Kreativtag

#stayathome and be creative – Unser Kreativtag im April

Hallo Ihr Lieben,

 


willkommen im April und willkommen zu unserem neuesten Kreativtag, für den wir eigentlich ein gaaaaaaanz anderes Thema geplant hatten! Anfang Februar dieses Jahres war ich nämlich über die Ankündigung eines Workshops in Potsdam gestolpert, in dem ich – zusammen mit meiner Schwester und meiner Nichte – viele Sorbische Ostereier mit Wachstechnik gestalten und natürlich auch für unseren heutigen Beitrag fotografieren wollte. Die Tickets waren gebucht, etliche Eier dafür ausgepustet … aber dann kam Corona auch nach Deutschland und brachte unser aller Leben durcheinander! Zuerst wurden Großveranstaltungen abgesagt, dann kleinere und letztendlich – ein Tag vorm Geschehen mitten im März – auch unser Workshop. Also musste ganz spontan eine neue kreative Idee her, um den leeren Platz am 01. April in unserer ansonsten gut gefüllten Blogliste zu füllen.


Klein Maya tropft schon der Zahn … aber ich glaube fast, sie hatte gar nicht bemerkt, wer sich da an sie kuschelt!

Als wir überlegten, was wir Euch stattdessen zeigen könnten, fiel Aimee wieder ein kleines Häkel-Häschens ein, das sie vor einiger Zeit auf ihrer Lieblingsinspirationsplattform Pinterest entdeckt hatte! Ein sogenanntes Amigurumi Voodoo Bunny, dessen Anleitung man übrigens auf einer weiteren Plattform käuflich erwerben kann. Für Anfänger definitiv empfehlenswert, wenn man wie wir aber schon ein wenig Erfahrung mit dem Häkeln von Amigurumis hat, geht es auch notfalls ohne! 1 zu 1 nachgemacht mögen wir sowieso nicht!



Stattdessen lieben wir es, unseren Kreationen einen persönlichen Stempel zu verpassen. Und so bekam unser Häschen, das zwar zugegeben ziemlich creepy drein schaut, aber offiziell nichts mit dem Thema Voodoo zu tun haben soll, beispielsweise ein flauschig-puschliges Schwänzchen hinten angenäht. Auch die Details an den Ohren und die längeren Ärmchen stammen von uns! Und zum Glück fanden wir auch genau einen schwarzen Knopf für das rechte Auge!



#stayathome and #stayclean


Ganz frisch auf der Welt und noch völlig uninformiert, musste unser Häschen aber nun erstmal die wichtigsten Regeln lernen, die aktuell im ganzen Land gelten!  Bleib zu Hause, halte Abstand zu anderen und wasch dir immer gründlich die Hände! Denn nur so kannst du einen guten Beitrag dazu leisten, die unkontrollierte Verbreitung dieses gemeinen, kleinen Virus einzudämmen und dich und deine Liebsten nicht selbst anzustecken.



Wie Ihr seht, hat Häschen schnell dazu gelernt und gibt nun ein gutes Vorbild ab! Wenn wir uns alle daran halten, wird dieser Alptraum hoffentlich bald ein Ende haben! Und nun bleibt eigentlich nur noch zu sagen: Passt gut auf Euch auf, kauft nicht zu viele Nudeln und Toilettenpapier und bleibt brav zu Hause. 🙂



Bevor wir uns für heute verabschieden, verraten wir an dieser Stelle aber noch, dass Euch im nächsten Kreativtagsbeitrag sehr wahrscheinlich auch wieder etwas Gehäkeltes erwarten wird! Dank der vielen freien Zeit zu Hause hatte ich nämlich mehr als genug Gelegenheit, mit einem anderen Häkelprojekt voranzukommen! Nun fehlen nur noch 80 cm, die ich mit ganz viel Fleiß sicher auch bald schaffen werde … also schnell ran an die Fäden! Und bye bye for now!



Wie gefällt Euch unser kleines Häschen?

Seid Ihr in letzter Zeit auch kreativ geworden?

Wie beschäftigt Ihr Euch zu Hause?




42 Comments

  • Bea

    Die Häschen sind ja super! Wir versuchen hier auch immer mal kreativ zu sein, wird wohl erst nächste Woche besser werden, wenn Ferien sind, denn die Schule läuft hier weiter, wenn auch zu Hause. Ich backe halt wie ne Dolle.

    Lieben Gruß, Bea.

    • SimplyJaimee

      Ja hier auch, Aimee bekommt gefühlt eine Hausaufgabe nach der anderen zugeschickt! Sie meinte schon, mehr Schulstoff als je im Unterricht dran gekommen wäre! Aber das Leben muss ja weitergehen!

      • Vanessa

        Ich finde du hast die Zeit gut genutzt und toll reagiert. Das Hasi passt jetzt doch auch richtig gut und ich liebe ja deine Arbeit ?

        Ich war tatsächlich etwaa kreativ und habe etwas an meinem Buch weiter geschrieben. Nur nicht so dolle viel.

        Hab eine schöne Woche ❤️
        Xoxo Vanessa

  • Miriam

    Das Häschen sieht richtig süß aus. So richtig kreativ war ich noch nicht – aber ich bin ja auch erst seit anderthalb Wochen daheim und noch damit beschäftigt, anzukommen 😉 Ich lese im Moment viel und räume auf – allerdings hab ich in den letzten zwei Monaten ja auch sehr viel gestrickt, geknüpft, gehäkelt, gemalt und gebastelt 😉

    • SimplyJaimee

      Das zählt auch Miriam 🙂 Ich nehme mir jeden Tag vor zu lesen, komme aber meist erst kurz vorm Zubettgehen dazu und schlaf dann nach 2-3 Seiten ein! Das muss ich mal ändern!

