Ausflugstipp

Jaimee besucht das Baumblütenfest in Werder/Havel

Hallo Ihr Lieben,

habt Ihr den Brückentag auch genutzt und Euch mit dem heutigen Freitag ein längeres Wochenende gesichert?  Was macht man am besten mit so einem geschenkten Tag? Nicht zur Arbeit, nicht zur Schule … lange Ausschlafen und Pläne für den Nachmittag machen… Da kam es uns wie gerufen, dass nur ein paar Kilometer entfernt … in der schönen Stadt Werder/Havel nahe Berlin gerade wieder Baumblütenfest war! In diesem Jahr sogar schon zum 137. Mal! Und da Aimee in ihren jungen Jahren noch nie dort war, haben wir den heutigen, überaus sonnigen Tag dazu genutzt, uns auf den Weg nach Werder zu machen, um dort wie all die anderen mit Obstwein und kühlem Sprudelwasser auf die Baumblüte 2016 anzustoßen! Die schönste Zeit im Frühling! Obwohl Werder/Havel gar nicht so weit weg ist, hab auch ich es bisher selten aufs Baumblütenfest geschafft. Dabei ist das die Attraktion im Mai in unserer Gegend.


Das Baumblütenfest hat nämlich eine ganz lange Tradition! Schon seit 1879 zieht es mehr und mehr Menschen in die kleine Stadt an der Havel. Auf die Idee kam damals ein Werderaner Obstbauer, der die Berliner zur Frühlingszeit hinaus aufs Land oder besser gesagt hin zu den wunderschönen, blühenden Obstbäumen in der Gegend in und um Werder locken wollte. Und die Leute folgten seinem Ruf und das tun sie auch heute noch.


Und in diesem Jahr haben auch wir zwei dazu gehört! Schon von weitem konnte man das Riesenrad nahe der Havel sehen, in das Aimee unbedingt einsteigen wollte. Ich fühle mich in 38m Höhe zwar nicht so wohl, aber ihr zuliebe habe ich heute mal eine Ausnahme gemacht und die Gelegenheit genutzt, Werder einmal von oben zu sehen!


Und der Ausblick hat sich gelohnt! Lasst Euch nicht von den wenigen Leute auf der Brücke täuschen, zu der Zeit war es gerade kurz nach Mittags, je später der Tag desto voller die Stadt. Das Festgelände erstreckt sich über viele Straßen und Plätze der Stadt, man kann auf dem Foto oben nur einen kleinen Teil davon sehen.


Aimees nächster Anlaufpunkt war ein Kettenkarussel, das gar nicht weit vom Riesenrad entfernt war. Für Karusselfahren kann man fast nie zu alt sein und sie genoss die Fahrt und den frischen Wind, der ihr um die Nase blies! Schon zu der Zeit war es sehr warm im Ort!


Mit dem Wetter hatten wir heute so richtig Glück! Sonnenschein pur und intensiv! So schön warm kann es die nächsten Tage gerne bleiben!


Was auf dem Werderaner Baumblütenfest so gar nicht fehlen darf, sind die leckeren Obstweine, die von den Obstbauern aus der Gegend stammen und an vielen Ständen verkauft werden. Insgesamt 35 Sorten Weine sollen es in diesem Jahr sein und dazu zählen auch viele unbekannte Sorten: Oder kanntet Ihr schon Möhrenwein? Federweißer Löwenzahn, Pflaumen- oder Kiwiwein?


Wer es noch fruchtiger mag, konnte sich an einigen Ständen eine der vielen köstlich aussehenden alkoholischen oder nicht-alkoholischen Bowlen gönnen. Möchte man da nicht am liebsten sofort zugreifen???


Da bei uns langsam der Magen knurrte, machten wir uns aber lieber auf die Suche nach etwas Leckerem zum Essen. Wir brauchten auch gar nicht lange suchen, denn Aimee wurde magisch von einem Stand angezogen, der argentinische Teigtaschen mit Füllung verkaufte! Und laut Aimee waren diese “extrem lecker”!


