Monatsrückblick

#jaimeesDiary – Unser Dezember in Bildern

Hallo Ihr Lieben,

 


na, seid Ihr schon bereit für ein neues Jahr voller Abenteuer, Urlaubspläne und gemeinsamer Erlebnisse? Tja, dann wollen wir mal ganz stark hoffen, dass 2020 das einzige Jahr bleiben wird, in dem uns dieser kleine fiese Virus aus Fernost den ganzen Spaß verdorben hat. Ich sag nur #socialdistancing, Urlaubsstornierungen, Schließungen diverser Läden und Restaurants, finanzielle Einbußen in so vielen Bereichen des Lebens und trotz alledem gibt es immer noch Unmengen an Egoisten und Querdenkern, die mit ihrem unüberlegten Verhalten auf Demonstrationen und im Alltag dafür gesorgt haben, dass wir selbst zum Jahresende noch tagtäglich mit so vielen Neuinfektionen und Todesfällen konfrontiert werden. Wenn ich an dieser Stelle nicht weitertippen müsste, würden mir glatt die Worte fehlen! Aber wie heißt es doch so schön: “Positiv denken”. Denn 2021 kann doch eigentlich nur besser werden, findet Ihr nicht auch? Und damit wir frisch und munter und mit so wenig Altlasten wie möglich ins neue Jahr starten können, möchten wir Euch heute nochmal zu einer kurzen Zeitreise durch unseren Dezember einladen. Wie immer gilt, wenn wir auf dem Blog darüber berichtet haben, findet Ihr den passenden Link über oder unter der entsprechenden Collage! Wir wünschen Euch viel Spaß beim Durchklicken und einen guten Rutsch heute Abend … auch wenn unser aller Silvester in diesem Jahr wohl eher unspektakulär werden wird!



Anfang des Monats zeigten wir Euch diesmal nichts aus Wolle oder Stoff, aus Bügelperlen oder Knete. Dafür aber ein supertolles Gestaltungs-Accessoire, mit dem Ihr so viele verschiedene Dinge dekorieren oder verschönern könnt. Die Rede ist von einem ganz besonderen Stempel, auf dem Ihr mit Eurem Gesicht oder Profil, Eurer Handschrift, einer Kinderzeichnung oder sogar Euren Handlettering-Kreationen verewigt werden könnt. Möglich macht dies Angela von Fotogruesse.com, die diese Stempel in liebevoller Handarbeit gestaltet. Wenn Ihr mehr darüber erfahren wollt, klickt Euch doch einfach noch mal in unseren Beitrag.



Auf dem oben gezeigten Stempel konntet Ihr übrigens unsere allerliebsten Tierchen auf dieser Welt sehen. Leider sind zwei der Vögelchen in diesem Frühjahr und Spätsommer ganz überraschend für immer in den Himmel geflogen. Aber unsere Wellensittiche Charlie und Ellie trösten uns so gut es geht darüber hinweg. Da es Ellie (die weiße, Schüchterne) nicht mit auf den Stempel geschafft hatte, konntet Ihr diese Collage vor ein paar Wochen schon mal auf unserem Facebook-Account sehen. Und auch auf Instagram hatten die Zwei im Dezember Premiere 🙂



Ein paar Tage später stellten wir Euch ein weiteres Spiel aus der Herbstneuheitenreihe von AMIGO vor, das nicht besser in die kalte Jahreszeit hätte passen können. Die Rede ist nämlich von Polar Panic, dem turbulenten Kartenspiel in der coolen Metalldose, bei dem Ihr immer auf der Hut vor den Fischfängern und dem Eisbären sein müsst.



