Produkttest

Jaimee meets Lotte – die NIVEA Sonnenpuppe (Werbung)

Hallo Ihr Lieben,

genießt Ihr den frisch angebrochenen Sommer auch in vollen Zügen? Heute war mal wieder einer dieser Sommertage, an denen man eines ganz besonders braucht, wenn man es wagt, vor die Haustür zu gehen: Sonnencreme! Wetter-Hoch Wolfgang bringt momentan hochsommerliche Temperaturen mit bis zu 36 Grad über ganz Deutschland. Sonnenschein pur und fast überall wolkenfreier Himmel! Schön für’s Gemüt, aber schlecht für die Haut! Wie wir ja alle wissen, ist ein Sonnenbrand keinesfalls erstrebenswert und sollte möglichst vermieden werden! Wer seine Haut davor schützen möchte, sollte sich nicht uneingecremt längere Zeit im Freien aufhalten. Dies gilt speziell auch für Kinder! Und für die hat NIVEA momentan etwas ganz Süßes im Angebot! Sagt „Hallo“ zu Lotte – der Nivea Sonnenpuppe.

Wir haben Lotte, die übrigens auch einen männlichen Kumpanen namens Max hat, vor knapp zwei Wochen zufällig im Internet entdeckt und uns gleich in sie verguckt. Das kleine Mädel im NIVEA-blauen Bikini hat nämlich eine Besonderheit, die man auf dem ersten Blick gar nicht erahnen kann! Sie verfärbt sich, wenn sie dem Sonnenlicht ausgesetzt ist.

Nur eingecremt kann Lotte einen Tag am Strand ohne Sonnenbrand genießen

Und das hat uns sofort fasziniert! Aimee ist zwar nicht mehr so klein, dass sie erstens ein Püppchen braucht oder zweitens beim Eincremen mit Sonnenmilch ungeduldig wird, aber Eltern mit kleineren Kindern kennen dies definitiv! Eincremen ist langweilig! Eincremen unterbricht die Kinder beim Spielen und das stört! Die Kleinen werden quengelig und der ganze Prozess macht einfach keinen Spaß! Nicht den Eltern, nicht den Kindern!


Aber was muss, das muss! Und deshalb finden wir auch den Gedanken, der hinter den beiden Sonnenpuppen von NIVEA steckt, eine gute Idee! Die Sonnenpuppen bringen den Kindern nämlich spielend bei, wie wichtig der Sonnenschutz eigentlich ist.


Wie wir Menschen reagiert Klein Lotte nämlich auf die UV-Strahlen und bekommt relativ schnell eine knallrote Hautfarbe, wenn sie dem Sonnenlicht ausgesetzt wird. Dagegen hilft nur: Eincremen! Und da können die Kleinen richtig gut mithelfen! Und wenn alles klappt, halten sie vielleicht auch selbst etwas geduldiger still, wenn Mama das nächste Mal mit der Sonnencreme-Flasche in der Hand angelaufen kommt. Denn wer mag schon so rot werden wie Klein Lotte oder Max?


Unsere Lotte durfte letzte Woche, kurz nachdem sie im Paket bei uns ankam, auch das erste Mal mit zum Badestrand! Aimee ist ja eine geborene Wasserratte und auch Klein Lotte wollte unbedingt mal das unbekannte Nass ausprobieren!


Noch etwas schüchtern nahm Aimee sie bei der Hand und führte sie in Richtung Wasser. Den letzten Schritt hinein, musste Klein Lotte aber dann doch alleine wagen! Schaut mal wie aufgeregt sie wegen des unbekannten Wassers war!


Aimee nahm Ihr jedoch schnell die Scheu, indem sie ihr von weitem zeigt, wie viel Spaß man im Wasser haben kann! Und dann war auch Klein Lotte nicht mehr zu halten und sprang im hohen Bogen hinein ins kühle Nass!



Während ich am Strand Fotos knipste und später an meinem neuen Projekt weiterhäkelte, hatten die beiden trotz des großen Altersunterschieds zusammen ganz viel Spaß im Wasser! Aimee ging mit Lotte tauchen und ließ sich neben ihr auf dem Wasser treiben und beide wollten am liebsten gar nicht mehr raus aus dem Badesee.

