Süße Weltreise

Zeit für Sweeties aus Fernost – Unser Weltreisestopp in Asien

Hallo Ihr Lieben,

schön, dass Ihr wieder vorbeischaut, denn heute möchten wir Euch erneut von unserer süßen Weltreise berichten. Nachdem wir im vergangenen Monat einen kurzen – aber leider nur imaginären – Zwischenstopp in einem unserer liebsten europäischen Nachbarländer erleben durften, ging es für uns Ende Dezember – mit der allerneuesten Sugafari-Abobox – das erste Mal in eine ganz neue Richtung! Nämlich einmal quer über den asiatischen Kontinent bis nach Fernost! Und dieses Reiseziel kam uns gerade recht, denn wie Ihr in den Anfangsmonaten des letzten Jahres häufiger lesen konntet, haben wir zwei ein kleines Faible für Asiatisches! Damals freuten wir uns noch regelmäßig über unsere japanisch angehauchte Kawaii-Box aus dem schönen Singapur und nun durften wir uns auch endlich in der Sugafari Box über eine interessante Zusammenstellung verschiedener asiatischer Süßigkeiten freuen, von denen uns erfreulicherweise nicht alle gänzlich unbekannt waren! Welchen „alten Bekannten“ wir in unserer Sugafari-Box begrüßen durften, zeigen wir Euch in unserem heutigen Beitrag!

So nascht man in Asien … 


Obwohl wir zwei unheimlich gern zusammen verreisen, hat es uns bisher leider (noch) nicht nach Asien verschlagen! Was wirklich schade ist, denn wir mögen nicht nur die fernöstliche Kultur unheimlich gern, sondern vor allem auch das leckere Essen! Chinesische Nudeln, indisches Curry oder vietnamesische Frühlingsrollen sind nur einige Gerichte, von denen wir nicht genug bekommen können!


Asiatische Süßigkeiten kannten wir aus unserer mittlerweile abbestellten Kawaii Box trotzdem schon ein paar, allerdings vorrangig aus Japan! Glücklicherweise waren in der neuen Sugafari-Box aber Süßigkeiten aus mehreren asiatischen Ländern vertreten, so dass wir mit dieser Box unseren süßen, kulinarischen Horizont definitiv erweitern konnten.

Aber schaut doch mal selbst!

Sugafari Abo Box - Süße Weltreise Asien
Äußerlich ähnelt dieser „Keks“ nicht wirklich einem Keks, aber der Geschmack überzeugt

Eingepackt wie ein Bonbon überraschte uns der kleine „Goldilocks Polvoron“-„Keks“ von den fernen Philippinen erstens mit seiner blassen Farbe und zweitens mit seiner ungewöhnlichen Konsistenz! Im wahrsten Sinne des Wortes „staub“trocken zerfällt dieser „Keks“ im Mund in eine Art Pulver, das aber tatsächlich nach süßem Keksteig schmeckt! Einmal abgebissen, kann man gar nicht aufhören, bis alles verputzt ist!

Sugafari Abo Box - Süße Weltreise Asien
Scharf und äußerst klebrig, das sind die Ingwerbonbons aus Indonesien

Weniger süß, aber dafür umso schärfer waren die über und über weiß gesprenkelten „Sina Ginger Candys“ aus Indonesien, die nicht nur intensiv nach Ingwer schmecken, sondern auch unheimlich in den Zähnen kleben. Von der Konsistenz her erinnern sie an eine Mischung aus Kaubonbon und Gummibärchen. Noch ein Tipp: Man sollte ein ausgepacktes Bonbon definitiv schnell aufessen, bevor es zu lange an der Luft liegt! Ansonsten verwandelt es sich in eine klebrige, zerschmolzene Masse, was wir nach dem Fotografieren erschreckenderweise in unserem Sugafari-Karton feststellen mussten.
 
Sugafari Abo Box - Süße Weltreise Asien
Hmm, den Pudding kennen wir schon seit Jahren und löffeln ihn in unregelmäßigen Abständen zu Hause

Womit wir in der asiatischen Variante der Sugafari-Box so gar nicht gerechnet hätten, war unser alter Bekannter, der „Cocon – Nata de Coco Pudding“ aus Malaysia, den wir schon seit Jahren in unregelmäßigen Abständen in unserem lokalen Asia-Shop selbst kaufen! Dieser Pudding enthält neben kleinen Fruchtstückchen auch würfelförmiges Kokosnuss-Gel, das beim Kauen eine interessante Konsistenz bildet. Auch wenn die Sorte Lychee nicht gerade unsere Lieblingssorte ist, hatten wir uns sehr gefreut, als wir das kleine Becherchen in der Box fanden! Am leckersten finden wir übrigens die Sorten Mango und Ananas!
 
Sugafari Abo Box - Süße Weltreise Asien
Wer’s mag! Salzige Buttercreme zwischen zwei süßlichen Crackern war nicht nach meinem Geschmack …

Ein Produkt, das ebenfalls von den Philippinen stammt und das mir persönlich nicht besonders geschmeckt hat, war das „Kid-O Creamy Butter Cracker Sandwich“, welches zwischen den beiden eher süßen Crackerhälften mit einer salzigen aber ziemlich trockenen Buttercreme gefüllt war. Die Kombination aus knackig, süß und salzig fand Aimee ganz okay, ich brauche jedoch keinen Nachschub davon!

Was ich allerdings wirklich lecker fand, obwohl das Produkt auf den ersten Blick wenig viel versprechend aussah, waren die „Sunflower Haw Flakes“ aus China, deren Verpackung uns im ersten Moment an Silvesterknaller erinnerte. Einmal ausgepackt zeigt sich ein Stapel kleiner, brauner Blättchen, die zerkaut unheimlich fruchtig schmecken. Hergestellt werden diese Blättchen, die bei chinesischen Kindern wohl sehr beliebt sind, übrigens aus Weißdornfrüchten. Nun haben wir die auch mal probiert!

Sugafari Abo Box - Süße Weltreise Asien
Ja, die kann man essen! Auch wenn sie im ersten Moment eher unappetitlich aussehen!

Und das war er auch schon wieder, unser Blick in die allerneueste Sugafari-Box. Mittlerweile wird bestimmt schon die nächste Box auf dem Weg zu uns sein, aber so langsam müssen wir uns an den Gedanken gewöhnen, dass alles Schöne einmal ein Ende hat und so auch unsere süße Weltreise! Nur noch 4 Boxen und dann haben wir uns einmal um die Welt gefuttert … mal schauen, was uns in diesen 4 Monaten noch erwarten wird! Seid Ihr gespannt? Wir sind es auf jeden Fall auch …


Habt Ihr schon mal asiatisch genascht?
Kanntet Ihr eines der Produkte vor diesem Beitrag?
Wer von Euch löffelt diesen Pudding auch so gern wie wir?




35 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.