The girls behind

#behindthecartoons – 1000 Fragen an uns selbst – #651 – 680



Hallo Ihr Lieben,


sagt mal, wusstet Ihr schon, dass unsere aktuelle Woche mit dem Tag der saueren Süßigkeiten beginnen und mit dem Erzähle-einen-alten-Witz-Tag enden wird? Also ich weiß ja nicht, wie es Euch geht, aber ich persönlich kann heute nur mit saueren Süßigkeiten dienen, denn im Witze erzählen war ich noch nie besonders gut! Da scheitert’s bei mir irgendwie schon am Merken! Aber was soll’s, sauer macht ja bekanntlich auch lustig. Deshalb greift am besten schnell zu, bevor ich das Glas mit den saueren Drops wieder im Schrank verstaue! Denn jetzt ist es erstmal wieder Zeit für ein paar Antworten zu den berühmt-berüchtigten 1000 Fragen an uns selbst, bei denen wir so langsam an der 700 kratzen! Aber ein paar Wochen dauert dass noch! Wolltet Ihr schon immer mal wissen, was wir zu den Themen Fantasie, Multitasking und interessante Einladungen zu sagen haben? Na dann lest mal schnell weiter …


Bild von Łukasz Winiarski auf Pixabay



651 | Wie würdest du dein Leben mit drei Stichwörtern beschreiben?

Leider zu einsam!

 

652 | Was ist das Beste am Erwachsensein?

Dass man seine Eltern nicht mehr um Erlaubnis fragen muss und dass ich ins Bett gehen kann,

wann ich will 🙂

 

653 | Bist du ein Kämpfertyp?

Ich gebe mein Bestes, aber manchmal denke ich, dass sich all der Kampf nicht lohnt! Leider!!!

 

654 | Wie viel Fantasie hast du?

Reichlich! Ich war schon immer sehr kreativ und fantasievoll! Ihr auch?

 

655 | Können sich Menschen ändern?

Na klar, zum Positiven, aber auch zum Negativen! Ich bevorzuge aber Ersteres!

 

656 | Versuchst du, ein Problem zuerst selbst zu lösen?

Meist bleibt mir gar nichts anderes übrig!

 


Bild von Drajt auf Pixabay



657 | Was hättest du gern zehn Jahre früher gewusst?

Das mit der Tür … versteht jetzt keiner außer Aimee und mir, aber egal!

 

658 | Was wird dein nächstes Projekt?

Ich würde gern mal wieder etwas häkeln, aber ich befürchte meine rechte Hand macht da nicht mit!

Aber ich habe Ende August einen Termin beim Handchirurg, der schaut sich das mal an!

 

659 | Machst du häufig mehrere Dinge gleichzeitig?

Immer! Ich bin sehr multitaskingfähig und kann mich nur schwer auf nur eine Sache konzentrieren!

Im Moment lasse ich auch nebenbei ein Handyspiel auf “Automatisch” ablaufen 😉

 

660 | Was liegt dir immer noch im Magen?

Der Auszug meiner Tochter! Ich wünsche Ihr ein schönes und erfülltes Leben, aber ich kann mich

nur schwer daran gewöhnen, dass sie nun nicht mehr regelmäßig hier ist!

 

661 | Magst du es, wenn man sich um dich kümmert?

Wer mag das nicht? Es ist ein schönes Gefühl!

 

662 | Welchen Wunsch wirst du dir nie erfüllen?

Ich würde mir am liebsten alle Wünsche erfüllen, aber es gibt leider auch welche, die nicht erfüllbar sind!

Wie beispielsweise einmal ins Weltall reisen oder … ach das gehört hier nicht her!

 



663 | Was war die interessanteste Einladung, die du jemals bekommen hast?

Die Einladung zu einem “Kussdate” – aber mehr sag ich dazu nicht!

 

664 | Wie würden dich deine Freunde beschreiben?

Da kann ich nur kopieren, was ich bei Frage 624 getippt hatte: “Na hoffentlich als liebenswerten, klugen

und kreativen Menschen! Das denke ich jedenfalls selbst über mich!”

 

665 | Wer hat dir in deinem Leben am heftigsten wehgetan?

Da gibt es ein paar Personen, aber das möchte ich nicht mit der Welt teilen!

