The girls behind

#behindthecartoons – 1000 Fragen an uns selbst – #211 – 250

Hallo Ihr Lieben,

 

sagt mal, wusstet Ihr schon, dass wir in dieser Woche nicht nur Weihnachten, sondern auch wieder eine ganze Menge kurioser Feiertage begehen dürf(t)en? Da wäre zum Beispiel der sogenannte Tag ohne L (engl. No “L” Day) am 25.12., der wohl laut meiner Recherchen auf eine Wortspielerei mit dem französischen Wort für Weihnachten Noël, zurückgeht, direkt gefolgt vom Tag des Jammerlappens am 26.12., der uns allen gerade in der Weihnachtszeit wieder bewusster machen soll, wie viel wir eigentlich besitzen und wie dankbar wir dafür sein können … Und bevor die Weihnachtswoche am 27.12. wieder zu Ende geht, dürft Ihr auch gern noch mal zu Papier und Schere greifen und in kindlichen Erinnerungen schwelgen, denn dieser Tag steht als Schneeflocken-Scherenschnitt-Tag in besagtem Kalender! Ist das nicht toll? Hach, ich liebe diese Auflistung einfach und verspreche Euch, dass ich auch im kommenden Jahr immer mal wieder den ein oder anderen passenden Tag herauspicken werde. Aber bevor wir an dieser Stelle bereits an den bevorstehenden Jahreswechsel denken, möchten wir lieber noch ein paar Fragen an uns selbst beantworten, damit wir danach ruhigen Gewissens behaupten können, in diesem Jahr ein Viertel der vielen vielen Fragen geschafft zu haben! Ja, ich habe extra noch mal 10 ergänzt, um auf 250 Antworten zu kommen … und das, obwohl die Fragen diesmal wirklich schwierig waren! Schaut doch einfach mal selbst …




211 | Worüber hast du mit deinem Partner immer wieder Streit?

Das einzig Positive am Singledasein ist, dass man keinen Streit mit dem Partner haben kann. Trotzdem würde

ich Streit bevorzugen, nicht nur wegen der Versöhnung danach!

 

212 | Worauf freust du dich jeden Tag?

Auf die Begrüßung unserer Maya, wenn wir wieder von der Schule oder von der Arbeit nach Hause kommen.

Hoffentlich bleibt sie uns noch lange erhalten! Falls Ihr es noch nicht wusstet, Maya wird nächstes Jahr 10!

 

213 | Welche Freundschaft von früher fehlt dir?

Ich denke ab und zu mal an die Freundschaften aus meiner Schulzeit zurück, viele davon habe ich seit dem

Abschluss nicht mehr wiedergesehen, bei einigen nicht schlimm, bei anderen wirklich schade!

 

214 | Wie gehst du mit Stress um?

Stress – vor allem Stress, den ich mir selbst mache – kenne ich nur zu gut. Mir hilft dann ein schönes warmes

Bad, ein spannendes Buch oder etwas Zocken am Handy, um mal runterzukommen …

 

215 | Gibst du dich gelegentlich anders, als du in Wirklichkeit bist?

Aimee muss im Theaterstück ihrer Schule eine völlig andere Persönlichkeit einnehmen. Labil, psychopatisch

und melancholisch. Ich freue mich schon auf die Vorstellung und dass sie in Natura das genaue Gegenteil ist.

 

216 | In welchem Punkten gleichst du deinem Vater?

Ich glaube nur von der Größe und der Blutgruppe her … mehr Punkte fallen mir gerade nicht ein!




217 | Kann man Glück erzwingen?

Nein, kann man leider nicht. Punkt.

 

218 | Welcher Streittyp bist du?

Da musste ich glatt mal die “Streittypen” googlen und bin zu folgendem Ergebnis gekommen: Ich bin die, “die

Streit lieber aus dem Weg geht”. Und Ihr?

 

219 | Bist du morgens gleich nach dem Aufwachen richtig munter?

Oh Gott nein, ich bin ein absoluter Morgenmuffel und liebe meine Snooze-Taste am Wecker! Aimee scheint

mit frühen Aufstehzeiten etwas besser zurecht zu kommen! Zum Glück!

 

220 | Wie klingt dein Lachen?

