Mal zwischendurch

Kurze Blogpause

Hallo Ihr Lieben,

 


wenn Ihr uns auf Facebook folgt, habt Ihr es vielleicht schon gelesen, wenn nicht, dann hier noch mal in aller Kürze! Wir müssen leider – ganz unerwartet – eine Pause vom Bloggen einlegen! Vorletzte Nacht ist ein winziges kleines Wesen (und nein wir meinen nicht unsere Maya) gestorben, das einen riesenriesengroßen Platz in unseren Herzen hatte! Wir durften 2,5 wunderschöne Jahre mit unserer Süßen verbringen, aber nun ist sie überraschend in den Himmel geflogen!

 

Ihr könnt sicher verstehen, dass uns deshalb im Moment nicht nach “bunt und lustig” ist. Aus dem Grund wird die Auslosung des Spielegewinnspiels von AMIGO um mindestens eine Woche verschoben. Der Kreativtagsbeitrag von heute war vorgeschrieben und ging wie geplant online! Für danach muss ich erst wieder die Kraft finden!



>>>  If love could have saved youyou would have lived forever  <<<





18 Comments

  • Anonymous

    Mein Beileid für euch beide. Ich bin mir sicher, dass es jemand ganz besonderes für euch war und ihr auch besonders für sie ward.✨

  • Steffi

    Ihr Lieben,

    das tut mir unendlich leid und ich wünsche euch ganz viel Kraft für die schwere Zeit. Es ist immer schwer, wenn ein geliebtes Tier geht und es hinterlässt ein riesen Loch, aber Maya hatte eine schöne Zeit bei euch und hat liebe kennenlernen dürfen. <3

    Fühlt euch gedrückt.

    LG
    Steffi

    • SimplyJaimee

      Hallo Steffi, Maya ist zum Glück wohlauf! Wir hatten noch ein kleines Vögelchen, das uns sehr ans Herz gewachsen war! Sie fehlt hier so ungemein 🙁

  • Mo

    Ach nein, das tut mir sehr leid für euch.
    Es ist immer schmerzhaft ein geliebtes Familienmitglied, ob mit oder ohne Fell, mit Federn oder mit Schuppen, zu verlieren. Ich kann euren Schmerz nachfühlen. Wenn einer meiner süßen Wellis über die Regenbogenbrücke gehen muss, bin ich auch immer untröstlich.

    Aufmunternde Grüße
    Mo

  • Miriam

    Es ist immer sehr schwer, ein geliebtes Tier zu verlieren. Wir mussten uns vor wenigen Wochen von unserem Muffin verabschieden, er hatte leichte Atemprobleme, weshalb ich abends mit ihm zum Tierarzt bin. Und da zuckte er dreimal und schlief in meinem Arm ein. Das war furchtbar, hätte nie gedacht, dass ich mein kleines Kaninchen nicht mehr mit nach Hause bringe.

    • SimplyJaimee

      Ja das ist so schlimm! Wir mussten auch zusehen, wie es ihr immer schlechter ging! Sie war immer so lebhaft! Es war am Ende eine Erlösung für sie, auch wenn es uns wehtut, sie nicht mehr um uns zu haben!

  • Bea

    Ich fühle so mit Euch! Wie Du ja weißt, schauen wir unserem Hund gerade zu, wie er immer weniger wird. Die Hitze jetzt macht es nicht leichter. Er rappelt sich derzeit immer wieder auf, aber Lebensqualität sieht anders aus. Wir haben und hatten eine schöne Zeit mit ihm und hatten nun viel Zeit, um uns zu verabschieden, er aber hält noch sehr am Leben fest! Das macht es uns so schwer… Ich habe derzeit auch nicht die Kraft, viel von mir preis zu geben, deshalb verstehe ich Dich voll!

    Nehmt Euch die Zeit, die Ihr braucht und lasst wieder ein neues Leben in Euer Herz.

    Liebe Grüße, Bea.

    • SimplyJaimee

      Ja, ich hatte es bei dir gelesen und weiß genau, wie du dich fühlst! Bei uns ging es leider sehr schnell! Ich meine für die Kleine war es sicher gut, sie musste nicht leiden, aber wir waren überhaupt nicht auf einen Abschied vorbereitet! Der kam so schnell, dass er uns förmlich aus den Latschen gehauen hatte!

    • SimplyJaimee

      Sie war noch recht jung und es kam wirklich sehr überraschend, aber im Nachhinein gesehen, war es wahrscheinlich das Beste! So traurig es auch ist!

  • Auszeitgeniesser

    Puh, eine Blogpause wäre jetzt genau das Richtige.
    Ich habe in den letzten Monaten deutlich zu viele Projekte abgearbeitet… da wird es echt Zeit für eine Pause.
    Schön, wenn ihr euch diese genommen habt, auch wenn der Grund ein sehr trauriger war.
    Ich hoffe, die Kraft ist zurück.

    Liebe Grüße, Katja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.