Überraschungsboxen

Lasst uns feiern! 10 Jahre „Probier was Neues“ mit der Brandnooz Box

Hallo Ihr Lieben,

 


sagt mal, habt Ihr schon die Festtafel gedeckt, die bunten Luftschlangen herausgesucht und das Tischfeuerwerk bereit gestellt? Ihr fragt Euch, wieso? Ganz einfach, weil es momentan etwas zu feiern gibt! 10 Jahre „Probier was Neues!“ – 10 Jahre Brandnooz! Und das Tollste ist, wir waren fast von Anfang an mit dabei! Irgendwann im Jahr 2010 oder 2011 waren wir nämlich zufällig über die damalige Brandnooz-Website gestolpert, auf der man Lebensmittelneuheiten entdecken und studieren konnte. Aber noch nicht probieren, denn die Brandnooz Box, die wir Euch jeden Monat auf unserem Blog vorstellen, wurde erst im Jahr 2012 geboren und damals noch an die ersten 3.000 Noozies verschickt. Inklusive uns! Mittlerweile ist aus der kleinen vierstelligen Zahl eine Anhängerschaft von etwa 220.000 monatlichen Abonnenten geworden, die sich Ende Mai nicht nur über eine Jubiläumsbox im neuen und größeren Design, sondern in den kommenden Monaten auch über tolle Jubiläumsaktionen, spannende Gewinnspiele und andere Überraschungen freuen dürfen. Welche Leckereien und welches Gastgeschenk sich in unserer „Lasst uns feiern!“-Box versteckt hatten, zeigen wir Euch wie gewohnt auf vielen bunten Bildern. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Appetit holen!




Milka Oreo Sandwich



Die Tafelschokolade Milka Oreo Sandwich vereint zartschmelzende Milka Alpenmilch Schokolade mit einer Oreo-Crème-Füllung zwischen Original Mini Oreo Keksen. Daraus ergibt sich nicht nur ein völlig neues Geschmackserlebnis, sondern auch ein aufregendes Mundgefühl. Dank ihres Formats ist die Schokolade ideal für den kleinen Hunger zwischendurch.


Eine Tafel kostet 1,09 €



Unsere Meinung zum Produkt


Mmmhh Milka-Schokolade! Das war immer eine meiner Lieblingssorten, bevor wir Anfang letzten Jahres begonnen haben, unseren Süßigkeitenvorrat zu Hause erheblich einzuschränken. Die Sorte mit Oreo-Kekslein darin hab ich seitdem ab und zu in den Supermarktregalen gesehen, aber zugegriffen hab ich nie. Würde ich auch nach dem Probieren nicht, obwohl die Sorte gar nicht mal so unlecker war! Es gibt einige Sorten von Milka, die ich wesentlich lieber mochte, aber die mit Oreos drin hat es leider nicht in meine Favoritenliste geschafft! In Eure vielleicht?




Hosta – Mr. Jim



Gestatten, Mr. Jim – dieser Erdnussriegel von HOSTA ist dank gerösteter Erdnüsse und 35% Mr.Tom ein besonderer Knusperspaß. Kombiniert mit einem Mantel aus zartschmelzender Schokolade ist er ein originelles Geschmackserlebnis. Der nussig-schokoladige Snack stillt den kleinen Hunger zwischendurch, egal ob auf Reisen oder in der Freizeit.


Ein Riegel kostet 0,49 €



Unsere Meinung zum Produkt


Ich muss zugeben, dass ich kein großer Fan von Erdnüssen in Kombination mit Schokolade bin! Ich mag beides lieber einzeln. Die Erdnüsse schön salzig und die Schokolade schön süß oder herb. Aber manchmal ist der erste Eindruck nicht der Richtige!  Denn nach meinem ersten Date mit Mr. Jim kann ich nun sagen: Gar nicht mal so übel! Und für den Preis top!




happy – der Premium Schoko-Glückskeks



Bei Happy ist der Name Programm – denn mit jeweils einer aus 500 inspirierenden Botschaften zaubert der 1. Schokoglückskeks jedem ein Lächeln ins Gesicht. Mit ein wenig Glück findet der Genießer auf dem Innenzettel sogar den Code für einen Glücksbringer in Form einer Bernsteinperle. Der Keks ist vegan, lactosefrei und überaus lecker schokoladig.


