Buchvorstellung

Wieso? Weshalb? Warum? – Das große Wimmelwissen-Buch von Ravensburger (Werbung)

Hallo Ihr Lieben,

 


sagt mal, habt Ihr Euch auch schon dabei erwischt, dass Ihr bereits ab und zu unwillentlich ans Ende dieses Sommers denkt? An die Zeit, wenn es draußen so langsam wieder kühler wird? An den Wechsel der Jahreszeiten, wenn die Natur die grünen Blätter der Bäume ein weiteres Mal in den schönsten Farben anmalt und im Wald endlich wieder Pilze sprießen? Auch wenn ich es heute noch gar nicht wahrhaben möchte, aber auch der schönste Sommer hat einmal ein Ende und macht der nächsten, zauberhaften Jahreszeit Platz, die naturgemäß in unseren Breiten darauf folgt: Dem Herbst! Dass die kühlere beider Jahreszeiten aber nicht nur buntes Blattwerk bzw. schmackhafte Waldpilze für uns bereit hält, dürfen wir Euch im heutigen Beitrag verraten: Denn vom Ravensburger Verlag gibt es auch in diesem Jahr einige interessante Herbst-Neuerscheinungen aus der „Wieso? Weshalb? Warum?-Reihe“, von denen wir Euch die Größte von allen etwas näher vorstellen dürfen! Ein Buch in dem es von kleinen Menschen, Fahrzeugen und Tieren nur so wimmelt! Und das Beste ist: Man lernt beim Durchblättern gleich noch etwas dazu! Deshalb schaut doch mal ein wenig genauer hin, dann entdeckt Ihr sicher ganz viel Spannendes und Wissenswertes in …



Das große Wimmelwissen von Ravensburger



Schon so lange auf dem Markt und doch so jung geblieben


Wusstet Ihr schon, dass es die erfolgreiche Kinderbuchreihe „Wieso? Weshalb Warum?“ bereits seit über 20 Jahren gibt? Erst im Spätsommer vergangenen Jahres durften wir mit einem Beitrag über ein neu erschienenes Sachbuch über die große, weite Welt der Märchen zum Jubiläum gratulieren. Und heute haben wir schon das nächste Buch für Euch parat, das diverse Kinderfragen zu beliebten Themengebieten wie „Wald“ und „Zootiere“, „Stadt“ und „Strand“, sowie „Baustelle“ und „Feuerwehr“ behandelt. Themen, die auch die Kinder in meinen Therapiestunden immer am meisten interessieren …



„Womit arbeiten die Handwerker?“, „Wie läuft ein Rettungseinsatz ab?“ und „Weshalb brauchen wir (eigentlich) den Wald?“ – Kinder stellen im Laufe ihres jungen Lebens Fragen über Fragen, von denen auch ich viele während meiner Arbeit als Sprachtherapeutin zu hören bekomme. Während man auf viele dieser Fragen einfach nur mündlich antworten könnte, bietet es sich bei einigen jedoch an, mehrere Sinne anzusprechen. Denn wie heißt es doch so schön: „Je mehr Sinne am Lernprozess beteiligt sind, desto höher ist der Lernerfolg!“ Sprich wenn Kinder nicht nur mit den Ohren (zu)hören, sondern neues Wissen auch mit den Augen sehen und vielleicht sogar noch mit den Händen berühren und fühlen können, kann das kindliche Gehirn noch mehr nützliche Verknüpfungen anlegen, die natürlich auch besser behalten und nicht so schnell wieder vergessen werden.



Aus diesem Grund liebe ich schön bebilderte Sach- und Wimmelbücher, denn mit diesen hat man nicht nur ein oder mehrere interessante Themengebiete, sondern auch gleichzeitig noch unzählige Gesprächsanlässe vor sich liegen. „Guck mal hier!“ oder „Siehst du das?“ – in Wimmelbüchern wimmelt es wortwörtlich nur so von lustigen und informativen Situationen, die es nur alle zu entdecken gilt. Und das schafft man nicht beim ersten Durchblättern! Auch nicht beim Zweiten! Nein! Für meine Arbeit mit den Kindern nutze ich sehr häufig Wimmelbücher und entdecke darin immer wieder etwas, was ich zuvor noch nicht beachtet hab! Wie zum Beispiel den eingebuddelten Papa  am Strand oder die listige Möwe, die dem sonnenverbrannten Mann das Eis geklaut hat.


Klappe auf und nachgeschaut!


Das Besondere am großen Wimmelwissen-Buch von Ravensburger ist, dass es neben den vielen detailreichen Bildern und den leicht verständlichen Texten zum Vor- und Selberlesen auch die charakteristischen Klappen gibt, die nicht nur jedes Buch ausmachen sondern auch interessante Einblicke in Bewegungen und Abläufe der dort abgebildeten Motive vermitteln. So kann man auf der Seite des Bauernhof-Themas beispielsweise zuschauen, wie ein Mähdrescher das Feld mäht. Oder ein paar Seiten zuvor, wie die Einwohner eines Stadthauses von der Feuerwehr gerettet werden. Ganz besonders interessant fanden wir aber die Seite vom Nordseestrand, für die wir Euch extra ein Gif erstellt haben. Denn dort kann man das Phänomen Ebbe und Flut in Sekundenschnelle mit einem kurzen Umblättern erleben. Eine spannende Doppelseite, die Kinder sicher beeindrucken wird.



Ganz besonders süß fanden wir übrigens auch die kleine Maus, die die Leser auf jeder Seite in maßgeschneiderten Kostümen begrüßt. Mal als Bauer oder Bauarbeiter, mal als Wald- oder Strandbesucher hatte sie auf jeder Seite einen passenden Spruch parat und brachte uns auch das ein oder andere Mal zum Schmunzeln.



Wenn wir Euch nun neugierig auf die Herbst-Neuerscheinungen aus dem Ravensburger Verlag machen konnten, verraten wir Euch an dieser Stelle noch, dass „Das große Wimmelwissen“-Buch im Juli 2019 erschienen ist und eine beachtliche Größe von 41,2 cm hat. Neben diesem Buch wurde die beliebte „Wieso? Weshalb? Warum?-Reihe“ noch durch weitere Sachbücher zu den Themen „Weihnachten“, „Flugzeuge“, „Zahnarzt“ und „Abschied, Trauer und Tod“ erweitert. Wobei besonders letzteres eine Thematik beinhaltet, die viele Eltern, Pädagogen und Institutionen beim Ravensburger Verlag angefragt hatten. Denn solch ein Buch kann Kinder, die den Tod eines nahestehenden Menschen bewältigen müssen und natürlich viele Fragen dazu haben, ein wenig unterstützen.



Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich beim Ravensburger Verlag, dass wir Euch Das große Wimmelwissen in diesem Beitrag vorstellen durften. Das Buch wurde uns auch diesmal kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt und wird von nun an viele meiner Kinder auf der Arbeit inspirieren, ganz genau hinzuschauen! Denn nur so kann man all die Geheimnisse unserer wimmeligen Welt entdecken!



Mögt Ihr Wimmelbücher wie diese auch so gern wie wir?

Kanntet Ihr „Das große Wimmelwissen“ bereits?

Welche der Neuerscheinungen wäre was für Eure Kinder?




28 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.