Monatsrückblick

#jaimeesDiary – Unser Juni in Bildern



Hallo Ihr Lieben,


sagt mal, wusstet Ihr schon, dass es lange vor Christi Geburt eine Zeit gab, in der der Juni nur 29 Tage hatte und dass er erst mit der Einführung des Julianischen Kalenders im Jahr 45 v. Chr. seine heutige Länge erhielt? Oder dass wir heute über Nacht betrachtet vom sogenannten Brachmond zum sogenannten Heumond überwechseln? Beides sind nämlich alte Bezeichnungen für die Monate Juni und Juli, die auf die mittelalterliche Dreifelderwirtschaft und die damalige Heuernte zurückgehen! Irgendwie spannend, oder? Auch wenn wir im kommenden Juli vermutlich kein Heu ernten werden! Dafür aber hoffentlich wieder reichlich Himbeeren, Tomaten und Pfirsiche in unserem Garten! Aktuell nasche ich übrigens ein paar rote Johannisbeeren, die ich vor ein paar Minuten von meinem einst selbst eingepflanzten Strauch gepflückt hatte! Was wir sonst noch so im Juni vernascht haben, könnt Ihr bestimmt entdecken, wenn Ihr runterscrollt! Wie immer gilt, wenn wir auf unserem Blog darüber berichtet haben, findet Ihr den passenden Link über oder unter der entsprechenden Collage! Wir wünschen Euch auch diesmal wieder ganz viel Spaß beim Durchklicken  …



Unser Monat startete diesmal mit einer Reise zurück in das Jahr 1983! Dem Jahr, in dem Harold Green – das fiktive Opfer unseres allerersten Spieletipps im Juni – ums Leben kam! Leider konnte der Fall damals von den zuständigen Behörden im britischen Melmbury nicht gelöst werden, weshalb er als Cold Case von Thinkfun und Ravensburger im Archiv des ortsansässigen Polizeireviers landete! Könnt Ihr den Beamten nach Sichtung der Fallakte neue Informationen liefern, um den Fall wieder aufzurollen? Wir sind gespannt!



Einige Tage später stellten wir Euch den Inhalt der Jubiläumsbox von Brandnooz näher vor, der diesmal wieder kunterbunt daher kam! Was uns aus dieser Zusammenstellung an Lebensmittelneuheiten ganz besonders gut geschmeckt hatte, erfahrt Ihr, wenn Ihr Euch noch mal in den Beitrag klickt! Aber nur mal so am Rande: Von der Schoki hätte ich jetzt gern noch ein Stückchen!



Mitte des Monats hatte unsere Elfie eine neue Freundin und Spielkameradin bekommen! Lustigerweise aus demselben Ort, in dem sie vor über einem Jahr geboren wurde! Klein Ella musste zwar erstmal respektvoll 2 Tage lang beschnuppert werden, aber seitdem sind die beiden ein Herz und eine Seele und wackeln vor Freude mit den Schwänzchen, wenn sie sich sehen! Zusammenführung geglückt und nun hoffen wir auf ein langes gemeinsames Leben!



Was spricht noch für ein langes Leben? Ganz klar: Die richtige Ernährung! Ob Snack Attack von Piatnik hier den passenden Anreiz bietet, sei mal dahin gestellt. Immerhin müsst Ihr mit den cleveren Gabeln dieses Spiels auch reichlich Donuts, Pizzastücken und Burger einsammeln. Aber gesunde Alternativen wie Obst- und Gemüsekärtchen sind auch dabei! Wenn das mal nicht clever durchdacht ist!


Neben den oben bereits erwähnten roten Johannisbeeren konnten wir im Juni auch wieder reichlich Kirschen ernten, zumindest die, die uns die Stare übrig gelassen hatten! Ich sag Euch, das war eine Scharr, die sich über unsere roten, knackigen und super leckeren Früchtchen hermachte! Aber es sei ihnen gegönnt … diese Masse an Kirschen hätten wir im ganzen Leben nicht allein verputzen können!



