Spieletest

L.A.M.A. DICE – die lässige Würfelvariante zu AMIGOs Kultspiel (Werbung inkl. Gewinnspiel)



Hallo Ihr Lieben,


schön, dass Ihr wieder vorbeischaut, denn heute möchten wir Euch endlich mal das allerletzte Spiel aus der Frühjahrsneuheitenreihe von AMIGO vorstellen, das uns vor mittlerweile einigen Wochen zusammen mit den drei bereits abgehakten Würfel- und Kartenspielen Artischocken, CLACK! Family und Fette Beute erreichte. Damals hatte ich mir noch vorgenommen, jeden Monat mindestens eines der Spiele hier auf unserem Blog zu zeigen, aber irgendwie kam vor allem in letzter Zeit immer etwas dazwischen. Unter anderem Elfie … unser neuer kleiner Familienzuwachs auf vier Pfoten, die – wenn sie mal nicht gerade schnobbelt – beschäftigt werden will und nach jedem Würfel schnappen würde, den wir hier durch die Wohnung kullern lassen! Und genau deshalb hatte es auch ein wenig gedauert, bis wir unseren heutigen Spieltetipp L.A.M.A. Dice mal ganz in Ruhe ausprobieren konnten. Ein tolles kleines Mitbringspiel, bei dem Ihr mit etwas Würfelglück die wenigsten Minuspunkte sammeln müsst … und falls Euch dieses Konzept gerade irgendwie bekannt vorkommt, empfehlen wir Euch weiterzulesen, denn die Erklärung folgt im Nu …



Tadaa!!! Den Spielehit L.A.M.A. gibt es nun auch als Würfelversion



“Die wenigsten Minuspunkte sammeln” musstet Ihr nämlich auch schon in der allerersten L.A.M.A.-Version, die wir Euch HIER schon mal vor knapp zwei Jahren mit Unterstützung unseres putzigen Häkellamas vorgestellt hatten. Der Unterschied zur reinen Kartenspiel-Version von Spieleautor Reiner Knizia ist, dass diesmal gewürfelt wird, was das Zeug hält, um möglichst wenige Minuspunkte zu kassieren oder diese mit etwas Glück sogar wieder loszuwerden! Denn auch das ist in L.A.M.A. Dice möglich … Aber am besten mal ganz von vorn:



Lasst die Würfel rollen … so wird’s gespielt:


Um eine Partie L.A.M.A. Dice zu starten, müsst Ihr zuerst einmal all die Spielkarten auslegen, die für 2 – 6 Spieler benötigt werden. Das heißt, eine komplette “Lama-Reihe”, die der Zahlenreihe von 1 bis 6 plus einem Lama entspricht und jeweils sechs zufällig Karten für jeden Spieler. Die sogenannten “Lama Reihe”-Karten erkennt Ihr übriges daran, dass diese Karten als einzige schwarze Lamas auf den Rückseiten tragen. Alle anderen Karten dienen gut durchgemischt als Spielkarten.


In der Mitte liegt die sogenannte “Lama-Reihe”, da drüber und da drunter die Spielkarten der zwei Mitspieler



Ziel ist es nun, diese sechs vor Euch liegenden Spielkarten loszuwerden bzw. abzulegen, um am Ende der jeweiligen Runde die wenigsten Minuspunkte zu sammeln. Und das geht so: Seid Ihr am Zug, dürft Ihr Euch die drei Würfel schnappen, drauf los würfeln und Karten mit demselben Zahlenwert zur Seite packen. Am Beispiel vom unteren Bild darf Aimee die 1 aus ihrer Kartenreihe entfernen, da sie eine 1 gewürfelt hat. Die beiden Würfel mit den 2en drauf bleiben dagegen unbeachtet, da es keine 2er-Karten in Aimees Auswahl gab. Danach bin ich dran und darf ebenfalls all die Zahlen (oder Lamas) aus meiner Reihe entfernen, die ich gerade gewürfelt habe.


