Spieletest

Für zauberhafte Spieleabende … das ist Pictionary AIR für Potter-Fans (Werbung)



Hallo Ihr Lieben,


sagt mal, wusstet Ihr schon, dass J.K. Rowling – die Autorin der berühmten Harry Potter-Buchreihe – insgesamt und sage und schreibe 13 verschiedene Zauberstabhölzer in ihren Büchern aufzählt, die alle auf dem keltischen Baumkalender basieren? Dass Harrys eigener Zauberstab 11 Zoll lang war und aus dem Holz einer Stechpalme mit einem Phönixfederkern hergestellt wurde? Oder dass Ihr mit einer ganz bestimmten Nachbildung aus Kunststoff auf magische Weise Bilder in die Luft malen könnt, die Eure Mitspieler dann erraten müssen? Falls nicht, wisst Ihr es jetzt und könnt gleich mal einen Blick mit uns in den Karton der Harry Potter Version von Pictionary Air werfen, die wir Euch heute vorstellen wollen!



Zaubert magische Bilder in die Luft und seht das Ergebis auf dem Bildschirm


In Harrys Truhe findet Ihr 112 doppelseitig bedruckte Karten mit Begriffen, die es zu malen und erraten gilt



Das ist Pictionary Air Harry Potter von Mattel 


Aber bevor wir gleich zum Inhalt des wirklich hübsch gestalteten Spielekartons und den heutigen Spielregeln kommen, möchten wir Euch erstmal kurz erzählen, wie wir überhaupt in den Genuss dieses Spiels kamen! Das war nämlich mal anders als gewohnt: Denn Anfang dieses Jahres suchte der Reviewclub Tester für Pictionary Air Harry Potter und wählte u.a. uns aus! Zum allerersten Mal! Und wie es der Zufall so wollte, durften wir das Spiel sogar im Anschluss des Tests behalten – ich habe nämlich mal gelesen, dass viele Reviewclub-Testprodukte nach dem Test zurückgesendet werden müssen! Aber nicht in diesem Fall …


Um mit dem Zauberstab malen zu können, müsst Ihr den Schalter gedrückt halten …



Und deshalb hatten wir nun auch die Möglichkeit, ein paar Fotos für Euch zu knipsen, mit denen wir Euch den Inhalt dieses Spiels zeigen können! Und der besteht – wie oben bereits erwähnt – aus der Nachbildung von Harry Potters Zauberstab, 112 doppelseitig bedruckten Auftragskarten in einer exklusiven Sammlertruhe (aus Pappe) und einer Batterie für’s Batteriefach im Zauberstab, damit Ihr sofort loslegen könnt!


Aber wie es bei all den neumodischen, interaktiven Spielen häufig so ist, benötigt Ihr auch hierfür erstmal ein Smartphone und eine ganz bestimmte APP, die Ihr vor Spielstart darauf installieren solltet. Wählt im Hauptmenü der APP dann nur noch “Harry Potter” aus und schon kann der Spielspaß beginnen!


Mit dieser App könnt Ihr Punkte für Eure Häuser sammeln! Könnt Ihr erkennen, was Aimee gemalt hat?



Wer träumt nicht davon, mit einem Zauberstab die tollsten Dinge herbeizuzaubern?


Mit Pictionary Air Harry Potter wird dies nun fast Wirklichkeit, denn der im Spielekarton enthaltene Zauberstab kann Objekte, die damit in der realen Welt in die Luft gezeichnet wurden, in der virtuellen Welt – bzw. auf dem Bildschirm Eures Smartphones, Tablets oder sogar Eures Fernsehers – erscheinen lassen! Und das simultan und mit ausgewähltem Zaubereffekt. Klingt magisch? Ist es auch irgendwie!


Aber was soll mit dem Zauberstab eigentlich gezeichnet werden?


Ganz einfach: Begriffe, die in den Filmen oder Büchern auftauchen. Zum Beispiel die Eule Hedwig, Luna Lovegood, die Riesenkürbisse vor Hagrids Hütte und noch so viel mehr! Wenn Eure Mitspieler diese Begriffe in Form einer magisch auftauchenden Zeichnung auf der ausgewählten Bildschirmart erraten können, gibt es Punkte für das jeweilige Haus, die Euch am Ende zum Sieg führen! So einfach ist das!


