Escape Game Stuff

Erlebt die Escape Adventures vom frechverlag nun auch mit Augmented Reality (Werbung)



Hallo Ihr Lieben,


sagt mal, könnt Ihr Euch noch an die spannende Escape Adventures-Reihe vom frechverlag erinnern, aus der wir Euch im Oktober vergangenen Jahres eine ziemlich blutrünstige Version vorgestellt hatten? Ich glaube, ich übertreibe an dieser Stelle nicht, wenn ich behaupte, dass unser allererstes Buch aus dieser Reihe nicht gerade etwas für Zartbesaitete war. Denn in Von Todesangst und Serienmördern taucht ihr nicht nur in die Welt eines irren Psychopathen ein, sondern stolpert auf den wenigen Seiten des Buches auch immer mal wieder über skurille Leichenfunde! Ich sag ja, nichts für schwache Nerven! Weniger gruselig und blutverschmiert geht es da glücklicherweise in einem weiterem Band der Reihe zu, den wir Euch heute vorstellen dürfen. In Von Pixeln und Endgegnern müsst Ihr zwar auch großes Unheil abwenden, habt es dafür aber nur mit einer virtuellen Welt voller schleimiger Aliens und anderen Videospiel-Charakteren zu tun und das sogar mit Augmented Reality! Ja, Ihr habt gerade richtig gelesen, die Escape Adventures vom frechverlag gibt es nun auch mit erweiterter Realität und wie sich so ein Buch lösen lässt, das haben wir für Euch mal ausprobiert …



Schnappt Euch Euer Handy und taucht ein in die erweiterte Realität 


Um dieses Buch zu lösen, müsst Ihr die Escape Adventures AR App aus dem App Store Eurer Wahl downloaden



Nur für den Fall, dass Ihr es noch nicht wusstet: Seit ich das erste Mal im zarten Alter von ca. 15/16 Jahren an einem Computer saß und die kleinen Pixel des Prince of Persia über den flackernden Röhrenmonitor springen sah, wusste ich sofort, dass es um mich geschehen war! Seit diesem Moment spielen Computer- bzw. Videospiele in meinem Leben eine (mehr oder weniger) große Rolle! Zumindest, wenn es meine Freizeit erlaubt! Für mich ist es nämlich super entspannend, immer mal wieder in die Welt eines virtuellen Spiels einzutauchen und den Alltag mal Alltag sein zu lassen! So ist es auch kein Wunder, dass ich Aimee irgendwann damit angesteckt hatte! Und weil wir uns selbst als Gamer bezeichnen würden, waren wir ganz gespannt auf einen der neuesten Bände der Escape Adventures-Reihe, in dem es zur Abwechslung mal um die Welt der Retro-Spiele, Endgegner und Helden geht …


… und – wie oben bereits erwähnt – um Augmented Reality, der sogenannten erweiterten Realität, die einige Seiten des Buches zum Leben erwachen lässt. Wie das? Ganz einfach: Mithilfe einer dazugehörigen App, die Ihr Euch vor Spielstart im Google Playstore oder Apple Appstore runterladen könnt. Einmal installiert und eingeloggt, dürft Ihr Euch nun zurücklehnen, die Welt um Euch herum vergessen und Euch in den blauen Strudel ziehen lassen, der auf Seite 1 des Buches ganz plötzlich wie aus dem Nichts auftaucht. Habt keine Angst – auch wenn ein Schädel an Euch vorbeifliegt – das ist nur der Anfang Eures neuen Abenteuers!


Der Kristall auf der Hand entsteht, wenn Ihr Euer Handy über die Seite mit dem ARI-Zeichen haltet



Und dieses Abenteuer führt Euch schnurstracks in eine nicht näher beschriebene virtuelle Welt, in der gerade das Game World Championship-Finale stattfinden soll. Eine Computerspiel-Meisterschaft, die komplett online ausgetragen wird und in der Ihr als Ersatzteam gegen das Team Icestorm anstreten sollt. Wie Euch der große blaue Kristall auf der Hand – die Ihr im oberen Bild gerade sehen konntet – verraten hat, wurde dieses Team von der niederträchtigen Organisation Chronos infiltriert, die mit dem Preisgeld die Monetarisierung von süchtig machenden Spielmechaniken vorantreiben soll! Böse böse! Deshalb müsst Ihr unbedingt verhindern, dass dieses Team gewinnt, denn nur so kann die Zukunft aller Gamer gerettet werden! Also auch unsere, deshalb strengt Euch an 😉


Kurz darauf befindet Ihr Euch dann auch schon in der Arena, in der das Finale ausgetragen wird. Eure Aufgabe ist es es nun mithilfe des Buches und der App verschiedene Items zu finden, die nötig sind, um letztenendes für das Finale freigeschaltet zu werden. Hierfür müsst Ihr Euch allein oder mit Euren Teamkollegen durch drei Computergames “spielen”, in denen Ihr auf schleimige Außerirdische, Mittelaltercharaktere und einem mächtigen Uhrmacher trefft!