Das klappt anfangs noch ganz gut, bis Ihr irgendwann an dem Punkt angelangt, an dem Ihr keine passenden Zahlen oder Lamas mehr in Euer Reihe liegen habt. Ist dies nach Eurem aktuellen Würfelwurf der Fall, müsst Ihr Euch aus der zuvor erwähnten Lama-Reihe bedienen und sozusagen Strafkarten ziehen, die Ihr zusätzlich loswerden müsst. Liegt jedoch auch in dieser Reihe keine passende Karte mehr, kassiert Ihr alle Strafkarten aus dieser Reihe und habt im schlimmsten Fall einen großen Schwung Minuspunkte auf einmal kassiert.


Die Karte mit der 1 darf beiseite gelegt werden, da Aimee u.a. eine 1 gewürfelt hatte …



Würfeln oder lieber Aussteigen  – Ihr habt in jeder Runde die Wahl!


Um dieser Situation zu entkommen, könntet Ihr jedes mal, wenn Ihr an der Reihe seid, aus der aktuellen Runde aussteigen. Tut Ihr das, könnt Ihr zwar die Summe Eurer vor Euch liegenden Minuspunkte nicht mehr verringern, dafür aber auch keine zusätzlichen Strafkarten mehr einkassieren, wenn das Würfelglück mal so gar nicht auf Eurer Seite ist. Die eben schon so oft erwähnten Minuspunkte müsst Ihr übrigens am Ende jeder Runde aus Euren übrig gebliebenen Karten zusammenrechnen, wobei jeder Kartenzahlenwert für entsprechend viele Minuspunkte steht. Das putzige Lama ist sogar gleich 1o Minuspunkte wert, deshalb versucht am besten, möglichst viele Lamas zu würfeln.


Gewonnen hat am Ende übrigens, wer insgesamt die wenigsten Minuspunkte in Form von weißen und schwarzen Chips einkassiert hat. Hierbei ist jeder schwarze Chip 10 und jeder weiße Chip 1 Punkt wert. Aber so war das ja auch schon bei der tollen Kartenspiel-Version, falls Ihr die zufällig kennt!


Würfelt Ihr gleich 3 Lamas auf einmal, dürft Ihr einen Eurer bereits angesammelten Minuspunkte-Chips wieder weglegen …



Habt Ihr Lust auf ein neues Gewinnspiel? 


Dann habt Ihr nun die Chance, ein original verpacktes L.A.M.A. Dice-Exemplar bei uns zu ergattern. Alles was Ihr hierfür tun müsst, ist uns einen netten Kommentar im entsprechenden Feld zu hinterlassen, in dem Ihr deutlich schreibt, dass Ihr GEWINNEN wollt! Vergesst auch bitte nicht, uns eine Kontaktmöglichkeit zu hinterlassen, unter der wir Euch im Gewinnfall benachrichtigen können! Das Gewinnspiel startet heute und endet am Sonntag, den 08.08.2021 um 16:00 Uhr.



>>> Bitte nehmt nur am Gewinnspiel teil, wenn Ihr aus Deutschland seid! <<<

 

Der glückliche Gewinner wird auch diesmal von meiner/Eurer Glücksfee Aimee gezogen und spätestens am nächsten Abend von uns benachrichtigt. Da der Gewinn direkt von AMIGO verschickt wird, müsstet Ihr uns im Gewinnfall Eure Anschrift zusenden, damit wir diese dann an AMIGO weiterleiten können! Eure Adresse wird danach wieder von uns gelöscht. Und nun bleibt nur noch zu sagen:


>>> Wir wünschen allen Teilnehmern ganz viel Glück! <<<


Und bedanken uns ganz herzlich bei Lilli von AMIGO, die uns vor ein paar Wochen mit diesem tollen Spielenachschub versorgt hatte und bei Katharina, die Euch das Spiel im Gewinnfall zuschicken wird. L.A.M.A. Dice wurde uns kosten- und bedingungslos für diesen Beitrag zur Verfügung gestellt! Unsere Meinung wurde davon wie immer nicht beeinflusst!


Maya drückt Euch ganz fest die Pfötchen …



Kanntet Ihr L.A.M.A… Nimm’s lässig! oder L.A.M.A. Dice bereits?

Wie gefällt Euch die Würfelvariante des Kartenspiel-Originals?

Mit wem würdet Ihr gern eine Partie L.A.M.A. Dice spielen?




