Kreative Ideen

Jaimee macht was draus – Oktober

Hallo Ihr Lieben,


willkommen in der Winterzeit! Vor einer Woche war es wieder soweit! Die Uhren mussten zurückgestellt werden und es wird nun wieder viel früher dunkel draußen! Das fehlende Licht ersetzen wir gerne mit Kerzen und Teelichtern. Dann wird es im Herbst und Winter so richtig gemütlich zu Hause! Etwa zeitgleich mit der Zeitumstellung erreichte uns wieder ein Bastelpaket von Anja und Heike, die die tolle Aktion Mach was draus ins Leben gerufen haben! Wer daran teilnimmt, bekommt ganz neu ab diesem Quartal, ein Bastelpaket mit Materialien und Extras für die letzten drei Monate des Jahres! Immer zum Ersten des Monats dürfen die entstandenen Basteleien gezeigt werden! Und deshalb seht Ihr heute, was wir aus unseren Materialien für den Oktober gestaltet haben.




Wenn zwei sich streiten … Ein Eichhörnchen-Windlicht


Als wir das Tütchen mit der Aufschrift Oktober öffneten, fiel uns als erstes eine keine Dekoholz-Eichel entgegen! Im Licht unserer Nachttischlampe erschien das lilafarbene Papier rötlich und wir dachten spontan an zwei streitende Eichhörnchen. Aimee bereitete an diesem Abend bereits zwei Schablonen vor und als wir dann bei Tageslicht an unserem Basteltisch saßen und das Tütchen erneut öffneten, staunten wir nicht schlecht, dass uns unser Auge so getäuscht hatte! Nicht Rot, nein Lila! Was soll’s, dachten wir uns! Dann sind wir halt modern und machen lila Eichhörnchen!

Das Oktobertütchen enthielt buntes Papier und Holzstreudeko! Aimee gestaltet eine Schablone dafür

Für unser Eichhörnchenteelicht brauchten wir zuerst mal ein Behältnis! Nichts leichter als das! Dank unserer letzten Knabberlieferung von CrackersCompany
hatten wir noch genug leere Döschen zu Hause! Von diesem haben wir die Aufkleber entfernt und die blanke Dose am Ende für unser Vorhaben verwendet.

Aus den Papieren entstehen Eichhörnchen und bunte Blätter

Während Aimee ihre Schablone nutzte, um aus dem lila Papier zwei Eichhörnchen auszuschneiden, kümmerte ich mich um den Baumstamm, auf denen die beiden sitzen sollten. Mit ein Prägenadel habe ich das Holzmotiv eingedrückt und den fertigen Stamm dann mit doppelseitigem Klebeband auf dem Döschen fixiert.

Den Deckel der Dose haben wir mit Spiegelfolienband umklebt! Auf dem Deckel gibt es einen Herbstblätterkranz


Den schwarzen Deckel haben wir mit Spiegelfolienband umklebt und oben drauf einen Kranz aus bunten Blättern dekoriert! In dem Kranz ist auch das grüne Papier aus dem Materialienset verwendet worden. Noch ein wenig Blätterdeko rundrum und schon war unser Windlicht fertig!


Den Deckel kann man natürlich nur in Verbindung mit batteriebetriebenen Teelichtern verwenden. Ein Teelicht dieser Art ist auch gut fürs Kinderzimmer geeignet!

In unserem Eichhörnchenwindlicht steckt übrigens ein batteriebetriebenes Teelicht

Das war unser Projekt zur Aktion „Mach was draus“. Was all die anderen Teilnehmer aus ihren Materialien gezaubert haben, könnt Ihr unter den folgenden beiden Links sehen. Lüftchen StempelstudioHeikes Kartenwerkstatt


Habt Ihr Euch schon an die dunkle Jahreszeit gewöhnt?
Habt Ihr in dieser Zeit auch gerne Kerzen und Teelichter an?
Was hättet Ihr aus den Materialien gebastelt?



6 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.