Überraschungsboxen

Urban Jungle und Nature Love – das war die TrendRaider Box im Juni (unbezahlte Werbung)

Hallo Ihr Lieben,

 


bevor wir zum Thema unseres heutigen Beitrags kommen, möchten wir mal wieder neugierig in die Runde fragen, ob Ihr lieber in einer richtigen Großstadt, einer gemütlichen Kleinstadt oder auf dem Land leben möchtet? Für mich persönlich kommen bei dieser Auswahl nur die Kleinstadt und das Landleben in Frage und wenn ich mich dann noch zwischen beiden entscheiden müsste, dann wähle ich definitiv ein Leben auf dem Land! Ich liebe die Ruhe, die Natur rundherum, die Möglichkeit von der Haustür in unseren Garten gehen zu können, dort gemütliche Nachmittage auf der Hollywoodschaukel zu verbringen und den Vögeln beim Zwitschern zuzuhören! Das hektische Leben einer Großstadt – der tägliche Weg durch den sogenannten Urban Jungle – nein der wäre nichts für mich! Klar mal für einen Ausflug oder einen Kurzurlaub, aber für den Rest meines Lebens? Schwer vorstellbar! Wohin es Aimee in der Zukunft mal verschlagen wird, steht heute noch in den Sternen! Aber für alle, die das Großstadtleben kennen und für die Urban Jungle Alltag ist, hat TrendRaider im vergangenen Monat eine neue Trendbox zusammengestellt, die Zitat „eine perfekte Kombination aus Großstadt-Feeling und Nature Love“ ist. Und nun schauen wir mal, was man darunter verstehen kann …



Für Großstadt- und für Nature-Lover!


Kurz nachdem wir Euch im vergangenen Monat unsere allererste TrendRaider Box mit dem Thema „Gönnt Euch mal ne Auszeit“ vorgestellt hatten, erreichte uns auch schon die nächste, die wir diesmal an einem sonnigen Wochenende mitten im Juni auspacken durften! Das Thema „Urban Jungle“ wurde uns bereits auf dem letzten Beipackzettel verraten, aber was man wohl dazu alles in eine Box packen könnte, hätten wir mit Gewissheit sicher nicht erraten können. Denn der Inhalt war zwar hier und da schon recht passend gewählt, aber doch ein wenig bunt zusammengewürfelt, was wir Euch im Folgenden etwas näher zeigen möchten.


Bei der Marke BEWOODEN gibt es auch noch viele andere tierische Broschenmotive zu entdecken!



Von Käsebällchen bis Waschbären-Brosche … das war der Inhalt im Monat Juni


Als wir uns vor einiger Zeit auf die Suche nach einer neuen, möglichst spannenden Überraschungsbox begeben hatten, fiel unsere Wahl nach kurzer Überlegung auf die TrendRaider Box aus dem schönen Berlin, weil diese Box – anders als viele andere Überraschungsboxen – Produkte verschiedenster Art enthält. Nicht nur was zum Vernaschen und nicht nur Beauty … sondern einen Mix aus verschiedenen nachhaltigen Lifestyle-Trends aus den Bereichen Fashion, Food, Wellness und Design. Und so wundert es auch nicht, dass man neben zwei süßen Notizblöcken im Faultier-Design der Marke dabelino (siehe Titelbild) und einer tierischen Design-Holzbrosche in Form eines Waschbären von BEWOODEN auch eine große Tüte Bio-Cheeseballs von 3PAULY und eine interessante Bio-Würzmischung für Lasagne von Lebensbaum in der Juni-Box finden konnte. Ausgefallener Mix? Dann schaut doch mal weiter …


Mmmmhh lecker Lasagne und die Käsebällchen waren auch nicht sooo übel! Kennt Ihr die?

Neben der Fertigwürzmischung und den lustigen Käsebällchen gab es in der Juni-Ausgabe der TrendRaider Box aber auch etwas für die Zuckerliebhaber unter den Abonnenten zu entdecken! Zum einen zwei spannende (neue?) Powersnack-Müsliriegel der Marke Seeberger, die man sich entweder in der Sorte „Schokolade, Apfel und Erdbeeren“ oder „Zartbitter- und Vollmilchschokolade“ schmecken lassen konnte. Beide ganz okay, obwohl uns die schokoladige Variante etwas besser geschmeckt hatte. Ein weiteres süßes Produkt entpuppte sich bei näherer Betrachtung als Bio Vollmilchschokolade mit Hanfsamen, die wir aber nicht probieren wollten. Foodtrend hin oder her!



Um nach dem Naschen wieder saubere Zähne zu bekommen, lag diesmal eine Wechselkopfzahnbürste der Marke Yaweco mit in der Box, deren Borsten Natur pur sind. Klingt super, nicht wahr? Wie sich diese anfühlen, werden wir bei Gelegenheit mal ausprobieren. Praktisch und hilfreich fanden wir aber auch die beiden anderen Produkte aus der Kategorie Wellness, zu denen neben einem Desinfektionsspray von Solvid, das 100 % vegan und biologisch abbaubar ist, auch ein Sisal-Seifensäckchen von Hydro Phil zählten. Kann man alles gebrauchen und wird ganz sicher nach und nach Verwendung bei uns finden!



War es das für heute? Nein, denn zu guter Letzt gab es in unserer zweiten TrendRaider Box neben einer süßen Aufbewahrungstasche mit Blätterdesign noch etwas zum Schmökern und etwas zum Verwöhnen zu entdecken. Zum einen einen dicken Wegweiser, der Euch mit vielen Infos durch die Welt der Kosmetik führt und zum anderen drei Hyaluron-Ampullen von VisHya und eine tolle Detox-Nachtcreme von Cosnature, die gestresster Haut Erholung schenken soll. Ob dieses Produkt auch bei uns die gewünschte Wirkung zeigt, werden wir demnächst mal ausprobieren.


