Spieletest

Spielspaß mit Kettenreaktion – das ist Domino Maze von ThinkFun (Werbung)

Hallo Ihr Lieben,

 


sagt mal, habt Ihr Euch schon gefragt, wann es den nächsten spannenden Spieletipp von uns geben wird? Dann seid Ihr heute genau richtig bei uns, denn … TADAA!!! Hier ist auch schon einer! Ja, obwohl unser Spieleschrank mittlerweile fast aus allen Nähten platzt, können wir von tollen Spieleneuheiten einfach nicht genug bekommen! Ganz im Gegenteil, es macht uns riesig Spaß, neue Spiele auszuprobieren und sie Euch dann auf vielen bunten Bildern vorzustellen. Aus diesem Grund hatten wir uns auch riesig gefreut, als Ravensburger im vergangenen Jahr einige neue Spieleideen von ThinkFun ankündigte! Ihr wisst schon, die Marke, die bereits seit Jahrzehnten für innovative Logikspiele steht. Eines dieser Spiele – in dem Ihr als Außerirdische Kühe von der Weide entführen musstet – konnten wir Euch im vergangenen Jahr noch pünktlich vorm Weihnachtsfest vorstellen! Das Zweite – das uns postalisch erst einige Wochen später erreichte –  soll nun heute endlich an der Reihe sein! Aber eines können wir Euch an dieser Stelle schon mal verraten: Auch bei Domino Maze ist wieder Köpfchen anstrengen angesagt!


Schafft Ihr es, das Domino Maze vom Anfänger bis zum Experten zu bezwingen?



Ein Klassiker im neuen Gewand oder Domino mal ganz anders!


Wer kennt sie nicht, die kleinen rechteckigen Steinchen, deren Augenzahlen man jeweils an die bereits ausgelegte Reihe anlegen muss? Ich glaube, die meisten von uns hatten Dominosteine schon in Kindertagen in der Hand. Aber wusstet Ihr schon, dass das klassische Domino wahrscheinlich eines der ältesten Gesellschaftsspiele der Welt ist? Forschungen zufolge stammen die ursprünglichen Dominosteine – genauso wie die frühesten Kartenspiele – aus dem fernen China und wurden im 13. Jahrhundert vermutlich von Marco Polo nach Europa importiert. “Heute ist besonders die Variante beliebt, bei der die Spieler zuerst die Steine aufbauen und sie anschließend umwerfen. Diese immer wieder faszinierende Kettenreaktion spielt auch bei Domino Maze eine zentrale Rolle. Das Lösen der Logikrätsel erfordert Fingerspitzengefühl und – wie bei allen ThinkFun-Spielen – auch Köpfchen.”


Ganz wichtig: Beim Platzieren der Dominosteine muss der Pfeil auf der Oberseite jeweils in Fallrichtung zeigen

Denn damit Ihr überhaupt erst eine Kettenreaktion auslösen könnt, müsst Ihr zu Beginn jeder Spielrunde zuerst einmal alle passenden Spielmaterialien aus dem Karton nehmen und diese auf dem Spielbrett logisch anordnen. Welche Teile Ihr in welcher Runde benötigt, verraten Euch die Vorderseiten der insgesamt 60 Aufgabenkarten, von denen es vier verschiedene Schwierigkeitsstufen gibt – vom Anfänger bis zum Experten! Aber keine Angst vor den schwierigeren Leveln: Wie man es von ThinkFun kennt, erlernt Ihr die Tricks, mit denen Ihr auch die höheren Level selbstständig meistern könnt, im Laufe der vorherigen Spielrunden.


Aber bevor Ihr Euch allein oder gemeinsam ins Domino-Maze-Abenteuer stürzen könnt, solltet Ihr Euch erst einmal mit dem umfangreichen Zubehör dieses Spiels vertraut machen, denn da gibt es so einiges zu entdecken! Neben dem bereits erwähnten (“unteren”) Spielebrett und den vielen, vielen Aufgabenkarten findet Ihr im Spielekarton nämlich auch noch 22 Dominosteine, 3 Zieltore, 2 Treppen, 2 Drehkreuze, 1 Blocker und 2 Wände. Ja sogar ein Spielbrett-Oberteil mit Standfüßen, welches Euch ein Domino-Erlebnis auf einer völlig neuen Ebene ermöglicht! Aber seht am besten mal selbst:


