Monatsrückblick

#jaimeesDiary – Unser September in Bildern

Hallo Ihr Lieben,

 


na, seid Ihr alle gut in den Herbst gerutscht und schon bereit für die kalten und dunklen Monate, die uns nun bevorstehen? Um ehrlich zu sein, vermisse ich den Sommer jetzt schon. Von mir aus hätte er gut und gerne noch einige Monate weitergehen können, aber wie es der Lauf der Zeit so will, ist die Sonne vergangene Woche wieder über den subsolaren Punkt in den Süden gewandert, was hier bei uns auf der Nordhalbkugel den astronomischen Herbstanfang einleitete. Na ja, was soll’s, ich würde mal sagen, wir machen einfach das Beste draus. Denn nun beginnt ja auch wieder die Zeit der leckeren Pilze, der warmen Kuscheldecken und der bunten Blätter, die bald zu Hauf von den Bäumen fallen werden. Und wo wir gerade beim Thema “bunt” angekommen sind, können wir Euch auch gleich mal auf vielen Bildern zeigen, wie farbenfroh unser September in diesem Jahr war. Macht Euch bereit für Farben über Farben und wenn Ihr denkt, Ihr habt eine noch nicht gesehen, dann kommt sie bestimmt auf dem nächsten Bild dran. Wie immer gilt an dieser Stelle, wenn wir auf unserem Blog darüber berichtet haben, findet Ihr den entsprechenden Link über oder unter der dazugehörigen Bildercollage! Wir wünschen Euch auch diesmal viel Spaß beim Durchklicken!



Anfang des Monats zeigten wir Euch ein kleines gehäkeltes Mädchen mit Flamingo-Schwimmreifen, das ein paar Tage zuvor im Rahmen eines Häkelwettbewerbs für Talu.de entstanden war. Leider hatten wir kein Glück bei der Zufallsauslosung vor einer Woche, aber was soll’s. Der nächste Gewinn kommt bestimmt … irgendwann! Und bis dahin häkeln wir einfach fleißig weiter. Übrigens seht Ihr auf der Collage schon das Material, aus dem unser nächstes Kreativtagsprojekt entstanden ist, das wir Euch morgen zeigen werden!



Ein paar Tage später ging unser Beitrag zur Brandnooz Box aus dem Monat August online, die uns diesmal wieder ohne Motto erreicht hat. Schade eigentlich …  aber dafür hatte sie immerhin ein paar neue Leckereien im Gepäck, von denen wir Euch unsere Lieblings-Entdeckungen gern noch mal auf der oberen Collage zusammengefasst haben. Was Maya, Aimee und ich sonst noch alles in dieser Box entdecken konnten, könnt Ihr wie immer gern noch mal nachlesen, wenn Ihr auf den Link zum Beitrag klickt.



Bevor der Herbst vergangene Woche vor unserer Tür stand und Sturm klingelte, hatte ich noch mal viele viele Blumenbilder in unserem Garten und unserer näheren Umgebung gesammelt, von denen Ihr einige bereits auf unserem Instagram-Account sehen konntet. Vielen Dank übrigens für die Komplimente, die ich dort häufiger lese! Da macht es gleich noch mehr Spaß, auf die Suche nach der nächsten Schönheit zu gehen! Aber die Schönste von allen seht Ihr oben in der Mitte. Unsere kleine süße Maya, die uns auf Schritt und Tritt verfolgt, sobald wir in den Garten gehen … und gern auch mal die Sonne genießt! Das sei ihr so gegönnt!



Apropos Sonne … ich befürchte, die gute Rosalyn Reyes, die Ihr auf der oberen Collage an einen Mast gefesselt seht, hat die Sonne schon ein Weilchen nicht gesehen. Aber immerhin ist es ihr besser ergangen, als dem armen Gentleman auf dem Buchcover von WHODUNIT, der seinen Tod im heimischen Studierzimmer fand. Wer Ihn auf dem Gewissen hat und wie die junge Dame gerettet wurde, könnt Ihr in den 53 kniffligen Fällen für Hobby- und Meisterdetektive herausfinden. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Rätseln und haltet am besten mal Ausschau, denn wir haben hier schon den nächsten Haufen Rätselbücher rumliegen!