Wusstet Ihr schon, dass unsere Maya eine Vorliebe für Rotkäppchen-Glühwein zu haben scheint? Wir auch nicht, bevor wir die Fotos für die Brandnooz Box aus dem Monat November geknipst haben, auf denen sie gleich zweimal mit ihrem Näschen an der roten großen Flasche klebt. Aber keine Sorge, als gute Frauchen, die wir sind, haben wir ihr natürlich nichts abgegeben … Was es neben den Leckereien auf der oberen Collage noch so alles in der vorletzten Box des Jahres zu entdecken gab, könnt Ihr gern noch mal in unserem Beitrag nachlesen. Aber Vorsicht, der könnte appetitanregend sein …



2020 war das Jahr der Corona-Pandemie. Aber wusstet Ihr schon, dass unser Mond auch eine Korona haben kann? Eine mit “k”? Falls nicht, haben wir hiermit mal wieder gern unseren Bildungsauftrag erfüllt. Als “Korona” mit “k” wird nämlich die Leuchterscheinung um den Mond (oder auch die Sonne) bezeichnet, die durch Beugung des Lichts verursacht wird. Ziehen nachts Wolken am Mond vorbei, kann man sie sehen, so wie auf den beiden letzten Bildern. Auf dem ersten könnt Ihr übrigens ganz oben links in der Ecke den Planeten Mars sehen, den man aktuell ganz einfach am Himmel entdecken kann. Leider haben die Wolken am 21.12. die Sicht auf die “Große Konjunktion” verhindert – die Annäherung von Jupiter und Saturn – die ich zu gern gesehen hätte … hattet Ihr mehr Glück?



Weniger Glück, aber dafür Köpfchen und Konzentrationsgabe brauchtet Ihr bei unseren vorweihnachtlichen Geschenketipps, bei denen sich alles um das Thema Rätsel und mysteriöse Post und Anrufe drehte. Ja, Ihr habt richtige gelesen, wenn Ihr Euch für das erste Real Life Escape Game Deutschlands interessiert, kann schon mal das Handy klingeln … bisher noch nicht erlebt, aber wir sind gespannt! Wer es weniger real mag, sollte sich unbedingt noch mal die drei Häuser voller Rätsel vom EMF-Verlag anschauen. So tolle Bücher, die definitiv Lust auf mehr machen!



Apropos Bücher, kurz vor Weihnachten wurde es nochmal ziemlich blutig, bizarr und kurios auf unserem Blog, denn da stellten wir Euch zwei Bücher vor, die definitiv nichts für schwache Nerven sind. Im “Horror der frühen Medizin” erfahrt Ihr nämlich mehr über die langwierige aber erfolgreiche Entdeckung der antiseptischen Wundbehandlung und wem wir sie zu verdanken haben und in den “Abgründen der Medizin” gibt es unzählige Infos zu all den unwirksamen, ja teilweise giftigen und schädlichen “Arzneimitteln” und “Heilmethoden”, mit denen die Patienten in früheren Jahrhunderten gequält wurden. Alles verpackt mit einer Riesenportion Humor! Wenn Ihr fürs kommende Jahr etwas zum Gruseln und Lachen braucht, seid Ihr mit Letzterem wirklich gut bedient!



Wenige Tage später stand dann auch schon wieder Weihnachten vor der Tür – diesmal ohne große Familienfeste und möglichst nur Zuhause! Wir haben es hinbekommen, Ihr auch? Schwieriger wird es für uns, den heutigen Silvesterabend in den heimischen vier Wänden zu verbringen, denn in den Jahren zuvor, sind wir an den Tagen zwischen den Jahren immer ins Ausland geflüchtet, um dort spannende Abenteuer zu erleben und gemeinsame Erinnerungen zu sammeln. Apropos Erinnerungen … dieses Weihnachtsfest war das erste seit 2017 ohne unsere geliebte kleine Piepsi. Deshalb durfte der Anhänger mit ihrem Namen drauf natürlich nicht in unserem Weihnachtsbaum fehlen … schlimm genug, dass sie fehlte …



Bevor wir dem Jahr 2020 Lebwohl sagten, gingen noch mal ein paar Antworten zu den 1000 Fragen an uns selbst online! 250 plus ein paar Extrafragen von Euch haben wir in diesem Jahr geschafft, mal sehen, wie viele es im nächsten Jahr werden. Wie immer gilt, wenn Ihr noch eine spannende Frage an uns habt, könnt Ihr sie uns gern in den passenden Beitrag schreiben. Wir beantworten sie dann im folgenden Beitrag dieser Art! Ganz doll versprochen!



