The girls behind

#behindthecartoons – 1000 Fragen an uns selbst – #311 – 340

Hallo Ihr Lieben,

 


sagt mal, wusstet Ihr schon, dass wir in dieser Woche bereits den sogenannten Sprachlos-Tag erleben konnten? Heute zusammen mit den Iren den St. Patrick`s Day feiern dürfen und bis zum kommenden Wochenende auch ruhig mal wieder einen peinlichen Moment erleben “sollten”? Ja, laut meines Lieblings-Kalenders der kuriosen Feiertage ist in der dritten März-Woche mal wieder ALLES möglich! Vom Tag des Schluckaufs bis hin zur Huldigung der antiken Fruchtbarkeitsgöttin Aphrodite ist wieder so viel dabei, worüber man nur staunen und natürlich auch schmunzeln kann! Ob die neuesten Fragen an uns selbst wohl auch so kurios sein werden? Das dürfen wir gleich herausfinden! Auf jeden Fall steht aber schon mal fest: Wenn Ihr gern wissen wollt, was wir diesmal über To-Do-Listen, Traditionen und ideale Partner zu sagen haben, solltet Ihr ganz schnell weiterlesen … Und nun würde ich mal sagen: Los geht’s!



311 | Welche Dinge stehen noch auf deiner To-do-Liste?

Oh so viele! Ich würde gern mal zu den Sternen und den großen Pyramiden in Ägypten reisen! Eine Zeitreise

unternehmen und dem Mann meiner Träume in den Hintern kneifen! Aimee will unbedingt mal in die USA

und vor Australien im Great Barrier Reef tauchen.

 

312 | Hegst du oft Zweifel?

Was ist oft? Zweifel kommen vor, aber sie treiben uns auch an, Dinge noch mal zu überdenken! Und das ist gut!

 

313 | Womit bist du unzufrieden?

Da überlasse ich Aimee mal die Antwort: “Mit dem Ende meiner Schullaufbahn! Dank Corona wurde für uns so

viel gestrichen, was für andere Abschlussklassen das Highlight am Ende gewesen wäre: Kein Abi-Streich, keine

feierliche Zeugnisübergabe und kein Abi-Ball. Wir können froh sein, dass wir eine Motto-Woche durchführen

dürfen, auch wenn die mit FFP2-Maske vorm Gesicht auch nicht so lustig werden wird …

 

314 | Mit welchem Gefühl besteigst du ein Flugzeug?

Mit Angst! Ich bin in meinem Leben 4-mal geflogen und ich sehne mich nach keinem 5. Mal! Ich fühle mich hoch

oben in der Luft einfach überhaupt nicht wohl! Gar nicht! Aimee dagegen ist freudig aufgeregt und denkt nur

noch an “Urlaub!!!!” Zum Glück hat sie meine Flugangst nicht geerbt!

 

315 | Gilt für dich die Redensart „Eine Hand wäscht die andere“?

Ich finde, das sollte selbstverständlich sein! Ich helfe gern und freue mich, wenn ich Hilfe bekomme, wenn ich sie

benötigen sollte! Ist aber leider nicht selbstverständlich …

 

316 | Bist du schon mal schikaniert worden?

Ja, von einer ehemaligen Mitschülerin! Nachdem ich sie in ein Gebüsch geschubst hatte, war Schluss damit ?

 



317 | Wie spontan bist du?

Wenn wir uns für etwas begeistern können, sind wir sehr spontan! Ansonsten ist Planung auch ganz nett!

 

318 | Unterstützt du bestimmte Menschen bedingungslos?

Ja! Menschen, die mir am Herzen liegen, definitiv!

 

319 | In welcher Angelegenheit hast du Schuldgefühle?

Nicht für das Schubsen ins Gebüsch! Siehe Frage 316 … ansonsten fällt mir gerade nichts ein!

 

320 | Wie viele Jahre schon dauert deine längste Freundschaft?

Wenn ich richtig gerechnet habe, 23 Jahre! Aimee hat ihre besten Freunde vor 3 Jahren an ihrer neuen Schule

kennengelernt und ist jetzt schon traurig, dass die gemeinsame Zeit bald enden wird …

 

321 | Was gibt dem Leben Sinn?

Das Gefühl, geliebt und gebraucht zu werden! Und Menschen, Tiere, Dinge und Erlebnisse, auf die man sich

jeden Tag freuen kann! Oder zumindest jeden zweiten!

 

322 | Was hättest du gern frühzeitiger gewusst?

Dass sich nicht alle Träume erfüllen werden …

 



323 | Wie alt fühlst du dich?