Ein Keks kostet 0,75 €



Unsere Meinung zum Produkt


Oh ein Glückskeks und dann noch einer mit Schoki-Geschmack! Was da wohl drin stehen mag? Mal schauen … oh ein weiser Ratschlag! Na, hoffentlich stimmt der auch! By the way … der Keks war ganz lecker!




Nimm 2 Lachgummi Frutivity



Vegetarisch naschen mit Spaß: Dafür gibt es die fruchtig-leckeren nimm2 Lachgummi ab sofort auch in Veggie – ohne Gelatine als Zutat und mit 20 Prozent Fruchtsaft. nimm2 Lachgummi Frutivity Red Fruits begeistert mit den sechs Geschmacksrichtungen Schwarze Johannisbeere, Erdbeere, Granatapfel, Brombeere, Heidelbeere und Himbeere. Auch in den Sorten Yoghurt und Exotic Fruits erhältlich.


Eine Tüte kostet 0,99 €



Unsere Meinung zum Produkt


Wenn wir die Wahl zwischen Schokolade oder Gummibärchen hätten, würden wir immer eher zu den Gummibärchen greifen! Aber eher zu anderen Sorten, denn die Konsistenz der Frutivity war leider nicht nach unserem Geschmack! Wenig bissfest, dafür aber schön fruchtig! Wer es mag!




Apero Snack Salamipralinen geräuchert



Die Apero Snack Salamipralinen sind der herzhafte Begleiter für zwischendurch. Die Sorte geräuchert aus 100% Schweinefleisch hat eine essbare Hülle und ist damit ideal für unterwegs, im Büro oder in der Schule. Auch zum Aperitif oder zu einem Glas Rotwein sind die kleinen Snacks eine leckere Überraschung zum Teilen.


Ein Packung kostet 2,99 €



Unsere Meinung zum Produkt


Hmm Salamipralinen! In einem Supermarkt unserer Nähe gibt es ein paarmal im Jahr eine Salamipraline mit Parmesan drum und Trüffelfüllung im Inneren als Aktionsprodukt! Sooo lecker! Leider haben mir die fleischigen Pralinchen von Apero nicht geschmeckt, aber Aimee war ganz begeistert davon und hat die ganze Schachtel allein verputzt!




Birkel Nudelinspiration „Thymian Rosmarin“



Mit der neuen Nudel-Inspiration „Thymian-Rosmarin“ bringt Birkel mediterranes Flair auf den Teller. Denn in den Nudeln steckt eine gut balancierte Mischung aus getrocknetem Thymian und Rosmarin, die schon beim Kochen ihren intensiven Kräuterduft entfaltet.  Die Bandnudeln sind nach nur 5 Minuten Kochzeit bereits al dente und durch ihr würziges Aroma bedarf es nur noch weniger weiterer Zutaten, um ein vollständiges Gericht aus ihnen zu zaubern. Die Bandnudeln passen ideal zu Fisch, Fleisch oder vegetarischen Gerichten.


Eine Tüte kostet 1,69 €



Unsere Meinung zum Produkt


Kurz nachdem die Nudeln im Topf waren, verströmten sie auch schon einen intensiven Kräuterduft in der ganzen Küche. Mich erinnerte dieser ein wenig an einen Badezusatz, Aimee fand die Nudeln aber trotzdem sehr lecker! Auf jeden Fall mal was Neues im Nudelregal!




Miracoli Presto



Getreu dem Motto „Auf. Drauf. Lecker.“ Bietet das neue Geschmackserlebnis von Mirácoli vielfachen und vor allem einfachen mediterranen Genuss. Dabei kommt das vegane Presto in der Sorte Sonnengetrocknete Tomate mit 30 Prozent weniger Fett aus als ein normales Pesto. Ob klassisch vermengt mit heißer Pasta oder kalt als Dip oder Aufstrich schmeckt es frisch nach Italien und ist gleichzeitig einfach, schnell und unkompliziert zu genießen – genau das richtige für euren Alltag!


