Produkttest

Jaimee freut sich über Mein Lieblingskuchen (Werbung)

Hallo Ihr Lieben,

 

liebt Ihr Kuchen auch so sehr wie wir? Habt Ihr auch nicht immer Zeit zum selbst backen? Oder wolltet Ihr schon immer mal einen Kuchen auf die Reise schicken, so dass sich jemand in der Ferne darüber freuen kann? Wir hatten vor ein paar Wochen eine ganz tolle E-Mail in unserem Postfach! Die liebe Tina-Maria vom Blog Tina-Maria-Produkttesterblog hatte ein Gewinnspiel veranstaltet und unser Name wurde dabei gezogen! Zu gewinnen gab es einen Gutschein vom Internetshop Mein Lieblingskuchen.de, bei dem man sich tolle Kuchen im Glas individuell zusammenstellen kann. Diese Möglichkeit haben wir natürlich sehr gerne mal ausprobiert und heute zeigen wir Euch, wie unsere Kuchen im Glas aussahen!

Da unser Gewinngutschein für fast zwei Kuchen im Glas ausreichte, haben wir den Restbetrag dazubezahlt und uns zwei kleine, individuelle Kuchen kreiert. Die Auswahl fiel gar nicht so leicht, da es sehr viele interessante Zutaten gibt, die man in den hellen oder dunklen Teig mischen lassen kann. Letztendlich haben wir uns für einen Kuchen mit unseren Lieblingszutaten und einen weihnachtlich angehauchten Kuchen entschieden.


Die kleinen Einmachgläser waren schon mal sehr hübsch anzusehen …
… und können nach dem Auslöffeln als Deko oder wieder zum Einmachen benutzt werden

Die Auswahl fiel nicht leicht..


Nachdem man sich für hellen oder dunklen Kuchenteig entschieden hatte, blieb die große Wahl zwischen 15 flüssigen und 19 festen Zutaten. Unter diesen Zutaten waren so leckere Geschmacksrichtungen wie Kirsch-, Limetten- oder Mango-Fruchtzubereitung. Oder aber diverse gehackte Nüsse, granulierte Früchte und Bananen Crispy.

Mit diesen kleinen Klammern …
… und einem Gummiring waren die Gläser verschlossen

Und das waren unsere Küchlein im Glas…


Sehen die Nussstückchen nicht köstlich aus?



Weihnachtlich angehaucht: Mit hellem Teig und Eierlikörzubereitung, im Teig ein Früchtemix aus Zitronen, Orangen und Cranberrys und dazu granulierte Himbeeren und als Topping eine Joghurtglasur mit gehackten Walnüssen





Kuchen Nummer 2: Mit Schokokuchenteig und einer Kirsch-Fruchtzubereitung, im Teig granulierte Sauerkirschen und als Topping eine weiße Glasur und Haselnusskrokant


Zusammen mit dem Schokoteig und den Sauerkirschen im Inneren war das Küchlein ein Genuss!



Aimee war ganz begeistert von dieser Zusammenstellung und hat den Rest des Kuchens nach dem Fotografieren alleine verputzt. Für mich blieb kein Krümelchen mehr übrig! Aber dafür hatte ich das Gläschen mit dem “Weihnachtskuchen” für mich alleine!




Selbst gebacken ist natürlich (fast) immer besser, aber der Onlineshop Mein Lieblingskuchen.de ist eine schöne Alternative, für Leute, die nicht selbst backen können, wollen, keine Zeit dafür haben oder aber einfach mal einen Kuchen als Überraschungsgeschenk versenden möchten. Uns hat das Zusammenstellen am Computer auf jeden Fall Spaß gemacht!


Hier kommt Ihr zum Shop Mein Lieblingskuchen.de


Gefällt Euch die Kuchen-im-Glas-Idee?
Wie würde Euer Lieblingskuchen aussehen?
Und welchen von unseren beiden Kuchen hättet Ihr am liebsten probiert?



7 Comments

  • Nicole Minnie

    Huhu…

    Also diese Art von Kuchen kenne ich jetzt noch nicht, aber glückwunsch zum Gewinn.
    Finde ich wirklich interessant und man könnte es gut als Geschenk nutzen. Wäre mal was anderes.
    Auf jeden Fall finde ich die Idee klasse und werde mich heute bei gelegenheit mal umschauen, was es den alles für Sorten gibt.

    Danke euch für die vorstellung ..
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

  • Kevin Ruser

    Bei Lidl, wo ich neben dem Studium arbeite, haben wir derzeit Desserts im Glas. Kuchen im Glas ist wohl genau so cool. Hab mir vor Kurzem Tassenkuchen gekauft, eine sehr lustige Idee 🙂 ich mag ja alles, was fruchtig oder schokoladig ist! 🙂

    Liebe Grüße und einen schönen ersten Advent! 🙂

    Kevin ( daydreamer-kev.blogspot.de )

  • Tina Maria

    Hallo, da gebe ich dir Recht, die Auswahl ist wirklich nicht leicht. Deine ausgesuchten Kuchen im Glas,schauen ja super köstlich aus. Freut mich das du zufrieden bist. Werde deinen link zu meinem Bericht dazu verlinken 😉 Dankeschön für den tollen Post! Ein schönes Wochenende wünsche ich dir noch! Lg Tina-Maria

  • zaphiraw

    wirklich total hübsch verpackt – eine tolle geschenkidee! ich bin total beeindruckt von deinen tollen fotos – du hast die köstlichkeiten perfekt in szene gesetzt! einen schönen ersten advent 🙂

  • Christine-Claudia Fischer

    Das ist ja cool! Selbstgebackenen Kuchen kann man ja immer so schlecht verschicken. Aber das ist echt ne tolle Alternative. Und wenn man das selber zusammenstellen kann, dann ist das ja fast wie selbst gebacken 😉 Vor allem der zweite Kuchen sieht ja mega lecker aus…Habe jetzt echt Lust auf Kuchen…Moment…wir waren ja gestern auf nem Geburtstag….da haben wir was mitbekommen…das steht noch im Kühlschrank….ICH MUSS WEG! 😉

    LG Christine

  • Limalisoy

    Das sieht ja richtig lecker aus! Herzlichen Glückwunsch zu diesem sehr schmackhaft aussehenden Gewinn! Mit den geleerten Gläsern würde ich doch glatt noch was anfangen – ich hab da noch ein paar Rezepte für Kuchen im Glas auf Lager ;-).
    Viele Grüße
    Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.