Buchvorstellung

Spielerisch die Welt entdecken mit dem Landkartenrätselbuch für Kinder vom frechverlag (Werbung)



Hallo Ihr Lieben,


sagt mal, wusstet Ihr schon, dass die älteste bekannte Landkarte der Welt als Gravierung auf einem Stück Mammut-Elfenbein im ukrainischen Dorf Meschyritsch gefunden wurde? Dass die allererste Landkarte, auf der der Name “America” auftauchte, im Jahr 1507 entstanden war? Oder dass das erste gebundene Landkartenwerk, das man als Atlas bezeichnen könnte, vor allem wirtschaftlichen Zwecken diente und vom flämischen Karthograf und Geograf Abraham Ortelius im Jahr 1570 herausgebracht wurde? Falls nicht, haben wir Euch gern wieder ein wenig schlauer gemacht und können nun ganz fix und mit viel Freude zu unserem neuesten Büchertipp für rätselfreudige Kinder ab 8 Jahren kommen, in dem Landkarten aus früheren Jahrhunderten und aktuellen Zeiten eine ganz besonders große Rolle spielen! Aber keine Sorge, nicht in eingestaubter und/oder langweiliger Form, sondern so aufbereitet, dass sie sich in kindgerechte Rätsel verwandelt haben. Habt Ihr Lust, ein wenig mehr darüber zu erfahren? Na dann lest mal schnell weiter …




Erlebt eine spannende Rätselreise durch Stadt, Land, Kontinent und Meer … 


Mithilfe dieser Karte von 1911 sollen die sogenannten “Staatsblumen” den Bundesstaaten der USA zugeordnet werden



… mit dem Landkartenrätselbuch für Kinder vom frechverlag


Falls Ihr uns hier schon ein Weilchen folgt, habt Ihr vielleicht noch im Hinterkopf, dass wir Euch vor knapp zwei Jahren schon mal ein Landkartenrätselbuch vom frechverlag vorgestellt hatten, das wir im entsprechenden Beitrag als spannende “Rätselinnovation im Taschenbuchformat” bezeichneten. Und das natürlich nicht ohne Grund, denn Rätsel rund um Straßennamen, Sehenswürdigkeiten und historische Bauten kannten wir zumindest bis dato noch nicht!


Aber wer hätte damals gedacht, dass es zu dieser Thematik noch soooooo viel mehr zu entdecken gibt? Wir nicht und deshalb freut es uns umso mehr, dass Norbert Pautner, der Autor dieser faszinierenden Buchreihe, in der Zwischenzeit mehr als fleißig war und nun auch ein tolles Landkartenrätselbuch für Kinder entwickelt hat, mit dem Eure Kleinen zu Erforschern der Kartenwelten werden können. Und das auf abwechslungsreiche und herausfordernde Weise …. aber schaut doch am besten mal selbst:



Suchen, knobeln, kombinieren … so macht Kartenlesen Spaß!


Punkte verbinden und Seeungeheuer finden … auf dieser Seekarte aus dem Jahr 1539 gibt es davon einige



Zugegeben, heutzutage ist es dank unserer modernen Technik nicht mehr allzu “wichtig”, Karten und/oder Stadtpläne lesen zu können! Eine Suchanfrage in Google Maps oder anderen Routenplanern gestellt und schon wird man per Stimme oder mithilfe von Pfeilen und Abbiegehinweisen zum Ziel navigiert. Aber Orientierung ist nach wie vor alles, vor allem wenn mal kein GPS-Signal zur Verfügung steht oder der Handyakku mal wieder zur Neige geht …  wovon wir übrigens ein Lied singen können. Denn an unserem Silvesterabend in Rom vor drei Jahren mussten wir zu fünft im Dunkeln und nur mithilfe eines Stadtplans und unserer Erinnerung kilometerweit zurück zum Hotel finden, da kein Bus mehr fuhr! Ein Abenteuer, das wir bestimmt niemals vergessen werden …


… aber bevor ich gleich auch noch erzählen werde, dass wir damals durch dunkle Büsche krabbeln und einem blinkenden Sendemast in der Ferne folgten, komme ich lieber endlich mal zum Inhalt des Buches, der viele historische Karten von Amsterdam über China bis zum Himmelzelt und ein paar Stadt- und Landkarten unserer Gegenwart umfasst. Wie zum Beispiel die aktuelle Streckenkarte des Münchner Verkehrsbundes, die den Autor zu einem packenden Bilderrätsel inspirierte. Könnt Ihr erraten, welche Haltestellen des U-, S- und Straßenbahnnetzes Münchens hier gesucht sind?


Ein Hirsch und ein Garten, das kann doch nur die Haltestelle “Hirschgarten” sein. Und welche ist bei Nummer 3 gesucht?



Falls nicht, sollet Ihr Euch die Bildchen auf der linken Seite nochmal ganz genau anschauen. Falls doch geht es gleich danach oder kreuz und quer mit einer Schnitzeljagd durch Paris, verschiedenen Fehlersuchbildern u.a. aus Alaska und Grönland, einem Weltzeit-Rätsel aus Fernost, einem Gedächtnistests auf einer Riesen-Rätselkarte zum Ausklappen in der Mitte des Buches, sowie diversen Wimmelbildern, Puzzleteilen und Kreuzworträtseln  weiter. Wie Ihr sehen könnt, ist für Abwechslung also mehr als gesorgt!


