Kreativtag

Näh it yourself: Wir nähen unseren ersten Loop-Schal

Hallo Ihr Lieben,

 

und willkommen zu unserem Kreativtag im November! Mittlerweile ist es schon ein richtiges, kleines Ritual geworden, dass wir am 1. Tag eines jeden Monats etwas Kreatives von uns posten! Früher waren es die „Mach was draus“-Aktionen, seit einiger Zeit konzentrieren wir uns aber lieber wieder auf unsere anderen Hobbys. Wie Ihr wisst, haben wir vor kurzem ein ganz neues Hobby für uns entdeckt! Dank eines tollen Produkttests vor einiger Zeit sind wir nämlich seit ein paar Wochen stolze Besitzer unserer ersten Nähmaschine! Diese war nun schon mehrmals in Gebrauch – mehr durch Aimee als durch mich – und an einem der ersten Näh-Nachmittage ist das Projekt entstanden, das wir Euch heute vorstellen wollen! Unser erster Loop-Schal!


Nähen zu lernen, war schon lange ein Wunsch von uns! Nur fehlte uns bis zu dem besagten Produkttest das wichtigste Hilfsmittel dazu: Eine Nähmaschine! Seitdem wir nun unsere Dorina unser Eigen nennen können, versuchen wir uns immer, wenn es unsere Zeit erlaubt, an neue Projekte zu wagen! Tolle Inspirationen gibt es ja online wie Sand am Meer! Und eine dieser Inspirationen fanden wir Mitte September auf Ebay, wo damals ein Komplett-Nähset dieses Loop-Schals angeboten wurde.



Auch bei unserem zweiten Nähprojekt haben wir darauf geachtet, dass es möglichst einfach umzusetzen ist. Als komplette Nähanfänger hatten wir uns anfangs nur gerade Nähte und einfache Projekte zugetraut. Nur nicht zu kompliziert und wenn möglich mit detaillierter Anleitung. Und all das fanden wir bei diesem Loop-Schal.


Im Set war alles enthalten, was man für die Vollendung des Schals benötigte. Einzig das Nähgarn mussten wir selbst beisteuern. Für den Schal wurden uns drei verschiedene Stoffmuster zugeschickt – alle in schwarz-weiß! Diese mussten miteinander vernäht werden und zum Schluss wurde der Schal mit Knöpfchen und Schleifen verziert.



Auf das Resultat waren wir sehr stolz! Denn es ist praktisch das erste Kleidungsstück, das wir selbst genäht hatten! Und hoffentlich bleibt es nicht das letzte!


Unser neuer Loop-Schal war mittlerweile auch schon mit uns auf Hauptstadt-Reise. An dem Tag, an dem wir das SEA LIFE und eine andere Attraktion in Berlin besuchten, von der wir bald berichten werden, war er mit dabei und bereicherte Aimees Outfit. Natürlich haben wir die Gelegenheit genutzt, an dem Tag auch ein paar Fotos davon zu knipsen!


Die meisten Fotos davon sind am Alex entstanden. Am coolsten war jedoch, als wir im SEA LIFE plötzlich durch einen Schwarzlichtbereich liefen. Dort leuchteten nämlich die Punkte, Sternchen und Karos um Aimees Hals auf einmal hell auf. Ein schöner Anblick!


Seit diesem Projekt stand unsere Nähmaschine nicht mehr still, denn Aimee hat das Nähfieber gepackt. In den vergangenen Wochen hat sie sich in ihrer Freizeit an diversen anderen Projekten versucht und mich jedes mal beeindruckt, wenn ich Abends von der Arbeit kam. Wie Ihr seht, wird uns das Material für neue Kreativtag-Posts so schnell nicht ausgehen! Aber im Dezember soll es erstmal nicht ums Nähen gehen! Denn wir haben ja noch einige andere Hobbys, die in letzter Zeit leider viel zu kurz kamen!!


Wie gefällt Euch unser zweites Nähprojekt?
Tragt Ihr im Herbst und Winter auch gerne Loop-Schals?
Habt Ihr auch schon einmal etwas selbst genäht?



23 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.