Spieletest

Zeitreise ins Jahr 1988 – Könnt Ihr den Cold Case von Thinkfun aufklären? (Werbung inkl. Gewinnspiel)



Hallo Ihr Lieben,


sagt mal, könnt Ihr Euch noch erinnern, was Ihr vor vielen vielen Jahren im Juni 1988 getrieben habt? Ich war zu dem Zeitpunkt gerade mal 9 Jahre alt und stand sicher kurz vorm Abschluss der 3. Klasse. Die Sommerferien waren nah und ans Ende der DDR war noch gar nicht zu denken. An Aimee genauso wenig – wie an so viele von Euch sicher auch nicht – und trotzdem ist besagtes Jahr in den späten Achtzigern heute von besonderer Bedeutung! Denn im Juni 1988 wurde der (fiktive) “Mercury”-Journalist Andrew Bailey ermordet und der Täter ist noch immer auf freiem Fuß! Wollt Ihr dem Camdale Police Department im Vereinigten Königreich helfen und diesen Cold Case wieder aufrollen? Dann schnappt Euch Euer Lieblingsermittlerteam und sichtet die Akten, die Euch vom Polizeiarchiv Camdale und von Ravensburger und Thinkfun zur Verfügung gestellt wurden. Denn …



Irgendwo darin liegt die Wahrheit verborgen … Ihr müsst sie nur finden!


Was ist im Juni 1988 mit Andy Bailey passiert? Wer ist der Mörder? Woher stammte die Tatwaffe? Findet Ihr es heraus?



Falls Ihr uns schon ein Weilchen folgt, ist Euch in den vergangenen Wochen und Monaten sicherlich aufgefallen, dass wir einen riesen Spaß daran entwickelt haben, Polizeiermittler zu spielen und ungeklärte Diebstähle und Mordfälle zu lösen. Keine Sorge, besagte Fälle sind alle nur erdacht und niemand kam wirklich zu Schaden – glücklicherweise – wirken aber dennoch sehr real, weil man unzählige, täuschend echte Beweismittel sichten und Zeugenaussagen verschiedendster Personen miteinander kombinieren muss! So auch in dieser Todsicheren Geschichte rund um Andrew Bailey die sich vor mittlerweile 33 Jahren in einem scheinbar fiktiven Waldgebiet namens Finden Hall Woods mitten in Großbritannien abspielte.


Dort, wo Touristen normalerweise die Stille genießen und dem Gesang der Vögel lauschen können, wurde am Morgen des 17. Juni 1988 die Leiche des 23 Jahre alten Investigativ-Journalisten Andy Bailey gefunden. Wie sich später herausstellt, wollte sich Bailey an diesem Ort mit einem unbekannten Informanten treffen, der ihm heikle Informationen über die “kurrupten Leute im Stadtparlament” und über ein geheimes “Projekt Horizont” verkaufen wollte. Für genau 500 Pfund! Als Baileys Leichnam untersucht wurde, konnten jedoch nur 480 Pfund gefunden werden. Die große Frage ist immer noch:



Wer hat Andrew Bailey ermordet und was ist aus dem fehlenden Geld geworden?



Der ungelöste Fall Nummer 722516 lag bis zum heutigen Tag im Archiv der Polizei Camdale. Da die Bewohner der kleinen, ländlichen Gemeinde aber auch nach Jahren immer noch erschüttert und beunruhigt sind, ob ein Mörder in ihrer Mitte lebt, seid Ihr nun gebeten, Eure Erfahrung und Eure Fachkenntnisse einzusetzen, um den geheimnisvollen Fall zu lösen. Nur als Info: Die Audio- und Videoaufnahmen dieses Falles werden weiterhin in einem klimatisierten Lager verwahrt, Ihr müsst Euch diesmal lediglich auf die Auswertung der Protokolle und Dokumente beschränken, die Euch in Baileys Akte zur Verfügung gestellt werden. Das heißt also auf Zeitungsausschnitte, anonyme Briefe, den Autopsiebericht, Fotos und Befragungen von Verdächtigen und vieles mehr!


Ob eine/r dieser Personen der Mörder ist? Wir zeigen Euch nur eine kleine Auswahl der Befragten …



Eines steht fest: Wenn Ihr alle Protokolle und Dokumente sorgsam durchgeht und die vielen Zeugenaussagen und Fakten richtig miteinander kombiniert, werdet Ihr ganz sicher – so wie wir – auf den wahren Täter kommen! Etwas schwieriger fanden wir es dagegen, herauszufinden, wie der Täter den Tatort unbemerkt verlassen konnte, aber da wir an dieser Stelle nicht zuviel verraten dürfen, erzählen wir Euch lieber noch, dass es aus dieser Reihe noch ein weiteres, sicher genauso spannendes Rätselspiel gibt. In Eine Prise Mord reist Ihr sogar zurück ins Jahr 1983, wo ebenfalls ein unaufgeklärter Mord stattfand. Nur für den Fall, dass Ihr – genau wie wir – nicht genug bekommen könnt. Aber nun kommen wir noch zum letzten, wichtigen Thema für heute:


