Monatsrückblick

#jaimeesDiary – Unser April in Bildern

Hallo Ihr Lieben,

 


na, konntet Ihr in den letzten Tagen auch so schönes Frühlingswetter genießen wie wir hier im Osten Deutschlands? Hach, war das herrlich, (fast) jeden Tag mit Aimee die menschenleeren Pfade entlang der Wiesen und Felder und Seen und Wälder in unserer Gegend zu erkunden und für ein paar Stunden des Tages ein bisschen Ablenkung vom Corona-Wahnsinn zu finden. Einfach nur quatschen, nebenbei das Erwachen der Natur betrachten und mal nicht an Hände waschen, Mundschutz tragen und Abstand halten denken! Ja, auch der April 2020 stand fest im Zeichen eines kleinen unsichtbaren Virus, der uns so viele Einschränkungen beschert hat. Aber auch so viel Zeit miteinander, die wir sonst gar nicht gehabt hätten. Das Positive daran muss man ja auch mal sehen! Mittlerweile hat mich aber der Arbeitsalltag schrittweise wieder und auch die Schule soll ab nächster Woche wieder losgehen. Mal sehen, ob es dabei bleibt! Bevor wir aber in den Wonnemonat Mai starten, möchten wir Euch heute noch mal zu einer Erkundungstour durch unseren April einladen! Wie immer gilt, wenn wir auf unserem Blog darüber berichtet haben, findet Ihr den entsprechenden Link über oder unter der dazugehörigen Bildercollage! Wir wünschen Euch auch diesmal viel Spaß beim Durchklicken!



Anfang des Monats erinnerte Euch ein kleines, gruselig aussehendes Häschen an eines der wichtigsten Gebote aktuell: Immer brav die Hände waschen! Mittlerweile sind Abstand halten und Mundschutz tragen mindestens genauso wichtig geworden. Hoffentlich bringt das alles was und wir können bald wieder normaler miteinander umgehen und uns in die Arme fallen! Ich weiß ja nicht, wie es Euch geht, aber mir fehlt das sehr!



Dank schulfrei und Arbeitsverbot hatten wir im April unheimlich viel Freizeit, die wir – wie oben bereits erwähnt – u.a. für lange Spaziergänge in unserer Gegend nutzten. Mit Hilfe von Google Maps fanden wir so viele Pfade jenseits der Zivilisation – so kam es uns zumindest manchmal vor – die wir zuvor noch gar nicht kannten. Mit dabei war stets unser Smartphone mit Kamera und Schrittzähler, damit wir uns am Ende über die Erinnerungsfotos und die gelaufene Strecke freuen konnten. Sobald die Schule wieder losgeht, werden wir dafür nicht mehr so viel Zeit haben!



Wenige Tage nach unserem Häkel-Häschen-Beitrag gingen zwei Blogposts online, die wir aufgrund von Corona kurzfristig dazwischen geschoben hatten! Zum einen, um Euch ein paar abwechslungsreiche Spielideen aus dem Hause Goliath Toys vorzustellen – wovon wir auch ein Spiel an Euch verlost hatten – zum anderen, um Euch auf die tolle Geburtstagskinder-Aktion von Escape Berlin aufmerksam zu machen! Ihr könnt ja gern mal schauen, ob die Aktion noch aktuell ist …



Gegen Mitte des Monats konntet Ihr hier die nächsten 30 + 1 Antworten zu unserer neuen Blogkategorie #behindthecartoons lesen. Ich muss schon zugeben, 1000 Fragen an sich selbst, sind ganz schön viele und wir werden gefühlt noch eine Ewigkeit dafür brauchen! Aber wenn Euch interessiert, was wir zu den Themen Märchen, gefallene Helden und bleibende Eindrücke zu erzählen hatten, könnt Ihr Euch gern noch mal in unseren Beitrag klicken!



Zum Glück war das Wetter am Ostersonntag so schön, dass wir auch diesen Tag für einen extralangen Spaziergang nutzen konnten! Vorher hatte Aimee aber erstmal ihre Ostergeschenke im Garten gesucht und auf ihre Lieblings-Ostertradition – das Eiertrudeln – bestanden! Wie, die kennt Ihr nicht? Das wundert mich gar nicht, denn die scheint auch nur in unserer Gegend Tradition zu sein! Also ganz kurz in Kurzform: In zwei Wäldern rund um unser Dorf gibt es seit Jahrzehnten sogenannte Trudelbahnen, die zum Teil mit Ästen und Steinen ausgelegt sind. Dort wandert man am Ostersonntag mit seinen hartgekochten bunten Eiern hin und lässt sie solange runtertrudeln, bis die Schale deutlich angeknackst ist. Erst dann darf man sein Ei dort oben verspeisen. Für uns gehört das seit Kindertagen zu Ostern dazu!