Ziel dieses Levels ist es, beide roten Zieltore anzuschubsen und umzudrehen, so dass ihre römischen Ziffern sichtbar werden



Und so wird’s gespielt … 


Nachdem Ihr Euch eine Aufgabenkarte vom Kartenstapel geschnappt habt, positioniert Ihr erst einmal alle Spielmaterialien, die Ihr im oberen Bereich der Karte – im Bottom und gegebenenfalls im Top Level– sehen könnt. Beachtet dabei, dass Ihr beim Positionieren genau die richtigen Stellen auf dem Spielbrett erwischt, denn die sind obligatorisch! Danach legt Ihr Euch alle weiteren Spielmaterialien aus dem Karton bereit, die im Feld Add to grid aufgezählt wurden.


Eure Aufgabe ist es nun, die …


– schauen wir mal auf das untere Beispiel – 16 blauen Dominosteine, das dritte rote Zieltor, die 2 Drehkreuze und eine Treppe so zwischen den bereits vorhandenen Teilen auf dem oberen und unteren Spielbrett anzuordnen, dass am Ende – wenn Ihr den grünen Dominostein anschubst – alle drei Zieltore in der richtigen Reihenfolge in Schwung versetzt werden! Habt Ihr DAS geschafft und alle Dominosteine zum Umfallen gebracht, habt Ihr dieses Level gewonnen und könnt Euch mutig an das nächste wagen!!!


Im oberen Teil seht Ihr, welche Teile Euch an welcher Position vorgegeben werden. Die unteren Teile müsst ihr allein ergänzen!

Solltet Ihr aber mal so gar keine Idee haben, wie Ihr die stetig komplizierter wirkenden Level lösen könntet, ist selbstverständlich immer ein Blick auf die Rückseite der Aufgabenkarte erlaubt. Auf dieser seht Ihr nämlich bildhaft erklärt, wie Ihr die Teile auf dem Spielbrett hättet anordnen müssen, um die geforderte Kettenreaktion auszulösen. Wir empfehlen Euch aber, Euren Kopf doch lieber anzustrengen! Denn mit Ausprobieren und Korrigieren kommt Ihr ganz sicher auch selbst auf des Rätsels Lösung und seid am Ende noch viel stolzer auf Euch!


PS: Auf den Kartenrückseiten ist jeweils die “beste” Lösung der Spieleautoren aufgedruckt! Das heißt, dass man durchaus auch ein klein wenig anders ans Ziel gelangen kann! Probiert es doch mal aus!


Übrigens, der grüne Domino-Stein ist immer der START-Spielstein! Einmal gegengetippt kann es auch schon losgehen …



Unser Fazit: So habt Ihr Domino noch nie gespielt!


Mit Domino Maze ist ThinkFun ein tolles, neues Logikspiel gelungen, das einen alten Klassiker in ein völlig neues Kleid hüllt und vom Spieler nicht nur Kombinationsgabe, sondern vor allem auch ganz viel Köpfchen fordert! Nebenbei steigert dieses Spiel “die Konzentrationsfähigkeit, das räumliche Vorstellungsvermögen und trainiert spielerisch die Fähigkeit, logisch zu denken“. Fähigkeiten, die in jedem Alter mehr als nützlich sind. Findet Ihr nicht auch? Empfohlen wird Domino Maze übrigens ab 8 bis 99 Jahren und ist somit ein Spiel für die ganze Familie, das Ihr als Einzelspieler oder in Gesellschaft lösen könnt. Wir wünschen Euch wie immer viel Spaß beim Ausprobieren!




Ganz zum Schluss bedanken wir uns auch diesmal wieder ganz herzlich bei Ravensburger und Griffiths Consulting, dass wir Euch auch diese spannende Neuheit von Thinkfun vorstellen durften. Das Spiel wurde uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Unsere Meinung wurde davon wie immer nicht beeinflusst! Großes Ehrenwort!



Kanntet Ihr die Logikspiele von ThinkFun bereits?

Wie gefällt Euch das Spielprinzip von Domino Maze?

Mit wem würdet Ihr Euch gern durch die Level knobeln?


 

36 Comments

  • Michelle

    Die Idee ist wirklich cool! Ich habe damals Dominosteine gehabt und konnte meinen eigenen Dominoday Zuhause nachmachen. Diese spielerische Umsetzung finde ich sehr gelungen!

