Spieletest

Ein ♥ für ARTISCHOCKEN von AMIGO – Das Spiel mit der Frischegarantie (Werbung inkl. Gewinnspiel)

Hallo Ihr Lieben,

 


freut Ihr Euch auch schon so sehr auf den Frühling? Vielerorts konnte man in den vergangenen Tagen ja schon ganz herrliche Temperaturen genießen, aber aus astronomischer Sicht startet der Frühling erst am kommenden Samstag. Warum? Weil die Sonne am 20. März genau senkrecht über dem Äquator steht und infolgedessen Tag und Nacht gleich lang sein werden! Ein spannender Fakt, der uns schon bald traumhaftes Wetter und eine erblühende Natur bescheren wird. Und wo wir gerade dabei sind, natürlich auch wieder ein paar tolle Frühjahrsneuheiten aus dem Hause AMIGO, von denen wir Euch in den nächsten Wochen gleich vier Exemplare vorstellen dürfen! Und den Anfang macht heute das erste und einzige “herzlose” Kartenspiel auf dem Markt, in dem neben ganz viel niedlichem Gemüse auf zwei Beinchen auch noch 100% AMIGO-Frische steckt. Klingt interessant für Euch? Na, dann lest mal schnell weiter …


Aus dieser Auswahl dürfen wir Euch in den nächsten Wochen 4 Spieleneuheiten vorstellen: Den Anfang macht heute …



ARTISCHOCKEN 

… das “herzlose” Kartenspiel (an dem wir unser Herz verloren haben) ?



Sagt mal, wusstet Ihr schon, dass Artischocken aus dem Mittelmeerraum stammen, wo sie bereits seit dem 1. Jahrhundert kultiviert wurden? Dass diese distelartige Kulturpflanze mit den essbaren Blüten die Arzneipflanze des Jahres 2003 war? Und dass wir zwei noch nie in unserem Leben eine Artischocke probiert haben? Ja tatsächlich, wir haben absolut keine Ahnung, wie Artischocken schmecken, aber sollte sich jemals die Gelegenheit bieten, würden wir dies auf jeden Fall mal ändern wollen! Immerhin gelten die Artischockenherzen als besondere Delikatesse und selbst die alten Ägypter priesen schon ihre heilsame Wirkung an! Da ist es irgendwie schade, dass gerade die Artischocke im neuen Spiel von AMIGO in möglichst jedem Spielzug auf dem Kompost landen soll. Warum das trotzdem eine spannende Spieleidee von der us-amerikanischen Spieleautorin Emma Larkins ist, wollen wir Euch nun erzählen!


Soviel junges Gemüse in einem Kartenspiel … und die ARTISCHOCKEN sind die Stars, die es loszuwerden gilt …



Befördert die Artischocken(karten) auf den Kompost(stapel) und gewinnt! 



Als wir zum ersten Mal einen Blick auf die vielen vielen Spielkarten aus ARTISCHOCKEN werfen konnten, waren wir sofort schockverliebt! Denn mal im Ernst, sind die kleinen Gemüse auf zwei Beinchen nicht herzallerliebst gezeichnet? Der coole Brokkoli mit seiner Sonnenbrille, die quietschvergnügte Karotte, die vor Freude in die Luft hüpft, die grummelige Zwiebel, der scheinbar eine Laus über die Schale gelaufen ist und nicht zu vergessen die kleinen Erbsen, die uns mit großen Kulleraugen aus ihrer Schote anschauen und zuwinken! Dieses Spiel kann ja nur Spaß machen, wenn die Karten schon so drollig sind … aber Moment mal, was ist denn das?


Bis Ihr die vielen Phasen des Spiels verinnerlicht habt, könnt Ihr immer mal wieder einen Blick auf diese hilfreiche Karte werfen!



Auf jeder Gemüsekarte gibt es ein mehr oder weniger langes Textfeld und auch die Spielzüge sind umfangreich auf einer Extrakarte beschrieben! Von Punkt 1 bis Punkt 5, damit man auch ja keinen Schritt auslässt  … Oh oh, da müssen wir wohl intensiv lesen, bevor wir das Spiel verstanden haben! Aber wisst Ihr was, es lohnt sich!