Mehr oder weniger spontan hatten wir im August noch einen Beitrag dazwischengeschoben, der eigentlich nicht auf unserer To-do-Liste stand! Aber wenn man schon mal 40 wird, ist das auch ein kleines bisschen Mühe wert, findet Ihr nicht auch? Aus diesem Grund hatten wir AMIGO – einem unserer liebsten Spieleverlage – nur zu gern zum runden Jubiläum gratuliert und so viele kleine und große Partygäste wie möglich aus 40 Jahren Spielgeschichte dazu eingeladen, mit uns auf viele weitere erfolgreiche Jahre anzustoßen! Ein paar pappige Leckereien gab es auch noch dazu und wenn Ihr mal schauen wollt, wer für die musikalische Unterhaltung sorgte, müsst Ihr Euch schnell noch mal in unseren Beitrag klicken.



Mitte des Monats nahmen wir Euch mit auf Gedankenreise! Einmal Wienerwald statt Nordkap, wo wir eigentlich in diesem Sommer hinreisen wollten. Aber dank Corona kam ja alles anders als geplant! Trotzdem können wir rückblickend sagen, dass wir ein paar schöne Tage in unserem südlichen Nachbarland verbringen durften und die Erlebnisse dort auch nicht mehr missen wollen. Besonders unser Aufstieg zur Burgruine Dürnstein wird uns noch lange in Erinnerung bleiben … hach ja, es war wirklich schön dort oben! Findet Ihr nicht auch?



Am selben Tag, als unser Beitrag über Österreich online ging, konnte sich meine Aimee über ein paar tolle Geschenke freuen, denn sie ist Mitte des Monats stolze 18 Jahre alt geworden. Erwachsen, puh … und vielleicht schon bald Besitzerin eines eigenen Autos! Oh man, wie schnell doch die Zeit vergeht! Gestern noch in Windeln gewickelt, sieht man sie plötzlich nicht nur auf einer Spielkarte des neuen Piatnik Spiels “Selfie Crasher” in die Kamera grinsen, sondern auch noch hinter einem Lenkrad sitzen. Ich kann nur allen Eltern raten, genießt die Zeit, solange sie klein sind! Sie werden ja sooooo schnell groß!



Neben Arbeitsstress und Schulalltag hatten wir es im September kaum geschafft, mal zusammen vor die Haustür zu gehen. Aber da uns die Bewegung so langsam fehlte, zog es uns Ende des Monats doch mal wieder durch die Wiesen und Felder unserer Gegend, um durchzuatmen, viel zu quatschen und ein paar schöne Fotos mitzubringen. Hat jemand von Euch schon mal diese stachlige Samenkapsel gesehen? Und wie haltet Ihr Euch fit, wenn es der Alltag kaum zulässt?



Kurz vorm Monatsende stellten wir Euch zur Abwechslung mal eine App vor, mit der Ihr nicht nur Eurem Kleiderschrank. sondern vor allem auch Eurem Portemonnaie eine Freude machen könnt. Denn warum Kleidung horten, wenn man sie doch nicht anzieht? So oder so ähnlich dachten sich das sicher auch die Entwickler von Zadaa, einer finnischen Marktplatz-App, die aktuell Secondhand-Mode aus Deutschland, Dänemark und Finnland anbietet. Was wir dort alles als Testkäufer ergattern konnten, könnt Ihr gern noch mal in unserem dazugehörigen Beitrag nachlesen.



In unserem letzten Beitrag im September stellten wir Euch eine neue Spielidee aus der Rubik’s-Familie vor, die auf den ersten Blick an den weltberühmten Zauberwürfel erinnert, auf den zweiten Blick aber eher eine Art 3D-Tic Tac Toe darstellt. Denn die bunten Steinchen – auch Cubies genannt – können komplett aus dem Rubik’s Cage genommen und dann mit Logik und Strategie wieder darin platziert werden, so dass 3 Farben in einer Reihe landen. Gar nicht so einfach, wenn der Würfel zwischendurch gedreht oder gewendet werden kann!



Das war unser September, wie war Euer so?


 

18 Comments

  • Julia

    Hey

    erst mal Glückwunsch nachträglich zum 18 🙂
    Wieder ein schöner Eückblick in den vergangende Monat. Heute war die Sonne mal kurz da.
    Freue mich auf die nächsten Beiträge von euch.

