Monatsrückblick

#jaimeesDiary – Unser März in Bildern

Hallo Ihr Lieben,

 


OMG – was war denn das nur für ein Monat? Und was steht uns noch bevor? Unglaublich, wie in so kurzer Zeit aus völliger Normalität ganz plötzlich eine Welt voller Einschränkungen, Sicherheitsmaßnahmen und finanzieller Einbußen wurde! Noch im vergangenen Monat hätten wir nicht im geringsten damit gerechnet, was dieser neue winzige Virus aus dem fernen China auf der ganzen Welt anrichten würde! Und nun leben wir schon seit über zwei Wochen mit Coronaferien, völlig eingeschränktem Sozialleben und Abstandsaufklebern auf den Supermarktböden. Alles, um hoffentlich bald wieder Normalität einkehren zu lassen und aus den Fehlern der Vergangenheit zu lernen! Denn noch eine Pandemie wollen wir doch alle lieber nicht noch einmal erleben, nicht wahr? Aber auch wenn die Welt um uns herum zwischenzeitlich nicht mehr dieselbe war, haben wir zwei auf unserem Blog versucht, genauso unbeschwert und farbenfroh weiterzumachen! Schwarzmalerei gab es in den Medien nämlich schon mehr als genug! Und damit unser Monat auch wie gewohnt endet, gibt es auch heute wieder einen kunterbunten Rückblick, in dem wir Euch noch mal in kompakterer Form zeigen, was wir in den vergangenen Wochen alles ausprobieren, vernaschen und erleben durften. Wie immer gilt, wenn wir auf unserem Blog darüber berichtet haben, findet Ihr den entsprechenden Link über oder unter der dazugehörigen Bildercollage! Wir wünschen Euch auch diesmal viel Spaß beim Durchklicken!



Der ungewöhnlichste Monat unseres bisherigen Lebens startete diesmal mit einer schnellen Häkelidee für die Osterzeit, die uns nun bald bevorsteht! Die Inspiration zu den Eiermützen im Lämmchen- und Häschendesign fanden wir kurz zuvor im Internet und nur weniger Tage später, durften sich drei hart gekochte Eier über Ihr neues, modisches Accessoire freuen! Zumindest so lange, bis wir sie alle aufgenascht haben! Die armen Dinger!



Ein paar Tage später wurde es feurig scharf auf unserem Blog, denn wir stellten Euch eine interessante Neuauflage eines alten Klassikers vor. Das Besondere an Chili Dice sind die roten Seiten der Würfel, die Euch mit ganz viel Glück und Strategie bis zu 100 Punkte pro Wurf bescheren! Aber Achtung, während des Spiels dürft Ihr insgesamt nur 30 mal würfeln, sonst bleiben am Ende ein paar Zeilen im Wertungsblock leer!



Anfang des Monats konntet Ihr uns gedanklich nach Berlin begleiten, wo wir ein paar Wochen zuvor unser allererstes AirBnB Experience erlebt hatten! Die meisten von Euch kannten diese Möglichkeit von AirBnB noch nicht, konnten dank unseres Beitrags aber lernen, dass man dort beispielsweise Kurse wie den von Klara buchen kann! Make your own cheese hielt, was versprochen wurde! Am Ende des angenehmen Nachmittags kamen wir nicht nur mit zwei verschiedenen selbstgemachten Käsesorten nach Hause, sondern haben nun auch das Wissen, diesen jederzeit zu Hause zubereiten zu können! Herzlichen Dank dafür an Klara!



Ein weiteres Dankeschön geht an dieser Stelle an Pilzmännchen, für die wir seit ein paar Wochen ein Bio-Fertig-Pilzzuchtset XXL testen dürfen. “Aufstellen, Ernten und Genießen!” So einfach, wie es auf dem Karton steht, ist es tatsächlich, wie einige von Euch zwischenzeitlich auf Facebook beobachten konnten! Dort hatten wir in den vergangenen Wochen nämlich immer mal wieder unsere Wachstums- und Ernteerfolge dokumentiert! Mehr über unsere Champignonzucht in den eigenen vier Wänden erfahrt Ihr schon bald hier auf unserem Blog!



Apropos mehr! Auch im März gab es wieder eine Fortsetzung unserer neuesten Blogkategorie #behindthecartoons, in der wir nach und nach die 1000 Fragen an uns selbst beantworten wollen. Was wir diesmal zu den Themen Außerirdische, Küsse und starke Eindrücke zu erzählen hatten, könnt Ihr in unserem Beitrag noch mal nachlesen!