Einmal verinnerlicht, braucht Ihr die Extra-Spielzugkarte mit den Phasen des Spiels – die während der Partie immer in Eurem Blickfeld liegt – nämlich gar nicht mehr so oft beachten! Man merkt sich nämlich recht schnell, was man während seines Spielzugs erledigen muss und darf und das sieht in Kurzform so aus:


Aimee ist am Zug: Sie nimmt sich eine Karte aus der Gemüsekiste und muss die Aktion auf der Karte ausführen …

Wenn Ihr eine Partie ARTISCHOCKEN spielen wollt, nimmt sich jeder Spieler zuallererst 10 Artischockenkarten und legt diese auf die Vorratsseite seiner Spieler-Ablage. Übrige Artischockenkarten dürfen in dieser Partie zuschauen und für ihre Freunde hoffen, denn diese sollen – wenn möglich – schnellstmöglich auf dem Kompost und/oder bei anderen Mitspielern landen! Oh je! Klingt herzlos? Ist es auch, aber macht – wie gesagt – trotzdem Spaß! Danach müsst Ihr nur noch den Gemüsekartenstapel gut durchmischen und 5 Karten daraus – im weiteren Verlauf auch Gemüsekisten genannt – in die Tischmitte legen (und die restlichen Gemüsekarten als Nachzieh-Gartenstapel daneben) und schon kann der Spielspaß beginnen!


Ziel des Spiels ist es nun … 


… in jeder Runde möglichst viele Artischockenkarten aus dem eigenen Vorrat loszuwerden, um diesen wiederum mit Gemüsekarten aus den Gemüsekisten aufzufüllen, so dass Ihr irgendwann mehr Gemüsekarten als Artischockenkarten besitzt. Dabei helfen Euch die vielen kleinen Erbsen, Zwiebeln und Karotten … denn jede dieser Gemüsesorte steht für eine bestimmte Aktion. Damit Ihr nicht jedes Mal in der Anleitung spicken müsst, welches Gemüse welche Aktion auslöst, steht alles, was Ihr wissen und wie ihr handeln müsst, auf den Gemüsekarten selbst in den bereits erwähnten Textfeldern. Die sehen anfangs zwar eher abschreckend aus – sind aber im Laufe des Spiels wirklich hilfreich! Ihr werdet es sehen!


Dank der fröhlichen Karotte darf Aimee zwei Artischocken zusammen mit der Karotte auf den Kompost legen …

Die wichtigste und spannendste Phase eines jeden Spielzugs ist übrigens die letzte! Nummer 5! Wenn Ihr gerade am Zuge seid und alle möglichen Karten ausspielen, loswerden oder tauschen konntet – so wie es die Aktionen auf den Gemüsekarten verlangen – legt Ihr Eure nicht ausgespielten Handkarten auf die Ablage neben Eurem Vorrat und zieht Euch 5 neue Karten von selbigem. Sollte bei diesen 5 Karten KEINE Artischocke dabei sein, habt Ihr sofort gewonnen! Habt Ihr aber mindestens eine Artischocke auf der Hand, geht das Spiel noch mindestens eine Runde weiter! Solange, bis ihr ausschließlich Gemüsekarten nachzieht! Also sammelt diese fleißig und lasst die Artischocken nach und nach auf den Kompost wandern … oder auf die Ablage Eurer Mitspieler! Hauptsache weg damit! Oh menno, jetzt klinge ich auch schon so herzlos, dabei habe ich doch echt ein Herz für Artischocken! ? Wirklich!



Habt auch Ihr ein Herz für Artischocken? Dann nehmt doch an unserem Gewinnspiel teil! 



Wenn wir Euch in den vergangenen Minuten neugierig auf das erste AMIGO-Spiel mit Frischegarantie machen konnten, haben wir an dieser Stelle noch eine gute Nachricht für Euch! Ihr könnt nämlich ein nigelnagelneues Exemplar ARTISCHOCKEN bei uns gewinnen! Alles was Ihr dafür tun müsst, steht wie immer in unseren Teilnahmebedingungen!


Diesmal bekommt Ihr nicht unser Exemplar – das behalten wir schön alleine – sondern ein nigelnagelneues von AMIGO



Hinterlasst uns bitte einen Kommentar, in dem Ihr uns erstens verratet, ob Ihr schon mal eine Artischocke probiert habt und/oder welches Gemüse Euer Lieblingsgemüse ist! Und in dem Ihr zweitens deutlich schreibt, dass ihr GEWINNEN wollt! Vergesst bitte nicht, uns eine Kontaktmöglichkeit wie zum Beispiel eine E-Mailadresse zu hinterlassen! Anonyme Teilnehmer können wir im Gewinnfall sonst leider nicht benachrichtigen! Das Gewinnspiel startet heute und endet am Sonntag, den 28.03.2021 um 16:00 Uhr.