Kommt ganz drauf an, worüber ich lachen muss 🙂

 

221 | Gibt es Freundschaft auf den ersten Blick?

Vielleicht nicht direkt Freundschaft, aber zumindest Sympathie auf den ersten Blick. Ob sich Freundschaft

daraus entwickelt, zeigt sich danach …

 

222 | Gönnst du dir selbst regelmäßig eine Pause?

Leider viel zu selten, auch wenn ich es mir tagtäglich vornehme. Aber meist kommt doch etwas dazwischen!




223 | Bist du jemals verliebt gewesen, ohne es zu wollen?

Kann schon sein 🙂

 

224 | Steckst du Menschen in Schubladen?

Manchmal schon, ich glaube, das tut jeder. Vielleicht nicht mal bewusst …

 

225 | Welches Geräusch magst du?

Da sind wir uns beide einige: Wir lieben Musik und das Gezwitscher unserer Vögelchen! Und nicht zu vergessen,

wenn unsere Maya mal “Miau” macht, das macht sie nämlich eher selten!

 

226 | Wann warst du am glücklichsten?

Am dem Tag, als Aimee zum ersten Mal in meinem Arm lag. Und auch am 09. August 2020 🙂

 

227 | Mit wem bist du gern zusammen?

Mit unseren Freunden und unseren Tierchen, die wir nur zu gerne verwöhnen.

 

228 | Willst du immer alles erklären?

Das liegt mir, glaube ich, von Berufs wegen im Blut. In meinem Job als Sprachtherapeutin muss ich tagtäglich

Aufgaben, Zielwörter oder Spielregeln erklären …




229 | Wann hast du zuletzt deine Angst überwunden?

Mal überlegen … vielleicht im Sommer in Österreich, als wir zur Burgruine Dürnstein hinaufgekraxelt

waren. Ich hab nämlich ziemliche Höhenangst, fand den Ausblick aber trotzdem traumhaft!

 

230 | Was war deine größte Jugendsünde?

Ich glaube, ich war viel zu brav damals 🙂 Vielleicht mein Bauchnabelpiercing, die Narbe stört mich heute!

 

231 | Was willst du einfach nicht einsehen?

Da würde mir sofort eine super Antwort einfallen, aber die ist zu privat, deshalb behalte ich sie für mich!

 

232 | Welche Anekdote über dich hörst du noch häufig?

Gibt es Anekdoten über mich? Ich wüsste keine …

 

233 | Welchen Tag in deinem Leben würdest du gern noch einmal erleben?

Den 09.11.2018 – immer und immer wieder!

 

234 | Hättest du lieber mehr Zeit oder mehr Geld?

Eindeutig mehr (Frei)Zeit … Geld spielt im Leben auch eine sehr wichtige Rolle, aber es gibt soviel, was

man mit Geld nicht kaufen kann … Gesundheit, Liebe, gemeinsame Zeit …




235 | Würdest du gern in die Zukunft schauen können?

Auf jeden Fall, nur um zu wissen, ob ich doch noch mein Glück finde … und natürlich, wie die Menschheit in

einigen hundert Jahren lebt, das werde ich ja leider nicht mehr miterleben!

 

236 | Kannst du gut deine Grenzen definieren?

Ja, ich weiß, was ich will und vor allem, was ich nicht will.

 

237 | Bist du jemals in eine gefährliche Situation geraten?

Aimee hat in diesem Jahr leider einen Auffahrunfall miterleben müssen, glücklicherweise ist ihr und ihren

Freunden nichts passiert. Und toi toi toi, da sie nun selbst einen Führerschein fürs Auto hat!

 

238 | Hast du einen Tick?

Ist es ein Tick, wenn man seine Finger nicht still halten kann? Ich muss irgendwie immer was in den Händen

haben, womit ich rumspielen kann … sei es ein Stift, oder eine Büroklammer, ein Haargummi oder ein Stein.

Oder in diesem Moment die Computermaus 🙂

 

239 | Ist Glück ein Ziel oder eine Momentaufnahme?

Bei dieser Frage fällt mir spontan der Film “Das Streben nach Glück” ein – kennt Ihr den? Für mich ist Glück

nicht nur eine Momentaufnahme, ich Strebe nach Glückseligkeit … so wie Chris Gardner

 

240 | Mit wem würdest du deine letzten Minuten verbringen wollen?

