Überraschungsboxen

Besondere Vielfalt für jeden Moment in der Brandnooz Box Juli 2019

Hallo Ihr Lieben,

 


na, habt Ihr im vergangenen Monat irgendetwas auf unserem Blog vermisst? Stimmt genau! Wo war denn nur unser gewohnter Blick in die große, grüne Box, den wir Euch in letzter Zeit immer am Monatsende präsentiert hatten? Gute Frage und nun kommt die Antwort: Der Beitrag hatte einfach nicht mehr in den August gepasst! Warum? Weil wir in den vergangenen Wochen so viel Interessantes erlebt und auch noch so viele andere Beiträge in petto hatten, über die wir Euch recht zeitnah berichten wollten! Tja und deshalb blieb unser Unboxing-Beitrag aus dem Monat Juli leider ein klein wenig auf der Strecke! Nichtsdestotrotz wollen wir Euch nun heute endlich einen Einblick in all die bunten Tütchen und Döschen und Päckchen ermöglichen, mit denen uns das Team von Brandnooz vor ein paar Wochen überraschte! Und überrascht waren wir tatsächlich, ein paarmal positiv aber leider auch ein paar mal negativ, denn auch in dieser Box gab es wieder ein paar Sachen, für die wir selbst keinerlei Verwendung hatten. Welche genau das waren, erfahrt Ihr wie immer, wenn Ihr weiterlest!




Manner Zarties Salty Caramel



Manner Zarties Salty Caramel kombinieren leckeres Karamell und eine Prise Salz zu einem außergewöhnlichen Geschmackserlebnis. Die gesalzene Karamellcremefüllung ist luftig und leicht und passt damit perfekt zwischen die hauchzarten und knusprigen Waffeln. Erhältlich auch in den Sorten Milky Vanilla, Creamy Nougat und Strawberry Yogurt.


Eine Tüte kostet 1,99 €



Unsere Meinung zum Produkt


Oh nein, ausgerechnet diese Sorte! Die Salty Caramel-Waffeln kannten wir schon aus der FoodNewsGermany-Box, die wir uns im Juni dieses Jahres gegönnt hatten! Schon damals war die Kombination aus Karamel und Salz so gar nicht nach unserem Geschmack und der hat sich bis heute nicht verändert! Schade, von diesen Waffeln gab es noch drei mögliche andere Geschmacksrichtungen, die uns sicher besser geschmeckt hätten … aber da hatten wir diesmal leider kein Glück!




Dr. Oetker Vitalis Multikorn 



Das Vitalis Multikorn Müsli von Dr. Oetker sorgt mit Getreideflocken aus Hafer, Dinkel, Roggen und Gerste sowie einem hohen Vollkorngehalt für ein ausgewogenes Frühstück. Die Kombination von dunkler Schokolade und gerösteten Haselnüssen bringt mit der Süße aus Honig knackigen Genuss für jeden Müsli-Fan.


Eine Packung kostet 3,49 €



Unsere Meinung zum Produkt


Wer es süß und kernig mag, ist mit diesem Müsli von Dr. Oetker gut bedient! Uns hat die Kombination aus Hafer, Dinkel, Roggen und Gerste mit dunklen Schokoladen-Bröckchen gut geschmeckt! Noch ein wenig frisches Obst hinzugefügt: PERFEKT!




Glücksklee Sahne Finesse



Ob zum Eis, auf Waffeln, Muffins oder Kuchen, mit der Glücksklee Sahne Finesse kann man jede Leckerei mit einem extra Sahnehäubchen versüßen. Schnell und einfach krönt die hochwertige Sprühsahne jeden Genussmoment mit ihrem cremigen Geschmack. Jetzt im neuen Design.


Eine Dose kostet 2,19 €



Unsere Meinung zum Produkt


Wenn es etwas gibt, was ich seit Kindertagen nicht mag, dann sind das Porree, Kapern und Sprühsahne! Bzw. generell Sahne auf Kuchen oder sonstwo drauf! Nix für mich und auch Aimee ist kein Fan davon! Die verschenken wir schnell weiter!