  • Mo

    Hey ihr Beiden,

    der Hase ist echt toll geworden. So kreativ bin ich da leider nicht. Dafür feile ich aktuell an meinem Blog herum, das ist also derzeit meine Kreativität. Ansonsten bekomme ich die Zeit mit Schularbeiten, Home-Office, putzen und lesen ganz gut rum.

    Bleibt gesund und weiterhin so schön kreativ.

    Liebe Grüße
    Mo

    • SimplyJaimee

      Für den Blog gibt es ja auch immer wieder was zu tun 😉 Mach ich auch nebenbei! Heute ist wieder Fotobearbeitung für einen Beitrag dran! Da habe ich ein Weilchen zu tun!

    • SimplyJaimee

      Hallo Sandra 🙂 Im Internet gibt es ja Inspirationen wie Sand am mehr! Wir lassen uns sehr gern inspirieren, legen aber viel Wert auf unseren persönlichen Stempel!

  • Tanja L.

    Das Häschen ist total cool! Erinnert mich an ein Nintendo(?)-Spiel, auf dessen Namen ich einfach nicht kommen will! Sagt mal, näht ihr auch? Vielleicht habt ihr ja mal Tipps für eine Maske für Menschen ohne Nähmaschine? Ist vielleicht ja auch ein schönes Projekt für den Blog? Daheim bleiben tun zum Glück die meisten, ich sehe beim Joggen wirklich fast nur Paare oder Zweiergruppen. Ich hoffe das geht aber bald alles vorrüber!

    • SimplyJaimee

      Hallo Tanja, meine Tochter ist mit der Nähmaschine begabter als ich! Sie ertrinkt aber zur Zeit in Hausaugaben (Abistufe) und deshalb hatten wir keine Zeit, mal wieder was zu nähen! Aber diese Masken sind natürlich ein Muss zur Zeit! Ich bin schon über einige Anleitungen gestolpert!

  • Steffi

    Hallo,
    echt eine tolle Idee seit die Schulen wegen Corona zu sind, muss ich mit meiner Nicht oft Unterreicht machen.
    Versuche alle Fächer etwas zu gestalten so auch Kunst wo wir auch schon ein paar Ostersachen gebastelt haben, die sorbischen Osterhasen sind ja mal echt süss und eine super Bastelidee.
    Vielen lieben Dank dafür.

    Gruß Steffi

    • SimplyJaimee

      Hihi, da hast du ein bisschen was durcheinander gebracht 😉 Wir wollten in diesem Beitrag gern sorbische Ostereier zeigen, aber dank Corona fiel der Workshop aus! Deshalb musste schnell eine neue, kreative Idee her und so ist spontan das Häschen entstanden 🙂

    • SimplyJaimee

      Wir haben schon eine Anfrage bekommen, ob wir den noch mal häkeln würden 😉 Momentan habe ich aber eine andere umfangreiche Häkelidee im Kopf!

  • Renate

    Ich bin leider ein echter Handarbeitslegastheniker.:-) Ich würde mir dabei die Augen ausstechen. Aber der Hase ist extrem süß. Solche Sachen mag ich gerne. Mein ständiger Begleiter ist ein Häkelbär namens Suerl. Keine Reise ohne meinen Kumpel.
    LG Renate von http://www.trippics.de

    • SimplyJaimee

      Oh das finde ich schön, wenn er immer dabei ist 🙂 Einige Jahre hatten wir Aimees Teddy immer mit auf Reisen dabei!

    • Michelle

      Oh, das Häkel Häschen ist super süß! Ich liebe solche voodooartigen Tiere und der Hase ist euch wirklich toll gelungen. Passt ja auch perfekt zu Ostern.
      Schade um den Workshop, das Leben wird echt total beeinträchtigt, aber ich hoffe, dass Corona dadurch schnell (er) verschwindet!

      ♥️

      • SimplyJaimee

        Ja, das hoffe ich auch! Mittlerweile scheinen es ja mehr Leute verstanden zu haben, auch wenn es immer noch einige Egoisten gibt!

    • SimplyJaimee

      Gestickt habe ich früher auch viel öfter! Jetzt ab und zu mal auf unseren Häkelkreationen! Lesen tue ich übrigens auch mehr zur Zeit!

  • Sirit

    Oh, wie putzig! Was für eine tolle Idee! Was wir machen? Wir sprayen Graffiti, machen Fitness, schauen filme und lassen es uns gut gehen. Ich finde diese Zeit nicht weiter tragisch, muss ich gestehen, weil wir alle gesund sind in der Familie. Liebe Grüße zu Euch und einen schönen Sonntag! Sirit von Textwelle

    • SimplyJaimee

      Das ist gut so und bleibt hoffentlich so! Klar ist das “Eingesperrt” sein, nicht so toll, aber man kann es sich ja so angenehm wie möglich machen und hat mal Zeit für all die Dinge, für die sonst zu wenig Zeit bleibt!

  • Sandra

    Ich hab den knuffigen Hasen ja schon bei Instragram entdeckt und bin nach wie vor begeistert. Sollten mir die Puzzel ausgehen mache ich damit weiter ;o).
    Bleib gesund
    Sandra

  • Saskia Katharina Most

    Ich bewundere deine Kreativität! Leider habe ich kein Talent für Handarbeit. Ich kann das von der Motorik halt nicht. Meine Mama näht mir dafür aber immer etwas, wenn ich es mir wünsche.

    Liebe Grüße,
    Saskia Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.