 

666 | Was war ein Wendepunkt in deinem Leben?

Da gibt es zwei: Die Geburt meiner Tochter und ihr Auszug vor ein paar Wochen! Beide Male

war plötzlich alles anders!

 

667 | Glaubst du, dass Menschen die Zukunft vorhersagen können?

Ich glaube, dass Menschen mit ihren Prognosen richtig liegen können! Aber in die Zukunft schauen

kann niemand! Auch nicht selbsternannte Wahrsager!

 

668 | Was kannst du mit geschlossenen Augen tun?

Auf meiner Tastatur herumtippen und dabei diesen Satz schreiben! Sogar fehlerlos!

 


Bild von Jorge Kavicki Jkavicki auf Pixabay



669 | Auf welchem Platz in der Klasse hast du am liebsten gesessen?

Ich glaube mittig und am Fenster! Vorne war es mir immer zu präsent, hinten hätte ich zu

wenig mitbekommen!

 

670 | Vermeidest du bestimmte Musik, weil du davon traurig wirst?

Es gibt Musik, die ich hören, wenn ich traurig bin! Macht sie mich auch traurig? Ich glaube, ich

probiere es lieber nicht aus!

 

671 | Bist du ein Mensch der Worte oder ein Mensch der Tat?

Ich würde sagen beides! Ich bin wortgewandt und kann ebenso anpacken!

 

672 | Welcher deiner fünf Sinne ist am besten entwickelt?

Puh gute Frage! In meinem Job als Sprachtherapeutin brauche ich sehr gute Ohren, um die

artikulatorischen Feinheiten mancher Kinder herauszuhören! Aber meine anderen Sinne sind

auch nicht weniger weit entwickelt! Behaupte ich jetzt einfach mal!

 

673 | Wann hast du Mühe, dir selbst in die Augen zu schauen?

Wenn ich zu wenig geschlafen und dementsprechend schlimme Augenringe habe!

 

674 | Wer kann dich am besten trösten?

Er!

 



675 | Was war deine größte Dummheit?

Da fällt mir spontan gar nichts ein! Ich mache im Normalfall keine wirklich dummen Sachen! Denke ich 🙂

 

676 | Über welches Unrecht kannst du dich sehr aufregen?

Wenn man die Fehler anderer ausbaden muss … das mag ich gar nicht!

 

677 | Was war das schönste Kompliment, das du jemals bekommen hast?

Da gab es so einige z.B. über meine Handschrift! Aimees ist übrigens auch ganz toll!

Sieht aus wie ausgedruckt!

 

678 | Was entscheidet, ob dir jemand sympathisch ist oder nicht?

Ein ehrliches Lächeln und die Art, wie er oder sie mit Tieren und unserer Umwelt umgeht!

 

679 | Was geht zu langsam?

Eindeutig das Pilzwachstum! Ich liebe Pilze und könnte in der Pilzsaison jeden Tag in den Wald

gehen! Hach ja und das Warten auf …

 

680 | Welches Musikstück soll auf deiner Beerdigung gespielt werden?

Darüber möchte ich im Moment nicht nachdenken! Ich befürchte, da wird sowieso irgendwas gespielt!

 



Das waren unsere Antworten für dieses Mal! Habt Ihr auch eine Frage an uns?

Dann bauen wir sie nächstes Mal mit ein!





20 Comments

  • Genussabenteurer

    Ihr Lieben,

    ich glaube ja inzwischen: “Erwachsen sein ist, wenn man so lange aufbleiben darf wie man möchte. sich aber freut ins Bett zu dürfen :-)” Geht euch das nicht auch so?
    Aber lustig, wenn Ihr das als das Beste am Erwachsensein definiert 🙂

    Eine Frage beim Lesen Eurer Antworten kam mir umgehend in den Sinn: Kann man auch jemanden für sympathisch halten, auch wenn man ihn noch nie persönlich gesehen hat?

    Ich bin auf die Antwort gespannt.

    Liebe Grüße, Katja

    • SimplyJaimee

      Ja ich nutze, die Zeit, die ich aufbleiben könnte, auch nicht mehr so intensiv wie noch vor einem Jahr! Im Bett ist es auch schön!