Nicht einen Tag älter als 26 ? und Aimee fühlt sich genauso alt wie sie ist, nämlich 18!

 

324 | Was siehst du, wenn du in den Spiegel schaust?

Mich! Mal müde, mal mit einem Lächeln im Gesicht! Aber oft zu blass …

 

325 | Kannst du gut zuhören?

Auf jeden Fall! Sowohl beruflich als auch privat! Aber bei Hörbüchern bin ich raus, da kann ich mich nicht

nur aufs Zuhören konzentrieren … meine Finger bräuchten nebenbei immer was zu tun!

 

326 | Welche Frage(n) wurde(n) dir schon zu häufig gestellt?

“Warum hast du kein Auto?” und “Warum hast du keinen Mann?” Meine Antworten: “Weil Bus fahren billiger

ist!” und “Keine Ahnung!”

 

327 | Ist alles möglich?

Leider nein … ?

 

328 | Hängst du an Traditionen?

Auf jeden Fall und da kann ich wieder für uns beide sprechen:  Zu Weihnachten muss unser Weihnachtsbaum

geschmückt in der Wohnung stehen – auch wenn uns ansonsten meist nicht besonders weihnachtlich zumute ist

und Ostern geht nicht ohne gefärbte Eier und unser heißgeliebtes Eiertrudeln im Wald! Kennt Ihr das auch?

 



329 | Kennt jemand deine finstersten Gedanken?

Nein …

 

330 | Wie sieht für dich der ideale Partner aus?

Ideal gibt es nicht, aber in etwa so wie ER! Und Aimee mag große Männer mit Brille, aha! ?

 

331 | Wonach sehnst du dich?

Nach einem Leben ohne Covid-19 und nach mehr menschlicher Nähe!

 

332 | Bist du mutig?

Ich würde mal behaupten, ja! Als begeisterte Escape-Room-Fans mussten wir schon das ein oder andere mal

mutig sein: Zum Beispiel in der Wohnung von Doktor Kannibal oder als ich in einen Sarkophag klettern durfte

äh musste, der dann über mir verschlossen wurde … herrlich!

 

333 | Gibt es für alles einen richtigen Ort und eine richtige Zeit?

Manchmal kommt einem das rückblickend so vor .. ich hoffe, in der Zukunft gibt es das auch!

 

334 | Wofür bist du dir zu schade?

Da würde mir schon eine passende Antwort einfallen, aber die lasse ich jetzt mal aus …

 



335 | Könntest du ein Jahr ohne andere Menschen aushalten?

Ein Jahr ist ganz schön lang! Und es gibt mindestens 2 Menschen, ohne die ich keinen Tag aushalten würde!

 

336 | Wann warst du zuletzt stolz auf dich?

Aimee durfte im Dezember ganz stolz auf sich sein, als sie ihren Führerschein bestanden hatte!

 

337 | Bist du noch die Gleiche wie früher?

Nein früher war ich optimistisch und voller Träume … heute weiß ich, dass sich nicht alle erfüllen!

 

338 | Warum hast du dich für die Arbeit entschieden, die du jetzt machst?

Weil ich mich schon immer für Sprachen und Sprache an sich interessiert hatte. Ich finde es faszinierend, wie Laute

gebildet werden und man Gedanken in immer wieder neue Aneinanderreihungen von Worten realisieren kann! Und

ich glaube, ich bin einer der wenigen Menschen, die Rechtschreibung und Grammatik mögen ?

 

339 | Welche schlechte Angewohnheit hast du?

Ich gehe immer zu spät ins Bett! Und fühle mich dann am nächsten Morgen wie gerädert …

 

340 | Verfolgst du deinen eigenen Weg?

Ich versuche es. Manchmal werden dir unerwartet Steine in den Weg gelegt, aber im besten Fall hilft drüber hüpfen!

 

Extrafrage von Bettina : Könntet Ihr euch vorstellen, Lebensmittel aus Insektenprotein zu essen?

Ich sage mal so, solange mich nichts anguckt oder ich auf Fühler, Beine oder sonstige Körperteile beiße, könnte ich mir

vorstellen, solche Produkte zumindest zu probieren. Wenn sie schmecken, warum nicht! Aber wenn ich mich schon

geschmacklich überwinden müsste, dann wohl eher nicht! Das sieht Aimee übrigens genauso!

 



Das waren unsere Antworten für dieses Mal! Habt Ihr auch eine Frage an uns?

Dann bauen wir sie nächstes Mal mit ein!