Während wir sehnsüchtig auf den Frühling 2020 warteten, veränderte sich unser aller Leben auf einmal von einer Woche auf die andere! Wochenlang schulfrei mitten im Schuljahr, täglich neue beunruhigende Nachrichten im Fernsehen, Hamsterkäufe, leere Regale, Geschäftsschließungen, Ausgangsbeschränkungen, Kontaktverbote, …  Sowas gab es noch nie! Und schuld daran ein kleiner winziger Virus, den man nicht sehen, aber dessen Aura man deutlichst zu spüren bekommt! Die Gefahr, die er mit sich bringt, war uns anfangs gar nicht bewusst, mittlerweile spüren wir sie beträchtlich und hoffen, dass all die Maßnahmen, die für unser aller Wohl ergriffen wurden, erfolgreich sein werden und uns unsere gewohnte Normalität Schritt für Schritt zurückgeben werden. Ich mag mir jedenfalls nicht vorstellen, dass das noch monatelang so weitergeht!



Nur wenige Wochen zuvor, war unser Leben noch soooooooo normal! Da saßen wir mit 20 Leuten eng an eng in einem kleinen Lokal mitten in Berlin und lernten von Amira – unserem Host von PlantNight – wie man Makramee-Blumenampeln knüpft. Ein wirklich schöner Workshop, der hoffentlich bald wieder stattfinden kann! Denn ein paar von Euch konnten wir ja neugierig darauf machen!



Neugierig sind wir auch immer, was uns wohl als nächstes in der Brandnooz Box des aktuellen Monats erwartet! Auch wenn uns die März Box vor ein paar Tagen erreicht hat, war vor ein paar Tagen erstmal der Inhalt der Februar Box dran, der uns einen fabelhaften Start in den Frühling versprach! Was wir darin wirklich fabelhaft fanden, könnt Ihr gern noch mal in unserem bilderreichen Beitrag nachlesen!


Dank Coronaferien und Coronaarbeitsausfall hatten wir in der zweiten Hälfte des Monats ungewohnt viel Freizeit zur Verfügung! Was tun? Ich kann schon mal verraten, wirklich langweilig wurde es uns nicht! Aimee hatte mehr als genug Hausaufgaben zu erledigen, während ich gehäkelt, geknüpft und geflochten habe, um Material für die nächsten zwei Kreativtage zu bekommen. Und auch sonst gab es viel zu tun! Der Garten brauchte mal wieder einen Großeinsatz, der Kleiderschrank auch! Wir sind auch wieder mehr spazieren gegangen und haben gelesen! Ja, endlich mal wieder Zeit zum Lesen! Trotzdem hoffe ich, dass diese Zeit ein absehbares Ende hat!



Kurz vor Monatsende zeigten wir Euch noch eine lustige Spielidee aus dem Hause ABACUSSPIELE, mit der Ihr ein paar bunte Eier fest im Griff habt! Oder besser gesagt haben solltet, denn nur dann könnt Ihr den witzigen Eiertanz von Crazy Eggz gewinnen und Euch über den Sieg mit einem lauten “Kikerikiii” freuen! Ein bisschen Spaß können wir doch momentan gut gebrauchen! Und in dem Sinne verabschieden wir uns für heute von Euch!



Das war unser März, wie war Euer so?




 

36 Comments

  • IcefeeTestet

    Du hast tolle Idee, echt klasse! Bei den Champions durften wir auch schon mal testen, aber bei uns ist das leider nichts geworden. 2 Pilze und jede Menge Fliegen das was alles was im Karton war.
    Liebe Grüße Katrin

    • SimplyJaimee

      Bei den Champignons hatten wir scheinbar mehr Glück! Momentan warten wir auf die nächste Wachstumsphase! Mal schauen, ob noch eine kommt 🙂

  • Dr. Annette Pitzer

    Die Hasen-Lämmchen-Käppchen für die Ostereier habe ich ja schon im entsprechenden Post bewundert, sie begeistern sie mich sehr. Das geht mir mit eurem Make your own cheese-Kurs auch so. Einen tollen Monat hattet ihr.
    Alles Liebe
    Annette

  • Miriam

    Ich liebe eure Monatsrückblicke einfach. Ich finde es immer so inspirierend zu lesen, was ihr so gemacht habt – und mir selbst die ein oder andere Idee zu holen, was ich umsetzen könnte. Ich habe diesen Monat knüpfen gelernt – dank Corona 😉

  • Katja Wegener

    Spannend zu sehen und zu lesen, was Ihr alles im März erlebt habt. Denn irgendwie steht die Zeit ja still.
    Ich glaube die Pilzzucht würde ich auch gerne mal ausprobieren. An Platz mangelt es mir nicht 🙂

    Liebe Grüße und bleibt gesund, Katja

  • Melissa

    Hi, toller Rückblick. Ich finde ihr habt die Zeit Zuhause super genutzt und ich bin auch gespannt wie lange es noch so weitergeht. Wie lange wir wohl zuhause bleiben müssen!? Viel Spaß weiterhin. LG Melissa

  • Vanessa

    Ich finde vor allem, dass ihr weiter Spiele und diese Eierwärmer (wie süss die sind. Einfach zum Knuddeln)
    gezeigt habt sehr toll. Es heitert auf hier rein zu clicken und einfach etwas normales zu sehen.
    Denn dieser Virus hat ja die Medien in Beschlag genommen. Und man denkt man alle haben die Situation verstanden, aber
    es kommen dann wieder Leute die so gar nichts kapieren.