 

22 Comments

  • Ein kleiner Blog

    Das Spiel kenne ich nicht, aber es liest sich ganz interessant. Deshalb würde ich es gerne gewinnen. Denn wir sind eine richtige Spielefamilie und würden uns sehr darüber freuen, besonders auch meine Großnichten.
    Liebe Grüße
    Elke

  • Linni

    Hallöchen,
    das Spiel kenne ich ja noch gar nicht und würde es deswegen sehr gerne mal ausprobieren. Also ich möchte auch auf jeden Fall gewinnen und drücke mir und allen anderen natürlich auch die Daumen 🙂

    Wünsche dir noch einen tollen Tag!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

  • Miriam

    Liebe Jana, liebe Aimee,
    Ich hatte zwar neulich schon das Glück bei euch zu gewinnen, aber da ich ein riesiger Fan des L.A.M.A Spiels bin, bewerbe ich mich hiermit wieder: Ja, ich will Dice gewinnen 😉 Ich liebe das Lama-Spiel und wir spielen es vor allem bei Familientreffen sehr oft. Die Gestaltung der Dice-Karten finde ich richtig toll, das gibt optisch einiges her.
    Liebe Grüße von Miriam von Nordkap nach Südkap

  • Mo

    Hey ihr Lieben,

    wir durften bei euch ja mal die kleinen Kartenspiele gewinnen und da war auch L.A.M.A. Party dabei. Ist mittlerweile unser Lieblingsspiel geworden, das macht wirklich gute Laune. Die Würfelvariante klingt aber auch mega cool. Würde uns bestimmt auch richtig Spaß machen. Also fordern wir unser Glück einfach nochmal heraus und dann machen wir eine L.A.M.A. Sause 😀

    Liebe Grüße
    Mo

    • SimplyJaimee

      Ja stimmt, du hattest damals L.A.M.A.-Party bei uns ergattern können! Na dann viel Glück, vielleicht ist Fortuna ja nochmal auf Eurer Seite 😉

  • Astrid vom Blog GoLefanio

    Ohhh. Genau mein Ding!
    ich mag Lamas und die kleinen Pflanz-Lamas sind der Hammer.
    Früher habe ich meistens große Brettspiele gekauft. Die hatten dann oft eine lange komplizierte Anleitung und keiner hatte Lust darauf.
    Mittlerweile kaufe ich mit Begeisterung kleine Kartenspiele, die man gut mitnehmen kann. Super gut! Vielen lieben Dank und viele Grüße
    Astrid

    • SimplyJaimee

      Die sind mir ehrlich gesagt auch am liebsten Astrid, da ich so kleine Spiele meist in Sekundenschnelle meinen Therapiekindern erklären kann 😉 Ja, die Pflanz-Lamas gab es schon zweimal in einem bekannten Supermarkt! Wir hatten erst nur eins und als sie wieder im Angebot waren, kamen noch zwei dazu!

  • Vivienne Claus

    Hallo Ihr Lieben,
    Würfelspiele spiele ich gemeinsam mit meiner Schwester und Freunden an langen Sommertagen auf dem Balkon sehr gern. Dieses Spiel hat mich von der Handlung und Optik sehr neugierig gemacht, die Farben sind sehr schön. Gut finde ich das bis zu 6 Spieler mitspielen können und würde deswegen gern mit meiner Schwester gewinnen.
    Herzliche Grüße
    Vivienne

  • Melissa

    Das Spiel klingt ja interessant und ich kannte es noch gar nicht bevor. Finde das Design ganz cool.
    Ich drücke allen ganz fest die Daumen beim Gewinnspiel.
    Viele Grüße und ein schönes Wochnenede.
    Melissa

  • Eileen

    Eine schöne Spielidee. Bei dem Wort Lama musste ich grinsen, dass erinnerte mich irgendwie an die ICQ Zeit, da gab es ein virtuelles Lamaspiel das damals ziemlich gehypt war. Und dann wurde mir schnell bewusst, dass das auch schon über 10-15 Jahre her ist. Die Zeit vergeht so schnell.

    Ich finde es toll, dass ihr euren Spieldurst nicht stillen könnt und immer wieder neues vorstellt.

    Viele Grüße Eileen von http://www.eileens-good-vibes.de

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.