Produkttest

(J)Aimee loves Rebella: Wir testen den „I’ll be back“-Rucksack (Werbung)

Hallo Ihr Lieben,

 

Kennt Ihr schon die Marke Rebella? Wir kennen sie bereits seit einigen Jahren durch verschiedene Spielzeuggeschäfte und schauen immer mal gern in die Verkaufsregale, was es Neues von der Marke zu kaufen gibt. Rebella stammt übrigens aus dem Verlag Coppenrath/Die Spiegelburg, von dem viele Eltern bestimmt schon mal gehört haben. Als ich vor ein paar Wochen sah, dass man sich für einen Rucksack im neuen Rebella Design bewerben kann, habe ich gleich an meine Aimee gedacht. Die Bewerbung bei Blogg dein Produkt war schnell getippt und unsere Freude war groß, als es hieß, dass wir zu den Auserwählten zählen. Kurz darauf erreichte uns auch schon das schwarz-weiße Prachtstück und dann ging die 3-wöchige Testphase los.

Aimee hatte das Vergnügen, den tollen Rucksack nun knapp 3 Wochen zu testen

Als der Rucksack bei uns ankam, hatte Aimee hatte ihn gleich zu ihrem neuen Schulrucksack erklärt und hat ihn seitdem täglich benutzt. Er ist groß genug (ca. 27x38x13 cm), dass alles, was sie in der 8. Klasse täglich umhertragen muss, hinein passt. Ob Bücher oder Hefter, DIN A4 ist kein Problem!

Im Inneren ist viel Platz für Alles, was man umhertragen muss

Der Rucksack hat ein typisches Rebella-Design. Der weiß gepunktet schwarze Stoff besteht aus Baumwolle, das Innenfutter aus Polyester. Der „I’ll be back“-Rucksack besitzt eine kleine Innentasche und eine geräumige Außentasche, in der mehr hineinpasst, als man anfangs vermutet.


Im Inneren befindet sich eine kleine Tasche – man beachte Aimees Rebella-Stulpen 🙂

Das coole Animalprint-Design im Inneren des Rucksacks gefällt Aimee sehr gut und auch einige ihrer Klassenkameradinnen konnten sich ein „Oh“ nicht verkneifen, als Aimee den Rucksack in der Schule das erste Mal öffnete. Generell kam Aimees neuer Rucksack in der Schule sehr gut an! Einige Mädels fragten sie, wo sie ihn her hat.

Von außen und von innen ein cooles Design



Nicht nur das offensichtliche Design des Rucksacks ist sehr modern gestaltet, auch die kleinen Extras sorgen noch einmal für einen zusätzlichen Hingucker. Auf der Außentasche gibt es ein kleines Label mit einem typischen Rebella-Fuchs in coolen Farben. Die Außentasche lässt sich mit einem Reißverschluss schließen, an dem zwei herbstlich aussehende Blätter aus Silikon baumeln. Ein wirklich schöner Hingucker, wie wir finden!


Ein paar Detailaufnahmen von den Extras am „I’ll be back“-Rucksack

Der Rucksack hat verschiedene Schließelemente. Während man die Außentasche mit einem Reißverschluss zumacht, öffnet und schließt man den Rucksack an sich mit einer Klettverschluss-Schnalle und einem Kordelzugband. Somit ist er schnell und einfach zu öffnen und zu schließen!



Rucksäcke sind bei uns ein großes Thema! Wir zwei benutzen sie nicht nur für die Schule, sondern auch für die Arbeit, da ich oft viel umher transportiere. Auch wenn wir verreisen, nehmen wir gern mal einen Rucksack mit! Sehr wichtig ist uns deshalb, wie er sich tragen lässt. Ist er angenehm am Rücken?

Rebel trifft auf Rebella! Was für ein Zufall!

Aimees Fazit zum „I’ll be back“-Rucksack von Rebella


„Der Rebella Rucksack hat ein sehr schönes und praktisches Design. Es passt vieles in den Rucksack hinein und man bekommt ihn schnell auf und zu. Außerdem hat er schöne kleine Details, z. B. die Blätter am Reißverschluss, das kleine aufgenähte Bild mit dem Fuchs, aber auch die Schnalle zum Zumachen. DIN A4-Maße passen perfekt in den Rucksack und selbst dann bleiben immer noch mehrere Zentimeter nach oben Platz. Für die Schule muss ich oft viel umhertragen, aber der Rucksack fühlt sich am Rücken trotzdem bequem an! Ich bin total zufrieden damit und freue mich sehr darüber, dass ich den Rucksack testen durfte. Vielen herzlichen Dank dafür, liebes Team von Blogg dein Produkt!“


Den tollen Rucksack könnt Ihr übrigens im Spiegelburg-Onlineshop erwerben. Weihnachten steht vor der Tür! Vielleicht ist das eine schöne und praktische Geschenkidee! Ihr findet den Rucksack unter diesem Link: KLICK


Nun haben wir Euch schon so viele Bilder gezeigt und haben trotzdem noch welche übrig! Damit diese nicht in der Versenkung verschwinden, fügen wir sie am Ende noch ein und wünschen Euch viel Spaß beim Ansehen!


