Produkttest

Wirklich magisch: Die neuen Ravensburger WOODEN Puzzles stecken voller Whimsies (Werbung)



Hallo Ihr Lieben,


sagt mal, wusstet Ihr schon, dass die ersten Puzzles überhaupt aus Holz gefertigt wurden? Damals – im Jahr 1766 – kam ein cleverer Kupferstecher und Kartenhändler namens John Spilsbury auf die geniale Idee, Landkarten seiner Heimat England auf dünne Holzplatten zu kleben, die er im Nachhinein entlang der Grenzen der einzelnen Grafschaften zersägte. Klingt nach aufwendiger Arbeit? War es sicher auch, wenn man sich all die verwinkelten Grenzverläufe mal so vorstellt! Aber die Idee setzte sich durch und so entstanden im Laufe der darauffolgenden Jahrzehnte immer mehr Puzzles, die später auch Bilder von Landschaften, Gebäuden und bekannten Persönlichkeiten zeigten. Leider Gottes waren Puzzles aber lange Zeit ein teueres Vergnügen, das sich nur wohlhabende Familien leisten konnten! Billiger und schneller konnten Puzzles nämlich erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts produziert werden, als neuartigere Sägen und günstigeres Sperrholz und später dicke Pappe, so wie unsere Generation sie kennt – zum Einsatz kamen. Aber wusstet Ihr schon, dass heute wieder vermehrt auf Holz als Grundmaterial für Puzzles zurückgegriffen wird? Falls nicht, wisst Ihr es jetzt und könnt gleich mal einen Blick auf eines der tollen neuen Ravensburger WOODEN Puzzles  werfen, das Anfang des Jahres auf den Markt kam!



Sagt Hallo zum Bunten Fuchs … einem der Stars der neuen WOODEN Puzzles-Reihe!


Hinter diesen vier Puzzles kann man noch zwei erahnen, auf denen ein “Wilder Garten” und ein “Fantasy Forrest” zu sehen sind



Dass ich ein riesen Faible für Holzpuzzle habe, konntet Ihr ja vor knapp zwei Jahren schon mal auf unserem Blog lesen! Aber dass es diese wundervollen Puzzles mit der ganz besonderen Haptik und den noch besondereren Formen nun auch von Ravensburger gibt, war selbst mir neu, bis ich Anfang März im Newsletter des Verlages davon gelesen hatte und – natürlich – sofort Feuer und Flamme war!


Denn schaut Euch doch nur mal all die bezaubernden und farbenfrohen Motive im oberen Werbebild an! Ist die Unterwasserwelt nicht traumhaft schön? Und was sagt Ihr zur “Geheimnisvollen Eule” und dem “Tiger im Dschungel”? Also mal ganz ehrlich: Ich konnte mich bei dieser Auswahl nur schwer entscheiden, welches der insgesamt sechs Puzzle ich Euch hier und heute vorstellen will. Am liebsten ja gleich alle auf einmal, aber letzten Endes ist meine Wahl dann doch auf den Bunten Fuchs gefallen, der mich mit seinen stechend-türkisfarbenen Augen sofort in seinen Bann gezogen hatte! Euch auch? Na dann lest mal schnell weiter …


Die Ravensburger WOODEN Puzzles basieren auf FSC-zertifiziertem Holz und werden in Europa produziert



Denn an dieser Stelle möchte ich Euch verraten, was Euch neben den relativ normalen Puzzleteilen mit der typischen Verzahnung noch in der wirklich schön gestalteten Packung erwartet, die nahezu ohne Plastik und Verpackungsfolie auskommt. Nämlich 15 kleine Holzfiguren namens Whimsies, die aufwendig von Künstlerhand extra für diese Puzzles erschaffen wurden und während des Puzzelns oder danach ins Gesamtbild eingefügt werden. Wie der kleine Fuchs, den ich auf dem unteren Bild zwischen meinen Fingern halte!


Übrigens sind all diese charakteristischen kleine Figuren und Formen auch bei den WOODEN Puzzles von Ravensburger thematisch und liebevoll auf das jeweilige Motiv abgestimmt. So gibt es in der Unterwasserwelt entsprechende Formen wie Wale, Schildkröten, Anker und Seesterne und im vorgestellten Motiv zum Beispiel verschiedene Blumen, Schmetterlinge und Marienkäfer, die auch alle im Gesamtmotiv entdeckt werden können!


