Spieletest

Shake it – slide it – solve it – Rubik’s Neuheiten im Frühjahr 2020 (Werbung)

Hallo Ihr Lieben,

 


nachdem wir Euch in diesem Monat schon einige spannende Spielideen für Groß und Klein präsentieren konnten, möchten wir Euch so kurz vorm Monatsende noch zwei Weitere vorstellen, bei denen nicht nur Schnelligkeit, sondern vor allem auch Kombinationsvermögen gefragt sind. Zwei wichtige Fähigkeiten, für die die Marke Rubik’s mittlerweile bereits seit vier Jahrzehnten bekannt ist! Denn seit der bunte Zauberwürfel Anfang der 80er Jahre die Welt eroberte, hat er sicher so manches Köpfchen zum Qualmen gebracht! Inklusive meines, denn ich muss zugeben, dass ich es bis heute noch nie geschafft habe, einen klassischen 3 x 3 x 3-Zauberwürfel zu lösen! Zumindest sobald zu viele bunte Steinchen verdreht wurden! Keine Chance! Dass Rubik’s Knobelideen von Thinkfun aber auch einfacher lösbar sein können, möchten wir Euch heute beispielhaft an zwei neuen Spielvarianten aus dem umfangreichen Frühjahrsortiment der Marke zeigen. Und den Anfang macht:


Rubik’s Race – das Schiebepuzzle im Zauberwürfeldesign



Sagt mal, kennt Ihr noch die kleinen Schiebepuzzle, bei denen man ein Bild entstehen lassen oder Zahlen in die richtige Reihenfolge bringen sollte? Ich glaube, die meisten von uns, hatten diese Beschäftigungsspielzeuge in Kindertagen mehrmals in der Hand. Inspiriert vom selben Spielprinzip und vom klassischen 3 x 3 x 3-Würfel ist mit Rubik’s Race ein Schiebepuzzle im Zauberwürfeldesign entstanden, bei dem es definitiv auf Schnelligkeit ankommt! Denn gespielt wird gegeneinander! Aber bevor es ans Spielen geht, müsst Ihr das Spielfeld bestehend aus zwei quadratischen Feldern, einem Schaufenster und den 48 farbigen Spielsteinen erstmal vor Euch aufbauen!



Wie Ihr auf dem oberen Bild sehen könnt, sind die Spielsteine nicht fest auf den Feldern befestigt, sondern müssen von Euch erst einmal darauf verteilt werden! Gespielt wird im Zweispielermodus, wofür jeder Spieler je 4 Steine von jeder Farbe ausgeteilt bekommt! Das ergibt 24 Steine auf einem 25-Steine großen Spielfeld, so dass an einer Stelle ein Feld leer bleibt. Dieses leere Feld ermöglicht es Euch, die bunten Spielsteine mit dem Finger auf andere Positionen zu schieben, so dass ein ganz bestimmtes Muster aus bunten Steinen entsteht! Welches Muster Ihr jeweils legen müsst, entscheidet der kleine Würfel-Shaker, den Euch Aimee auf dem unteren Gif einmal kurz vorführt.




Shake it like a Polaroid picture!


Und so wird’s gespielt: Vor jeder Partie wird der Würfel-Shaker ordentlich durchgeschüttelt und – wenn nötig – solange hin- und herbewegt, bis alle Miniwürfel auf ihren Plätzen liegen. Anders als in unserem Gif wird die Haube dabei mit der Hand verdeckt, damit keiner der beiden Spieler vorher luchsen kann! Sind beide Spieler aufmerksam und spielbereit, wird das Muster enthüllt und der Wettkampf beginnt.


Ziel beider Spieler ist es nun, das Farbmuster des Würfel-Shakers so schnell wie möglich auf dem mittleren 3 x 3 Felder großen Spielfeld durch stetiges Verschieben der Steinchen entstehen zu lassen. Dabei müssen die farbigen Spielsteine, die für die aktuelle Runde nicht benötigt werden, in die Randreihen des Spielfelds geschoben werden. Stimmen alle 9 Steine in der Mitte der Spielfläche mit dem Farbmuster des Würfel-Shakers überein, klappt der Spieler, der dies zuerst geschafft hat,  den Schaufensterrahmen hinunter und gewinnt die erste Runde. Wie viele Runden gespielt werden, könnt Ihr je nach Lust und Laune selbst festlegen.


Dank des cleveren Schaufensterrahmens sieht man nur noch die Spielsteine, auf die es am Ende ankommt!