Eine Portion kostet 1,99 €



Unsere Meinung zum Produkt


Wir haben das tomatige Presto zusammen mit den Thymian-Rosmarin Nudeln von Birkel probiert. Meine Meinung: „Kann man essen.“ Aimees: „Ich fand sie zusammen echt lecker!“ Hauptsache einem hat es wirklich geschmeckt, nicht wahr? Geschmäcker sind nun mal verschieden …




Schamel Rachenputzer



Mit seiner kompromisslosen Schärfe heizt der Rachenputzer Meerrettich von Schamel ordentlich ein. Der scharfe Essens-Begleiter wird aus handverlesenen Meerrettich-Stangen frisch und fein gerieben. Er enthält weder Süßungsmittel, Geschmacksverstärker, noch künstliche Farb- oder Aromastoffe und ist vegan. Seit Juli 2018 zeigt sich das Glas in einem neuen modernen Design. Rachenputzer Meerrettich ist ideal zum Zubereiten von Meerrettich-Gemüse, warmen Meerrettich-Saucen oder zum Verfeinern von Suppen, Dips, Aufstrichen und vielem mehr.


Ein Gläschen kostet 1,69 €



Unsere Meinung zum Produkt


Ohje, ein Rachenputzer! Wenn ich Meerettich sehe, muss ich immer an unseren Besuch der Grünen Woche denken, wo uns am allerersten Stand, vor dem wir standen, ein Kostpröbchen „Kren“ angeboten wurde! War der scharf, so scharf, dass uns die Tränen in die Augen schossen! Ganz so scharf empfand ich das Produkt von Schamel nicht und freu mich schon drauf, es demnächst mal auf Lachs zu probieren! Darauf mag ich Meerettich nämlich sehr gern!




Princess and the Pea Erbsen-Drink Schoko



Princess and the Pea heißt das neue Getränkesortiment auf Erbsenbasis, das eine echte Alternative zu herkömmlicher Milch bietet. Der vegane Erbsen-Drink ist reich an pflanzlichen Proteinen, lactose-, gluten- sowie allergenfrei. Die Sorte Schoko ist pur getrunken ein schokoladig-cremiger Genuss oder auch richtig lecker für einen „Coffee-Choc-Cappuccino“ oder einfach ins Müsli. Der Drink schmeckt nicht etwa nach Gemüse, sondern schön schokoladig und erinnert in seiner Konsistenz an klassische Kuhmilch.


Eine Packung kostet 3,19 €



Unsere Meinung zum Produkt


Schöne alternative Idee für ein Getränk, leider hat mir das Produkt nicht wirklich zugesagt! Ich glaub es lag am Nachgeschmack! Aber die Gestaltung und der Name der Marke sind ja mal megasüß, findet Ihr nicht auch?




VIVA Valensina



VIVA von Valensina kombiniert sonnengereifte Früchte mit Wasser zu einem Fruchtgenuss mit 30% weniger Zucker. Die Sorte Orange-Beerenmix ist eine harmonische Komposition aus sonnengereiften Orangen, aromatischen Trauben, schwarzen Johannisbeeren, Erdbeeren und Holunder. Valensina VIVA ist vegan und natürlich ohne Süßungsmittel. Genießt euch leicht durch den Tag!


Eine Packung kostet 1,79 €



Unsere Meinung zum Produkt


Kurz bevor sich unsere Box Ende Mai auf die Reise zu uns begab, konnte man auf Facebook lesen, dass sie diesmal ein Überraschungsprodukt enthalten würde. „Doch hoffentlich kein Bier“, war mein allererster Gedanke! Und zum Glück lag ich falsch, denn stattdessen durften wir uns über dieses köstliche Saft-Paket in der Sorte Beeren-Mix freuen. Hat uns beiden richtig gut geschmeckt, das würden wir bestimmt mal nachkaufen!