Bad Reichenhaller Kräuterliebe Mediterran



Für das Bad Reichenhaller Kräuterliebe Mediterran wird feines Siedesalz aus den Tiefen der Alpen mit mediterranen Kräutern wie Oregano, Rosmarin, Basilikum und Thymian verfeinert. Vielseitig einsetzbar passt das Bio-Kräutersalz perfekt zu Pasta, Suppen, mediterranem Gemüse oder Salaten.


Ein Streuer kostet 1,75 €



Unsere Meinung zum Produkt


Oh ja! Das ist was für uns! Wir lieben aromatisches Salz und mediterranen Geschmack! Und wenn es beides auch noch in Kombination gibt, dann ist das genau DAS Richtige für uns! Schmeckt super auf Tomaten mit Mozzarella! Unser Highlight aus dieser Box bisher!




Saupiquet Thunfisch mit Zitrone und schwarzem Pfeffer



Die zarten Saupiquet Rio Mare Thunfisch-Filets in Olivenöl mit Zitrone und schwarzem Pfeffer begeistern Liebhaber der mediterranen Küche. Mit feinstem Olivenöl, Zitronensaft und einer Prise Pfeffer verfeinert kann man mit den würzig-frischen Thunfisch-Filets selbst einfachste Rezepte aufpeppen. Auch erhältlich in der Sorte Olivenöl mit italienischem Chili.


Eine Dose kostet 2,89 €



Unsere Meinung zum Produkt


Obwohl Aimee sehr gern Thunfisch isst, hat Ihr die Sorte mit dem Hauch von Zitrone und schwarzem Pfeffer leider nicht so gut geschmeckt. Mir dagegen schon! Ich hab solch eine Geschmacksrichtung zum ersten Mal probiert und fand sie lecker!




Wasa 100 



Mit dem Wasa 100 feiert Wasa nicht nur seinen 100. Geburtstag, sondern auch eine ganz besonders nachhaltige Neuigkeit: Ab sofort kompensiert* das Unternehmen 100 % seiner C02-Emmisionen und sorgt für nachhaltigen Genuss. Das extra-dünn gebackene Roggenknäckebrot wurde mit Mohn, Meersalz und Leinsamen verfeinert.


Eine Packung kostet 1,99 €



Unsere Meinung zum Produkt


Wir sind jetzt nicht so die Knäckebrot-Fans, aber dieses hier von Wasa ist gar nicht mal so übel! Verfeinert mit Lein- und Mohnsamen hat es uns überraschend gut geschmeckt! Wird also nicht weiterverschenkt, sondern selbst aufgegessen!




ORO D’Italia – Pomodori Datterini und Pomodori Filetti



Italien für zuhause: ORO d’ Italia Pomodori Datterini – das sind italienische Datteltomaten aus kontrolliertem Anbau, die direkt vor Ort schonend verarbeitet und abgefüllt werden. Durch ihre weiche Schale sind sie sehr fein und eignen sich für schnelle Gerichte oder als Begleiter zu Meeresfrüchten.

Die ORO d’ Italia Pomodori Filetti werden ausschließlich aus sonnengereiften italienischen Tomaten hergestellt und stammen aus kontolliertem Anbau. Sorgfältig geschält, in Filetstücke geschnitten und im eigenen Saft eingelegt passen die aromatisch-fruchtigen Tomatenfilets perfekt zu italienischen Gerichten.


Die Dosen kosten jeweils 1,59 €



Unsere Meinung zum Produkt


Der Geschmack Italiens gleich in zwei Dosen! Herrlich! Wir freuen uns darauf, die Datteltomaten und Tomatenfilets auszuprobieren! Das kann ja nur lecker werden! Was würdet Ihr daraus zaubern?




Guampa Energy Pink Grapefruit



Der Guampa Energy Drink Pink Grapefruit ist eine vegane, zuckerfreie und kalorienarme Alternative zum herkömmlichen Energy Drink. Der besonders erfrischende Grapefruit-Geschmack erinnert eher an eine Limonade und sorgt mit Koffein für eine Extraportion Energie für deinen Tag.


Eine Dose kostet 1,49 €



Unsere Meinung zum Produkt


Als Mineralwasser-Liebhaber greifen wir nie nach Getränken wie Energy Drinks! Die einzigen, die wir bisher probiert haben, stammten immer aus den Brandnooz Boxen der letzten Jahre! Ich würde aber sagen, dass mir dieser hier bisher am besten geschmeckt hat! Kein Wunder, ich liebe ja auch den Geschmack von Grapefruits!