Die Tasche, die Aimee auf dem Bild trägt, hatte sie erst ein paar Minuten zuvor in einem Laden gesehen und konnte nicht widerstehen! Die kleinen Kätzchen im Kinosaal mussten einfach mit nach Hause!


Und da noch etwas Geld in unserem Portemonnaie übrig war, haben wir unser Glück beim Bogenschießen und Büchsenwerfen auf die Probe gestellt. Leider hat sich dabei bemerkbar gemacht, dass wir heute morgen vergessen hatten, unser Schlückchen Zielwasser zu trinken! Aber was soll’s – die Trostpreise waren auch ein schöner Hingucker! Besonders der große Trostpreis!


Das Baumblütenfest in Werder/Havel geht noch bis zum Sonntag, 08. Mai und wie es momentan aussieht, werden wir auch nochmal dort sein, denn Aimee war sehr begeistert davon und will nicht bis zum nächsten Jahr warten.

Aimee mit unseren Trostpreisen vom Bogenschießen und Büchsenwerfen

Die beiden Bälle wurden heute Abend auch schon von uns eingeweiht. Auch wenn sie als Trostpreis raus gegeben wurden, für uns waren sie ein Hauptgewinn und wir freuen uns darüber! Nur Klein Maya kommt speziell dieser große Ball nicht besonders geheuer vor! Sie hat sich lieber hinterm Zaun versteckt und von weitem zugeschaut, wie Aimee mit dem übergroßen Ball spielte. Süß oder?


Das war unser Freitag und nun ist er fast vorbei! Während die Sonne längst untergegangen ist, spüren wir in unseren Füßen, wie viel und wie weit wir heute gelaufen sind! Aber es hat sich gelohnt! Das 137. Baumblütenfest geht nur noch 2 Tage, aber wir kommen sicher spätestens im nächsten Jahr wieder!


Gibt es bei Euch auch ähnliche Feste im Frühling?
Welchen Obstwein hättet Ihr denn am liebsten probiert?
War es bei Euch heute auch so sommerlich warm?



5 Comments

  • Nicole Minnie

    Huhu.. Sehr schöne Bilder 😉
    Bei uns gibt es sicherlich auch Feste. Aber ich bin so gar kein Fan von sowas. Zumindest nicht diesen Typischen Jahrmarkt festen.
    Nächste Woche ist bei uns wieder Ritterfest/Ritterturnier. Darauf freuen wir uns schon.

    liebe Grüße

  • Christine-Claudia Fischer

    Oh, das sind schöne Bilder geworden! Habe ja auf Instagram schon ein bisschen gespitzelt… Was es nicht alles für Sorten an Fruchtwein gibt! Der Federweißer hätte mich ja interessiert. Ich liebe ihn in der normalen Form total…aber Löwenzahn? Klingt richtig klasse! Und den Trostpreis hätte ich auch genommen. Der Ball ist ja soooooo cool! Ich glaube, meine Mädels hätten daran echt ihre Freude.
    Bei uns hier gibt es kein solches Fest im Frühling. Aber bei meinen Eltern steigt dieses Wochenende das "Stabenfest". Da haben die Schüler am Montag sogar alle schulfrei, weil da ein riesiger Umzug der ganzen Schulen durch die Stadt statt findet. Alle sind mit Blumen geschmückt und singen tolle Lieder dazu. Ich habe das als Kind total geliebt.
    Schönes Wochenende noch euch beiden!
    Christine

  • Limalisoy

    Na das sieht ja mal nach kulinarischen Genüssen aus 🙂 In Berlin waren wir ja auch erst am Donnerstag und hatten ebenso schönes Wetter wir ihr bei eurem Ausflug zum Baumblütenfest.
    Liebe Grüße
    Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.