Häkeln

Jaimee häkelt die Flight of Fancy-Stola (Ein Scheepjes-CAL)

Hallo Ihr Lieben,


was macht Ihr an so einem schönen, sonnigen Samstag? Wir machen Fotos! Gestern Abend ist nämlich ein Häkelprojekt zu Ende gegangen, an dem ich die letzten 11 Wochen fleißig gearbeitet hatte. Im letzten Monatsrückblick und auf Facebook hatte ich ja schon ab und zu Fotos vom Zwischenstand gezeigt, aber nun können wir ganz stolz das fertige Exemplar präsentieren. Dieser 11-Wochen-Marathon war mal wieder ein CAL-Projekt, das diesmal in Zusammenarbeit mit der bekannten niederländischen Wollmarke Scheepjes und der Designerin des Projekts Annelies Baes entstanden ist. Und heraus kam dabei eine blumig-luftige Stola mit dem Namen „Flight of Fancy“:


Flight of Fancy – ein floraler Höhenflug


Aimee fühlt sich auf der Stola sichtlich wohl

Das CAL-Projekt begann am 10. Juni und bestand aus 11 Anleitungen, die jeweils Mittwochs veröffentlicht wurden. Da zu dem Zeitpunkt meine Wolle jedoch noch nicht angekommen war, startete ich erst ab Woche 2 durch und hatte da schon einiges aufzuholen! Wir haben wie immer ein paar Fotos zwischendurch geknipst, um Euch die Entstehungsgeschichte zu zeigen:

Aus jeder Blütenmitte entstand nach und nach eine ca. 8 cm große Blume

Es gab jede Woche neue Blütenmotive, die nach dem Häkeln alle mit Stecknadeln geblockt wurden

Meine ersten drei fertigen Blütenvarianten

Jede Woche kam ein Stapel mit 8 neuen Blüten hinzu, meine Häkelkuschels präsentieren sie für die FB-Gruppe

Ab Woche 9 ging es ans Aneinanderhäkeln … jede Blume bekam eine weiße Umrandung und wurde verbunden

Und zum Schluss bekam die Stola eine Mäusezähnchenumrandung, an der ich noch mal 3 Tage saß



 Voilà – fertig war die Stola


… und sie kann tatsächlich fliegen (aber nur kurz in die Luft)

Wie es bei CAL-Projekten so üblich ist, war ich nicht alleine beim Häkeln! Bei Facebook gab es während der Zeit eine niederländische und eine internationale Scheepjes-CAL-Gruppe mit insgesamt mehr als 18.000 Mitgliedern. Wie ich erst während des Projekts mitbekommen habe, ließ sich die Designerin durch die verschieden farbigen Federkleider von Vögeln inspierieren.

Der Schatten wirkt wie ein Vogel 🙂

So gab es innerhalb der Gruppe bestimmte Teams wie zum Beispiel „Team Heron“ (dt. Reiher), „Team Hummingbird“ (dt. Kolibri) oder „Team Peacock“ (dt. Pfau). Im Onlineshop von Scheepjes konnte man auch dementsprechende Wollsets kaufen. Wie gesagt, das habe ich erst
während des Projekts bemerkt. Als ich mein erstes Zwischenstandsfoto postete, schrieb eine der Häklerinnen darunter „Oh wir haben auch ein Team Flamingo!“ Und seitdem ist dieser Vogel meine Flight-of-Fancy-Inspiration gewesen.

Pink und Lila passen einfach am besten zu uns 🙂




Zum Schluss kommt mal wieder eine klitzekleine Bilderflut, weil ich mich nicht entscheiden kann, welche Bilder ich weg lasse 🙂 Meine beiden Models Aimee und Maya haben einfach wieder zu gut mitgemacht!

Als Maya uns beim Fotografieren hinterm Haus entdeckte, war sie gleich ins Foto gehopst …

… und machte es sich neben Aimee bequem


Maya will auch ein Stück Stola abhaben …







Danach war mein Flamingo ganz geschafft …





Danach war mein Flamingo ganz geschafft …



Das war unsere „Flight of Fancy“-Stola!


Wir hoffen, sie hat Euch gefallen und Ihr schreibt uns mal, was Ihr von unserer Farbwahl haltet. Welches Vogelfederkleid hätte Euch vielleicht zu so einer Stola inspiriert? Habt Ihr sogar selbst mitgehäkelt?

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünschen Euch

Jana, Aimee und Maya



23 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.