Mal zwischendurch

Kindergeburtstag in Krisenzeiten – eine Aktion von Escape Berlin (Werbung)

Hallo Ihr Lieben,

 


sagt mal, erinnert Ihr Euch noch an Eure Kindergeburtstage? Ich weiß, es ist bestimmt schon ganz schön lange her, aber überlegt mal ganz kurz! Die meisten von Euch hatten bestimmt das Glück, ihre Geburtstage mit ihrer Familie oder mit einer Handvoll Freunden feiern zu können. Oma und Opa kamen freudestrahlend vorbei, wenn sie nicht allzu weit entfernt wohnten und auch sonst war man als Geburtstagskind an diesem Tag oder ein paar Tage später – zur offiziellen Geburtstagsfeier – von Menschen umgeben, die einen gern hatten. Vielleicht gab es eine riesen Torte und einen Haufen Geschenke und wenn es ein gaaaaaanz besonderer Tag werden sollte, war für diesen Tag auch noch ein tolles Erlebnis geplant. So oder so ähnlich sollte ein Kindergeburtstag in normalen Zeiten stattfinden. Stattdessen steht aktuell neben Händewaschen und diversen Verhaltensregeln auch #socialdistancing ganz oben auf dem Programm. Wohlgemerkt aus gutem Grund, aber das macht einen Kindergeburtstag während der Corona-Pandemie auch nicht schöner … Deshalb hat sich Escape Berlin – einer unserer liebsten Anbieter unserer heißgeliebten Escape Games – eine tolle kostenlose Aktion für Kinder zwischen 7 und 13 Jahren ausgedacht, die in dieser Zeit Geburtstag haben! Eine Aktion, auf die wir mit diesem Beitrag gern aufmerksam machen wollen!



Corona: Kindergeburtstag – Feiern unmöglich?




Ein kleiner Trost für Geburtstagskinder


“Corona ist für alle hart, aber besonders Kinder, die zu ihrem Geburtstag niemanden einladen dürfen, leiden sehr. Damit es zum Kindergeburtstag nicht nur Tränen gibt, möchten wir betroffene Kinder mit einer Glückwunschkarte zum Geburtstag zumindest eine kleine Freude bereiten.” Mit diesen Worten meldete sich vergangene Woche Christoph von Escape Berlin bei uns und fragte, ob wir nicht Lust hätten, von der Aktion Kindergeburtstag in Krisenzeiten zu berichten. Wenn Ihr uns auf Instagram und/oder Facebook folgt, konntet Ihr dort bereits Ende vergangener Woche jeweils einen kurzen Post dazu entdecken. Da dreifach aber definitiv noch besser hält als doppelt, gibt es heute auch noch mal einen kurzen Beitrag auf unserem Blog dazu.


Wie wäre es mit einer Geburtstagskarte aus Berlin?



Europas größtes Live Escape Game schickt Kindern in der Corona-Zeit Geburtstagskarten per Post zu. “Wenn auch Euer Kind während der Corona-Krise Geburtstag hat und die Feier ins Wasser fällt, schreibt uns eine kurze Nachricht und wir erstellen Eurem Kind einen hübschen Brief mit einem kleinen Geschenk. Gerne legen wir auch einen kleinen Gutschein für ein Live Escape Game dazu, damit ihr die Feier in sichereren Zeiten nachholen könnt. Auch wenn wir mit diesem Geburtstagsangebot gerne alle Kinder in Deutschland erreichen möchten, geben das leider unsere Kassen nicht her. Denn auch wir sind wegen Corona auf unbestimmte Dauer geschlossen. Das Angebot ist daher auf Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahren beschränkt.”


Wollt auch Ihr Eurem Kind eine kleinen Geburtstagstrost aus Berlin zukommen lassen? Dann klickt ganz schnell auf den unteren Link und füllt das Formular auf der Seite aus! Aber ACHTUNG: “Aus Datenschutzgründen dürfen nur Eltern ihre Kinder anmelden. Wenn Ihr möchtet, dass ein anderes Kind eine Karte bekommt, leitet den folgenden Link bitte an die Eltern weiter!”


>>>   Ich möchte eine Geburtstagskarte!   <<<


 

Dass Escape Berlin auch hält was es verspricht, durfte Aimees Cousine Luna, die am vergangenen Sonntag 11 Jahre alt wurde, bereits erleben. Ihre Mama hatte sie nämlich noch am selben Tag, als unser Post auf Instagram online ging, bei der Aktion angemeldet und nur einen Tag nach ihrem Geburtstag – am Sonntag kommt ja keine Post – konnte sich Luna über einen Brief aus Berlin freuen. Was neben dem super süß geschriebenen Schreiben noch enthalten war, verraten wir an dieser Stelle nicht. Aber die kleine Überraschung war laut Lunas Mama gelungen!