Mit den beiden Menschen, die ich auf dieser Welt am liebsten habe!




241 | Fühlst du dich im Leben zu etwas berufen?

Ich bin und war schon immer ein sehr hilfsbereiter Mensch, ich glaube, deshalb macht mir die Arbeit als

Sprachtherapeutin auch (meist) viel Freude. Man kann etwas bewegen! Schlaganfallpatienten im besten Fall

wieder zu mehr Kommunikation verhelfen und kleine Kinder sprachlich auf den richtigen Weg führen.

 

242 | Bist du nach etwas süchtig?

Als ich Aimee gerade die Frage vorlas, war ihre spontane Reaktion “Pommes!” Na warum nicht? Und wenn wir

gerade schon beim Essen sind, dann wähle ich Zitronen und Pilze! Die suchte ich total!

 

243 | Wessen Tod hat dich am meisten berührt?

Der überraschende Tod unserer süßen kleinen Vögelchen im Mai und im Oktober diesen Jahres! Ich bin immer

noch sehr traurig deswegen und besuche ihr Grab in unserem Garten täglich.

 

244 | Wie würde der Titel deiner Autobiographie lauten?

Da muss ich etwas länger drüber nachdenken … da fällt mir gerade nichts ein, was nicht zu persönlich wäre …

 

245 | In welchem Maße entsprichst du bereits der Person, die du sein möchtest?

Ich wäre gern ein wenig glücklicher, aber davon mal abgesehen, bin ich so, wie ich sein will! Ihr auch?




246 | Wann muss man eine Beziehung beenden?

Immer diese Beziehungsfragen … ich glaube, dass es Menschen gibt, die nur aus Bequemlichkeit mit ihrem

Partner zusammen sind. Wenn die Liebe und Leidenschaft verloren sind, wäre die Beziehung für mich nicht

mehr erhaltenswert. Man lebt nur einmal, der Richtige wartet sicher noch da draußen …

 

247 | Wie wichtig ist dir deine Arbeit?

Ich verdiene damit meine Brötchen und tue Menschen im besten Fall etwas Gutes. Aber ich kann meinen

Urlaub auch so richtig genießen … die Arbeit fehlt mir gerade gar nicht!

 

248 | Was würdest du gern gut beherrschen?

Definitiv viele viele Sprachen! Ich war schon als Kind unheimlich sprachbegeistert und hatte in der Schule

neben Russisch und Englisch auch noch freiwillig Latein in der nullten Stunde belegt. Leider ergab sich da-

nach nicht noch mal die Gelegenheit, eine andere Sprache intensiv zu lernen, aber Spanisch würde mich

sehr reizen. Was ich übrigens auch gern könnte, wäre Pfeifen und Jonglieren … Könnt Ihr das?

 

249 | Glaubst du, dass Geld glücklich macht?

Eine ähnliche Frage hatten wir gerade erst bei 234. Geld ist überlebenswichtig, aber man kann damit weder

Glück noch Liebe noch Gesundheit kaufen. Nur Glücksmomente …

 

250 | Würdest du dich heute wieder für deinen Partner entscheiden?

Also diese Fragen mag ich am allerwenigsten … dazu kann ich leider nichts sagen!

 

Extrafrage von Renate: Als Reisebloggerin würde mich interessieren, wohin Ihr heute reisen würdet,

wenn Zeit, Geld und Reisebeschränkungen keine Rolle spielten?

Ich wollte schon immer mal nach Ägypten. Wenn es sowas wie Reinkarnation gäbe, war ich nämlich damals

definitiv Ägypterin 😉 Nein Spaß beiseite, ich finde die Geschichte und Kultur des Alten Ägyptens einfach un-

heimlich faszinierend und würde nur zu gern mal vor den Großen Pyramiden stehen. Aimee zieht es dagegen

eher in die USA, wo sie am liebsten einen Roadtrip einmal quer durchs Land machen würde.

 

Extrafrage von Bettina: Was ist Euer Lieblings-Mineralwasser?

Wir sind begeisterte Mineralswassertrinker und trinken am liebsten Adello-Mineralwasser aus der Lausitz.

Kennt das jemand von Euch?