      Und zu deiner anderen Frage: Ich glaube das geht 🙂

  • Sirit

    Hallo! Ich hoffe, dass für Dich bald bessere Zeiten ins Haus stehen. Das ist sicher hart, wenn das Kind auszieht. Ich bin mit 17 ausgezogen, wollte frei sein und meine Eltern haben auch ziemlich gelitten – es aber nicht gezeigt. Heute war es für mich das beste Schritt, denn dadurch bin ich zu dem Menschen geworden, der ich heute bin.

    Ich wünsche Dir alles Liebe! LG, Sirit

  • Vici

    Freue mich immer wieder aufs Neue auf diese Blogreihe! Auch dieses Mal habe ich wirklich viel über euch erfahren. Vor allem deine Definition des Erwachsenseins hat mir wirklich gefallen.
    Freue mich schon auf den nächsten Teil!

    LG,
    Vici

  • Manuela

    Hihi, das sind sehr gute Fragen.

    Ich saß/sitze auch am liebsten mittig und am Fenster. v.a. weil ich ein Frischluftfanatikerin bin – den meisten in der Klasse aber immer zu kalt war. Wenn ich heute auf Seminare gehe, ist das noch genau so…:)
    Liebe Grüße, Manuela

  • Renate

    Ich mag diese Fragen an sich selbst und überlege dann beim Lesen immer, wie ich sie beantworten würde. Ganz schön schwierig manchmal. In der Schule habe ich übrigens auch am liebsten am Fenster gesessen und viel zu oft rausgeguckt statt zuzuhören.:-) Allerdings weiter hinten, damit es nicht so auffällt…
    LG Renate von Trippics

  • Stephan

    Hi Jana,
    deine Antworten auf die Fragen waren dieses mal sehr traurig:-(
    Deine Antwort auf die Fragen 657 und 658 hinterlassen bei mir nur ?
    Deine Antwort auf Frage 666 kann ich gut verstehen, mir ging es als mein Blindenführhund Denny bei mir eingezogen ist und 9 Jahre später dann in den Ruhestand gegangen ist wie dir.
    Ich hoffe aber das Aimee dich noch häufig besuchen kommt.
    LG
    Stephan

  • Miriam

    Liebe Jana,
    Dass dir der Auszug von Aimee sehr nahe geht und auf den Magen schlägt, kann ich sehr gut nachvollziehen. Das ist ja auch ein riesiger Schritt für euch beide. Zum Glück hast du noch die ganzen Haustiere, dann wird es nicht zu ruhig oder langweilig. Und da ihr beide so ein tolles Verhältnis habt, bin ich mir sicher, dass ihr es schafft, weiterhin viel Quality Time zu haben!
    Liebe Grüße von Miriam von Nordkap nach Südkap

    • SimplyJaimee

      Das hoffe ich auch Miriam! Sie ist ja zum Glück noch “in der Nähe”, (ca. 30 Minuten von hier) könnte viel schlimmer sein 😉

  • beauty and the beam

    wieder schön etwas mehr über dich zu erfahren. Und wieder ein paar richtig interessante Fragen. Vor allem, die Frage nach dem Wendepunkt im Leben, find ich super. Bei mir war das glaube ich der Punkt, an dem ich akzeptiert habe, dass ich psychisch krank bin und man sich auch da helfen lassen kann. Hat leider über 10 Jahre gedauert bis ich mir das eingestehen konnte.
    Allerliebst ♥

  • Katharina

    oooh, Aimee ist ausgezogen? Das glaub ich, dass das ein krasser Schritt ist. Wir sind da noch ca. 14-18 Jahre von entfernt, aber ich kann mir das schon vorstellen wie komisch das ist wenn im Kinderzimmer nicht mehr das “Kind” sitzt, mit all seinen Möbeln und Büchern und Co.

    LIebe Grüße und Aimee alles Gute für den Start “ohne Mama” 🙂

    Katharina (https://www.windelnundworkouts.de)

    • SimplyJaimee

      Ja, die letzten 19-20 Jahre vergingen wie im Fluge! Irgendwann kommt der Tag, das wusste ich ja immer, aber bereit war ich nicht 🙂 Nun muss ich das Beste draus machen! Ist halt alles ungewohnt!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.