Ein paar Tage später nahmen wir Euch ein weiteres Mal mit auf Entdeckungsreise durch die bunte Welt der Brandnooz Box, die uns diesmal auf die Suche nach neuen Lieblingsprodukten schicken wollte! Und sollen wir Euch mal was verraten? Es ist ihr auch gelungen, denn die Zusammenstellung der März-Box war unserer Meinung nach mal wieder ziemlich gut! Kein Bier, kein Kaffee, kein Essig … dafür einige leckere Produkte, die wir definitiv nachkaufen würden! Welche das waren, verraten wir Euch wie immer in unserem bilderreichen Beitrag! Schaut doch noch mal rein!



Seid Ihr eigentlich Stadtmenschen oder lebt Ihr auch so ländlich wie wir? Wenn man bei uns vor die Haustür tritt, muss man nicht allzu weit laufen und steht plötzlich mitten auf einer Wiese oder einem Feld, in einem Wald oder neben einer Kuh! Was uns aktuell ganz gelegen kommt, denn so konnten wir in den vergangenen Wochen viel draußen sein, ohne auch nur einer Menschenseele zu begegnen. Ein paar Eindrücke unserer Spaziergängen haben wir Euch hier noch mal zusammengefasst:



In den letzten Monaten hatten wir Euch immer mal wieder eine neue Spielidee von verschiedenen Verlagen vorstellen dürfen. Aber noch nie so viele wie im April! Spiel Nummer 6 war ein kniffliges Kartenspiel aus der Frühjahrsneuheitenreihe von AMIGO, das seinem Namen alle Ehre macht!  Denn in CHIP IT dürft Ihr Eure Kartenwerte mit Chips erweitern, bis sie passend abgelegt werden können! Mehr zum Spielprinzip verraten wir Euch in unserem Beitrag!



Wusstet Ihr schon, dass wir Pilze total lieben? Aus diesem Grund war unsere Freude auch riesengroß, als wir Anfang des Jahres für einen weiteren Produkttest von Pilzmännchen ausgewählt wurden! Wie einfach Pilzzucht zu Hause sein kann und was Ihr beispielsweise Leckeres aus Eurer ersten eigenen Ernte zaubern könntet, verraten wir Euch natürlich in unserem dazugehörigen Beitrag! Schaut doch noch mal rein!



Da aller guten Dinge bekanntlich drei sind, gab es kurz vor Monatsende noch einen dritten Spieletipp-Beitrag von uns, in dem wir Euch zwei Neuheiten aus dem Frühjahrssortiment von Rubik’s/Thinkfun vorstellten, die Ihr bestimmt noch nicht kanntet! In Rubik’s Race spielt Ihr gegeneinander, in dem Ihr am schnellsten ein Muster mit dem Finger schieben müsst. Und beim Rubik’s Junior 2 x 2 sind kleine Kinder gefragt, Ihr Köpfchen anzustrengen! Ob wir es geschafft haben, diesen Würfel zu lösen, könnt Ihr gern in unserem Beitrag nachlesen!



Bevor wir für heute zum Schluss kommen, noch kurz eine traurige Nachricht: Ein paar von Euch hatten auf Instagram und Facebook das mittlere Foto dieser wunderschönen Apfelblüten bestaunt. Auch ich war ganz verliebt in das kleine Bäumchen, das wir bei einem unserer Spaziergänge an einem unbefahrenen Straßenrand entdeckt hatten. Als wir einen Tag später wieder dort vorbei liefen, war der ganze Baum leider in kleine Stückchen gesägt worden! Es ist mir unerklärlich, aus welchem Grund das nötig war! Aber echt schade drum, findet Ihr nicht auch?



Das war unser April, wie war Euer so?




 

30 Comments

  • Auszeitgeniesser

    Bunt und schön – wie immer Euer Monatsrückblick.
    Mein persönlicher Favorit sind eindeutig die Blüten. Für mich geht es im Frühling immer aufwärts, der Blick wird positiv und die Laune steigt mit jedem Sonnenstrahl 🙂

    Liebe Grüße die Auszeitgeniesser 🙂

  • Tanja L.

    Wieso wurde der Baum zersägt?!? Den hätte man doch besser ausbuddeln und verkaufen/verschenken können! Das ist wirklich sehr traurig! Und tatsächlich, Eiertrudeln kenne ich nicht, habe noch nie davon gehört. Finde das aber ne echt witzige Sache. Und jetzt ist der April schon rum? Erschreckend wie schnell er vergangen ist! Bald ist schon wieder Weihnachten!