Wie Euch unsere Überschrift bereits verraten hat, möchten wir auch diesen ungelösten Fall an Euch verlosen. Denn wir finden es auch diesmal viel zu schade, das einmal durchgespielte Spiel im Schrank einstauben zu lassen, da es noch völlig intakt ist! Man musste nichts zerschneiden, nichts beschriften! Und da wir alle Beweismittel sorgsam behandelt haben, ist es praktisch noch wie neu! Wenn Ihr also auch gern Polizeiermittler spielen und diesen Fall aufklären wollt, müsst Ihr nur unsere Teilnahmebedingungen studieren und schon könnt Ihr mit Anlauf in unseren Lostopf hüpfen …


Zwar schon einmal durchgespielt, aber noch super in “Schuss” – den Wortwitz konnte ich mir nicht verkneifen!



Würdet Ihr diesen Cold Case gern gewinnen und Andys Mörder überführen?


Dann schreibt uns bitte einen netten Kommentar, in dem Ihr deutlich schreibt, dass Ihr GEWINNEN wollt! Das Gewinnspiel startet heute und endet am Sonntag, den 26.09.2021 um 16:00 Uhr. Bitte vergesst nicht, uns eine Kontaktmöglichkeit zu hinterlassen, unter der wir Euch im Gewinnfall benachrichtigen können!


>> Bitte nehmt nur teil, wenn Ihr aus Deutschland seid! <<<


Der oder die glückliche Gewinner/in wird auch diesmal von meiner/Eurer Glücksfee Aimee gezogen und so schnell wie möglich von uns benachrichtigt. Und nun bleibt uns nur noch zu sagen:


>>> Wir wünschen allen Teilnehmern ganz viel Glück! <<<


 


Ganz zum Schluss möchten wir uns diesmal ganz herzlich bei Thomas von griffiths-consulting bedanken, der uns dieses spannende Spiel von Ravensburger/Thinkfun vor ein paar Wochen kosten- und bedingungsfrei zur Verfügung gestellt hatte. Unsere Meinung wurde davon wie immer nicht beeinflusst! Großes Bloggerehrenwort!



Kanntet Ihr die Cold Case-Reihe von Ravensburger/Thinkfun bereits?

Wie hat Euch die todsichere Geschichte rund um Andrew Bailey gefallen?

Mit wem würdet Ihr gern mal Polizeiermittler spielen?




22 Comments

  • I need sunshine

    Oh das klingt ja super spannend! Und wie nett von euch das Spiel zu verlosen, da würde ich gern gewinnen und hüpfe in den Lostopf! Solche kniffligen Fälle und in die Rolle von Ermittlern zu schlüpfen machen sicherlich viel Spaß! Würde ich gerne mit meinem Mann spielen, der hätte daran bestimmt auch Gefallen. Immerhin schaut er gerne Polizeiserien und da würde das super passen und wäre mal was anderes 😀

    Viele Grüße,
    Diana

  • Anja

    Liebe Jana,
    die Cold Case-Spielreihe kannte ich zwar noch nicht, habe aber bis vor einigen Jahren die gleichnamige Fernsehserie gern geschaut. Seit der Schwangerschaft ist damit Schluss – seitdem nimmt mich sowas viel zu sehr mit.
    Ich habe zwar kürzlich erst bei euch gewonnen, würde aber auch diesmal gern wieder mein Glück versuchen und das Spiel an meine Mama weitergeben – sie ist dahingehend gruselfrei und würde sich gewiss freuen. 🙂
    Herzliche Grüße
    Anja von STADT LAND WELTentdecker

  • Tanja L.

    Spannend wie immer! Im Juni 1988 war ich übrigens vermutlich in Griechenland oder der Türkei. Wir sind damals immer mit dem VW BUs gefahren. Und da wir da noch keine Schulkinder waren (ich wurde 1988 erst eingeschult), sind wir vermutlich vor den Ferien unterwegs gewesen. Das aber nur am Rande. Ich würde das Spiel sehr gerne gewinnen und meiner Mutter schenken, damit sie in der anstehenden Reha abends etwas lustiges zu tun hat.

    • SimplyJaimee

      Ich wurde drei Jahre vorher eingeschult 🙂 In Griechenland oder der Türkei war ich leider noch nie! Schöne Kindheitserlebnisse! VIel Glück bei der Auslosung!!

  • Mo

    Hey ihr Zwei,

    dass ich hier nicht widerstehen kann und gewinnen möchte, ist euch klar, oder? Ich liebe ja solche Spiele und Rätsel. Momentan habe ich das Gefühl, dass das so richtig boomt. Am liebsten würde ich das Spiel mit meiner Freundin aus Berlin zusammenspielen, sie nennt sich ja gern selber “Sherlocks Enkeltochter” ;). Da wäre es doch gut zu wissen, ob sie diesen Cold Case gemeinsam mit mir würde knacken können.

    Liebe Grüße
    Mo

    • SimplyJaimee

      Oh wenn man schon Sherlocks Enkeltochter ist, muss man solche Spiele auf jeden Fall mögen 🙂 Ich drücke Euch die Daumen und ja diese Spiele boomen gerade! Zum Glück!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.