Habt Ihr Kinder im Kindergarten- und/oder Vorschulalter, die sprachlich noch ein wenig Förderung bedürfen? Falls ja, haben wir hier noch einen tollen Tipp für Euch: Beim EMF-Verlag sind 3o zauberhafte Bildkarten für die Sprachförderung erschienen, mit denen Ihr in Windeseile simple Sprachübungen für zuhause oder im Kindergarten umsetzen könnt. Zum Beispiel für bestimmte Laute, die Eurer Kind noch nicht richtig sprechen kann! Schaut Euch die Karten doch noch mal an:



Wenige Tage später hatten wir mal wieder 30 Antworten zu den berühmt berüchtigten 1000 Fragen an uns selbst für Euch parat! Wolltet Ihr schon immer mal wissen, was wir zu den Themen ungeliebte Eigenschaften, Musikinstrumente und Inspirationen zu sagen haben? Dann klickt Euch doch noch mal rein!



Normalerweise gibt es in unseren Monatsrückblicken immer mindestens eine Fotocollage, in der ich Euch die schönsten Naturfotos der vergangenen vier Wochen zeige! Heute habe ich mich auf zwei davon beschränkt, weil mir diese beiden Fotos ganz besonders gut gefallen hatten! Warum? Weil ich das Blau, in Kombination mit dem Rot so liebe! Und den kleinen süßen Hund ganz rechts im Bild sogar noch mehr!



Bevor sich der Monat dem Ende entgegen neigte, hatten wir noch einen Spieletipp für Euch herausgekramt, den wir selbst im Dezember vergangenen Jahres im Rahmen eines Blogger-Adventskalenders gewonnen hatten! Hach ja, so lange ist das schon her! Trotzdem könnte das Thema der Escape Game Deluxe Familien Edition von Clementoni nicht aktueller sein! Sich durch spannende Abenteuer rätseln, macht nämlich das ganze Jahr über Spaß, findet Ihr nicht auch?



Das war unser Juni, wie war Euer so?




12 Comments

  • Swetik

    Tolle Zusammenfassung. Das mit den Monaten Juni und Juli ist sehr interessant. Wir hatten dieses Jahr auch sehr viele Kirschen und ich kann nie genug davon bekommen. Die Karten für die Sprachförderung finde ich besonders spannend, da mein Sohn jetzt genug in dem Alter ist.
    Liebe Grüße
    Swetlana

    • SimplyJaimee

      Oh ich auch nicht! Leider sind mittlerweile keine Kirschen mehr am Baum! Die Stare und ich haben alle verputzt 🙂

  • Stephan

    Hi,
    ach das mit dem Heu ist ja sehr interessant.
    Wir machen zurzeit für unsere Tiere auch Heu, wenn auch deutlich weniger als zu meinen Kindheitstagen.
    Meine Neffen helfen meinen Eltern sehr bei der Kirschenernte, die dann massig gegessen oder eingekocht werden.
    Meine Nichte steht in der Zeit meist bei den Joannesbeeren und nascht mehr als in ihrem Eimer landen;-)
    Das Sprachlernspiel finde ich richtig gut und ist bereits für meinen Neffen bestellt, vielleicht hilft es ihm.
    Lasst euch die Früchte gut schmecken
    LG
    Stephan

    • SimplyJaimee

      Danke sehr Stephan! Momentan haben wir noch ein paar Himbeeren und Johannisbeeren im Garten und mit viel Regen und Sonne sind die Pfirsiche sicher bald reif!

  • beauty and the beam

    Wie süß ist bitte Ella? *.* Wir mussten unseren Aussie/Border Collie Mix leider nach 5 Jahren abgeben, weil es mit ihm und meiner Nichte immer schlimmer wurde statt besser. Er wr einfach zu sehr Hütehund und hat die Familie vor der Kleinen “beschützen” wollen. Jetzt ist er auf einem Pferdehof und darf dort hüten. Er ist dort ein ganz anderer Hund…
    Aber meine eltern schauen sich aktuell auch schon nach einem neuen Hund um 🙂

    Allerliebst ♥

    • SimplyJaimee

      Zum Glück vertragen sich hier alle super 🙂 Ich kann mir gar nicht vorstellen, einen der beiden weggeben zu müssen!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.