    LG
    Julia

    • Miriam

      Wienerwald statt Nordkap ist mal ein cooles Motto. Bei mir hat es dieses Jahr leider auch nicht geklappt mit Norwegen. Bisher. Umso schöner, dass ich für den Herbst und Winter in Deutschland bei euch wieder so tolle Spieletipps gefunden habe. Amigo geht einfach immer – die haben so tolle Spiele.

  • Sirit

    Hallo! Das Thema Secondhand und Upcycling sind meiner Meinung nach die Themen 2020 … spätestens. Ich bin absolut gegen den Konsum immer neuer Waren, vor allem aus dem Ausland, wie es in vielen Geschäften immer noch der Fall ist. Ich kaufen mit meiner Familie schon lange nur noch lokal ein und das klappt prima. Außerdem ist es wichtig für das Kllima und unsere Umwelt, denn von alleine wird das nicht besser. Danke sehr! VG, Sirit von Textwelle

    • SimplyJaimee

      Sehe ich auch so Sirit, warum immer wieder neu, wenn gebrauchte Kleidung noch topp ist. Ich habe schon oft Secondhand geshoppt und mache es auch gern weiter 🙂

    • SimplyJaimee

      Wow Annette, dann bist du auf jeden Fall deutlich vorbildlicher als wir 🙂 Ich habe aktuell wieder mit dem Planken angefangen! Hoffe, ich bleibe dabei!

  • I need sunshine

    Was für ein spannender Montagsrückblick, da ist ja richtig viel passiert. Mein September ging irgendwie ziemlich unspektakulär und viel zu schnell vorbei. Die App klingt super, ich habe mir nämlich vorgenommen viel bewusster zu konsumieren und kaufe mir dieses Jahr auch keine neue Kleidung. Und wenn dann doch mal was gebraucht wird, möchte ich erstmal Second Hand schauen.

    Liebe Grüße,
    Diana

  • Kerstin

    Wow, da war ja eine Menge bei Euch los!
    Mein September war relativ ruhig, denn nachdem ich den Sommer über viel zu viel gearbeitet habe, habe ich im September Stunden reduziert. Außerdem waren wir eine Woche im Urlaub in Zeeland, sind mal wieder durch den Urwald bei uns in der Nähe gewandert und waren nach langer Abstinenz wieder Bogenschießen.
    Ich genieße den Herbst übrigens sehr und hoffe, dass das Wetter es dieses Jahr gut mit uns meint.

    Herzlichen Glückwunsch noch nachträglich zum 18. und liebe Grüße,

    Kerstin

  • Bettina Halbach

    Huhu, euer September war ja wirklich sehr bunt, besonders gut erinnere ich mich noch an Rubik’s sowie an den Geburtstag von Amigo 🙂 ich liebe euren Blog… bei mir ging es im September sehr medizinisch zu, ich habe Patientenberichte rund um Vitamin B12 aufbereitet, jetzt brauche ich einen fröhlichen Oktober, mal sehen, was mir einfällt, aber nix mit Ärzten und Krankheiten das steht fest, liebe Grüße Bettina

    • SimplyJaimee

      Unser Oktober startete leider alles andere als fröhlich! Ich hoffe, du findest ein paar aufmunternde Themen, ich schau dann gern vorbei!

  • Mo

    Hey ihr Zwei,

    vorab (auch wenn es schon ein bisschen her ist) alles Liebe und Gute für Aimee zum 18. Geburtstag. Ich kann mich noch sehr genau an meine Feier erinnern und… naja, lassen wir das 🙂

    Ich habe mir angewöhnt morgens fünf bis max. 10 Minuten Frühsport zu machen. Das hört sich im ersten Stepp wenig an, aber es macht Spaß, ich komme besser in den Tag und es ist nicht schlimm, wenn ich vor lauter Stress mal nicht vernünftig raus komme. Wobei ich durch den Hund immer raus muss.

    Mein September war ganz gut, mein Mann hatte runden Geburtstag und wir haben uns einen tollen Tag gemacht.

    Eure Review habe ich sehr gern gelesen und bin gespannt, was der Oktober schönes für euch bereit hält.

    Liebe Grüße
    Mo

    • SimplyJaimee

      Der Oktober fing leider sehr traurig für uns an, aber wenn uns Corona keinen Strich durch die Rechnung macht, werden wir zumindest nächste Woche zwei Gründe zur Freude haben! 🙂

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.