Ihr könnt jeweils zwischen einem der Haus-Begriffe (links) und dem Fan-Begriff (rechts) wählen, der jedoch mehr Punkte bringt



Leider hatte unser Zauberstab auch ab und zu mal „gemalt“, wenn er ausgeschalten war, was sich ein wenig auf unseren Spielspaß ausgewirkt hatte! Aber davon mal abgesehen, ist Pictionary Air in unseren Augen eine willkommene Neuheit im Harry-Potter-Universum, die wir gern weiterempfehlen möchten!


Bevor wir für heute zum Ende kommen, möchten wir uns noch ganz herzlich beim Reviewclub bedanken, von dem wir dieses Spiel als Testprodukt für eine Rezension zur Verfügung gestellt bekamen! Da kein Blogbeitrag darüber gefordert wurde und wir nicht mit Mattel kooperiert haben, gibt es diemal ausnahmsweise keine Verlinkungen im Text! Wir haben den Beitrag natürlich trotzdem als Werbung gekennzeichnet! Ist doch klar!


Klein Elfie ist auch total zauberhaft, nicht wahr?



Kanntet Ihr diese Version von Pictionary Air bereits?

Seid Ihr Potter-Fans bzw. kennt Euch gut in Harrys Universum aus?

Welchen Begriff könntet Ihr aus dem Stegreif in die Luft malen?




12 Comments

  • Grit

    Ich bin zwar kein Harry Potter Fan und kenn mich in seinem Universum auch gar nicht gut aus, aber ich finde die hier dargestellte Art des Spieles hoch interessant. Ein Spiel mit doch sehr klassischen Karten in Kombination mit einem elektronischen Zauberstab und die Kopplung mit Handyapp schon spannend. Kannte ich bislang noch gar nicht. Da könnte ich mir vorstellen, dass es sowas auch mal noch abseits des Potter-Universums gibt. Und vielleicht hab ich dann auch mehr Ahnung von der Materie und würde sowas tatsächlich mal probieren. Danke fürs Zeigen! LG Grit

    • SimplyJaimee

      Von der Reihe “Pictionary Air” gibt es wohl noch andere Spiele, die dann nichts mit Harry Potter zu tun haben 😉 Schau doch einfach mal danach!

  • Mo

    Juhu ihr Beiden,

    das Harry-Potter-Universum habe ich nie betreten und auch die Euphorie hat mich nie gepackt. Aber ich kenne viele, die riesige Fans sind. Meine Freundin hat sich neulich erst aus Lego die Welt zusammengebaut. Da sie gern Spiele spielt, wäre das definitiv etwas für sie. Mir fehlt noch ein Geburtstagsgeschenk für sie, ich glaube, das habe ich eben gefunden. Vielen Dank für die ehrliche Spielkritik.

    Liebe Grüße
    Mo

  • Bea

    Wie cooooool! Wir lieben Harry Potter, haben alle Filme hier. Die Bücher werden auch langsam nach und nach angeschafft und gelesen (die sind ja teuer!). Ich mag Harry Potter sehr, aber nur die ersten Teile, dann wird es eher wie ein Krimi, was ich sehr schade finde.
    Das Spiel ist also wie für uns gemacht und wird meinen Jungs und mir Freude bereiten. Danke fürs Vorstellen.

    Liebe Grüße, Bea.

    • SimplyJaimee

      Ich mag die Filme, in denen die Darsteller älter sind, irgendwie sogar lieber 🙂 Aber hast schon recht, es wird dann alles mysteriöser und dunkler! Schön, dass Ihr Euch die Bücher anschafft, die illustrierten Ausgaben kann ich nur empfehlen!

  • Karin

    …jetzt musste ich erst mal nachlesen was ein “Pictionary Air” ist. Cool, wie die Spieleherstellen heutzutage die “klassischen” Brettspiele mit einer App verbinden! Und das Thema Harry Potter ist ja nach wie vor bei den Teenagern aktuell.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.