Häkeln

Jaimee häkelt: Eine Wild-Flower Cardigan

Hallo Ihr Lieben,


war es bei Euch gestern auch schon so herrlich warm? Hier bei uns schien die Sonne den ganzen Tag in unserem Garten und das war so angenehm. Während Maya das schöne Wetter für ein paar lustige Yoga-Übungen nutzte (siehe ganz unten im Post), kümmerten Aimee und ich uns um einen neuen Produkttest, den wir Euch schon bald vorstellen werden! Wir verraten nur schon mal: Dabei wurden unsere Finger schmutzig! Vorher durfte Aimee aber Model spielen und sich ein luftiges Jäckchen überziehen, das ich vor ein paar Tagen endlich zu Ende gehäkelt habe! Dieses Jäckchen lag schon Wochen unvollendet in meiner Häkelkiste und hat immer wieder leise nach mir gerufen … und nun ist es endlich vollendet! Tadaa!



Die Wild-Flower auf dem Rückenteil

 

Die Anleitung für dieses Muster und die gesamte Jacke habe ich von der Internetseite www.garnstudio.com auf der es ganz viele kostenlose Strick- und Häkel-Anleitungen zu entdecken gibt. Die genaue Anleitung für die Jacke plus Beispielbild findet Ihr HIER.


Für Aimees Größe haben drei Knäuel Wolle á 100g ausgereicht

Die bunte Wolle hatte ich Anfang des Jahres auf Supergarne.com entdeckt. Sie ist von der Marke RAINBOW und nennt sich „Nachtpink“. Ich verlinke mal dorthin, dann könnt Ihr Euch noch die anderen tollen Farbvarianten anschauen! RAINBOW-Wolle Die Wolle ist ganz okay, etwas fusselig und der Faden nicht immer gleichmäßig (mal etwas dünner, mal etwas dicker), aber von der Farbkombination sehr schön und gar nicht teuer! 100g kosteten hierbei nur 2,50 Euro!

Zuerst wird die Blume gehäkelt, später entsteht eine Jacke daraus

Umrandet wurde die Jacke noch mit einer kleinen Bordüre

Durch das bunte Garn entstehen interessante Farbwechsel während des Häkelns

Auch die Ärmel sind dadurch unterschiedlich bunt geworden

Das farbenfrohe Muster passt zu vielen Kleidungsstücken … ob zu blau oder rosa …

… oder schwarz ….

Das war es für heute von uns! Wie versprochen zeigen wir aber noch ein Foto von Maya, die gestern den sonnigen Garten für ein paar kompliziert aussehende Yoga-Übungen nutze! Eine davon konnte Aimee auf ihr Smartphone bannen und die zeigen wir Euch gern, weil uns der Anblick einfach zum Schmunzeln bringt.


Klein Maya mal von einer ganz anderen Seite 🙂



Liebe Grüße und bis bald!

Genießt das Wochenende und schreibt doch mal, wie Euch die Jacke gefällt!
Ob Ihr auch Yoga macht …
… und was Ihr in der Übergangszeit gern tragt!




28 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.