Produkttest

Natur pur für Katzen – das ist Wildes Land (unbezahlte Werbung)

Hallo Ihr Lieben,

 


sagt mal, freut Ihr Euch auch immer riesig, wenn das Postauto vor Eurer Haustür hält und offensichtlich nicht nur Rechnungen oder amtliche Briefe … sondern zur Abwechslung auch mal ein Paket oder Päckchen dabei hat? Vor allem, wenn Ihr so rein gar nichts bestellt habt? Dann kann dies eigentlich nur eines bedeuten: Ihr habt mal wieder etwas gewonnen … oder Ihr sollt ein Paket für die Nachbarschaft annehmen! Aber gewinnen ist definitiv besser! Und genau das ist uns mal wieder Ende September passiert, als unsere Postfrau mit einem bunten Päckchen aus dem Hause dm vor unserer Tür stand und uns einen tollen Produkttest vorbeibrachte, der zur großen Freude unserer Katze Maya mal wieder ganz allein für sie war – aber das wusste sie noch nicht, als sie auf dem bunten Karton im Garten Platz nahm!

Was da wohl drin stecken mag??? Gleich findest du es heraus, liebe Maya!



Wie Ihr wisst, läuft unsere Maya liebend gern durch unsere Blogfotos! Was sie aber noch lieber macht, ist selbst der Star sein, vor allem, wenn wie bei diesem Produkttest ihr Gourmetgeschmack gefragt ist! Aus diesem Grund hatten wir auch an unsere kleine Leckerschnute gedacht, als dm Ende August 1000 Produkttester für drei verschiedene Sorten Nassfutter der Marke Wildes Land gesucht hatte – eine Marke, die uns bisher noch nirgends begegnet war! Wie Ihr seht war das Glück uns Klein Maya hold und kurz darauf konnte das vielversprechende 3-Gänge-Menü, welches wir auf drei aufeinanderfolgende Tage verteilt hatten – auch schon losgehen! Guten Appetit, Maya!


Diese drei Sorten durfte unsere Maya verkosten … was meint Ihr, welche Ihr am besten geschmeckt hat?



Was sagt Wildes Land über sich selbst?


„Wildes Land steht für artgerechte und natürliche Ernährung von Hunden und Katzen. Alle Produkte basieren auf der Ursprünglichkeit und der Kraft der Natur. Wir verwenden ausschließlich qualitativ hochwertige Zutaten aus der Lebensmittelproduktion in Form von viel frischem Fleisch, gesunden Wildkräutern und Ölen. Unsere Produkte sind getreide- und glutenfrei und frei von Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffen.“


Alle Sorten kamen in Gelee eingelegt und wurden von uns vorm Füttern in mundgerechte Stückchen zerkleinert

Klein Maya schnuppert neugierig an ihrem unbekannten Leckerbissen und macht dabei Männchen

Wie hat’s unserem Kätzchen gemundet?


Klein Maya hat aufgrund ihrer Berufung als Verkosterin in den vergangenen Jahren schon einige Katzenfuttermarken durchprobiert! Aus Erfahrung wissen wir, dass sie Nassfutter in Gelee nur anrührt, wenn wir es ihr vorher in kleine mundgerechte Stückchen zerkleinern. Nur dann ist sie sehr interessiert und kann es kaum erwarten, bis ihr Napf vor ihr steht.


Den Anfang der Verkostung machte die Sorte Kaninchen & Huhn, die Ihr auf dem oberen Bild in Nahaufnahme sehen könnt. Genauso neugierig wie Maya wirkt, hatte sie auch die ersten Häppchen probiert und gleich die Hälfte des Napfes geleert. Da sie nie alles auf einmal aufisst, war das ein gutes Zeichen, dass Ihr die Sorte gemundet hat! Ein weiteres Indiz seht Ihr auf der folgenden Fotocollage, die Maya kurz nach dem Probieren der ersten Sorte zeigt!


Scheint, als hätte es da jemanden geschmeckt, oder?

Die beiden anderen Sorten –  Huhn & Lachs und Huhn Pur – bekam Maya von uns an den darauf folgenden Abenden serviert. Optisch sahen alle drei Geschmackssorten ziemlich ähnlich aus und scheinen auch ähnlich gut geschmeckt zu haben, denn Klein Maya futterte auch diesmal ihren Napf genüsslich halb leer, um den Rest wie immer später zu verspeisen. Obwohl sie normalerweise Nassfutter mit Fischanteil weniger gern anrührt, war auch die Portion Huhn & Lachs nach und nach aufgeputzt. Die ungewöhnlichen Zutaten wie Cranberries und Diestelöl scheinen ihr nichts ausgemacht zu haben.


Zusammengefasst können wir sagen, dass das Futter von Wildes Land eine willkommene Alternative zu Mayas bisherigen Lieblingssorten ist und bei Gelegenheit mal wieder in ihrem Napf landen wird! Nur schade, dass der nächste Händler mehr als 30 km von unserem Wohnort entfernt liegt! (Das kann man auf der Internetseite von Wildes Land nachschauen.)



Übrigens: Auch Hunde können sich über das Sortiment von Wildes Land freuen, wie uns der kleine „Produktkatalog“ und ein Probepäckchen Fleischwürfel für Hunde aus unserem Probierpaket verrieten. Wenn Ihr also keinen schnurrenden, sondern einen bellenden Vierbeiner zu Hause habt, könnt Ihr trotzdem mal bei Wildes Land vorbeischauen. Vielleicht findet Ihr dort ja etwas interessantes für Euren Liebling!


Wir bedanken uns im Namen von Maya für das tolle Probierpaket! Die Kleine hat sich riesig gefreut, dass die Post mal wieder etwas für sie dabei hatte!



Habt Ihr auch einen schnurrenden oder bellenden Vierbeiner zu Hause?

Kanntet Ihr die Produkte von Wildes Land schon vor diesem Beitrag?




 

24 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.