Lipton Weniger Süß Original



Bei diesem Eistee ist der Name Programm – Weniger Süß Original. Das neue Getränk von Lipton enthält gerade einmal 3,9 g Zucker auf 100 ml und erhält seine natürliche Süße durch Honig. Auf Süßungsmittel, künstliche Aromen, Farbstoffe sowie Konservierungsmittel wird bewusst verzichtet. Damit sorgt der Eistee gerade im Sommer für eine angenehm weniger süße und leckere Erfrischung. Auch in der Geschmacksrichtung Peach & Nectarine erhältlich.


Eine Flasche kostet 1,39 €



Unsere Meinung zum Produkt


Und noch ein Getränk, das ziemlich lecker war! Obwohl wir zwei über den Tag verteilt ja hauptsächlich Mineralwasser trinken, hat mich die weniger süße Variante dieses Lipton Eistees geschmacklich überzeugt! Weniger Süße ist eh immer gut! Die Lebensmittelwelt ist eh schon süß genug, findet Ihr nicht auch?




Gala von Eduscho – Kreation des Jahres



Die „Kreation des Jahres“ ist eine limitierte Kaffee Edition, die mit einer milden Rezeptur aus 100% Arabica-Perlbohnen mit leichten Fruchtnuancen alle Kaffeegenießer ins Herkunftsland Brasilien entführt. Die Jubiläumsedition von Gala von Eduscho erscheint in einem modernen, exotischen Verpackungsdesign und ist sowohl als gemahlener Filterkaffee als auch als Caffè Crema Bohnen im Handel erhältlich.


Eine 500 g-Packung würde 5,29 € kosten 



Unsere Meinung zum Produkt


Juchu, eine Kreation des Jahres! Als Nicht-Kaffee-Trinker kann ich damit leider so gar nichts anfangen, aber ich hoffe, ich konnte einem Kaffee-Trinker in der Familie damit eine Freude machen! Wie diese Sorte schmeckt, müsst Ihr deshalb leider selbst herausfinden!




Köstritzer Radler Limette



Köstritzer Radler Limette ist eine neue Komposition aus vollmundigem, naturbelassenem Köstritzer Kellerbier und fruchtigem Limetten-Geschmack aus Saft. Der innovative und fein abgestimmte Biermix besteht aus 60 Prozent Kellerbier und 40 Prozent Limetten-Limonade.


Eine Flasche kostet 0,69 €



Unsere Meinung zum Produkt


Dasselbe gilt für Bier! Da bin ich auch gar kein Fan von, weshalb die Flasche in der Familie weiterwanderte! Auch hier gilt: Probiert sie einfach selbst aus!


Und damit sind wir auch schon wieder am Ende unseres aktuellen Unboxing-Beitrags angekommen. Wie hat Euch denn die Jubiläumsausgabe gefallen? War sie eher ein Grund zum Feiern oder einer zum Weiterreichen? Ich muss zugeben, für meinen Geschmack war diesmal nicht ganz so viel enthalten, dafür hatte sich Aimee etwas häufiger über das ein oder andere Produkt freuen können. Positiv überrascht waren wir dagegen beide über das Gastgeschenk in Form eines beerigen Saftes, der ziemlich lecker war. Tja und nun sind wir mal gespannt, was sich Brandnooz in den kommenden Monaten für uns ausgedacht hat! Gegen noch mehr Überraschungen haben wir doch definitiv nichts einzuwenden, oder? PS: Die Box hat uns wieder 6,99 € gekostet und enthielt diesmal Waren im Wert von 18,74 €.



Unsere Maya hatte wieder ihren Lieblingsplatz gefunden … im Brandnooz-Karton!



Wie hat Euch der Inhalt der Jubiläumsbox gefallen?

Welchen Grund zum Feiern habt Ihr demnächst?

Welches Produkt hättet Ihr am liebsten probiert?




 

13 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.