 

 

34 Comments

  • Mo

    Hey ihr Zwei,

    da waren wieder ein paar coole Antworten dabei, die ich auch so hätte schreiben können. Vor allem das mit dem Spät ins Bett gehen und morgens dann gerädert sein… das erlebe ich fast täglich 🙂
    Und Produkte aus Insektenprotein würde ich wohl auch kosten, aber ähnlich wie bei euch nur, wenn nicht sichtbar ist was es ursprünglich mal gewesen ist. Aber ich glaube, dass die Industrie da tatsächlich sehr erfinderisch wäre. Tofu Schnitzel sehen ja auch wie echte Schnitzel.

    Liebe Grüße
    Mo

    • SimplyJaimee

      Ja, sie müssen es uns nur schmackhaft verkaufen! Ich denke Insektenprodukte sind die Zukunft! Wenn die Industrie es richtig anstellt, werden viele Leute sie auch essen!

  • Ute

    Hallo,
    Ups bei mancher Frage musste ich schon etwas überlegen. Aber ihr ward bei keiner Frage verlegen und wußtet immer eine Antwort. Das mit den Lebensmitteln ist so eine Sache. Ich weiß es nicht. Gezielt würde ich solche künstlich hergestellten Produkte nicht essen aber ich sage niemals nie.
    Lg Ute reist

  • Anja

    Liebe Jana,
    wow, da haben wir wieder viele spannende Dinge über euch erfahren. 🙂
    Zu Frage 338 kann ich übrigens sagen: ich auch. 😉
    Und das mit dem späten Ins-Bett-gehen kenne ich auch irgendwoher…
    Herzlichen Gruß
    Anja von STADT LAND WELTentdecker

  • Orange Diamond Blog

    Hallo liebe Jana,

    sehr schöne Antworten die du gibst. Ich finde es sehr schön mehr über Blogger zu erfahren. Die Frage nach dem Auto würde ich auch zu gerne mit “Ich habe gar kein….” beantworten. Da ich unheimlich gerne auf dem (Renn-)Rad und zu Fuß unterwegs bin. Leider ist die Arbeitsstelle zu weit und mit Öffis und Kleinkindern ist es nicht machbar zu verzichten…..

    LG, Alexandra.

  • Michelle

    Ich glaube, die Mitschülerin hätte ich auch ins Gebüsch geschubst. Hatte mal eine ähnliche Situation, dafür hab ich auch keinerlei Schuldgefühle. :)))
    Zu spät ins Bett gehe ich auch, hab erst letzte Nacht bis halb 2 gepuzzled, irgendwie war es plötzlich so spät…
    Ich überlege immer mehr, ob ich mich auch diesen 1000 Fragen stelle, über manche muss ich tatsächlich länger nachdenken, als ich erwartet hätte.
    Freue mich auf mehr von dir/euch.

    <3
    Michelle

    • SimplyJaimee

      Es ist nie zu spät für 1000 Fragen Michelle 😉 Wir sind ja auch 3 Jahre nach dem Hype dran, aber was soll’s! PS: Heute werde ich nicht mehr alt, ich bin schon soooo müde und das um diese Uhrzeit!

  • Miriam

    Liebe Jana, Liebe Aimee,
    Wie schön, mal wieder mehr von euch beiden zu erfahren – und dass deises Mal auch Aimee mehr zu Wort kommt. Es tut mir sehr leid, dass die Schulzeit wegen Corona so doof geendet ist. Das ist eine Zeit, die einfach nicht wieder kommt und es ist schade, wenn man das dann nicht intensiv erleben kann. Das mit dem zu späten ins Bett gehen kenne ich übrigens auch sehr gut – geht mir fast jeden Abend so 😉
    Liebe Grüße von Miriam von Nordkap nach Südkap

    • SimplyJaimee

      Noch eine Nachteule 🙂 Heute werde ich aber wohl früher ins Bett gehen müssen! Ich bin vorhin schon in der Badewanne eingeschlafen!

  • Vivienne Claus

    Hallo Ihr Lieben,
    mit dem Schulabschluss fühle ich mit, die letzte Zeit kurz vor dem Abschluss war definitiv die Beste. Escape-Rooms finde ich auch sehr spannend, vielleicht könntet Ihr Gute näher vorstellen. Interessante Antworten und ein schönes Foto von euch beiden.
    Herzliche Grüße Vivienne

    • SimplyJaimee

      Hallo Vivienne, wir haben oben auf der Startseite eine Slideshow, da siehst du alle Escape Räume, über die wir bisher geschrieben haben!

  • Marion

    Da habe ich ja allerhand Neues von Euch erfahren. Und vor allem mal was über Aimee. Schule in Coronazeiten stelle ich mir auch doof vor. Viele liebe Grüße!