 

>>> Bitte nehmt nur am Gewinnspiel teil, wenn Ihr aus Deutschland seid! <<<


Der glückliche Gewinner wird auch diesmal von meiner Glücksfee Aimee gezogen und noch am selben Abend von uns benachrichtigt. Da der Gewinn direkt von AMIGO verschickt wird, müsstet Ihr uns im Gewinnfall Eure Anschrift zusenden, damit wir diese an AMIGO weiterleiten können! Eure Adresse wird danach wieder von uns gelöscht. Und nun bleibt nur noch zu sagen:

>>> Wir wünschen allen Teilnehmern ganz viel Glück! <<<



Ganz zum Schluss bedanken wir uns auch diesmal wieder ganz herzlich bei Lilli von AMIGO, die uns mit diesem tollen Spielenachschub versorgt hat! ARTISCHOCKEN wurde uns kosten- und bedingungslos für diesen Beitrag zur Verfügung gestellt! Unsere Meinung wurde davon wie immer nicht beeinflusst!



Kanntet Ihr die Frühjahrsneuheiten 2021 von AMIGO bereits?

Wie gefallen Euch das Spielprinzip und die Spielkarten von ARTISCHOCKEN?

Habt Ihr schon mal eine Artischocke gegessen und könnt uns verraten, wie sie schmeckt?




 

 

30 Comments

  • Mo

    Hey ihr Lieben,

    Amigo hat immer so coole Kartenspiele. Ich finde ja dieses Artischocken Spiel lustig. Ich habe mal eine gegessen. Das war mal in einem Restaurant. Ich weiß nur noch, dass sie nicht mein Fall war. Seitdem gab es die auf meinem Teller auch nicht mehr.
    Ich wünsche allen Teilnehmern ganz viel Glück.

    Liebe Grüße
    Mo

  • Beauty and the beam

    Woooow, will ich eigentlich wissen, ob ihr für eure ganzen Spiele ein Extra Zimmer habt? Das ist ja inzwischen eine unglaubliche Sammlung, die ihr da haben müsst. Wir spielen zwar auch gerne. Allerdings spielen wir lieber längere Brettspiele. Das haben wir schon immer gerne gemacht 🙂

    Allerliebst ♥

  • Annette Dr. Pitzer

    Liebe Jana,
    ja, ich wusste, dass Artischocken aus dem Mittelmeerraum stammen. Das macht es auch so schwer eine gute Artischockenernte hier bei uns anzubauen. Im letzten Jahr hatte ich eine große Menge an Früchten die aber nicht reif wurden. Das Artischockenspiel finde ich schon alleine wegen des Gemüses super.
    Alles Liebe
    Annette

  • Ute

    Hallo,
    Das Spiel klingt lehrreich. Wenn man bedenkt, dass manche Kinder Erbse und Möhre nicht auseinderhalten können und definitiv nicht wissen, was ein Artischocken- Herz ist. Dabei sind sie so gesund und kurbeln die Fettverbrennung an. Tatsächlich schade, dass sie im Spiel auf den Kompost landen.
    Lg Ute reist

  • Anja

    Liebe Jana,
    ihr stellt uns immer wieder so tolle Spiele vor – dieses ist genau das Richtige für mich als Vegetarier. 😉 Deshalb nehme ich gern an der Verlosung teil.
    Die Artischocken würde ich beim Spiel auch ausnahmsweise auf den Kompost befördern. Eigentlich mag ich die nämlich. Ich habe mal in Öl und Kräuter eingelegte Artischockenherzen gegessen.
    Mein Lieblingsgemüse ist allerdings Spargel. 🙂
    Herzlichen Gruß
    Anja von STADT LAND WELTentdecker

    • SimplyJaimee

      Oh Spargel mag ich auch besonders gern Anja! Da freue ich mich auch schon auf die Saison! Willkommen in unseren Lostopf, Anja!