          • Isa

            Was eine super Idee, toll! Wir machen regelmäßig Spieleabende und sind immer auf der Suche nach neuen Spielen 🙂 nach Corona dann …!

            Liebe Grüße
            Isa

  • Sandra

    Wieder ein spannender Spieltipp von Euch. Es gibt da tatsächlich schon die ein oder andere Idee, die ich mir da schon nachgekauft habe. Das hier könnte auch was von Euch sein.
    Liebe Grüße
    Sandra

  • Dr. Annette Pitzer

    Modernes Domino, sehr interessant. Die alte Variante mag ich sehr gerne. Bin neugierig, ob mir die moderne Variante gefällt. Da ich das Donino Maze schon verschenkt habe, werde ich das bald herausfinden.
    Alles Liebe
    Annette

  • Tanja L.

    Wenn es ne vorgeschlagene Lösung gibt, gibt es dann nur wenige richtige/gute Möglichkeiten? Wie oft kann man dann das Spiel spielen, bevor es langweilig wird? Oder ist das eher als Hilfe für Einsteiger gedacht? Die Idee ist wieder mal super, ich wunder mich schon wieder, wie ihr sowas immer ausbuddelt.

    • SimplyJaimee

      Da die Positionen der Teile festgelegt sind, bleiben nicht so viele Möglichkeiten! Aber wir haben selbst schon weitere Lösungsmöglichkeiten gefunden! Und wenn man alle 60 Karten durch hat, kann man sich ja eigene Strecken ausdenken!

      • Miriam

        oh, auf den Beitrag hatte ich schon gewartet, nachdem ich auf Instagram ein Bild gesehen hatte. Das Spiel klingt toll. Diese Art von Logikspielen kannte ich bisher nicht – aber vor allem in Kombination mit Steine Umwerfen finde ich das super.

  • Mo

    Oh Wow! Wie cool! Ich habe Domino ja schon früher gern gespielt und auch gern solche Ketten zum Umwerfen gebaut. Aber dieses Spiel hier kombiniert ja auch gleich noch Logik mit den Dominosteinen, mega. Danke für den Tipp, wird gekauft. Wird bestimmt auch unserem Kind gefallen 🙂

    Liebe Grüße
    Mo

  • Sarah

    Wow, das ist ja mal ein spannendes und interaktives Spiel. Ich finde, wir sollten viel mehr Spiele spielen – das ist gut zum Stressabbau. Mir gefällt auch, dass dieses Spiel die Konzentrationsfähigkeit und das räumliche Vorstellungsvermögen steigert.

    Viele Grüße
    Sarah von http://www.achtsam.blog

  • Cornelia

    Wow, das ist ja mal ein interessantes Spiel. Domino ist ja spätestens seit den “Domino-Days” allseits bekannt, auch das Umstoßen und die Kettenreaktion der einzelnen Steine. Das Spiel würde ich gern mal ausprobieren.

    • SimplyJaimee

      Ja, das hatte ich damals auch gern im Fernsehen geguckt 🙂 Vor allem, wenn diese quadratmetergroßen Installationen umkippten!

  • Larissa

    Hi,
    das Spiel hört sich sehr gut an. Hatte als Kind mal ein Dominoset. Ich glaube,
    ich muss mir echt dieses Spiel zulegen.
    Danke für den Tipp!

    LG
    Larissa

    • SimplyJaimee

      Sehr gern Larissa! Ich hatte auch ein Set, aber ich glaube, ich hatte sie damals nur selten umkippen lassen! Eher ganz normal gespielt!

    • SimplyJaimee

      Ja, mir ist so, als hätte ich das auch gehört! Das werde ich dann mal mit meiner Tochter gucken, ich glaube, sie kennt das noch nicht 🙂

  • Schokodil

    Domino fand ich als Kind schon immer toll und das Spiel sieht echt interessant aus. Ich werde mir das Spiel mit Sicherheit mal genauer anschauen. Meine Neffen wären bestimmt auch begeistert.
    Liebe Grüße vom Schokodil

  • Avaganza

    Ihr Lieben,

    Oh, danke für die Spielvorstellung! Meine Kinder lieben Dominosteine und das ist einmal etwas anderes. Klingt nach einer Menge Spielspaß für die ganze Familie :-)!

    lg
    Nena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.