Klingt spannend? Dann schnappt Euch nur noch schnell eine scharfe Schere, ein bisschen passende Dekoration und Verkleidung und einen Lautsprecher, auf dem Ihr die empfohlene Szenariomusik auf Spotify abspielen könnt und rätselt Euch einmal quer durchs Buch! Wohin es jeweils als nächstes geht, verrät Euch auch diesmal die bereits bekannte Codematrix und der dreiseitige Wegweiser, den Ihr am besten immer in greifbarer Nähe haben solltet! Denn darauf gibt es massig Zusatzinfos und -texte, die Euch im Laufe Eurer Mission weiterhelfen werden. Und sollte es doch mal haken, gibt es auf und in der hinteren Umschlagsseite dieses Buches noch reichlich Tipps in unterschiedlichen Abstufungen! Man soll ja letztentlich möglichst doch allein drauf kommen … zumindest macht es uns so am meisten Spaß!


Falls wir Euch für die Augmented-Reality-Bände begeistern konnten, verraten wir Euch an dieser Stelle noch gern, dass es aktuell noch drei weitere Geschichten rund um Tiefseeschätze, Dinosaurier und Zauberer gibt. Da ist also fast für jeden Geschmack etwas dabei! Auch für Euren?



Bevor wir für heute zum Ende kommen, möchten wir uns auch diesmal wieder ganz herzlich bei Johanna vom frechverlag bedanken, die uns dieses und ein paar andere tolle Bücher vor ein paar Wochen kosten- und bedingungsfrei zur Verfügung gestellt hatte. Wir können also jetzt schon versprechen, dass es bald Nachschub aus dem Hause TOPP frechverlag von uns geben wird! Bleibt gespannt und natürlich wurde unsere Meinung nicht beeinflusst!



Kanntet Ihr die Escape Adventures-Buchreihe mit AR-Elementen vom TOPP frechverlag bereits?

Würdet Ihr Euch an die Geschichte mit den Pixeln und Endgegnern wagen?

Habt Ihr Augmented Reality schon mal ausprobiert?




 

14 Comments

  • Mo

    Oh ihr Zwei, ich sitze hier gerade völlig begeistert. Das klingt so toll, dass ich mir das unbedingt kaufen muss. Außerdem habe ich auch gleich ein passendes Weihnachtsgeschenk für meine Freundin gefunden, die sich selbst gern als Sherlock Holmes Enkeltochter bezeichnet 😅.
    Ich kannte Augmented Reality bisher noch nicht, wird sich ja jetzt aber ändern.

    Liebe Grüße
    Mo

    • SimplyJaimee

      Das freut mich Mo! Schau dir doch einfach mal die verschiedenen Themen an, die es noch so gibt! Vielleicht ist da auch eins für dich dabei!

  • Vivienne Claus

    Hallo Ihr Lieben,
    das klingt spannend. Ich persönlich rätsel solche Bücher lieber ohne Smartphone, habe aber in meinem Freundeskreis zwei Freunde, die von dieser erweiterten Realität und den Storys begeistert wären. Diese bezeichnen sich wie Ihr auch als Gamer und nutzen die Möglichkeit, gern zum “Abschalten”. Super Geschenktipp also!
    Herzliche Grüße
    Vivienne

  • Melissa

    Hi, das klingt ja sehr interessant.

    Ich habe davon noch gar nichts ausprobiert.
    Finde das ist aber auch eine klasse Geschenkidee und macht sicherlich super viel Spaß mit Freunden.

    Liebe Grüße
    Melissa

  • Anja

    Liebe Jana,
    ihr seid ja völlige Escape-Junkies. 😉
    Ich kenne mich damit noch gar nicht aus und finde es durchaus spannend. Mir wäre allerdings eine Variante lieber, in der ich das Handy beiseite legen kann. Das mit der passenden musikalischen Untermalung hingegen finde ich allerdings toll. Und auch die schleimigen Aliens klingen für mich besser als die Welt des Psychopaten.
    Herzliche Grüße
    Anja von STADT LAND WELTentdecker

    • SimplyJaimee

      Wer würde ein paar schleimige Aliens nicht einem Psychopaten vorziehen 😉 Ja wir sind völlige Junkies und kriegen nicht genug davon!

  • Renate

    Ich liebe Escape-Abenteuer und finde Augmented Reality sehr spannend. Wenn beides zusammenkommt, kann ja nur was richtig Cooles dabei rauskommen. Das kommt sofort auf meine Liste. Freue mich schon. Danke für den tollen Tipp!
    LG Renate von Trippics

  • Tanja L.

    Meeeeegaaaaaa! Wir sind ja auch so kleine Zocker, wobei mir auch aktuell etwas die Zeit fehlt. Aber ein Escape-Spiel mit AR, das ist genial! Mal schauen, ob ich mir das nicht sogar selber mal hole und mit meinem Freund zusammen spiele. Vielleicht macht er dann auch mal was anderes als selber am PC spielen oder die Meisterschaften schauen auf Twitch. 😉

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.