12 von 12

„American weekend“ – Jaimee macht mit bei 12 von 12 im Februar

Hallo Ihr Lieben,

zugegeben, es ist ganz normal, dem Wochenende entgegen zu fiebern … frei haben, ausschlafen können und einfach mal die Beine hochlegen – das ist das, was für uns ein tolles Wochenende ausmacht! Aber auf dieses Februar-Wochenende … das nun leider auch schon wieder in ein paar Stunden vorbei ist … hatten wir uns ganz besonders gefreut! Denn diesmal war nicht nur „Beine hochlegen“ angesagt … stattdessen hatten wir am Samstag und am heutigen „12 von 12“-Sonntag zwei sehr schöne Erlebnisse, die wir so schnell nicht vergessen werden. Man könnte sagen, unser Wochenende war ziemlich amerikanisch und deshalb hat es ausnahmsweise auch mal ein Bild in den „12 von 12-Beitrag“ geschafft, das nicht am 12. sondern schon am 11. Februar entstanden ist! Es passte einfach zu gut …


Unser amerikanisches Wochenende


Eigentlich gibt es bei der Aktion „12 von 12“ ja nur Fotos vom jeweils 12. Kalendertag im Monat! Wir brechen aber heute mal die Regel und starten mit gestern Abend! Wer uns auf Instagram folgt, hat dieses Foto vielleicht schon gestern dort gesehen! Wir waren am Samstag nämlich zum ersten Mal in einem original eingerichteten American Diner essen! Aimees Tante, Onkel und Cousine hatten uns dazu eingeladen und es war einfach klasse! Der ganze Tisch stand voller Kalorien, aber wenn schon sündigen, dann richtig, nicht wahr?
 
 
Am selben Abend hatten wir es gerade noch geschafft, den zweiten Teil von „Bridget Jones“ im Fernsehen zu schauen und dann fielen wir nacheinander müde und vollgefuttert ins Bett. Unser 12. Februar startete dann mit immer noch müden Augen gegen 9:30!
 
 
Nachdem die E-Mails gecheckt und ein paar Blogs besucht waren, ging es für uns erstmal ins Bad, um unsere Haare unter die Duschbrause zu halten. Frisch gewaschen geht man einfach lieber außer Haus und das hatten wir für den Nachmittag noch vor!
 
 
Aber dazu gleich mehr! Mittags wurde es bei uns heute deftig! Es gab Omas Gulasch mit Kartoffeln und Mischpilzen. Und einige Stunden später – zur Kaffeezeit – leckeren Käsekuchen. Ein Wochenende voller kulinarischer Sünden und dies war noch nicht die letzte!
 
 
Am Sonntagmittag schalten wir übrigens oft und gerne die „Sendung mit der Maus“ ein. Auch heute, denn so manches Mal kann man auch als Teenager und Erwachsener noch so einiges in der Sendung lernen! Zum Beispiel, warum solche Sterne im Dunkeln leuchten! Da wir selbst ganz viele davon an der Decke kleben haben, hatten wir gespannt zugehört!
 
 
Zumindest solange, bis wir bemerkten, dass auf Instagram gerade ein LIVE Video von yournamehereorwhat lief. Josef, The Guy Behind The Letters ließ sich von den Zuschauern Namen schicken, die er dann in kleine Kunstwerke verwandelte. Und wir waren total happy, als wir sahen, dass auch unsere Vornamen es mit aufs Papier geschafft hatten!
 
Maya genießt die Sonne im Garten
 

Nachdem die Beweisfotos im Kasten waren, ging es erstmal mit Maya in den Garten! Etwas Sonne tanken! Mitten in der Sonne war es heute auch recht angenehm, für ein paar Minuten, aber dann zog es uns aufgrund der Minustemperaturen doch wieder schnell ins Haus, um kurz darauf auch schon ausgehfertig zu sein, denn heute ging es für uns Landmädels …
  
  
… zu einem Konzert der New York Gospel Stars. Wir hatten vor zwei Wochen zufällig davon erfahren und uns kurz darauf auch schon die Karten gesichert. Und damit machten wir uns heute am frühen Nachmittag bei sonnigstem Winterwetter auf den Weg in die Stadt.
  
  
Und der Ausflug hatte sich mehr als gelohnt! Obwohl schon eine Schlange an Menschen vor uns dort war, hatten wir einen super Platz in der ersten Reihe abbekommen und konnten das Konzert in vollen Zügen genießen! Zusammengefasst können wir nur sagen: Tolle Atmosphäre, unglaublich kraftvolle Stimmen und besonders Sänger Ahmed wird uns noch lange in Erinnerung bleiben. Nicht nur stimmlich, sondern auch …
  
   
… durch seine unglaublich sympathische Art! Nach dem Konzert war es noch möglich, Autogramme zu sammeln und Fotos mit einigen Sängern zu machen! Unter anderem auch auch zwei mit Ahmed und Aimee. Zuerst strahlten beide in die Kamera, danach hieß es von Ahmed „One more“ und dabei ist dieses witzige Foto mit Aimee entstanden!
   
   
Unser Abend endet heute mit der aktuellen Folge von „The Biggest Loser“ und ein paar Seiten in unserem gemeinsamen Schmöker. Mal schauen, wie es heute mit Ben und Anni aus „Zwei fürs Leben“ weitergehen wird! Lest Ihr auch gerade etwas Interessantes?

Das war unser Beitrag zur Aktion 12 von 12! Wie immer werden auf dem Blog Draußen nur Kännchen viele weitere Beiträge zur Aktion gesammelt! Schaut doch mal vorbei, wenn Ihr – wie bei uns – einen Tag in das Leben der anderen Blogger schauen möchtet! Die Teilnehmerliste ist jedesmal sehr sehr lang! Und zum ersten Mal sind wir diesmal auch beim Wochenende in Bildern dabei!
   
   

Was habt Ihr am 12. Februar erlebt?
Habt Ihr auch schon mal bei 12 von 12 mitgemacht?
Ward Ihr schon mal in einem Diner oder auf einem Gospelkonzert?
    
   
   

23 Comments

  • Bloody

    Hallöchen,
    das klingt doch nach einem tollen Wochenende… und vor allem nach vielen Sünden! Da hätte ich glatt mitgemacht! 😀
    In einem amerikanischen Restaurant waren wir auch schon mal und haben Burger gegessen… es war soo gut, aber leider viel zu weit weg, sodass wir da nicht eben mal hinfahren können. 😉

    Viele Grüße
    Bloody

    • SimplyJaimee

      Oh ja, das war ein kalorienreiches Wochenende 🙂 "Unser" Diner liegt zwar nur knapp 30 Minuten von uns entfernt, aber so schnell werden wir da auch nicht wieder hinkommen. Aber es war schon ein Erlebnis!

  • Petra B.

    Hallo ihr Beiden,
    ein tolles wenn auch wieder anstrengendes Wochenende!
    Tolles Essen und viele Erlebnisse!
    Glaube ein Wochenende einfach nur auf dem Sofa – das könnt ihr garnicht 🙂
    Liebe Grüße und eine stressfreie Woche
    Petra

    • SimplyJaimee

      Ein Wochenende nur auf dem Sofa fände ich mal klasse 🙂 Mal wieder ausgiebig lesen, Zeit für Brieffreunde haben oder mal eine Runde am Computer spielen … das wäre toll, aber meist hat man dafür auch am Wochenende keine Zeit 🙂

  • Limalisoy

    Ein sehr lustiger Beitrag! Ich habe gerade eben erst gesehen, dass gestern auch 12 v 12 war… Schnell noch mal eingepflegt, denn drauf möchte ich nicht verzichten. Es ist immer ein schönes monatliches Blogereignis, das sich in meinem Archiv auch für mich nach einigen Monaten immer wieder als sehr interessante herausstellt.
    Beim Gospelkonzert wäre ich gern dabei gewesen. Hab vor ein paar Jahren auch im Gospelchor mitgesungen, dann aber zeitlich mit zwei Kindern und Studium nicht mehr organisieren können.
    Gulasch gab es bei uns gestern auch! Hab mir nun vorgenommen, einmal im Monat sonntags ein richtiges Sonntagsessen zu kochen – ganz wie früher.
    Liebe Grüße und bis bald,
    Yvonne

  • Ellen

    Hallo Ihr 2!

    Klasse, was Ihr wieder alles erlebt habt! Tolle Bilder, tolle Erlebnisse!
    Wir hatten ein ganz ruhiges Wochenende in Soltau und sind viel im Schnee spazieren gegangen.
    Das war schön.

    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche! Ellen

    • SimplyJaimee

      In Soltau gibt es noch Schnee? Bei uns ist momentan alles weg, aber ich befürchte, der Winter kommt noch mal zurück 🙂 Wo bleibt der Frühling??? Wir wünschen dir auch einen schönen Start in die neue Woche!

  • Tina

    So ein American Diner möchte ich auch unbedingt mal besuchen. So einen richtig guten Burger essen … *lecker*
    Ein tolles Wochenende hattet ihr da. Unseres war total laaaaangweilig.
    LG, Tina

  • Eva Katharina Photography

    Oh das klingt nach einem sehr tollen Tag! Auf so ein Gospel Konzert würde ich auch sehr gerne mal 🙂 und bei der Sendung mit der Maus kommen Erinnerungen auf!
    Ich war gestern in einem total cool gemachten Hamburg Musical "Heiße Ecke" und dann musste ich wie immer im Moment noch lernen…
    Liebe Grüße und einen schönen Start in die Woche!

  • Myriam

    Hi, das Foto vom Diner ist ja cool, wie habt ihr das bearbeitet? Gibt's da eine Software?
    Wir waren in einem Diner in Toronto in einem Gewerbegebiet, alles sehr trostlos, aber das Essen war gut. Überall hingen Fotos von Hollywood Schauspielern aus den 90ern. Und es gab eine Getränke Flatrate für Softdrinks. Da es so stark draußen regnete, blieben wir den Nachmittag dort.
    LG Myriam

  • Kevin Ruser

    Ich war noch nie in einem American Diner, obwohl ich das echt gern einmal machen würde.
    Dafür war ich letztens in einem amerikanischen Burger-Laden und habe dort Onion Rings gegessen, die wirklich sehr lecker waren.
    Dieser 70er-Jahre Charakter eines Diners fehlte dort aber komplett.
    Scheint ja auf jeden Fall ein Erlebnis gewesen zu sein udn das Essen sieht sehr lecker aus.

    Beste Grüße

    Kevin 🙂

  • Nicole Minnie

    Huhu ihr zwei.
    Ach wie cool. Das wäre ja auch was für mich, also das Konzert. Freu mich, dass ihr noch Karten dafür bekommen hattet. Schöner Einblick in euren Tag. Ich war Sonntag nicht wirklich unterwegs. Nur mal mit dem Kleinen Spazieren, ansonsten war es ruhig bei uns. Aber dafür sind die nächsten 3 Wochenende voll gepackt.

    Alles liebe

  • Julia

    Moin Moin ihr zwei,

    da hattet ihr aber einen schönen und aufregenden Tag. Tolle Sachen habt ihr erlebt. Das Konzert muss echt toll gewesen sein.

    Wünsche euch ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.