The girls behind

#behindthecartoons – 1000 Fragen an uns selbst – #501 – 530



Hallo Ihr Lieben,


sagt mal, wusstet Ihr schon, dass die aktuelle Woche mit dem “Wirf-Deine-Neujahrsvorsätze-über-Bord”-Tag begonnen hatte und uns im Laufe der nächsten Tage auch noch der Internationale Jogginghosentag bevorsteht? Da war wohl jemand mal so gar nicht ehrgeizig, wenn er noch vor Monatsende alle guten Vorsätze an den Nagel hängen und es sich lieber wieder mit seiner Jogginghose auf der Couch bequem machen möchte! Ich kann dazu nur sagen: Nicht mit uns! Wir hatten zwar bis eben keine offiziellen Vorsätze fürs aktuelle Jahr, wollen aber auf jeden Fall im Laufe der nächsten Zeit die restlichen Fragen der 1000 Fragen an uns selbst beantworten und definitiv auch ein wenig mehr Bewegung in unseren Alltag einplanen, was durch Klein Elfie glücklicherweise gewährleistet ist. Denn die Kleine ist sehr gern draußen unterwegs und steckt Ihre zuckersüße Nase noch viel lieber in die – mit Duftmarken anderer Hunde getränkten – Grasbüschel in unserer Umgebung. Für ausreichend Bewegung ist also gesorgt und damit wir auch unseren ersten Vorsatz ansatzweise abhaken können, kommen wir nun zu den nächsten 30 Fragen, die wir auch diesmal aus dem oben gezeigten Heftchen entnommen haben. Wolltet Ihr schon immer mal wissen, was wir zu den Themen Lieblingsblumen, klassische Musik und Teenagerträume zu sagen haben? Dann lest mal schnell weiter …



501 | Lässt du dich gern überraschen, wenn du essen gehst?

Um ehrlich zu sein, nein! Ich bestelle in Restaurants meist mein Lieblingsessen, also beim Inder das

gleiche Curry, beim Italiener dieselbe Pizza und ansonsten meist irgendetwas, wo Pilze dabei liegen!

Aimee ist da tatsächlich probierfreudiger als ich!

 

502 | Was war die beste Entscheidung deiner beruflichen Laufbahn?

Dass ich ein paar Jahre nach Abschluss meiner Ausbildung doch noch zur Uni gegangen bin! Dadurch

darf ich nun das machen, was mich schon immer viel mehr interessiert hatte: Nämlich mich den ganzen

Tag mit Spielen und der menschlichen Sprache beschäftigen! Yeah!

 

503 | Wie heißt deine Lieblingsblume?

Einzahl? Unmöglich! Ich liebe Blumen und kann mich nicht auf eine einzige festlegen! Aber Alpenastern,

Schneeglöckchen und Pfingstrosen mag ich ganz besonders gern! Aimee dagegen findet Christrosen ganz

toll! Wir freuen uns jedenfalls schon riesig drauf, wenn alles wieder blüht!

 

504 | Glaubst du, dass man dich hypnotisieren kann?

Wir sind da ehrlich gesagt skeptisch und glauben nicht, dass das bei uns funktionieren würde!

 

505 | Was musst du endlich wegwerfen?

Ich glaube, es wäre mal wieder an der Zeit, unser Medizinschränkchen auszumisten! Da sind bestimmt

noch angebrochene Schachteln drin, die man nicht mehr nutzen sollte! Und Aimee besitzt garantiert

noch einige Fläschchen Nagellack, die längst eingetrocknet sind … aber ist ja bald Frühjahrsputzzeit!

 

506 | Welche Stadt im Ausland würdest du gern besuchen?

Da ist es wieder schwierig, nur eine aufzuzählen, deshalb ganz viele: Los Angeles, New York, Salt Lake City,

Moskau, Sankt Petersburg, Tokyo, Helsinki, Stockholm, Sydney, Kairo, Luxor und noch so viele mehr!




507 | Trägst du häufig Lippenstift?

Ich persönlich so gut wie nie und wenn dann ganz dezent und Aimee auch nur zu besonderen Anlässen.

 

508 | Wie trinkst du deinen Kaffee am liebsten?

Gar nicht!

 

509 | Gehst du gelegentlich auf einem Friedhof spazieren?

Spazieren? Nein … da gibt es hier viel schöner Orte, die uns mehr zu einem Spazierganz reizen! Auf

Friedhöfen bin ich prinzipiell nicht gern … Ihr?

 

510 | Wie viel gibst du maximal für eine gute Flasche Wein aus?

Ich trinke gern mal einen leckeren Wein, aber greife da bevorzugt zu den Obstweinen aus unserer

Region und die kosten maximal 3 bis 7 Euro!

 

511 | Wie würdest du deinen Kleidungsstil beschreiben?