Stiftungsbräu Erding Stiftung Hell



STIFTUNG HELL ist ein echtes bayerisches Helles – süffig und frisch. Gebraut nach dem bayerischen Reinheitsgebot von 1516 lädt es mit seinem harmonischen Charakter zum Anstoßen ein. Bei dem leckeren Bier verbinden sich würzige Gerstenmalznoten mit einer angenehmen Hopfenbittere zu einem runden Geschmack.


Eine Flasche kostet 1,29 €



Meine Meinung zum Produkt


Na ja, Bier, was soll ich dazu sagen? Haben wir weiter verschenkt! Ich mag’s einfach nicht!




Bulmers Red Berries



Eine alkoholische Erfrischung mit langer Tradition: Schon seit 1887 werden für die Herstellung des Bulmers Cider nur die hochwertigsten Äpfel verwendet. Bulmers Red Berries ist eine erfrischende Mischung aus Apfel-Cider und dem Geschmack fruchtiger, roter Beeren wie Erdbeere und schwarzer Johannisbeere.


Eine Flasche kostet 1,99 €



Meine Meinung zum Produkt


Drüber gefreut, probiert und für lecker befunden! Ich glaube, in irgendeiner der letzten Boxen gab es schon mal ein Getränk von Bulmers zu entdecken! Dieses hier war aber noch mehr nach meinem Geschmack mit all den leckeren roten Früchtchen drin! Würde ich nachkaufen!


Sagt mal, ist Euch irgendetwas an der Juli-Box aufgefallen? Mal ganz davon abgesehen, dass sie eine „Besondere Vielfalt für jeden (Probier-)Moment“ enthalten sollte … fand ich … nein ich korrigiere mich … fanden wir, dass diesmal erstaunlich wenig Süßkram drin war! Keine Schoki, keine Bonbons, keine Riegel. Der offensichtlichste Zucker steckte diesmal einzig in den salzigen Waffeln und dem schokoladigen Müsli. Ansonsten gab es in der Juli-Ausgabe der Brandnooz Box echt wenig zum „Vernaschen“ zu entdecken! Wie finden wir das? Mal überlegen … prinzipiell gar nicht mal so schlecht, denn wir versuchen ja schon eine Weile, nicht mehr allzu viel Süßes zu Hause zu bunkern… aber auf der anderen Seite sind die Süßkram-Fotos in den Brandnooz Beiträgen immer meine Lieblingsbilder! Deshalb seid mal gespannt, ob es in der August-Box wieder mehr davon zu entdecken gab. Unser Fazit für die Juli-Box lautet deshalb: Insgesamt betrachtet eine Mischung aus kleinen Highlights und einigen Verschenkprodukten, die unseren Geschmack leider so gar nicht trafen. Aber das kann sich mit der nächsten Box schon wieder ändern! Seid gespannt, wir sind es auch! Zu guter Letzt auch heute: Die Box hat uns wie immer 6,99 € gekostet und enthielt diesmal Produkte im Wert von 22,25 €.


Wie so oft ist auch diesmal ein süßer Schnappschuss von unserer Maya entstanden

Wie hat Euch der Inhalt der Juli-Box gefallen?

Welches dieser Produkte habt Ihr schon mal probiert?

Welches hättet Ihr weiter verschenken müssen?




 

40 Comments

  • Tanja L.

    Ich finde immer wieder schade, dass in den Boxen fast nur bekannte Produkte drin sind. Im Grunde sind sie viel zu teuer für das, was drin ist. Viel besser wären unbekannte Marken oder neue Produkte, die es noch nicht auf dem Markt gibt. Deshalb kaufe ich die selber nie solche Boxen. Da sind fast nie Sachen dein, die ich selber gerne probieren würde. Leider, denn die Firmen verschenken so echt super Chancen!

    • SimplyJaimee

      Also wir kannten die wenigsten Produkte bevor wir sie in der Box entdeckt hatten! Aber ich muss dir recht geben, dass die meisten Produkte nicht besonders neu sind!