Aimee und Luna im Frühjahr 2017 im Escape Berlin – kurz vor unserem Besuch im Big Päng

Übrigens hatten uns beide in der Vergangenheit schon zweimal zum Escape Berlin begleitet! Beim ersten Mal brachen wir gemeinsam in die wohl bekannteste WG der Welt ein, um darin einen großen Schatz zu finden! Und beim zweiten Mal brachen wir gleichzeitig mit einer Gruppe Geburtstag feiernder Teenager aus dem berühmten Knast 13 aus! Gegen die Zeit und gegen die andere Gruppe! Was für ein Spaß das war! Wir hoffen deshalb, dass Escape Berlin ganz bald wieder seine Tore öffnen darf, um noch mehr Besuchern ganz viel Freude zu bereiten! Aus Lunas Geburtstagsbrief haben wir übrigens erfahren, dass im kommenden Jahr ein neues Spiel eröffnet wird, das auch für Kinder geeignet ist. Ich weiß ja nicht, wie es Euch geht, aber wir freuen uns definitiv jetzt schon darauf!


Die tollen Räume von Escape Berlin (o.l. “Knast 13”, o.r. “Schnappsladen”, u.l. “Sherlock Holmes” und u.r. “Big Päng”

Wie gefällt Euch die Aktion von Escape Berlin?

Kennt Ihr ein Kind im Alter zwischen 7 und 13, das demnächst Geburtstag hat?

Habt Ihr schon einen der Räume im Escape Berlin besucht?




30 Comments

  • Cornelia

    Was für eine tolle Idee! Meine Kinder sind leider lange aus dem Alter raus und die Enkel noch nicht alt genug ? aber ich bin dennoch begeistert.

    • Bettina o

      Hallo Jana, ein toller Bericht vielen Dank. Leider kenne ich kein Kind in dem Alter. Die Escape Rooms kenne ich aus deinen Blogbeiträgen, also virtuell – und weiß sie sehr zu schätzen. Die Idee jetzt finde ich einfach nur grandios ? liebe Grüße und frohe Ostern Bettina

  • Auszeitgeniesser

    Eine schwierige Zeit in allen Bereichen aktuell.
    Aber ich bin mir sicher, wir schaffen das. Und auch normale Kindergeburtstage sind dann wieder möglich.
    Bis dahin finde ich deine Idee super. Sie sorgt bestimmt für viel Spaß auf allen Seiten.

    Liebe Grüße, Katja aus dem WellSpa-Portal.de

  • Mo

    Hey ihr Beiden,

    da ich leider nicht in Berlin wohne kenne ich das Escape Berlin nur durch euch, also virtuell. Aber die Idee finde ich total süß und zeigt, dass sich das Unternehmen Gedanken gemacht hat. Ich hoffe sehr, dass das Escape Berlin die Corona Krise überlebt. Solche tollen Firmen sollten auf keinen Fall deswegen insolvent gehen.

    Liebe Grüße
    Mo

  • Lisa

    Das ist so eine süße Idee und heitert die Kids bestimmt ein bisschen auf. Momentan habens die Geburtstagskinder ja sowieso nicht so leicht – hoffentlich ist es bald mal möglich die Kindergeburtstage, und auch alle anderen, nachzufeiern.
    LG Lisa

  • I need sunshine

    Das ist ja eine tolle Aktion vom Escape Room. Für die Kinder ist es gerade sehr schade, dass sie ihren Geburtstag nicht mit ihren Freunden feiern können 🙁 Ich bin ehrlich gesagt froh, dass meine Tochter im Winter Geburtstag hat, sie freut sich schon so darauf diesen mit ihren Freunden zu feiern. Hoffen wir das Beste und dass das Leben bald wieder gewohnt weiter geht.

    Liebe Grüße,
    Diana

  • Mila

    Ach wie schön! Toll, dass man zumindest solche Aktionen noch machen kann. DAS ist ja auf jeden Fall auch mal was besonderes. Trotzdem hoffe ich sehr, das man das alles bald auch wieder live vor Ort erleben kann…

  • Vanessa

    Ach was für eine mega Idee. So kann man den Kindergeburtstag einfach mal kreativ gestalten, wenn man eben nicht raus kann. Mist ist nur, dass mein Neffe jetzt am 14.4 Geburtstag hat und ich somit zu spät für die Überraschung bin.
    Egal. Aber ich denke ich werde mir da noch was einfallen lassen.

    Danke dir aber für den tollen Tipp.

    xoxo Vaness

    • SimplyJaimee

      Meine Schwester konnte das Formular auch erst kurz vorm Geburtstag meiner Nichte ausfüllen und es hatte noch geklappt 😉

  • Nicole Schoenhoff

    Bei uns stehen im Mai zwei Kindergeburtstage an. Einmal ein 3. und einen 11. Geburtstag.
    Ich befürchte, wir müssen es auch allein feiern. 🙁
    Danke für den Tipp, für uns leider nichts.

    Bleibt alle Gesund und #wirbleibenzuhause.

    Lg Nicole

  • Katii

    Oh das ist ja eine tolle Idee – vor allem auch mit dem Gutschein 🙂
    Ich war schon einmal Escape Room spielen und habs geliebt – wär wirklich wieder eine super Sache nach der Krise!

    Alles Liebe, Katii

  • Miriam

    Das ist ja mal eine süße Aktion. Für Kinder ist das in diesen Zeiten ja besonders schwierig, so weitestgehend ohne andere Kinder und soziale Kontakte auszukommen. Und wenn man dann noch Geburtstag hat, ist das extra doof. Bei mir hatten beide Patenkinder Anfang April Geburtstag – da gab es jeweils virtuelle Feiern via Zoom. Leider kenne ich niemanden mit Kindern im entsprechenden Alter in Berlin/Brandenburg, sonst würde ich das direkt mal weiterempfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.