Ganz spannend finden wir übrigens auch die drei zusätzlichen Spielvarianten, die ganz hinten in der Anleitung vorgestellt werden. Wenn Ihr mal keine Lust aufs Würfel-Shaken habt, könnt Ihr beispielsweise auch versuchen, das sogenannte Dreifarbenrennen zu gewinnen oder einen Oktopus zu legen. Eine weitere Herausforderung wäre es, einen echten Zauberwürfel anstelle des Würfel-Shakers als Mustervorlage zu nutzen. Auch diese Variante wird in der Spielanleitung noch mal kurz beschrieben. Rubik’ Race ist übrigens ab 7 Jahren geeignet und für einen Preis von 24,99 € (UVP) im Handel erhältlich.

>>>    Wir wünschen Euch viel Spaß beim Ausprobieren!    <<<


Apropos ausprobieren … habt Ihr junge Tüftler zu Hause – oder kennt vielleicht welche – die sich gern mal an einem altergerechten Zauberwürfel versuchen wollen? Dann können wir Euch den neuen Rubik’s Junior 2 x 2-Würfel ans Herz legen, der für Kinder ab 5 Jahren entwickelt wurde. Bei dieser kleineren Variante müssen nur zwei Farbflächen korrekt gelöst werden – nämlich die gelbe und die Äffchen-Seite – der Rest des Würfels ist am Ende blau! Und soll ich Euch mal was verraten, das hab sogar ich geschafft! Nach ein paar Versuchen 🙂


Der Rubik’s Junior 2×2 ist für kleinere Kinder geeignet und im Handel für 9,99 € (UVP) erhältlich



Wenn wir Euch nun neugierig auf die Frühjahrsneuheiten von Thinkfun machen konnten, verraten wir Euch an dieser Stelle noch gern, dass es von Rubik’s noch eine weitere Mehrspielervariante namens Rubik’s Cage gibt, in der Ihr bunte Spielsteinchen in einen leeren, würfelförmigen Käfig platzieren müsst. Ganz ähnlich wie bei Tic Tac Toe! Auch neue Formen wie der kugelförmige Rubik’s Orbit, der überraschende Rubik’s Edge oder der ausgefallene Rubik’s Twist sind ab sofort im Handel erhältlich! Und wer von Rubik’s Knobelideen so gar nicht genug bekommen kann, sollte sich den Rubik’s Schlüsselanhänger im Miniformat besorgen! Dann habt Ihr den Knobelspaß unterwegs immer dabei!



Ganz zum Schluss bedanken wir uns auch diesmal wieder ganz herzlich bei Griffiths Consulting, dass wir Euch diese beiden Neuheiten von Rubik’s/Thinkfun in diesem Beitrag vorstellen durften. Die Spiele wurde uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Unsere Meinung wurde davon wie immer nicht beeinflusst! Großes Ehrenwort!



Habt Ihr schon mal einen klassischen Rubik’s Würfel gelöst?

Kanntet Ihr die Frühjahrsneuheiten von Thinkfun bereits?

Wie gefallen Euch die beiden Spielvarianten?




40 Comments

  • Steffi

    Huhu,

    ich bin ehrlich, ich habe diese “Zauberwürfel” nie lösen können, aber ich fand es immer toll es zu versuchen. Der Würfel mit den Motiven gefällt mir auch extrem gut … Oder den zum Schütteln … Ist mal etwas anderes! Richtig tolle Neuauflage.

    LG
    Steffi

    • SimplyJaimee

      Den zum Schütteln braucht man für das Rubik’s Race 🙂 Den kleinen mit dem Motiv habe ich auch endlich mal gelöst, beim Großen verzweifel ich ja!

  • Tanja L.

    Mmmh, anders als die meisten anderen Spiele, die ihr vorstellt, gefällt mir das mal gar nicht. Ich hasse Zauberwürfel, vielleicht bin ich aber nur zu doof dafür? Die Puzzle zum schieben fand ich eigentlich immer ganz nett. Vielleicht ist das eines der Spiele, das man mal ausprobiert haben muss, um sich ein richtiges Bild davon zu machen.

    • SimplyJaimee

      Ich war auch immer zu doof dafür 😉 Aber ich glaube, wenn man die Tricks drauf hat, ist das gar nicht so schwer! Zumindest wirkt das in den Lösungsvideos auf Youtube immer so!

  • Manja

    Ich habe den Zauberwürfel immer super gern gelöst, ich hatte leider immer nur eine Mini-Ausführung davon. Im damaligen Practic war mal ein Lösungsweg drin, danach konnte ich es. Heute komme ich leider nur noch bis Ebene zwei, aber Spaß macht es immer noch und irgendwann schaff ich es sicher mal wieder.