    • SimplyJaimee

      Ich habe keine Ahnung! An der Stelle, wo er stand, hatte er eigentlich niemanden gestört! Ich war ganz traurig, als ich ihn in Einzelteilen rumliegen sah!

  • I need sunshine

    Oh da habt ihr ja eine Menge erlebt im April! Das Wetter war wirklich toll, wir haben die Zeit im Garten sehr genossen. Seit dieser Woche ist es aber wieder kälter, regnerischer und heute war es auch richtig stürmisch. Bei uns steht noch nicht fest, wann es weitergehen wird. Wir sind gespannt.

    Liebe Grüße,
    Diana

  • Michelle

    Eiertrudeln kannte ich wirklich nicht, aber die Idee dahinter finde ich cool. Ansonsten habt ihr euren April toll genutzt, trotz des Virus.
    Bleibt gesund, ihr Lieben!

    • SimplyJaimee

      Wir haben versucht, das Beste draus zu machen 🙂 Eigentlich waren für die Osterferien wieder Besuche in Berlin geplant gewesen!

  • Bettina Halbach

    Huhu, ein mega, mega schöner April-Rückblick mit den vielen Bildern 🙂 So schnell kanns gehen – das mit dem Apfelbäumchen ist ja wirklich schade, wahrscheinlich war der irgendjemandem im Weg? Finds traurig… Der April war ein Schwimmer ohne Schwimmbad in der Corona-Krise, ich vermisse das schwimmen sehr, nicht gut, dass die Bäder zu haben – habe mich auf Online-Fitness verlegt, es ging beruflich turbulent zu, ich steckte in einem Projekt vegane Ernährung – ein Ausgleich war bitter nötig, aber Fitness Training an Land ist kein Vergleich zum kühlen Nass … liebe Grüße Bettina

    • SimplyJaimee

      Ja das ist schade, hoffentlich kannst du bald wieder schwimmen gehen! Das Bäumchen stand an einem unbefahrenen Weg am Straßenrand. Ich wüsste nicht, wer sich davon gestört gefühlt haben könnte ?

  • Miriam

    Was für ein spannender Monat. Ich bin mir sicher, dass wenige Leute aufgrund der aktuellen Situation soviel erlebt und gemacht haben wie ihr! Ich tu mich auch sehr schwer, die Motivation zu finden – daher seid ihr wie immer eine Inspiration! Einen Spieleabend haben wir auch gemacht, allerdings haben wir ein älteres Spiel endlich mal wieder hervor geholt (Elasund).

    • SimplyJaimee

      Wir haben die Tage zu Hause gut genutzt! Und hier kann man wirklich spazieren gehen ohne auch nur irgendwem zu begegnen! Das war unser Vorteil!

  • Avaganza

    Da habt ihr wieder einen tollen und bunten Monatsrückblick zusammengestellt :-)! Ich muss zugeben mein April war eher ein Horrormonat … mit Homeschooling, Homeoffice und Existenzängsten und Sorgen als selbständige Unternehmerin ohne Fangnetz. Ich werde diesen Monat wohl nie vergessen und hoffe dass es im Mai endlich wieder aufwärts geht.

    glg
    Verena

    • SimplyJaimee

      Ich drücke dir die Daumen! Ich hatte in der Zeit auch mehrere Wochen keinen Verdienst, nun geht es schrittweise wieder weiter! Ich kenne diese Sorgen!

  • Sandra Klimm

    Hallo du Liebe! Ja spazieren sind wir auch viel gegangen in diesen Zeiten. Ich bin auch gespannt ob die Schule wieder bei uns anläuft, wobei ich denke, das mein Sohn auch eher nur “besuchsweise” dort sein wird. Insgesamt habt ihr es euch aber schön gemacht im April. Ich habe mich immer wieder mit spanischen Vokabeln, lettering und etwas Sport beschäftigt. Lieben Gruß, Sandra

  • Sissy

    Eure Häkelmonsterchen sehen immer so toll aus. Mein April war leider eher unterirdisch, weil mich die Situation nicht nur privat, sondern auch beruflich trifft. Aber immerhin geht es wieder aufwärts 😉

    • SimplyJaimee

      Ja das war bei uns auch so! Ein voller Monat ohne Verdienst und aktuell geht es auch nur schrittchenweise weiter! Mal schauen, wie lang noch!

  • Steffi

    Huhu,

    ein wirklich schöner Rückblick in Bildern. Ich liebe am meisten die Beiträge und Fotos mit der Katze und den gehäkelten Dingen. Auf die gehäkelten Tierchen bin ich immer etwas neidisch!

    LG
    Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.