Das waren unsere Antworten für dieses Mal! Habt Ihr auch eine Frage an uns?

Dann bauen wir sie nächstes Mal mit ein!




 

32 Comments

  • Renate

    Ich bin darüber gestolpert, dass Du die Frage, ob man Glück erzwingen kann, so klar mit nein beantwortest. Erzwingen ist vielleicht ein etwas falsches oder irreführendes Wort. Ich würde trotzdem ja sagen, denn ich bin davon überzeugt, dass ich eine ganze Menge selbst tun und beeinflussen kann, um glücklich zu sein. Für mich wäre das Leben ganz schön trostlos, wenn ich das nicht könnte und einfach auf das Glück warten müsste…
    LG Renate von Trippics

    • SimplyJaimee

      Ich habe bei der Beantwortung dieser Frage an etwas ganz Bestimmtes gedacht, worauf ich leider gar keinen Einfluss habe! In diesem bestimmten Fall kann ich mein Glück nicht erzwingen 😉

  • Anja

    Liebe Jana,
    bei Frage 212 geht es mir ähnlich. Ich freue mich immer riesig über die Begrüßungen unserer Stubentiger. Tiere können so wunderbar herzlich “willkommen” sagen. ♡
    Lieben Gruß
    Anja

    • Tanja L.

      Es gibt bestimmt sogar einen Fachausdruck für Pommessucht! Ich selber könnte ja ohne meine Fotografie nicht leben. Übrigens finde ich schon, das Geld indirekt glücklich macht. Man muss sich um weniger Dinge Sorgen machen und kann denen helfen oder mindeatens mehr Zeit mit ihnen verbringen, die einem wichtig sind. Man hat einfach mehr Möglichkeiten zu tun, was einen glücklich macht, wenn man mehr Geld hat.

      • SimplyJaimee

        Ja, so ähnlich habe ich das auch gemeint Tanja! Man kann sich Glücksmomente kaufen, mehr unbeschwerte Zeit mit seinen Mitmenschen verbringen, aber besitmmte Sachen leider nicht! Egal wieviel Geld ich habe, meinen Traummann kann ich mir nicht kaufen, zumindest nicht seine Liebe und die wäre mir besonders wichtig!

  • Vanessa

    Oh Gott es gibt aber auch lustige Tage.. Day without L ist doch der Hammer xD Ich lach mich hier einfach nur weg.

    Und du hast Recht, wir Singels streiten nur innerlich mit uns selbst, keine Trennung oder Scheidung möglich xD Das hat enorme Voteile. Oder wenn wir etwas neu einrichten wollen. Wir müssen nichts besprechen oder einen Kompromiss machen. Es git eindeutig auch Vorteile.
    Ich gehe Streit auch aus dem Weg. Lieber gehe ich weg oder halt meinen Mund. Das habe ich seit 2011 so schlimm.

    Aber auf die Begrüßung von Maya kannst du dich hoffentlich noch ganz lange freuen. Und Tiere sind auch die besseren Menschen. Himmel wir haben wirklich viel gemeinsam. Das stelle ich ja hier immer wieder fest.
    Wahnsinn.

    Eine Narbe vom Piercing habe ich nicht, aber eine hässliche Bauch Op Narbe an der selben Stelle haha.

    Ich freue mich auf die nnächsten Erkenntnisse aus deiner Reihe.

    xoxo Vanessa

    • SimplyJaimee

      Auf diese Vorteile würde ich gern verzichten für den Richtigen an meiner Seite 😉 Ja, wir scheinen wirklich einiges gemeinsam zu haben, Vanessa!

    • Mo

      Hey,

      das waren ja wieder spannende Fragen und interessante Antworten dazu. Ich persönlich muss bei der Geldfrage immer an Falco denken. Er sang damals schon, dass Geld nur die Nerven beruhigt.
      Das Wasser kenne ich übrigens, denn die Lausitz ist meine Heimat, auch wenn ich da schon seit vielen Jahren nicht mehr lebe.

      Kommt gut ins neue Jahr ihr Lieben.

      Viele Grüße
      Mo

  • Antje M.