    Ihr macht das genau richtig!!

    Ein dickes Knuddel an euch

    xoxo Vanessa

  • Bea

    Toller März, Ihr habt das Beste draus gemacht! Wir haben mit Homeschooling extrem viel zu tun, die Schule verlangt viel von uns ab und manche Dinge sind einfach nicht zu erledigen, die die Lehrer aber erwarten! Unfassbar manchmal! Mal sehen, was er April so bringt, da bin ich bei Euch auch total gespannt!

    Lieben Gruß, Bea.

    • SimplyJaimee

      Ja, da sind wir auch gespannt! Eigentlich wollten wir in der Ferienzeit wieder schöne, neue Erlebnisse in Berlin sammeln! Nun wird daraus nichts!

  • Mo

    Hey ihr Beiden,

    da habt ihr doch wirklich noch was aus dem März machen können! Ja, Corona hat echt alles auf den Kopf gestellt und leider ist das Ende dazu auch noch nicht in Sicht. Aber ihr seid ja super kreativ gewesen und eure Beiträge dazu fand ich alle klasse.
    Mein März war ähnlich turbulent und noch sehr Arbeitsreich. Ich fürchte aber, dass sich das bald ändern wird.

    Liebe Grüße und kommt gut durch den April,
    Mo

    • SimplyJaimee

      Das freut uns Mo! Mal sehen, ob wir im April auch so viele ablenkende Beiträge veröffentlichen können! Hoffentlich hat dieser Alptraum bald ein Ende!

  • Manja

    Ihr wart aber wieder super, super kreativ. Die Ostereier sind zu hübsch. Makrame habe ich als Kind mal gemacht und Blumenampeln geknüpft, ob ich das noch kann müsste ich echt mal ausprobieren.
    Ich mag Euren Blog, Ihr seid immer so kunterbunt und vielseitig. Weiter so und bleibt gesund.

    LG Manja

    • SimplyJaimee

      Danke für die lieben Worte Manja! Es freut uns sehr, dass dir gefällt, was wir hier treiben 🙂 Probier es doch einfach noch mal! Ich glaube Makramee kann man nicht wieder verlernen 😉

  • Eileen

    Ein schöner Rückblick! Gelesen habe ich auch viel teils in Buchform, teils als Hörbuch. Die Wohnung wird gefühlt täglich saubergemacht, auch wenn das nicht nötig ist, aber man hat ja auch einmal so viel Zeit. Ich bin seit 2,5 Wochen im Homeoffice und ich habe keine Ahnung wann ich mein Büro wieder sehe. Ich gebe dir recht, Anfang März dachte man noch, alles ist wie immer. Man hat Pläne geschmiedet, so hat mein Mann nächste Woche seinen 30. Geburtstag und dieser fällt so richtig ins Wasser…. Ach ich glaube 2020 werden wir alle so schnell nicht vergessen. Bleibt gesund!

    Liebe Grüße Eileen von http://www.eileens-good-vibes.de

    • SimplyJaimee

      Das glaube ich auch! Ich weiß auch noch nicht, wann und ob ich meine Patienten alle wiedersehen werde! Ich hoffe, speziell den älteren im Seniorenheim geht es gut. Davon waren einige schon vor Corona nicht besonders fit 🙁

  • Michelle

    Hey ihr beiden!
    Ich habe euren März ja fleissig mitverfolgt und war vor dem Make your own Cheese Kurs sehr begeistert. Und auch das Würfelspiel ist ganz nach meinem Geschmack.
    Ich finde es super, dass ihr weiterhin bunt und unbeschwert berichten möchtet. Ist eine tolle Abwechslung in Zeiten wie diesen ?

    Alles Gute und bleibt gesund!
    Michelle

    • SimplyJaimee

      Danke sehr Michelle, dann machen wir gern weiter so! Klar sprechen wir das Thema zwischendurch auch mal kurz an, aber ansonsten bleiben wir so bunt wie gewohnt!

  • Avaganza

    Ihr hattet einen tollen Monat und schöne Eindrücke zusammengefasst. Bei mir wird der März für immer in meinem Gedächtnis bleiben …. als Monat in dem meine gesamte Existenz zusammengebrochen ist 🙁 … denn für mich wird der März 2020 immer der Coronastart sein …

    Ich hoffe der April bringt wieder Positivität … <3

    glg
    Nena

    • SimplyJaimee

      Hallo Verena, ähnlich geht es mir auch! Ich bin zwar erst 2 Wochen zu Hause, aber das sind auch 2 Wochen ohne Verdienst gewesen! Aktuell sind mindestens noch mal 2 Wochen vorgesehen, wie es danach weitergeht …. keine Ahnung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.