Das war unser Dezember, wie war Euer so?




 

30 Comments

      • Miriam

        Liebe Jana, liebe Aimee,
        Von euren Stempeln bin ich einfach auch nach wie vor total begeistert! Die sehen so wunderbar aus.
        Und schon allein beim Bild des Medizinbuchs lief es mir kalt den Rücken runter, weil ich deinen Beitrag vor Augen hatte.
        Ich wünsche euch einen guten Rutsch und ein frohes 2021 mit vielen neuen Beiträgen und Abenteuern.
        Liebe Grüße von Miriam von Nordkap nach Südkap

        • SimplyJaimee

          Dann schreibe ich besser keinen Beitrag über meine Neuerwerbung, Miriam 😉 Darin geht es um Hinrichtungsmethoden und -maschinen aus der Geschichte!

  • Any

    Hallo 🙂
    Ein toller Dezember-Rückblick! Ich fand ja besonders die Büchervorstellung toll – in diesem Monat möchte ich sie mir mal besorgen und lesen.
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr!
    Liebe Grüße,
    Any

  • Antje M.

    Ein schöner Monatsrückblick mit vielen tollen Fotos! Ihr gebt uns einfach immer viel Input, einfach Danke dafür!
    Kommt gut rein ins Jahr 2021, auf dass es besser wird als 2020°

    LG Antje

    • SimplyJaimee

      Vielen Dank für die Rückmeldung Antje, das freut mich sehr! 2021 kann nur besser werden als 2020 😉 Zumindest was einige Bereiche des Leben betrifft …

  • Tamara

    Klasse Zusammenfassung 😉 Mein Highlight in diesem Text war “Korona” mit K – man lernt doch immer wieder was dazu. Und ja, auch die 1000 Fragen sind super, ich entdecke mich in einigen Dingen wieder. Sehr inspirierend.
    LG

  • Julia

    Hi ihr beiden,

    schöne Bilder vom Dezember.
    Der Monat ist zu schnell vorbei gegangen. Bereit für 2021, janein es kann besser werden das neue Jahr.
    Aber gut wird ein ruhiger Rutsch werden.

    Wünsche euch beiden einen guten Rutsch und euren süßen auch.
    Liebe Grüße
    Julia

    • SimplyJaimee

      Danke sehrJulia! Unsere Süßen werden sich über das ruhige Silvester freuen! Die Wellensittiche kennen ja zum Glück keine Knallerei, aber klein Maya wird viel ruhiger schlafen können!

  • Mo

    Hey Ihr Zwei,

    eure beiden Wellensittiche sind so süß. Da schlägt mein Herz gleich höher.
    Mit eurer Buchreview in diesem Monat habt ihr meine Wunschliste auch gehörig aufgestockt.

    Mein Dezember war eher durchwachsen. Nachdem mein Blog für mich nicht mehr zugänglich war, war ich ganz schön am Ende. Zum Glück ist fast wieder alles so wie vorher, aber den Stress hätte ich mir gern erspart.

    Kommt gut ins neue Jahr! Ich wünsche euch nur das Beste und jede Menge Gesundheit.

    Liebe Grüße
    Mo

    • SimplyJaimee

      Den Stress kann ich nachvollziehen Mo, hab dir ja geschrieben, was mir mal passiert war … all die verlorene Arbeit tut weh! Zum Glück ist wieder fast alles wie vorher! Glück gehabt!