    Da bist Du ja wieder fleißig am Fragen beantworten gewesen 🙂
    Um Deine Fragen zu beantworten:
    218 | Welcher Streittyp bist du? Ich kann schon ganz schön streitsüchtig sein, wobei ich das vielleicht eher als klare Haltung und Meinung bezeichnen würde.
    245 | In welchem Maße entsprichst du bereits der Person, die du sein möchtest? Hm, das kann ich gar nicht beantworten… Ich wäre gern mutiger und sportlicher und spontaner und vielleicht auch etwas reicher. Letzteres aber nur, um noch mehr Gutes zu tun, mehr zu spenden an Hilfsorganisationen.
    248 | Was würdest du gern gut beherrschen? – Pfeifen und Jonglieren kann ich auch nicht.
    Extrafrage von Bettina: Was ist Euer Lieblings-Mineralwasser? Adello-Mineralwasser aus der Lausitz kenne ich überhaupt nicht, dabei war ich schon oft in der Lausitz. Da muss ich beim nächsten Mal mal drauf achten 🙂

    LG Antje

  • Igor

    Bei Singledasein (211) unterscheide ich noch in Alleinesein und Einsamsein. Das Alleinesein finde ich noch positiv, das Einsamsein ist allerdings sehr negativ. Und streiten mit sich selbst ist auch manchmal ganz angenehm. 😉

    Igor

    • SimplyJaimee

      Single sein hat schon Vorteile, in manchen Bereichen des Lebens, aber irgendwann hat man doch genug davon und hätte gern wieder mehr 😉

  • Julia

    Wieder tolle Antworten. Ich bin bei einigen Sachen ganz bei dir. Liebe kann man nicht erzwingen, wenn es irgendwann nicht mehr Liebe ist muss man sich das auch einmal eingestehen.
    Hoffe das eure Maya euch lange weiter begleitet.

    Liebe Grüße
    Julia

  • Bettina Halbach

    Huhu 🙂 nein, Adello – Mineralwasser kenne ich leider nicht, aber danke, dass ihr meine Frage aufgegriffen habt, das freut mich. Hab gerade recherchiert und gesehen, dass es calcium- und sulfatreich ist. Damit trägt es zur Knochengesundheit und Osteoporoseprävention bei (Calcium) sowie es ist gut für den Darm, es regt seine Tätigkeit an (Sulfat) – muss ich mir mal merken. Dabei kommt mir gerade ein ganz andere Frage in den Sinn: Wie seid ihr zu eurer Katze gekommen? Welches Haustier hättet ihr noch gerne? bin gespannt … liebe Grüße Bettina

    • SimplyJaimee

      Kein Wunder, dass wir das Wasser so mögen, auch wenn wir die gesundheitlichen Infos bis eben nicht wussten ? Deine Fragen habe ich gerade abgespeichert und beantworte sie dann im nächsten Beitrag!

  • Clara

    Frage 236 | Kannst du gut deine Grenzen definieren? finde ich sehr interessant.
    Darin übe ich mich seit ca. 2 Jahren ganz bewusst immer wieder. Doch es fällt mir oft noch sehr schwer. Aber dann denke ich mir wieder: Man kann ja nicht jedem gefallen und gerecht werden.
    Liebe Grüße, Clara

    • SimplyJaimee

      Es gibt ja zum Glück noch 750, die wir noch nicht beantwortet haben! Also noch genug fürs nächste Jahr *hust* die nächsten Jahre 🙂

  • Katharina

    Immer wieder schön ein bisschen über euch zu erfahren 🙂 Ich mag diese Serie mit den vielen Fragen. Ein paar habt ihr ja noch vor euch… also so 750… 😀

    Viele Grüße,
    Katharina

  • Miriam

    Liebe Jana,
    Ich mag die Reihe ja total gerne, weil ich so viel von dir kennenlerne. Ich bin auch ein totaler Morgenmuffel und komme auch nicht aus dem Bett. Ich bin aber auch absolut Team Eule und kann abends noch sehr kreativ sein, morgens geht aber gar nichts. Die Frage mit den Schubladen finde ich sehr interessant – ich glaube, wir alle stecken Menschen in Schubladen, das passiert ganz unterbewusst und ich denke, so wirklich etwas dagegen tun, kann man nicht – außer sehr achtsam zu sein.
    Liebe Grüße von Miriam von Nordkap nach Südkap

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.