Häkeln

(J)Aimee häkelt ganz alleine: Ein Taschenrechnertäschchen für die Schule

Hallo Ihr Lieben,


sagt mal, kann man je genug Taschen haben? Aimees eindeutige Antwort: NEIN! Deshalb hat sie vor ein paar Tagen in nur wenigen Stunden bereits ihr drittes kleines Täschchen gehäkelt. Diesmal jedoch eins ohne Gurt, denn es sollte eine ganz andere Aufgabe bekommen. In ihrer Schule erfolgt gerade ein Umstieg vom Kopfrechnen auf den Taschenrechner und Aimee dachte sich, der neue Rechner lässt sich doch jeden Tag besser transportieren, wenn er sein eigenes Täschchen hat! Gedacht, getan und was dabei heraus kam, seht Ihr hier:

Aimee würzt den „grauen“ Mathematikunterricht nun mit leuchtenden Farben!

Auch dieses Mal benutzte Aimee Wolle der Marke Lisa von Buttinette und eine Häkelnadel der Größe 5. Die Wolle ist herrlich farbenfroh und schön weich. Das Täschchen ist nach Aimees eigener Idee entstanden und wurde nach keiner Anleitung gehäkelt.Ihre Mitschüler haben alle gestaunt, als sie es im Mathematikunterricht herausholte und finden ihr selbst gehäkeltes Täschchen sehr cool! Ihr auch?

Das Knöpfchen passt perfekt dazu!

Momentan arbeitet sie fleißig an einem neuen Projekt, für das man ca. 5cm lange Wollfäden in verschiedenen Farben braucht! Was genau das wird, zeigen wir, sobald der letzte Faden gesetzt wurde! Aber Geduld … das kann noch ein Weilchen dauern! Wir wünschen Euch ein schönes Wochenende und bis bald!



14 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.