Kreativtag

Jaimee macht was draus – Januar 2016

Hallo Ihr Lieben,

wie schnell doch die Zeit vergeht! Gerade noch Silvester gefeiert und schon ist der erste Monat des neuen Jahres rum. Für uns bedeutet das: Bastelzeit auf Jaimees Welt. Auch in diesem Jahr versuchen wir wieder regelmäßig zum Ersten des Monats einen Beitrag zur Mach was draus-Aktion von Anja und Heike beizusteuern. Im Januar hatten wir passend zum Neujahresbeginn einen Tischkalender gestaltet und für den Februar dachten wir spontan an den Valentinstag. Das Fest der Herzen steht ja bekanntlich bald wieder vor der Tür und wenn Ihr zufällig noch auf der Suche nach einer Bastelidee für Eure Liebsten seid, dann lasst Euch wie immer gerne inspirieren! Aber auch unabhängig vom Valentinstag kann mithilfe der unten eingefügten Anleitung etwas schönes, Selbstgemachtes entstehen. Schaut mal, was wir im Januar gebastelt haben:

Eine Valentins-Love-Box

Die Idee stammt zugegebenermaßen nicht von uns. Als wir die schönen Materialien aus dem Januar-Umschlag vor uns sahen, beschlossen wir, die hübschen bunten Blumenpapiere nicht auseinander zuschneiden. Aber was kann man dann daraus basteln? Das Internet lieferte uns eine passende Idee! Auf dem Blog Mini und Maxi Anleitungen von einer Bloggerin namens Andrea fanden wir die Anleitung für eine tolle Boxkarte! Die sollte es werden! Und wie immer haben wir ein paar Zwischenschritte fotografiert!



Wenn man Andreas Anleitung folgt, entsteht nach und nach eine schöne Boxkarte, die wir zum Schluss außenrum mit den Blumenpapieren beklebt haben. Bis auf das Tonpapier und etwas Deko haben wir nur die Materialien aus dem Umschlag benutzt.


Um die Box schließen zu können, brauchte sie noch einen passenden Deckel! Auf diesen haben wir zum Schluss noch ein ausgestanztes Glitzerpapier von Anja und Heike aufgeklebt und dieses mit pinken Dekoblüten, die uns die liebe Nicole vom Blog Himmelsblumen im letzten Jahr geschenkt hatte, verziert. Im Inneren des Deckels, befindet sich noch ein LOVE-Schriftzug, den wir mit selbstklebenden Glitzersteinchen gelegt haben.

So sieht der Deckel aus der Vogelperspektive aus 🙂


Die Boxkarte ist so gestaltet, dass sich die vier Seiten wie eine Schale öffnen, wenn man den Deckel der Box hochhebt. Ein schöner Effekt, der uns schon beim Basteln neugierig darauf gemacht hatte. Der Deckel ist an einer Stelle mit der Box verbunden, so dass man ihn nicht vollständig abnehmen kann. Im Deckel kann man eine kleine Botschaft hinterlassen! Wir haben uns dafür selbstklebende Glitzersteinchen genommen und die Box auf Valentinstag getrimmt.

Das „My Little Box“-Band haben wir uns von der „My little Box“ (im Januar vorgestellt) geborgt

Und so sieht die Box von innen aus


Im Inneren ist viel Platz für kleine Geschenke


Wie immer sind bei unserer Fotoaktion noch ein paar mehr Fotos entstanden, die wir Euch nicht vorenthalten möchten. Diese Schnappschüsse baten darum, nicht im Papierkorb zu landen! Und den Wunsch möchten wir ihnen erfüllen. Außerdem sieht man die kleine Box so auch noch mal aus anderen Blickwinkeln!


Man darf zugreifen …

Das kleine Glitzersteinchen fand seinen Platz auf dem Schleifenband am Deckel


Wir sind wie immer sehr gespannt, was die anderen Bastler aus ihren Materialien gezaubert haben! Wenn Ihr das auch gern wissen würdet, dann schaut doch mal beim Sammellink vorbei! Mach was draus – Januar 



Wie gefällt Euch unsere kleine Box?
Habt Ihr so eine Boxkarte schon mal gesehen?
Liegt Euch der Valentinstag am Herzen?



 

8 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.