  • Janina

    Hallo,
    ich liebe Artischocken und esse sie gerne und daher würde ich gerne gewinnen!
    Das Spiel hat mich total entzückt und neugierig gemacht, würde es voll gerne mal mit meinem Neffen spielen ♥
    Ganz liebe Grüße,
    Janina

  • Stephan

    Hi ihr zwei,
    wie ihr habe auch ich noch keine Artischocke gekostet.
    Die Spielidee finde ich super und würde mich freuen das Spiel zu gewinnen um es schon bald einmal mit meinen Freunden spielen zu können.
    Vielleicht befindet sich auch meine Lieblingsfrucht unter den Karten, die Birne.
    Von dieser kann ich nicht genug bekommen und Denny isst sie auch sehr gerne.
    LG
    Stephan

    • SimplyJaimee

      Hallo Stephan, Birnen sind leider nicht im Spiel enthalten, da sich alles nur um Gemüse dreht! Aber willkommen in unserem Lostopf!

  • Bea

    Ach wie toll! Ich habe noch nie Artischocken gegessen, aber gehört, dass sie sehr lecker wären. Ich würde gerne in den Lostopf springen! Das Spiel klingt ja lustig, da hätten wir viel Spaß dran. Und ist ja eher für größere Kinder (10+). Danke für die Vorstellung.

    Liebe Grüße, Bea.

    • SimplyJaimee

      Ja stimmt, das Spiel ist eher für größere Kinder geeignet, außer man liest ihnen alles vor 🙂 Auch Euch herzlich Willkommen in unserem Lostopf!

  • Auszeitgeniesser - WellSpa-Portal

    Wie schön, wir haben auch wieder ein echtes Spielewochenende hinter uns und hatten enorm viel Spaß.
    Ich mag eure kreativen Ideen immer sehr, besonders da es auch so einiges für “grpße” bei euch zu finden gibt.

    Folge, in den Lostopf hüpfe ich gerne 🙂 Übrigens, Artischoken schmecken besonders frisch, super.

    Liebe Grüße, Katja

    • SimplyJaimee

      Dann muss ich sie unbedingt mal probieren, Katja! Mach es dir bequem in unserem Lostopf! Ein paar andere sind auch schon da!

  • Julia

    Hallo,

    auf jeden Fall ein Spiel was nicht nur den kleinen Spaß bringen kann. Finde das Spiel und die Idee sehr gut umgesetzt. Auch das Spielen ist bestimmt toll damit. Auch wenn ich Artischocken nicht wirklich mag, bei dem Spiel wäre ich dabei.

    Liebe Grüße
    Julia

  • Miriam

    Liebe Jana, liebe Aimee,
    Jetzt weiß ich endlich, wofür der Gemüsekorb war, den ihr neulich auf Facebook gezeigt habt! Das sieht ja nach einem witzigen Spiel aus – auch wenn es ja fast eher ein Anti-Artischocken-Spiel ist, oder? Ich muss zugeben, ich kenne Artischocken eigentlich auch nur von der Pizza.
    Liebe Grüße von Miriam von Nordkap nach Südkap

  • Jasmin

    Also Artischocken sind geschmacklich eher nicht so mein Fall. Ich mag ja Karotten am liebsten.
    Das Artischocken-Spiel würde ich total gerne gewinnen! Das klingt super. Das wäre was für meine Jungs, bzw. für die ganze Familie.
    Wir spielen sehr viel und gern und haben auch schon einige Spiele von Amigo. Unser bisheriger Favorit ist auch ein “Gemüse-Spiel”: Bohnanza 😉

    Liebe Grüße,
    Jasmin

    • SimplyJaimee

      Bohnanza kenne ich bisher nur von Empfehlungen, aber schön, dass Ihr auch gern Gemüsespiele spielt 😉 Willkommen in unserem Lostopf!

  • Sandra

    Wieder eine wunderbare Vorstellung eines tollen Spiels. Und ich habe gerade entdeckt, dass ich zwei von denen, die Ihr vorstellt auch daheim habe. Und natürlich auch zeige. Bin schon gespannt, wie Ihr diese Spiele dann findet.
    Ich schick Euch liebe Grüße
    Sandra

  • Vivienne Claus

    Hallo Ihr Lieben,
    das Spiel begeistert schon allein von der Grafik her und animiert zum Gemüse essen. Ihr stellt immer so tolle Spiele vor und auch dieses Mal klingt das Spiel sehr abwechslungsreich und Obst und Gemüse mag ich sowieso sehr gern. Besonders grünen Paprika und frische Heidelbeeren.
    Herzliche Grüße
    Vivienne

    • SimplyJaimee

      Oh ja, ich auch! Heidelbeeren haben wir gerade hier zu Hause, aber heute gibt es erst mal Rhabarber! Da freu ich mich schon drauf!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.