Und falls Ihr oder Eure Kleinen noch nähere Infos zu den faszinierenden Karten im Buch haben möchtet, müsst Ihr Euch nur die Infobox durchlesen, die auf jeder Seite abgedruckt ist. Glaubt mir, es lohnt sich!


In der Buchmitte gibt es eine Riesenkarte zum Ausklappen … hier müsst Ihr Euer Gedächtnis auf die Probe stellen



Bevor wir für heute zum Ende kommen, möchten wir uns auch diesmal wieder ganz herzlich bei Johanna vom frechverlag bedanken, die uns dieses tolle Rätselbuch für Kinder kosten- und bedingungsfrei für diesen Beitrag zur Verfügung gestellt hatte. Unsere Meinung wurde davon wie immer nicht beeinflusst! Ist doch klar!



Kanntet Ihr die Landkartenrätselbuch-Reihe von Norbert Pautner und dem frechverlag bereits?

Wie gefällt Euch das Rätselbuch für Kinder, das wir Euch heute vorstellen durften?

Habt Ihr Kinder im passenden Alter, die Spaß an kniffligen Denkspielen wie diesen haben?




 

18 Comments

  • Influencerbude

    Eine schöne Sache auf diesem Weg die Kinder auch an Erdkunde zu gewöhnen. Landkarten und Schatzkarten fand ich schon immer spannend. Ich werde mal testen ob meine Tochter und ich damit Spaß haben werden.

  • Cindy Haase

    Hi ihr zwei,
    eine wirklich tolle Bücher-Vorstellung. Für Kinder, die nicht nur lesen, sondern noch dazu aktiv werden dürfen, eine super Kombi wie ich finde.
    Ich habe zwar keine Kinder, aber das ist die perfekte Geburtstagsgeschenke-Idee, merke ich mir vor.

    Ganz liebe Grüße aus München,
    Cindy

  • Anja

    Liebe Jana,
    Wimmelbücher und -bilder sind hier hoch im Kurs. Auch wenn die Rätsel dieses Buches für mein Kind noch etwas zu kniffelig sein könnten, behalte ich es gern im Kopf. Mir gefallen die Illustrationen nämlich auch unheimlich gut. Und euer schönes Herz-Foto. ♡
    Herzliche Grüße
    Anja von STADT LAND WELTentdecker

  • Igor

    Das imposante Cover und der kuriose Titel haben mich sofort zu diesem Buch hingezogen. Nachdem ich die packende Inhaltsangabe gelesen hatte, musste ich es einfach für meine beiden Patenkinder kaufen.
    Ich kann es kaum erwarten, bis das Buch hier ist, damit wir gemeinsam ein paar schöne Stunden verbringen können.

    Vielen Dank

    Igor

    • SimplyJaimee

      Das freut mich sehr Igor! Ich hatte das Buch heute im Zug dabei, um noch die letzten Rätsel zu lösen und finde es richtig klasse!

  • Tanja L.

    Eure Rätselkarten sind ja immer echt cool! Aber ich will widersprechen, auch in Zeiten von Googlemaps ist es unglaublich wichtig, das sman eine Karte lesen kann! Nicht überall hat man Empfang, der Akku geht auch mal leer oder man verliert sein Handy. Da ist es absolut hilfreich, wenn man mindestens den Stadtplan ander Bushaltestelle versteht und das Bahnnetz durchblickt. Ich konnte auch immer schon gut karten lesen, habe nie verstanden, wass daran so schwer sein soll, wenn man sich mal 1-2 Minuten Zeit nimmt. Ich hhalte es auch für ein Gerücht, dass Frauen es sschlechter können, ich glaube, das mehr etwass mit Wollen zu tun…

    • SimplyJaimee

      Ja so hab ich es auch gemeint Tanja 😉 Steht im nächsten Satz! Kann ja immer sein, dass man kein Handy dabei hat oder der Akku zuneige geht! Das haben wir selbst vor ein paar Jahren erst in Rom erlebt 😉

  • Auszeitgeniesser - WellSpa-Portal

    Danke für die super coole Vorstellung.
    Auch wenn es sich hauptsächlich an Kinder richtet, für Rätsel kann man ja nie zu alt sein.

    Allerdings, ich finde auch wenn wir heute “fast” alles digital über Google und Googlemaps finden könne, Karten sollte man noch lesen können. Für mich immer ein sehr wertvoller Aspekt mich im Gesamten zu orientieren. Möchte es nicht missen und behaupte mal es auch gut zu könnne 🙂

    Liebe Grüße, Katja

  • Mo

    Juhuu,

    die Landkartenrätselbuch-Reihe von Norbert Pautner kannte ich noch nicht. Wie gut, dass du sie mir vorgestellt hast, denn das wäre definitiv etwas für meinen Lesejunior. Er findet Geographie total spannend und Landkarten auch. Dann in Kombination mit den Rätsel, mega. Das habe ich mir gleich mal notiert und wird schon mal das erste Geburtstagsgeschenk für ihn sein 😊. Und wenn Band 1 gefallen hat, gibt es ja auch Nachschub.

    Liebe Grüßs
    Mo

    • SimplyJaimee

      Der Nachschub ist eher für Erwachsene gedacht, aber vielleicht kannst du ihn ja beim Rätseln unterstützen. Dann klappen da sicher auch schon einige Rätsel!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.