Shopvorstellung

Ein Wiedersehen mit CryOOw – den liebevoll genähten Püppchen aus Bali

Hallo Ihr Lieben,

wisst Ihr noch, was Ihr in etwa heute vor einem Jahr gemacht habt? Wer fleißig Tagebuch führt oder seinen Kalender mit allerlei Notizen beschriftet, wird die Antwort sicher leicht herausfinden können! Aber da wir beides nicht tun, hilft uns nur ein Klick auf die „2016“ in unserer Blogpostliste weiter! Dank dieser und der Datumsanzeige am linken Rand können wir zwei ganz schnell herausfinden, was uns beiden vor einem Jahr durch den Kopf schwirrte, worauf wir uns freuten und vor allem sehnsüchtig warteten! Ja, ein ganzes Jahr ist das schon her und nun haben wir die Fotos zu diesen freudigen Gedanken ganz überraschend während unseres Frühjahrsputzes im Fotoordner wiederentdeckt! Bisher unveröffentlicht, aber zu schön, um sie nicht zu zeigen! Aus diesem Grund gibt es heute – nach einer (nicht nur) gefühlten Ewigkeit – mal wieder ein Wiedersehen mit CryOOw … den liebevoll genähten Püppchen aus Bali!

Obwohl es schon ein ganzes Jahr her ist (#woistnurdiezeitgeblieben), kommt es mir so vor wie gestern, dass wir Euch das erste Mal von dem tollen Projekt „CryOOw“ erzählten. Damals hatten wir das Glück, bei einem Gewinnspiel einer Bloggerin einen Gutschein für ein handgenähtes Püppchen zu gewinnen. Und nicht irgendeins! Dieses Püppchen sollte nach einer Zeichnung von uns entstehen und danach die weite Reise aus Asien zu uns antreten! Unseren Blogpost von damals und ein paar mehr Fotos davon findet Ihr HIER.
 
Erinnert Ihr Euch noch an das kleine Mangapüppchen, das Aimee stolz in ihren Händen halten durfte?
 

Da uns dieses Projekt so gut gefiel und es – kurz nachdem wir unser erstes Püppchen erhalten hatten – eine Aktion à la „Bekomme 2 zum Preis von 1“ gab, schlossen wir uns mit Aimees Tante zusammen und orderten noch zwei individuelle Püppchen aus dem fernen Bali! Und genau wie beim ersten Mal, durften wir uns Dank Waly, dem Begründer von CryOOw, fast jeden Morgen über Fotos aus der balinesischen Nähstube freuen und dabei zuschauen, wie sich unsere Idee auf Papier so langsam in eine 3D-Gestalt verwandelte.
 
  
  

Die träumenden Kätzchen entstehen … 

Wir lieben Katzen, deshalb musste unser zweites CryOOw-Püppchen natürlich ein Schmusetiger mit Nachwuchs werden

  

… und das war wirklich spannend anzusehen, denn die talentierten Näherinnen von CryOOw gaben sich die größte Mühe, jedes noch so kleine Detail der Zeichnung in der fertigen Puppe zu verewigen. Ob dies nun die kleine Gedankenblase mit der Maus, die Punkte auf der Schleife oder das bunte Schwänzchen und die Öhrchen waren! Das Ergebnis ist einfach allerliebst anzuschauen, findet Ihr nicht auch?
  
Schon nach wenigen Tagen schaute die drollige Eule mit großen Augen in die Welt hinaus
   
Auch Aimees Tante wollte sich das tolle Angebot damals nicht entgehen lassen und zeichnete eine drollige Eule aufs Papier, die zur selben Zeit in der weit entfernten Nähstube entstand. Auch von der Eule bekamen wir jeden Morgen Fotos von der Entstehung geschickt und konnten den Näherinnen somit praktisch über die Schulter gucken. Am schönsten fanden wir aber die Fotos, auf denen die beiden Näherinnen Putri und Ade unsere, nein ihre Werke in den Händen hielten! Darauf können die beiden mehr als stolz sein, nicht wahr?
 
Vielen Dank an Putri und Ade für die wunderschöne Handarbeit


  

Als unsere Püppchen damals bei uns eintrudelten, war Klein Maya wie immer sehr neugierig, was sich wohl in dem großen, knisternden Umschlag befinden würde und wich uns während des Auspackens und des Fotografierens nicht von der Seite! Zum Glück, denn so sind diese niedlichen Fotos entstanden, die wir nun erfreulicherweise in unserem Fotoordner wiederentdeckt hatten! Fast ein Jahr später, aber genau zur rechten Zeit
 

Leider ist es wohl mittlerweile nicht mehr möglich, solche Püppchen als Einzelbestellung nach Europa verschicken zu lassen, da die Kosten des Transportunternehmens einfach zu hoch geworden sind. Möchte man jedoch mehrere Puppen an die selbe Adresse schicken lassen, kann man die tolle Arbeit von CryOOw aber auch weiterhin in Europa bewundern.

  

Bevor wir für heute zum Schluss kommen, möchten wir uns – auch wenn es nun wirklich schon lange her ist – nochmals herzlich bei Waly und den Näherinnen Putri und Ade für die tolle und liebevolle Arbeit bedanken! Schöner hätte man eine einfache Zeichnung auf Papier nicht in eine 3D-Figur verwandeln können! Findet Ihr nicht auch???

  

  

Kanntet Ihr die CryOOw-Puppen bereits?
Wie gefällt Euch unsere verträumte Katzenfamilie?
Hättet Ihr Euch als Kind auch solch ein Püppchen gewünscht?
  
 
 

13 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.