  • Renate

    Auch Euch ein wunderschönes Jahr 2021! Weil wir ja leider nicht reisen können, bin ich im Dezember schon öfters auf Eurem Blog gewesen und kannte das Meiste aus dem Dezember auch schon. Besonders die Stempel haben mir gut gefallen. Ich finde hier immer wieder originelle Neuheiten und werde auch im neuen Jahr regelmäßig vorbeischauen. Also auf bald!
    LG Renate von Trippics

  • Bettina Halbach

    Ein schöner Dezember-Rückblick 🙂 J das sehe ich auch so, 2021 kann nur besser werden… Maya an der Rotweinflasche – darüber muss ich schmunzeln, sobald ich das Foto sehe, es ist zu niedlich. Dass der Mond auch “Korona” hat, wusste ich noch nicht, da habe ich echt was von euch gelernt, was mir sogar Spaß macht zu wissen – wenn ich demnächst zum Himmel achte ich mal drauf und ob ich den Mars sehe? Dass sich Saturn und Jupiter angenähert haben, habe ich nicht mitbekommen, sicher ein spannender Moment. Übrigens wart nicht nur ihr im Weltraum, ich auch, mit Vitamin B12. Es fliegt ja eh dauernd dort hin, weil es im Blut der Astronauten schwimmt, aber es gab zum Vitamin B12 auch ein Experiment mit Weltraum-Hefe und -Wein, über das ich berichtete 🙂 liebe Grüße und habt einen guten Start ins neue Jahr, Bettina

    • SimplyJaimee

      Von deinem Weltraumwein hatte ich gelesen, liebe Bettina! EIn wirklich interessanter Beitrag! Ich selbst bin ja ein absoluter Weltraum-Freak und schaue jeden Abend in den Himmel, wenn es die Wolkenfront zulässt. Die Große Konjunktion hatte ich ja leider verpasst, aber das nächste Himmelsspektakel ist wieder meins!

  • Manja

    Hallo Ihr Beiden,
    da habt Ihr ja einen super schönen Jahresrückblick.

    Ich finde Eure wellsensittiche super süß, als Kind hatte ich auch welche.
    Maya an der Rotweiflasche ist ja mal ein super Schnappschuss – total niedlich.

    Mein Dezember war turbulent wie das ganze Jahr, mein Blog lag brach, ich hatte zu nis Zeit. Die wenige Zeit habe ich mir eine persönliche Auszeit gegönnt, damit ich wenigstens etwas die Weihnachtszeit genießen konnte. Mehr Me-Time war mein Motto.

    Jetzt starte ich wieder durch und hoffe auf ein besseres 2021 für uns alle.

    Bleibt gesund und macht weiter so.

    LG Manja

      • Anja

        Liebe Jana, da habt ihr einiges erlebt und ausprobiert im Dezember – die Idee mit dem bebilderten Rückblick finde ich prima. Die meisten Beiträge hatte ich ohnehin bereits gelesen.
        Neu für mich war das tolle Bild euer Katze, deren Vorliebe für Rotwein nun endlich ans Licht gekommen ist. Herrlich! 😉
        Lieben Gruß
        Anja von STADT LAND WELTentdecker

  • Ute

    Hallo,
    Ein toller Rückblick. Was ihr so alles auf die Beine gestellt habt!!! Und eure Tiere haben ja auch den einen oder anderen Schabernack getrieben. Tja bei mir lief es dagegen ruhig. Alles Gute im neuen Jahr.
    Liebe Grüße
    Ute reist

  • Anja

    Hallöchen, ich hoffe es gehts dir gut und du bist gut ins neue Jahr gerutscht. Dein Dezember sieht trotz Lookdown und Corona sehr spannend aus, scheint als ob du wirklich das beste aus der Situation gemacht hast.
    Ich wünsche dir ein frohes 2021 und hoffe, dass wir alle bald zur Normalität zurückkehren können.

    Viele liebe Grüße Anja

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.