“Typisch Jana” und meistens bunt! Bis auf Gelb, die Farbe findet Ihr nicht in unserem Kleiderschank!

 

512 | Was ist wahr geworden, wovon du als Teenager geträumt hast?

Ich hatte mir damals immer ein Haus, ein Kind und am liebsten jemanden an meiner Seite gewünscht!

Das Kindchen ist mittlerweile 19. der Rest fehlt noch!




513 | In welchem Meer bist du zuletzt geschwommen?

Das war im Mittelmeer (bei Alassio in Italien) und das ist leider schon einige Jahre her! Wollen wir

dort nochmal hin Aimee? “Oh, ja!!!”

 

514 | Kochst du oft Fertiggerichte?

Wenn es schnell gehen muss, darf es auch mal ein Fertiggericht sein! Aber ansonsten mögen wir

frischgekocht viel lieber! Schmeckt auch meistens besser 🙂

 

515 | Wo fühlst du dich geborgen?

Unter meiner warmen Decke! Oder im … ach nein, das gehört hier nicht her!

 

516 | Was ist dein Schönheitsgeheimnis?

Genug Schlaf auf jeden Fall nicht und trinken tun wir auch zu wenig! Ich würde mal sagen:

Wir haben keins!

 

517 | Bist du manchmal streng mit dir?

Oh ja, vor allem, wenn es um Sachen geht, die ich auf meiner To-do-Liste abhaken will! Dann

gilt die Devise “Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen!”

 

518 | Welche Geschichte wird schon seit Jahren immer wieder in deiner Familie erzählt?

Eine Geschichte, die wir uns nur selbst erzählen: Nämlich, dass wir mal ohne Personalausweis in den Urlaub

aufgebrochen waren! Oh Gott, war das ein Schreck, ein paar 100 km vor der Grenze! Zum Glück konnten wir

uns noch unterwegs einen Vorläufigen ausstellen lassen! Also das passiert uns NIE wieder!




519 | Wann bist du zuletzt den ganzen Tag an der frischen Luft gewesen?

Also in letzter Zeit nicht, denn es ist uns mittlerweile viel zu kalt draußen! Aber im Frühling, Sommer und

Herbst sind wir gern an der frischen Luft und erkunden unsere Gegend!

 

520 | Wie schön schreibst du noch mit der Hand?

Aimee hört ganz oft, dass sie eine tolle Handschrift hat, die aussehen würde, als wäre sie mit dem Drucker

ausgedruckt! Ich finde meine auch ganz schön, es sei denn ich muss schnell schreiben!

 

521 | Welcher Dokumentarfilm hat dich beeindruckt?

Kennt Ihr die Legende von “Oak Island”? Von der habe ich vor Jahren zum ersten Mal in einer Dokumentation

gehört und bin seitdem fasziniert davon! Auf dieser Insel soll vor einigen hundert Jahren irgendetwas sehr Wert-

volles vergraben worden sein, alle Indizien sprechen dafür! Aber gefunden wurden bisher nur kleine Gegenstände,

die die Neugier der Schatzsucher immer mehr anregen! Sucht mal nach “Oak Island”! Dieser Fall ist so spannend!

 

522 | Machst du in der Regel das, was du willst?

Soweit dies möglich ist! Immerhin stehen tagtäglich genug Verpflichtungen auf dem Tagesprogramm, die natürlich

auch abgearbeitet werden müssen! Aber ansonsten versuchen wir unser Leben so zu gestalten, wie wir es wollen!

 

523 | Wie weit hast du deine Vergangenheit hinter dir gelassen?

Kommt drauf an! Es gibt Menschen, an die man nach all den Jahren automatisch nicht mehr denkt und andere, die

man zu gern aus seiner Erinnerung streichen würde, aber dann tauchen sie doch wieder auf!

 

524 | Was solltest du eigentlich nicht mehr tun?

Zu spät ins Bett gehen! Wir haben eindeutig zu wenig Schlaf! Und definitiv mehr trinken!

 




525 | Magst du klassische Musik?

Klassische Musik läuft hier nicht besonders oft, aber generell mag ich sie ganz gern! Am liebsten

Beethovens 5. Sinfonie, die ich mir gerade angemacht hab! Ist das herrlich!

 

526 | Wie aufgeräumt ist es in deinem Kopf?

In meinem Kopf stehen die Gedanken niemals still! Deshalb fällt mir Abschalten auch so schwer!

 

527 | Welches Gedicht magst du sehr?

Ganz klar den “Osterspaziergang” von Goethe! Den könnte ich Euch spontan aufsagen! Soll ich?

 

528 | Bist du ein guter Verlierer?

Kommt drauf an! Wenn ich auf der Arbeit mit meinen Therapiekindern spiele, macht mir verlieren nichts

aus! Manchmal sorge ich auch dafür, dass die Kinder gewinnen! Aber in anderen Bereichen des Lebens

verlieren Aimee und ich nur ungern! Gewinnen macht halt mehr Freude!

