Buchvorstellung

Happy Birthday – 20 Jahre „Wieso? Weshalb? Warum?“ (Werbung)

Hallo Ihr Lieben,


 

sagt mal, wisst Ihr noch, was Ihr im Jahr 1998 gemacht habt? Wir wissen, lang ist’s her, aber möglicherweise könnt Ihr Euch noch an das ein oder andere Ereignis erinnern – vorausgesetzt, Ihr ward in dem Jahr bereits geboren oder aber schon groß genug!!! Auf Aimee trifft dies zum Beispiel nicht zu! Im Jahr 1998 war an „meine Kleine“ noch nicht ansatzweise zu denken! Damals kam ich nämlich gerade erst frisch von der Schule und begann meine erste Ausbildung, die noch weit entfernt von dem war, was ich heutzutage mache: und zwar, grob zusammengefasst, Kinder und Erwachsene zum Sprechen zu animieren! 1998 war aber auch die Geburtsstunde der erfolgreichen Kindersachbuchreihe „Wieso? Weshalb? Warum?“ von Ravensburger – von der Ihr möglicherweise auch schon mal ein Buch in den Händen gehalten habt und die in diesem Jahr 20 Jahre alt wurde. Zur Feier des Tages möchten wir Euch heute erzählen, was das Geheimnis des Erfolges dieser Buchreihe ist und welches neue Buch es seit Sommer 2018 zu entdecken gibt!


Noch ganz frisch im Bücherregal: „Wir entdecken Märchen“ ist Ende Juli 2018 erschienen



Happy Birthday „Wieso? Weshalb? Warum?“


Als Mutter und als Sprachtherapeutin habe ich in den letzten Jahren viel über Kinder jeder Altersgruppe gelernt, u.a. dass sie unheimlich wissbegierig sind und einem oftmals Löcher in den Bauch fragen! Da ist es gar nicht so einfach, immer die passenden Antworten parat zu haben – wie Ihr sicher auch schon mal feststellen musstet! Umso toller ist es, dass es nun schon seit 20 Jahren eine Buchreihe gibt, die die spannendsten Kinderfragen auf Augenhöhe beantwortet und hierbei unzählige Themen aufgreift, die Kinder verschiedener Altersstufen interessieren!




„Wieso? Weshalb? Warum?“ – Die Bücher mit der Portion Extrawissen


Wusstet Ihr schon: Dass seit das erste „Wieso? Weshalb? Warum?“-Buch im Februar 1998 auf den Markt kam, nahezu 35.000.000 Bücher dieser beliebten Kinderbuchreihe über den Ladentisch gegangen sind? Was zuerst als Geheimtipp in Buchhandlungen und in vielen Kindertagesstätten galt, entwickelte sich schnell zu einem Dauerbrenner in den Bücherregalen der Kinderzimmer und einige der mittlerweile rund 250 verschiedenen Bücher haben es auch in das Regal geschafft, aus dem sich meine Therapiekinder gern mal das ein oder andere Buch herauspicken! Dass die „Wieso? Weshalb? Warum?“-Bücher hierbei am beliebtesten abschneiden, liegt sicher nicht zuletzt an den unzähligen tollen, kindgerechten Illustrationen, sondern vor allem auch an den vielen charakteristischen Klappen, die jedes Buch dieser Reihe ausmachen!


 

Hättet Ihr geahnt: Dass sich in allen erschienenen Büchern bisher sage und schreibe 5035 Klappen versteckt haben? Falls nicht, dann wisst Ihr es jetzt! Und nicht nur das! In jedem (neuen) Band steckt ca. 1 Jahr voller umfangreicher Recherchen, der Klärung von Fachfragen mittels Experten, der kindgerechten Gestaltung der Texte und natürlich der Erstellung der vielen bunten Bilder, bei denen die Illustratoren die berühmten Klappen u.a. dafür nutzen, um Bewegungen oder aber einen Blick hinter die Kulissen darzustellen … sei es z.B. der Start einer Rakete oder wie im Fall des neuen Märchenbuchs der Blick in den Bauch des Wolfes …


Was ist mit Rotkäppchen und der Großmutter passiert? Die Klappe verrät’s!