    Die “Schieberätsel” fand ich auch immer toll, zu DDR-Zeiten war es toll, so was zu haben.

    Der Würfel zum Schütteln gefällt mir sehr gut, könnte ich mir auch super als Zeitvertreib für Kids beim Auto fahren vorstellen.

    Macht weiter so!!
    LG Manja

    • SimplyJaimee

      Der Würfel zum Schütteln gehört zum Rubik’s Race, der ist leider kein eigenständiges Spielzeug 😉 Aber vielleicht kann man ihn ja dazu machen, auf die Idee kam ich noch gar nicht!

  • Auszeitgeniesser

    Oh, da werden Erinnerungen an die Kindheit wach ;.)
    Zauberwürfel waren da ja der große Schrei. Doch ich habe es nie geschafft. Mir hat die Geduld gefehlt, denn ich fand es so unsinnig 🙂
    Vielleicht kann mich die neue Variante ja begeistern.
    Danke für den Tipp.

    Viele Grüße, Katja

  • Sandra

    Was hab ich die Rubikwürfel früher verflucht. Und wie…
    Inzwischen kann ich das und finde Deine Vorstellung wieder klasse. Danke dafür.
    Herzliche Grüße an Dich
    Sandra

  • Miriam

    An dem klassischen Würfel habe ich mich nie versucht, ich glaube, dafür bin ich nicht geduldig genug. Das würde mir schnell auf die Nerven gehen 😉 Aber dieses Remake klingt auf jeden Fall spannend.

  • Sandra

    Hey du.
    Ich habe jetzt Blut geleckt. Ehrlich. Ich habe den Zauberwürfel als Kind nie lösen können. Wie andere das geschafft haben, ist mir bis heute ein Rätsel. Aber Rubik’s Race finde ich super und würde das sehr gerne ausprobieren. Mal schauen, ob ich es bei meinem Lieblingsanbieter bekomme.

    Danke fürs Vorstellen, dieses tollen Games.

    Liebste Grüße,
    Sandra

  • Alisia Clark

    Hallöchen 🙂

    ich finde Rubrik Race sieht ziemlich interessant aus und würde sicherlich auch meinem kleinen Bruder bzw. meiner Familie gefallen!
    Das andere war mehr für sich selber zu spielen und auch nicht schlecht aber das erstere hat mir besser gefallen 😀
    Bisher habe ich nur einmal fast einen Rubrik Würfel gelöst: Es haben auf jeder Seite nur noch eines der Steine gefehlt und danach hab ich den Würfel irgendwo verloren 🙁

    Liebe Grüße

    Alisia 🙂

  • Avaganza

    Ich gebe zu der Zauberwürfen war so gar nicht mein Ding (hab das nie hinbekommen) und deshalb reizt mich dieses Spiel auch nicht so richtig. Aber die Junior Variante finde ich cool und ich glaube dass die meinen Kindern gefällt. Danke für den Tipp.

    lg
    Nena

  • Michelle

    Herrlich! Ich liebe Würfel, auch Zauberwürfel (obwohl ich sie nicht lösen kann, das können einige Freunde von mir aber :D). Das Spiel wäre genau meins. Bunt und würfelbezogen 🙂

    Schönes Wochenende ?

  • Bettina Halbach

    Hallo ihr zwei, der gute alte Rubik’s Cube 🙂 Ich habe früher viel damit gespielt und konnte den auch knacken. Heute hätte ich keine Lust mehr, aber ich kann mir vorstellen, dass die Neuentwicklungen vielen jungen Leuten Spaß und fröhliche Knobelstunden verschaffen… Danke dass ihr sie so ausführlich vorstellt, ich hatte beim Lesen mal wieder leuchtende Kinderaugen, liebe Grüße Bettina

    • SimplyJaimee

      Ich finde es toll, wenn man Altbewährtes in ein neues Kleid packt! Am kommenden Wochenende zeigen wir ein weiteres Beispiel!

  • Sissy

    Super coole Idee! Ich liebe meinen Rubiks Cube und habe auch in meiner Musikschule einen, mit denen die wartenden Kinder spielen. So simpel und so lustig!

    • SimplyJaimee

      Und so schwierig! Also ich war zumindest immer zu doof dazu! Aber wenigstens konnte ich den Kleinen lösen 🙂

  • Julia

    Hi ihr zwei,

    was für eine tolle Spielidee. Da möchte mab gleich mitspielen.
    Das kannte ich noch nicht und ja von den steinen die man schieben konnte kenne ich noch.

    Lg
    Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.