  • Julia

    Hallo,

    wieder tolle Antworten auf die Fragen. Sehr interessant diese ganzen Antworten.
    Ich mag das recht gerne mit diesen Fragen. Ich habe auch mal eine Frage, würdet ihr auch so eine Blogparade auf die Beine stellen?

    Liebe Grüße
    Julia

    • SimplyJaimee

      Mit ganz vielen Fragen oder zu welcher Thematik? Wir hatten tatsächlich schon mal 2 Blogparaden gestartet! Zu schönen Themen, leider war damals nur wenig Beteiligung!

  • Isa

    Tolle Sache, ich finde es immer super spannend so ein bisschen ins private reinzuschnuppern! Deine Antwor auf Frage 312 finde ich besonders schön, hat mich etwas geflashed!

  • Katharina

    Kein Mann ist auch billiger 😉 hehe, ich mag meinen Mann natürlich sehr aber das viel mir ein bei der Antwort mit dem Auto. Stark finde ich ja, dass Du zu den Sternen reisen willst obwohl Du Angst vorm Fliegen hast. Ich hatte früher auch Angst vorm Fliegen, mittlerweile nicht mehr weil ich in meiner Arbeitszeit in Brasilien sehr viel fliegen musste – aber zu den Sternen? Das würde ich mich nicht trauen!

    • SimplyJaimee

      Oh dafür würde ich meine Flugangst über Board werfen! Ich meine, wann hat man schon mal die Möglichkeit, in den Weltraum aufzubrechen! Dieses Erlebnis dürfen nur die wenigsten Menschen haben und ich wäre gern einer davon 🙂

    • Cristina

      Sehr interessante Antworten von euch beiden.
      Bei einer Antwort habe ich richtig Fernweh bekommen…
      Es stimmt schon, dass nicht alles im Leben sich so erfüllt wie man es möchte.
      Trotzdem kämpfe ich darum meine Ziele zu erreichen und gebe niemals auf.
      Liebe Grüße, Cristina

  • Beauty and the beam

    Ich glaube nach einem Ende von Covid19 sehnt sich aktuell jeder… Ich bin ja wirklich gespannt, was dabei raus kommt.

    Es war wieder schön so vieles über euch zu erfahren. Und übrigens: Man ist nur so aolt, wie man sich fühlt und da sollte man sich auch keinesfalls verstecken… Ich bin bei meinem Gefühl auch noch in meinen Anfangszwanzigern stecken geblieben, obwohl die 30 schon in Sichtweite rückt^^ Alter ist ohnehin nur eine dämliche Zahl

    Allerliebst ♥

  • Cornelia

    Ach ja, die vielgeliebte und gleichzeitig gehasste ToDo-Liste … eigentlich dachte ich, dass diese Liste mit der Zeit kürzer wird – aber Pustekuchen! Eher im Gegenteil, es mogeln sich immer wieder neue Punkte darauf. Vielleicht ist das auch ganz gut, wie heißt es doch so schön: wer rastet, der rostet.

    • SimplyJaimee

      Ich habe seit einem Jahr eine tägliche To-Do-Liste, die ich noch nie komplett abgearbeitet bekommen habe 😉 Ich füge nämlich immerzu neue Punkte hinzu!

  • Stephan

    Hi Ihr zwei,
    Ich hoffe einmal sehr das man an dem Sprachlos-Tag trotzdem etwas sagen darf?
    Ich habe wieder einmal viel über euch beide erfahren.
    Bezüglich Freundschaften, Aimee ich habe meinen besten Freund im Kindergarten kennengelernt und gemeinsam mit ihm die komplette Schulzeit verbracht.
    selbst wenn wir jetzt mehrere hundert Kilometer von einander entfernt leben sind wir noch immer die besten Freunde. Selbstverständlich sehen wir uns nicht mehr so häufig, dennoch vergeht kaum ein Tag an dem wir nicht mindestens einmal Schreiben oder telefonieren und uns über alle schönen Dinge im Leben oder unsere Probleme austauschen.
    Einen richtig guten Freund hat man nicht nur an den guten Tagen im Leben sondern auch an den schlechten und von diesen hatten wir beide mehr als genügend und sie gemeinsam gemeistert.
    Ich hoffe sehr das du mindestens einen so guten Freund in deinem Leben gefunden hast.
    LG
    Stephan

    • SimplyJaimee

      Das hast du aber schön geschrieben, Stephan! Ich hoffe auch, dass uns unsere Freundschaften so lange erhalten bleiben!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.