 

529 | Wer sollte dich spielen, wenn man dein Leben verfilmen würde?

Ich mag Natalie Dormer sehr gern, sie war eine brillante “Anne Boleyn” in “Die Tudors”, dann schafft sie

mich ganz bestimmt auch 🙂 Und Aimee möchte von Indiana Evans gespielt werden … kenne ich nicht, aber

sieht ihr ein bisschen ähnlich!

 

530 | Wie viel Zeit brauchst du, um dich für einen festlichen Anlass zu stylen?

Oh je solche Anlässe gab es hier in letzter Zeit nicht, aber Aimee meint “ne Stunde?!?” Dann lassen wir das

mal so stehen! Auch wenn zusätzlich Löckchen machen noch länger dauert!

 




Das waren unsere Antworten für dieses Mal! Habt Ihr auch eine Frage an uns?

Dann bauen wir sie nächstes Mal mit ein!




 

 

14 Comments

  • Renate

    Passt für mich. Vorsätze hab ich keine, und ich sitze mit Jogginghose auf der Couch.:-) Besonders gespannt war ich ja diesmal auf die Antwort zur klassischen Musik. Die geht gar nicht bei mir. Ein bisschen beneide ich Dich, dass Du sie genießen kannst. Mir fehlt komplett der Zugang. Aber bitte tu mir einen Gefallen – sag nicht auch noch das Gedicht von Goethe auf! Horror!:-) Aber im Ernst – wie immer großer Lesespaß!
    LG Renate von Trippics

  • Anja

    Liebe Jana,
    vom Jogginghosentag habe ich irgendwo schon einmal gelesen – ich meine, das war auch bei dir. Ich finde bequeme Hosen prima. Egal, ob das nun eine Jogginghose oder irgendwas anderes aus weichem Material ist – ich mag ja gern meine Wolle-Seide-Hosen. Mit kleinem Kind finden die allermeisten Spiele nämlich noch auf dem Boden statt. Da ist eine gemütliche Hose Gold wert. 😉
    Was deinen Teenagertraum angeht, wünsche ich dir, dass die übrigen 2/3 auch noch wahr werden! ♡
    Herzliche Grüße
    Anja von STADT LAND WELTentdecker

    • SimplyJaimee

      Das kann durchaus sein, ich zitiere ja oft aus dem Kalender und vielleicht kam der Tag schon mal vor!
      Danke für die Wünsche, das wäre ein Traum!

  • Christine

    Oha, da waren einige beim Festlegen dieser Tage wirklich nicht sonderlich ehrgeizig, was ihre Ziele und Vorsätze fürs neue Jahr anging… 😀
    Wer geht denn bitte auf dem Friedhof spazieren? Na ja, vielleicht gibt es irgendwo schöne Waldfriedhöfe, bei denen man auf die Idee kommt. Aber in meinem weitem Umfeld sind da keine, wo man auch nur auf die Idee kommen könnte!

    • SimplyJaimee

      Geht mir auch so! In Schottland und Norwegen gab es schöne Friedhöfe, aber hier fällt mir spontan keiner ein, den ich zum Spazierengehen nutzen würde!

  • Beauty and the beam

    Ich bin auch definitiv keine Kaffeetrinkerin und meine Bucketlist an Orte, die ich noch bereisen will ist mindestens genauso lang wie deine 😀

    Wieder tolle Antworten und schön dich/euch so “gut” kennnenzulernen 🙂

    Allerliebst ♥

  • Steffi

    Huhu,

    ich möchte auch unbedingt mal nach New York und das am liebsten zur Weihnachtszeit, den großen Weihnachtsbaum bewundern … aber ich habe solche Flugangst!

    Bei den Blumen könnte ich mich auch so gar nicht entscheiden … Sonnenblumen finde ich mega schön, Rosen, Pusteblumen finde ich haben etwas kindliches und locken schöne Erinnerungen hervor 🙂

    LG Steffi

  • Marion

    😂 da sind ja einige lustige Sachen darunter. Reisepass habe ich auch mal vergessen. Das war aber am Rückflug 🤷🏽‍♀️🤦🏼‍♀️. Das mit dem hypnotisieren klappt bei mir übrigens nicht. Ich kriege einen Lachkrampf. LG Marion

  • Sandra

    Hallo ihr beiden! =)
    Abgelaufene Medikamente musst du nicht wegwerfen; ein Freund, der Apotheker gelernt hat, hat mir mal gesagt, dass sie höchstens in der Wirkung etwas nachlassen. In meinem Medikamentenkästchen ist auch alles schon Jahre abgelaufen, weil ich so ungern welche nehme, und besonders die Schmerztabletten erfüllen ihre Wirkung auch noch gut, wenn sie schon 5 Jahre abgelaufen sind 😉 😀
    LG Sandra

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.