Escape Game Stuff

Gräfin von Donnerswarth is not amused! Findet den Dieb des wertvollen Diamanten von Ramanpur (Werbung)



Hallo Ihr Lieben,


sagt mal, habt Ihr in letzter Zeit zufällig irgendeinen Kriminalfall gelöst? Falls nicht, kann sich das ganz schnell ändern, denn da draußen wimmelt es nur so von realen und nicht ganz so realen Fällen, die nur noch auf den richtigen Ermittler warten! Und der könntet Ihr sein! Ja wirklich! Ihr müsst nur im passenden Moment allein oder mit Eurem Team bereit stehen und schon werdet Ihr vom Ermittler-Profi Vincent Carro höchstpersönlich kontaktiert, der Eure Unterstützung bei einem seiner laufenden Fälle benötigt. Im Wald- und Schlosshotel Greiffenroda wurde nämlich vor kurzem ein “verdammt teurer Klunker” aus dem Tresor der Gräfin von Donnerswarth und ihrem “Macker” gestohlen, die das Hotel daraufhin auf Schadensersatz in voller Höhe verklagt haben. Carro geht davon aus, dass sich der oder die Diebin des “90 Millionen-Euro-Diamanten” unter den Gästen des Banketts zu Goldenen Hochzeit des Grafenpaares befand. Und deshalb lautet Eure Aufgabe in diesem Fall:



Überprüft jedes Alibi und findet den Dieb des teuren Klunkers!


Die Goldene Hochzeit des Grafenpaares sollte ein epochales Ereignis werden, aber dann wurde nicht nur der Diamant vermisst!



Eines können wir vorweg schon mal sagen: Verdächtige gibt es in diesem Fall mehr als genug, denn Elsbeth Gräfin von Donnerswarth und General a.D. August von Donnerswarth hatten keine Kosten und Mühen gescheut und einige erlesene Gäste – mit und ohne Titel – zur Feier ihrer Goldenen Hochzeit im edlen Wald- und Schlosshotel Greiffenroda eingeladen.


Einige reisten bereits am Vortag an, um am frühen Morgen des nächsten Tages einer Jagdveranstaltung auf dem Gestüt Tannhof beizuwohnen, andere checkten erst am Tag des abendlichen Festbanketts im Hotel ein. Aber wer von diesen Gästen könnte es auf den sagenumwobenen Diamanten von Ramanpur abgesehen haben, den Gräfin von Donnerswarth von ihrem Gatten geschenkt bekommen und während des Banketts zur Schau gestellt hatte?


Wer hat in Zimmer 105 übernachtet? Vielleicht verrät Euch der Inhalt des Koffers den Namen des Gastes …



Genau DAS könnt Ihr herausfinden, wenn Ihr die vielen vielen wundervoll gestalteten Beweismittel sichtet, die dem Ermittlungsspiel Das Bankett von MAGNIFICUM beiliegen. Ihr benötigt nur genügend Platz, um all die täuschend echt aussehenden Dokumente, Fotos und anderen Belege vor Euch ausbreiten zu können und ein Gerät mit Internetzugang, um während der Ermittlung verschiedenen Tonbandaufnahmen, Zeugenaussagen und der Aufnahme eines Anrufbeantworters zu lauschen. Dieses Spiel ist nämlich nicht nur sehr realitätsnah, sondern auch multimedial aufgebaut, was für uns ja immer den Reiz erhöht! Ach für Euch auch? Na dann lest mal schnell weiter …


Denn der unbezahlbare Diamant von Ramanpur, dem übrigens ein übler Fluch nachgesagt wird, ist nicht das einzig wertvolle, was am Abend des Banketts als vermisst gemeldet wurde. Im Trubel des Geschehens waren nämlich plötzlich auch die ca. 10-jährigen Zwillingstöchter des Ehepaars von Schwarzburg – Aurora und Titania – verschwunden, die erst nach Mitternacht völlig verstört vom Hotelpersonal aufgefunden wurden. Was den beiden zugestoßen ist, werdet Ihr später noch intensiver herausfinden können! Und dann klärt sich vielleicht auch, was es mit dem unheimlichen roten Nebel auf sich hatte, der während der Suchaktion wie von Zauberhand über dem Hotelgelände auftauchte!