Natürlich darf ein Fuchs-Whimsie in unserem Motiv nicht fehlen! Habt Ihr auf unseren Bildern noch mehr entdeckt?



Falls ich Euch nun neugierig auf die WOODEN Puzzles von Ravensburger mit ihren zauberhaften kleinen Whimsies machen konnte, verrate ich Euch noch schnell, dass sich in den 500-Teile-Puzzles jeweils 40 Whimsies und in den kleineren, formgestanzten Motiven mit insgesamt 150 Teilen je 15 Whimsies verstecken, die beim Puzzeln für wahre Überraschungs- und Glücksmomente sorgen werden. Wollen wir wetten?


Und noch ein paar Worte zum Schluss: Die kleineren Puzzles (150 Teile) werden für Kinder ab 10 Jahren, die größeren Puzzles (500 Teile) für Kinder ab 14 Jahren empfohlen! Wir wünschen viel Spaß beim Zusammensetzen!


Fast geschafft: Nur noch drei Teile und die Windmühle ist auch fertig!



Bevor ich mich für heute von Euch verabschiede, möchte ich mich noch ganz herzlich bei Ravensburger bedanken, dass ich Euch dieses tolle WOODEN Puzzle auf unserem Blog vorstellen durften! Das Motiv wurde uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt, meine Meinung wurde wie immer nicht davon beeinflusst! Ist doch klar!


Ist er nicht wunderschön? Der bunte Fuchs von Ravensburger und der Berliner Künstlerin Pixie Cold?



Kanntet Ihr die WOODEN Puzzles von Ravensburger bereits?

Wie gefallen Euch die außergewöhnlichen Puzzleteile in Form von Tieren, Blumen und anderen Objekten?

Habt Ihr ein Lieblingsmotiv unter den hier gezeigten Puzzles entdecken können?




14 Comments

  • Renate

    Die Ursprünge des Puzzles waren mir ganz neu. Sehr interessant! Und nun als back to the roots. Zurück zum Holz. Finde ich eine gute Idee. Ich hab zuletzt als Kind gepuzzlet. Und ich war leider eher der Typ, der das ganze Zeug vom Tisch gefegt hat, wenn es wieder mal nicht so klappte, wie ich mir das vorgestellt hatte. Die Puzzlesteine sehen echt schön aus. Da fühlt sich das doch gleich auch ganz anders an…
    LG Renate von Trippics

  • Brigitte

    Der Fuchs ist ja schon toll, aber wenn ich mir diesen Tiger anschaue! Den muss ich haben!
    Danke für die tolle Vorstellung!
    Gruß Biggy

  • Patrick

    Ich wusste auch nicht, dass Puzzle aus Holz jetzt wieder in Mode sind! Meine Großeltern hatten – als ich klein war – noch ein relativ altes Holzpuzzle! Damit konnte ich mich ewig beschäftigen! Ich glaube, ich sollte mal wieder puzzeln, vielleicht die Unterwasserwelt? Oder auch den Tiger? Schwierig!

    Gruß aus der Ferne

  • Miriam

    Liebe Jana,
    dass die ersten Puzzle aus Holz waren (und schon so alt sind), wusste ich nicht, liegt aber nahe. Es ist ja auch einfach ein schönes Material.
    Der Fuchs ist super toll. Ich liebe Puzzles, vor allem, wenn es so wunderbare Motive gibt. Muss dringend mal mein neuestes Puzzle rausholen und loslegen – hab mir ein Urlaubsfoto als Ravensburger machen lassen.
    Beste Grüße von Miriam von Nordkap nach Südkap

  • I need sunshine

    Total interessant, ich kannte den Ursprung der Puzzles nämlich auch noch nicht! Und wie schön sind bitte diese Holzpuzzles! Was für zauberhafte Motive. Ich bin total verliebt in dieses Fuchsmotiv! Und die Idee, außergewöhnliche Puzzleteile hinzuzufügen, gefällt mir auch sehr gut. Da freut man sich beim Puzzlen immer wieder zwischendurch, wenn man ein besonderes Teil in die Finger bekommt. Und über das tolle Endergebnis sowieso. Diese Puzzles von Ravensburger merke ich mir mal als schöne Geschenkidee.

    Liebe Grüße,
    Diana

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert