Shopvorstellung

„Bye bye Mittelmeer“ – Unser Galerie-Print von Pixum mit persönlicher Note (Werbung)

Hallo Ihr Lieben,

seid Ihr auch Erinnerungssammler? Wenn wir zwei jeden Sommer unsere Koffer packen und uns aufmachen, neue Länder zu entdecken, darf eines ganz gewiss nicht in unserem Gepäck fehlen: unser Fotoapparat! Klar gibt es noch viele andere wichtige Dinge, die man einpacken muss und sollte, aber ohne Fotoapparat würden wir zwei uns nie auf eine Reise begeben! Diese wundervolle Erfindung ist für uns unverzichtbar, denn wir sammeln unheimlich gerne Erinnerungen in Form von vielen detailreichen Fotos! Während unserer Reise nach Italien Ende Juli sind sage und schreibe über 650 Fotos zusammengekommen! Einige davon habt Ihr im letzten Monat in unserem Reisebericht sehen können, viele andere sind mittlerweile in einem Fotobuch vereint. Und ein Foto davon ist uns ganz besonders ans Herz gewachsen! Denn es zeigt einen Moment, den wir noch lange in schöner Erinnerung behalten wollen!



„Bye bye du schöne Zeit am Mittelmeer“


Dieses Foto ist vor knapp einem Monat, genauer gesagt am 02. August entstanden! Wir kamen gerade von unserem Tagesausflug nach San Remo und Dolceacqua zurück und uns blieb noch etwas Zeit, noch ein letztes Mal vor der Abreise an den Strand zu gehen! Alassio hat einen der schönsten Sandstrände an der Italienischen Riviera! Zwar sehr bevölkert und einen Liegestuhl am anderen, aber ganz viel Platz, um kilometerweit durchs flache, erfrischend nasse Wasser zu laufen. Und das genossen wir total!



Ein paar Tage zuvor waren wir das erste Mal an diesem Strand! Als wir dort ankamen, konnten wir nur noch an eines denken: Schuhe aus und rein! Das erste Mal die Füße ins warme Mittelmeer tauchen, dabei im nassen Sand leicht versinken und tausende kleine Muscheln überall … das war schon ein wirklich schöner Moment! Einige Muscheln hatten wir an diesem Tag auch am Strand gesammelt und bei der Abreise mit nach Hause genommen. Dass wir sie mal für ein neues Projekt mit „persönliche Note“ benutzen würden, wussten wir zu dem Zeitpunkt noch nicht!



Dein Pixum Wandbild: Entdecke die VielfaltEinige Tage vor unserer Urlaubsreise fanden wir eine sehr nette Anfrage von Pixum – einemder führenden Online-Fotoservices Europas in unserem E-Mail-Postfach. Ob wir nicht Lust hätten, die Kategorie Wandbilder im Pixum-Onlineshop zu durchforsten und uns ein schönes Wandbild zu gestalten! Und ob wir dazu Lust hatten, denn als langjährige Pixum-Kunden kannten wir die tollen Materialien, die dort für die Gestaltung eines individuellen Wandbildes verfügbar sind, bereits.




Leinwandbilder aus dem Baumarkt oder Möbelgeschäft kaufen kann jeder, aber ist es nicht etwas Besonderes, wenn man beim Gang durch seine Wohnung hier und dort ein Wandbild entdeckt, das man selbst geknipst hat? Und dank Pixum muss es auch nicht immer nur Leinwand sein! Wie wäre es denn mal mit einem edlen Galerie-Print, einem ausgefallenen Druck auf Kiefernholz-Platten oder aber einem Erinnerungsfoto, das direkt auf eine Forex-Hartschaumplatte gedruckt wird?


Und da wir mal etwas Neues ausprobieren wollten, entschieden wir uns bei unserem Testprodukt für einen Galerie-Print! Bei dieser neuartigen Drucktechnik wird das hochgeladene Foto hinter 4mm dickes Acrylglas gedruckt und rückseitig mit einer Alu-Dibond-Platte verstärkt. Das Resultat wirkt nicht nur äußerst hochwertig und edel, sondern ergibt auch einen brillanten Hingucker mit Tiefenwirkung! Perfekt für ein Foto vom Mittelmeer!



Bei dieser Drucktechnik sind übrigens Formate bis zu 100 x 150cm möglich.


Unser Galerie-Print im Format 50 x 40cm kam schon wenige Tage nach der Bestellung bei uns an! Das Wandbild war bruch- und kratzsicher verpackt und wartete nur noch darauf, von seiner Schutzfolie befreit zu werden.


Noch bevor wir die Bestellung für den Galerie-Print abschickten, kamen wir auf die Idee, den unteren Bereich unseres Bildes mit allen Muscheln, die wir an diesem Strand gesammelt hatten, zu dekorieren.


Aber wie befestigt man diese am besten auf der Acrylglasoberfläche? Die Antwort kam wenige Tage später per Post: mit transparentem, doppelseitigem Acrylschaumklebeband. Dank des transparenten Materials musste man hierbei nicht 100% akurat arbeiten, denn die etwaigen überstehenden Miniecken sieht man auf der Acrylglasoberfläche praktisch gar nicht.


Wir finden, eine bessere Verwendung hätten wir für unsere Mini-Muschelsammlung nicht finden können! Denn so tragen sie gleich noch ein wenig mehr zur Erinnerung bei!


 

Aimee würde nur allzu gerne wieder ins Mittelmeer eintauchen

Jetzt bleibt noch die Frage offen, welchen Platz hat unser neues Wandbild denn in unserem Zuhause gefunden? Die Antwort findet Ihr auf den folgenden zwei Foto:



Momentan macht es sich sehr schön auf Aimees Regalbrett, aber sollten wir es irgendwann doch mal an die Wand hängen wollen, befindet sich auf der Rückseite unseres Galerie-Prints ein Schienensystem, das umlaufend montiert und beim Betrachten des Bildes nicht sichtbar ist.


Unsere Erfahrungen mit Pixum

Wir kennen den Online-Fotoservice Pixum schon viele Jahren und sind mindestens genauso lange auch schon Kunden dort. Zwar hatten wir in der Vergangenheit nur Fotoabzüge und -poster dort bestellt, aber die Kategorie Wandbilder fanden wir schon immer sehr interessant!


 


Die Bestellung unseres Galerie-Prints ging super einfach und dank des Vorschaubildes hatte man schon eine ungefähre Ahnung, wie groß das Bild Zuhause an der Wand wirken würde. Der Lieferzeitpunkt hatte uns überrascht, denn das Bild kam sogar einige Tage früher, als angekündigt, bei uns an. Es war gut verpackt und die Qualität ist hervorragend!


Klein Maya wirft einen interessierten Blick auf Aimees Beine

Wir bedanken uns bei Pixum für die Möglichkeit, uns ein tolles Wandbild gestalten zu dürfen! Dieses Produkt wurde uns kostenfrei zur Verfügung gestellt – aber wie Ihr uns kennt, wurde unsere Meinung davon nicht beeinflusst.


Wenn Ihr Euch also mal ein tolles eigenes Wandbild gestalten und dabei die Auswahl zwischen interessanten Materialien wie Acrylglas, Holz, Alu oder einer Forex-Platte haben wollt, dann solltet Ihr unbedingt mal bei Pixum vorbeischauen!



Kanntet Ihr Pixum bereits?
Habt Ihr Euch auch schon mal ein eigenes Wandbild gestaltet?
Wie gefällt Euch unser Galerie-Print?




19 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.