Klein Lotte macht nicht nur kleinen Kindern Spaß!



Klein Lotte fühlt sich sichtbar pudelwohl im Wasser


Wenn Ihr Euch nun fragt, wo man diese tollen Sonnenpuppen herbekommt, dann verraten wir Euch, dass wir unsere Lotte Gratis zu einer Bestellung von 2 NIVEA Sun-Produkten bekommen haben. Im Onlineshop von NIVEA werdet Ihr da sicher fündig! Aber auch Offline-Geschäfte wie dm, real oder Kaufland sollen Lotte- und Max-Puppen im Sortiment haben!


Uns gefällt die Puppe und die Idee dahinter super und wir möchten sie deshalb speziell Eltern mit kleineren Kindern empfehlen. Denn mit Lotte und Max lernen die Kleinen ganz spielerisch, wie wichtig das langweilige Eincremen doch eigentlich ist!

Wir haben unsere Lotte bzw. die 2 NIVEA-Sun-Produkte selbst bezahlt! Dieser Beitrag wurde nicht gesponsert!

Und kaum ist der Sonnenschutz weggespült, wird Klein Lotte wieder rot

Wie gefallen Euch die Sonnenpuppen von NIVEA?
Würdet Ihr auch so eine für Euer Kind kaufen?
Lassen sich Eure Kinder gerne eincremen?



11 Comments

  • Nicole Minnie

    Huhu ihr zwei..
    Ach das ist ja süß und praktisch zu gleich. Wusste gar nicht dass es sowas gibt.
    Eine tolle Vorstellung und jetzt zu dieser Jahreszeit sehr praktisch 😉

    liebe Grüße

  • Petra B.

    Hallo ihr Beiden,
    ich finde das richtig gut, denn so kernen es Kiddys am schnellsten und haben auch noch Spaß deibei!
    Ok Aimee ist aus dem Alter raus, aber wenn niemand da ist kann man auch mit so einer Puppe mächtig Spaß haben.
    Hoffe es gibt noch viele schöne Tage für den tollen See mit Sandstrand!
    Liebe Grüße
    Petra

  • Limalisoy

    Ein tolles Spielzeug, um Kindern die Wichtigkeit von Sonnenschutz zu verdeutlichen!
    Für meine Kleine genau richtig 🙂 Sie hasst eincremen wie sonstwas…

    Liebe Grüße,
    Yvonne

  • Christine-Claudia Fischer

    Das ist ja ne tolle Idee! Was es nicht alles gibt… Ich kenne nur so UV-Sticker, die man sich auf die Haut kleben kann und die dann auf die Strahlung reagieren. Aber das Püppchen ist natürlich viel viel süßer! Ich habe ja Gott sei Dank was das eincremen angeht sehr brave Kinder. Bis jetzt lassen sie sich immer problemlos eincremen. Vielleicht liegt das auch daran, dass sie im Kindergarten im Sommer nur dann draußen spielen dürfen, wenn sie eingecremt sind. Und zuschauen von drinnen ist ja auch doof.

    Eure Bilder sind mal wieder mega toll geworden! Da möchte ich auch gleich mitplanschen 😉

    Da muss ich ja diese Woche beim dm mal kucken, ob ich da noch eine bekomme. Für den Urlaub wäre sie auf jeden Fall perfekt.

    Sonnige Grüße, Christine

  • Eva Katharina

    Och so eine Lotte hätte ich gestern brauchen können. Auf meiner Exkursion hab ich die Sonne total unterschätzt – wahrscheinlich weil Samstag total verregnet war. Jetzt bin ich auf jeden Fall rot wie ein Krebs 😀
    Für Kinder ist das sicher toll, eine Puppe die auch in der Sonne rot wird 🙂 Du hast recht, das kann ihnen vlt den Eincremprozess näher bringen. Eine schöne Idee jeden Falls!

  • Jani ne

    Hey,
    das ist ja eine richtig coole Idee, so kann man den Kindern ganz einfach klar machen, wie wichtig es doch ist sich einzucremen! Man kann es ja so regeln das die Eltern die Kinder eincremen und das Kind die Lotte

    Klasse!

    xoxo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.