Und damit sind wir auch schon wieder am Ende unseres neuesten Unboxing-Beitrags angekommen! Unser heutiges Fazit lautet: „Besser als die erste Box!“ – in die wir vor einem Monat hineinschnuppern konnten. Warum? Zum einen, weil wir das Gefühl hatten, dass in dieser Box weniger „Beilagen“ enthalten waren und zweitens, weil wir für fast jedes Produkt daraus Verwendung finden können. Ob wir die TrendRaider Box allerdings noch weiter abonnieren werden, entscheiden wir spontan nach Box Nummer 3, die das schöne Thema „Endless Summer“ haben wird. Seid Ihr schon gespannt darauf? Wir sind es auf jeden Fall!



Kanntet Ihr die TrendRaider-Trendbox aus Berlin bereits?

Welches der vielen verschiedenen Produkte hat Euch am besten gefallen?

Welches Produkt passt für Euch am besten zum Thema „Urban Jungle“?




18 Comments

    • SimplyJaimee

      Stimmt, ich bin gespannt, was uns in Box Nummer 3 erwartet, davon mache ich abhängig, ob wir die TrendRaider Box noch weiter abonnieren oder nicht 🙂

      • Mo

        Erst einmal zu deiner anfänglichen Frage. Direkt in der Großstadt möchte ich nicht leben, aber in einem Gebiet mit guten Nahverkehranbindungen bin ich nicht abgeneigt.
        Die TrendRaider Box kannte ich bis dato gar nicht. Daher habe ich deine ausführliche Review gern gelesen. Welches Produkt mir am meisten gefallen hat, kann ich gar nicht so sagen.

        Liebe Grüße,
        Mo

        • SimplyJaimee

          Ja ohne gute Nahverkehrsanbindung geht gar nichts 🙂 Das seh ich hier bei uns in der Gegend. Wir haben es noch ganz gut mit einmal stündlich ein Bus, in anderen Orten sieht es da anders aus.

  • Antje M.

    Ich wohne schon immer auf dem Land, sehne mich aber manchmal auch nach den Annehmlichkeiten der Großstadt, z.B. auch spät noch ausgehen, große Auswahl an Kultur (Museen, Ausstellungen, Konzerte usw.)… Aber auf die Dauer wäre es mir dann wohl doch zu hektisch.
    Die TrendRaider Box kenne ich noch nicht, die werd ich mal weiter beobachten. Bin mir noch unschlüssig, ob sie was für mich ist.

    LG Antje

  • Michelle

    Oh, die Box kannte ich gar nicht. Ist aber eine tolle Mischung von mir unbekannten Produkten.
    Ich bin in einer Stadt geboren, auf dem Land aufgewachsen und lebe jetzt wieder in einer Stadt. Mir selbst gefällt zurzeit das Stadtleben besser, aber als Kind war es definitiv cooler auf dem Land aufzuwachsen! 🙂

    • SimplyJaimee

      Dann kennst du ja jedes Leben davon 🙂 Ich hab noch nie in einer Stadt gewohnt. Eine Kleinstadt ginge vielleicht, aber in Berlin zum Beispiel würde ich nicht wohnen wollen!

  • Vanessa

    Pu gute Frage. Ich glaube ich bin kein Dorf Mensch. Da ist es mir zu einsam. Aktuell lebe ich in einer Vorstadt und das nervt mich auch sehr.
    Aber ich würde wirklich nicht gern mitten in einer Großstadt leben wollen. Das ist mir dann auch wieder zu stressig. Dennoch weiß man ja nie was kommt.

    Kommen wir mal zur Box. Der Inhalt würde mich spontan zum Nachkaufen anregen. Alles!
    Ich liebe Käsebällchen <3 Oder eher ich bin süchtig danach. Lasagne liebe ich auch und die Creme von Cosnature ist toll.
    Ich bekomme gleich einen spontanen shopping Anfall 😀

    Habt einen tollen Dienstag 🙂

    xoxo Vanessa

    • SimplyJaimee

      Ich kann mir auch überhaupt nicht vorstellen, in einer Großstadt zu leben! Klar hat man da alles vor der Haustür, aber mein Garten vor der Haustür würde mir zum Beispiel total fehlen! Trotzdem freuen wir uns schon auf unseren nächsten Tripp nach Berlin am Donnerstag 🙂

  • Nicole Schoenhoff

    Ich bin ja eigentlich in der Stadt aufgewachsen und hätte nie gedacht mal je auf dem Lande oder ähnliches zu Leben, aber seit 10 Jahren leben wir nun auf dem Lande und mir gefällt es wirklich sehr. Allein die Ruhe ist so viel Wert.
    Danke für eure Eindrücke, die ihr mit uns wieder geteilt habt. Regt auf jeden Fall an.

  • Eileen

    Ich kenne diese Box bis zu eurem Post noch nicht aber ich finde sie cool! Ich mag Nachhaltigkeit sehr, es ist auch sehr wichtig. Bei kleinen Dingen wie der Zahnpasta kann man anfangen, habe ich mir erst gestern wieder eine gekauft die der Nachhaltigkeit entspricht.
    Ich lebe tatsächlich in einer Großstadt, wohnte aber auch schon am Land, aber mich zog es zurück in die Großstadt. Aber ähnlich wie ihr noch nicht wisst, wo es euch mal hin verschlägt, so denke ich mir, kann es auch sein, dass ich später mal wieder am Land wohne. Man weiß nie.

    Die Box werde ich mir auf jeden Fall näher anschauen 🙂 Danke fürs Vorstellen.

    Viele Grüße Eileen von http://www.eileens-good-vibes.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.