Auch Klein Maya war wieder mit von der Partie und lief nur allzu gern durchs Foto! Am Ende durfte sie deshalb noch einmal selbst mit dem Rucksack posieren! Und er steht ihr auch gut, oder?

Animalprint trifft Animalprint!


Kanntet Ihr die Marke Rebella vom Verlag Coppenrath/Die Spiegelburg schon?
Wie gefällt Euch der „I’ll be back“-Rucksack?
Habt Ihr auch schon einmal etwas von Rebella gekauft und falls ja, was?
Benutz Ihr auch häufiger Rucksäcke? Wie sieht Euer aus?



17 Comments

  • Petra B.

    Hallo Ihr Beiden,
    ja, toll due Vorstellung des Rucksacks. Der Tragecomfort ist ja bei der Jugend eigentlich nicht das Thema sondern ehr Kopfhörerlöcher und Co. 🙂 – aber der hat ja auch ein tolles Design.
    Aimee macht sich super als Fotomodel 🙂 aber sie hat ja auch schon sehr viel Erfahrung!
    Maya musste ja auch mal drauf – wünsche Euch beiden einen schönen Sonntag
    Petra

  • Christine-Claudia Fischer

    Oh, für den tollen Rucksack hatte ich mich auch beworben, aber leider habe ich eine Absage bekommen. Der hat mir auch total gefallen. Und wie ich sehe verpasse ich da so einiges. Schade. Ich fange im Februar wieder an zu arbeiten und da hätte ich einen schönen neuen Rucksack gut gebrauchen können.
    Sehr schöne Bilder, die ihr da geschossen habt!
    LG Christine

  • Tanja von Produktfreiraum

    Hallo Jana un Aimee,danke für die Vorstellung und die vielen schönen Fotos. Der Rucksack sieht echt klasse aus, den hätte ich damals bestimmt auch direkt gegen meinen alten Schulrucksack ausgetauscht. Die Marke Rebella sagt mir nichts, aber optisch echt klasse! Viel Spaß noch damit. Viele Grüße, Tanja

  • Melanie

    Ich bin zwar eigentlich eher der Taschentyp, aber den Rucksack finde sogar ich toll.
    Gerade aufgrund des großen Platzes *~*
    Für die schule wäre er sogar für mich echt perfekt.

    Schönen Abend noch,
    Melanie aka Speechlessly vom Bloggertreff 🙂

  • Limalisoy

    Der Rucksack sieht richtig stylish aus. Mich würde mal interessieren wie eine Kombi von rebellischem Design-Rucksack und eleganter Häkelstola ausschaut. Quasi brav trifft frech 😉
    Mal wieder eine sehr schöne Produktvorstellung von euch! Kein Wunder, dass ihr ausgewählt wurdet, toll gemacht!

    Liebe Grüße
    Yvonne

  • Nicole Minnie

    Huhu..
    Ah, sehr cool. Ich hab den Schal bekommen und der Bericht ist schon in Arbeit ^^. Ich brauch nur jemanden, der mit mir mal die Fotos macht *lach*. Der Rücksack ist für mich Persönlich zu groß. Ich mag schon meine Handtasche nicht, da finde ich nie was.
    Aber an sich wirklich ein sehr hübscher, wenn man den jetzt mal so richtig betrachten kann auf den Bildern.

    Dann wünsche ich weiterhin viel Spaß beim tragen 😉
    Liebe Grüße

  • Gabi

    Hallo ihr Beiden, echt super Fotos und der Rucksack ist ja echt der knaller, mal was anderes… wusste gar nicht das die Rucksäcke auch so verschieden sind. Eine tolle Rezension und der Rucksack wird demnächst gekauft.

  • Maike Franke

    Guten Mittag 🙂
    Ich kenne die Marke nur vom hören, aber schön sehen sie ja aus. Meine große hat jetzt erst nen neuen Rucksack bekommen, aber man weiß ja wie schnelle die verratz aussehen 🙂 werde ich mir mal merken. Danke für deinen schönen Bericht und die schönen Bilder!
    Liebe Grüße
    Maike

  • Kathi

    Das sind sehr schöne Fotos und der Rucksack sieht wirklich super aus! Sowas werde ich meiner Tochter auch kaufen, damit Sie neidvolle Blicke von Ihren Mitschülerinnen erhält 😉

    Der Rucksack sieht aus als würde es wie für deiner Aimee hergestellt worden sein… wunderbar passend…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.