Aurora und Titania waren im Hotel sehr aktiv mit ihrer Polaroidkamera – was ihnen wohl zugestoßen sein mag?



Könnt Ihr die entscheidenen Idizien in diesem Fall finden?



Dann solltet Ihr Euch unbedingt auch an den zweiten Teil von Das Bankett – Der Raub des Diamanten von Ramanpur wagen, in dem es noch so einige weitere Rätsel aufzuklären gilt. Zum Beispiel, welche geheimnisvolle Krankheit das Küchenpersonal während der Festlichkeiten zur Goldenen Hochzeit des Grafenpaares von Donnerswarth befallen hatte und was den Zwillingen Aurora und Titania wirklich zugestoßen ist!


Francesca Isadora von Schwarzburg – die Mutter der Mädchen – ist nämlich in großer Sorge. Beide Mädchen “waren nach dem Ereignis zutiefst verstört und reagierten mit besorgniserregenden Auffälligkeiten.” Ihr müsst Euch nur mal die Zeichnungen ansehen, die der Fallakte beiliegen und schon bekommt Ihr einen Vorgeschmack, womit die unschuldigen Kinderseelen seit dem Verschwinden am Abend des Banketts zu kämpfen haben. Zum Glück haben sich die Mädchen mittlerweile ihrer Therapeutin anvertrauen können und da Frau von Schwarzburg die Psychologin von der ärztlichen Schweigepflicht entbunden hat, …



Müsst Ihr nur noch lauschen …


ACHTUNG: Um Teil 2 spielen zu können, benötigt Ihr das Vorwissen aus Teil 1!



… was Aurora und Titania – noch völlig verstört – zu berichten haben!


Unser Tipp an dieser Stelle: Hört ganz genau zu und lest alles aufmerksam durch. Wichtig ist auch, dass jeder Spieler – solltet Ihr den Fall nicht allein lösen wollen – alles gesehen hat und dass Ihr Euch über Eure Erkenntnisse austauscht, denn nur so könnt Ihr all die vielen verschiedenen Puzzleteile, über die Ihr im Laufe Eurer Ermittlungen stolpern werdet, richtig zusammensetzen!


Falls wir Euch nun neugierig auf das tolle Ermittlerspiel von MAGNIFICUM machen konnten, verraten wir Euch noch gern, dass es neben dem Erstlingswerk Die Firmenfeier schon bald einen weiteren Fall für Euch geben wird, der wieder in der gehobenen Gesellschaft spielt! Das dritte Krimispiel für zuhause befindet sich aktuell noch in der Prototypphase und soll rechtzeitig zur SPIEL (Messe in Essen) Anfang Oktober fertig sein. Na dann drücken wir mal ganz fest die Daumen!


 


Bevor wir für heute zum Ende kommen, möchten wir uns noch ganz herzlich bei den Leuten von MAGNIFICUM bedanken, die mir diese beiden Krimispiele auf der Brettspiel Con in Berlin vertrauensvoll in die Hand gedrückt hatten. Das hatte mich wirklich riesig gefreut! Vielleicht begegnen wir uns ja irgendwann nochmal auf einer der nächsten Messen in Deutschland:

SPIEL in Essen, 05. bis 09.10.2022
SPIELidee in Rostock, 28. bis 30.10.2022
Spielraum in Dresden, 05. bis 06.11.2022
Spielemesse in Stuttgart, 18. bis 21.11.2022


Und falls nicht, freut sich die Leute von MAGNIFICUM auf jeden, der Lust hat, ihren Stand zu besuchen!

Also schaut doch mal vorbei und bestellt liebe Grüße von uns!


Zusätzliche Beweismittel wie Tonbandaufnahmen der Therapiesitzungen der Zwillinge findet Ihr im Internet



Kanntet Ihr die Ermittlerspiele von MAGNIFICUM bereits?

Wie gefällt Euch die Aufmachung von “Das Bankett”?

Mit wem würdet Ihr dieses multimedialen Krimispiele gern lösen?




14 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.