Wir entdecken Märchen … und erfahren soviel mehr darüber!


Als wir uns für diesen Beitrag eines der neuesten Bücher der „Wieso? Weshalb? Warum?“-Buchreihe aussuchen durften, fiel unsere Wahl ziemlich schnell auf den Band „Wir entdecken Märchen“. Warum? Weil wir Märchen schon immer gerne mochten und auch heutzutage immer mal wieder über die ein oder andere Verfilmung stolpern und auch hängenbleiben! Das Thema Märchen hatte uns auch schon vor vielen Jahren verzaubert, als Aimee noch ziemlich klein war und wir gerade unsere Leidenschaft fürs Kneten mit Fimo entdeckt hatten! Damals entstanden neben ein paar einfachen Figürchen nach und nach klitzekleine Märchenfiguren, die Ihr in den Anfangsjahren unseres Blogs ab und zu mal in einem Beitrag sehen konntet.



Mittlerweile lassen sie es sich allesamt in einer Sammelbox gut gehen, freuen sich aber jedes Mal riesig, wenn sie so wie vor ein paar Tagen mal wieder für einige unserer Fotos posieren dürfen. Auf der Suche nach ihren märchenhaften Vorbildern im Ravensburger „Wir entdecken Märchen“-Buch stolperten sie nicht nur über viele spannende Klappen, die Wissenswertes über einige, ausgewählte Märchen offenbarten, sondern auch über viele interessante Fragen und ihre kindgerechten Antworten …


Unsere Fimo-Figuren haben ihr märchenhaftes Vorbild im Buch entdeckt!



Was Ihr schon immer über Märchen wissen wolltet … 


Habt Ihr Euch schon mal gefragt, wie all die alten Märchen die Zeit überstehen konnten, ohne dass sie verloren gegangen sind? Dies trifft sicher nicht auf alle Geschichten zu, die die Menschen sich anno dazumal erzählt haben, aber viele, die wir selbst als Kinder rauf und runter gehört haben und auch heutzutage unseren Kindern erzählen, konnten durch schriftliche Überlieferung gerettet werden. Maßgeblich daran beteiligt waren im deutschen Raum drei Brüder, die als Gebrüder Grimm weltbekannt geworden sind. Dass es tatsächlich drei waren, habe ich erst beim Stöbern in diesem Buch erfahren, denn der dritte Bruder Ludwig wird meist nicht in einem Atemzug mit Jacob und Wilhelm Grimm genannt. Auch dass es neben den überlieferten Volksmärchen sogenannte „Kunstmärchen“ gibt, haben wir erst aus diesem Buch erfahren! Welche Märchen damit gemeint sind und wer sie u.a. verfasst hat, möchten wir an dieser Stelle aber nicht verraten …



Stattdessen möchten wir allen, die die „Wieso? Weshalb? Warum?“-Bücher von Ravensburger genauso sehr mögen wie wir, ans Herz legen, mal wieder – für ihre Kinder und Enkel, Nichten und Neffen – in den Neuerscheinungen dieser tollen Buchreihe zu stöbern, denn Bücher machen nicht nur schlau, sondern wirken sich auch positiv aufs Gedächtnis und auf das Sprachvermögen aus und hierbei kann ich aus Erfahrung leider sagen, haben einige Kinder leider Nachholbedarf!


Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Ravensburger entstanden. Das Buch „Wir entdecken Märchen“ wurde uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Es wird nun in viele Kinderhände gelangen, die mir alle auf der Arbeit hoffentlich erzählen können, welche Märchen im Buch dargestellt sind. Denn das Wissen um die bekanntesten Märchen gehört zur Kindheit einfach dazu, findet Ihr nicht auch?



Habt Ihr schon mal in einem der „Wieso? Weshalb? Warum?“-Bücher geblättert?

Welcher Band der Reihe hat Euch am besten gefallen?

Welches Märchen gehört zu Euren Lieblingen?

 

 

16 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.