  • Carmen

    Haha sehr gut getroffen die Bilder mit Maya! 🙂 Ich finde, dass besonders der Energydrink Pink Grapefruit sehr gut klingt, das würde mir sicher auch schmecken.
    Danke für die schöne Vorstellung. 🙂

    Liebste Grüße,
    Carmen

  • Marie

    Danke für die ausführliche Vorstellung der Box. Eigentlich mag ich das Box/Kisten Prinzip, aber hier wären sehr viele Dinge dabei, die wir gar nicht nutzen würden. Das wäre dann nicht so optimal.

  • Diana

    Das Müsli klingt lecker, ich esse gerne Müsli. Das merke ich mir mal. Und wir lieben Knäckebrot. Ich schau mir das mal von Wasa zum Jubliäum an, das klingt auch sehr lecker. Für mich wären aber auch ein paar Produkte in der Box, mit denen ich nix anfangen könnte. Aber so ist das halt mit Überraschungsboxen. Dafür macht das Auspacken und Entdecken immer großen Spaß!

    Liebe Grüße,
    Diana

    • SimplyJaimee

      Da gab es verschiedene Sorten von! Wenn wir nicht gerade Salty Caramel bekommen hätten, wären wir vielleicht auch begeistert gewesen 😉

  • Sigrid von Sigipunkt.com

    Mhmmm, ich wusste noch garnicht dass es von Manner jetzt auch schon Salted Caramel-Waffeln gibt. 🙂 Seit meinem Aufenthalt in den USA bin ich ja richtig süchtig nach dem Zeugs. Ich habe zwar den Eindruck, dass der Hype jetzt auch zu uns rüber kommt, aber so richtig geschmeckt hat mir bis jetzt noch kein Produkt – wäre also durchaus einen Versuch wert.

    Lg Sigrid

  • Anika

    Also die Manner mit Salz-Karamell würde ich euch ja direkt abnehmen. Ich liebe salziges Karamell so sehr!
    Ansonsten war ja wirklicht nicht viel für den süßen Zahn in dieser Box. Irgendwie ein bisschen italienisch angehaucht mit dem Gewürz und den Tomaten. Achja und das Bulmers würde ich auch probieren, das hat mir bisher auch immer gut geschmeckt.

  • Steffi

    Huhu,

    von solchen Boxen habe ich noch nie was gehört, aber klingt ganz interessante. Sicherlich immer Geschmacksache ob der Inhalt einem gefällt, aber die Idee finde ich ganz nett.

    Der Schnappschuss der Katze ist genial.

    LG
    Steffi

  • Vanessa

    Oh Maya <3 Die Box gefiel ihr bestimmt gut hihi.
    Der Inhalt ist spannend. Das Knäckebrot hätte ich auch allein weggefuttert, denn da bin ich ein kleiner Suchti.
    Das könnte man mit den Tomaten kombinieren. daraus lassen sich tolle Dips zaubern. Oder einfach eine tolle Pizza mit den Tomaten belegen. Jetzt hab ich hunger. Zum Glück steht hier die Dose mit dem blauen Bändchen hihi und es gibt heute Pizza.

    Das mit den Keksen ist auch richtig doof gelaufen. Schade, dass ihr keine andere Sorte hattet.

    Ich mach mich mal an meine Pizza *.*

    xoxo Vanessa

  • Annkathrin

    An sich hört sich das interessant an, doch mir wäre da zu viel bei gewesen, dass ich nicht essen/trinken würde.
    Dazu kommt, dass ich plastikfrei lebe – was mit diesen Boxen eher nicht funktioniert 😅
    Toll, dass ihr mit ihr zufrieden wart 😊

    Viele Grüße
    Annkathrin 🌿

    • SimplyJaimee

      Plastikfrei leben finde ich super, wenn auch bestimmt nicht besonders einfach. Hier bei uns in der Gegend gibt es kaum die Möglichkeit Unabgepacktes zu kaufen! Leider!

  • Avaganza

    Ich bin ja ehrlich gesagt nicht so der Fan von diesen Boxen … aber ich finde es eine nette Idee für meine Freundin. Vor allem weil sie sehr gerne neue Produkte ausprobiert – da passt das sehr gut. Danke für die Vorstellung!

    lg
    Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.