Buchvorstellung

MISSION EXIT – Neue rätselhafte Escape Games im Buchformat (Werbung inklusive Gewinnspiel)

Hallo Ihr Lieben,

 


sagt mal, könnt Ihr Euch noch daran erinnern, was Ihr heute genau vor einem Jahr gemacht habt? Mir ist nämlich gerade wieder eingefallen, dass Aimee und ich am 05. Oktober 2019 für ein paar Tage in Köln waren, um dort einige spannende Sachen zu erleben. Eine unserer damaligen Missionen war es zum Beispiel, den “Smaragd der Isis” in einem Escape Room mitten in der Rheinmetropole zu finden und da wir nicht nur ein bisschen Escape-Game-süchtig sind, sondern so richtig doll, folgten in den Monaten danach – soweit es Corona zuließ – noch einige weitere Spiele in verschiedenen Orten Deutschlands. Leider müssen wir uns aktuell noch 2,5 Wochen bis zu unserem nächsten Abenteuer gedulden. Aber zum Glück gibt es ja so tolle Bücher wie die MISSION EXIT-Geschichten vom EMF Verlag, die uns dabei helfen, die Zeit bis zu unserem Live-Game in der Hauptstadt sinnvoll zu überbrücken. Und damit auch Ihr etwas von unserem literarischen Abenteuer habt, möchten wir Euch heute zwei dieser Bücher vorstellen. Seid Ihr bereit für einen Trip ins umgeschriebene Märchenland? Und traut Ihr Euch mit uns durch das Labyrinth zwischen den Welten? Na dann packt mal gedanklich Eure sieben Sachen und folgt uns geschwind … PS: Wer nach unserem Beitrag großes Interesse verspürt, kann am Ende auch eines der beiden Bücher bei uns gewinnen! Also los geht’s!



MISSION EXIT ⇒ Knifflige Rätsel und spannende Geheimnisse


Dürfen wir vorstellen? Ewilan – ein mutiges Mädchen, das sich durch das Labyrinth zwischen den Welten kämpfen muss …



Ich weiß ja nicht, wie es Euch geht, aber seit Aimee und ich vom Escape-Game-Virus befallen wurden, fühlen wir uns von Allem magisch angezogen, auf dem die Worte EXIT oder ESCAPE stehen. Seien es Spiele, von denen wir Euch schon ein paar vorstellen durften oder in diesem Fall Bücher, die uns zu den Helden in ihren interaktiven Abenteuern machen wollen. Und falls Ihr es noch nicht wusstet: Abenteuer erleben wir für unser Leben gern!


Und das bereits seit Kindertagen oder in meinem Fall doch eher, seit ich als Teenager meinen allerersten Computer geschenkt bekommen hatte. Technisch betrachtet nicht annähernd zu vergleichen, mit dem was wir heute erleben dürfen, aber immerhin soweit nutzbar, dass ich darauf ein paar Spiele auf Diskette spielen konnte. Ja tatsächlich, auf diesen kaum noch existierenden Speichermedien. Aber bevor ich zu sehr vom Thema abschweife, erzähle ich Euch an dieser Stelle lieber, dass mich mein allererstes Computerspiel damals in die Welt von Alice im Wunderland entführte. Und warum erzähle ich Euch das? Weil Ihr in Gefangen im Märchenland – einem der MISSION EXIT-Bücher vom EMF Verlag – auch genau in diese Welt plumpst. Ohne Vorwarnung! Und was Euch dort so alles erwartet, möchten wir Euch nun in aller Kürze erzählen. Passt mal auf:



HILFE – Der verrückte Hutmacher hat alle Märchen umgeschrieben!


Hier stimmt doch was nicht! Da müssen wir dem bösen Wolf aus Rotkäppchen wohl recht geben …



Könnt Ihr das wieder in Ordnung bringen?


Falls Ihr Euch gerade fragt, wie das passieren konnte, haben wir hier die Antwort parat: Schuld an dieser Misere seid eigentlich Ihr selbst bzw. jeder, der das Buch als Leser in die Hand nimmt. Denn damit schlüpft Ihr in die Rolle des jungen Protagonisten, der abends über seinen Hausaufgaben einschläft und dabei versehentlich etwas Tinte aus seinem Füller auf die aufgeschlagenen “Alice im Wunderland”-Seiten seines Lieblings-Märchenbuchs tropfen lässt. Als Ihr wieder aufwacht, erkennt Ihr schnell, dass Ihr Euch nicht mehr in Eurem Zimmer, sondern im Wunderland befindet, wo einige der wichtigsten Charaktere rund um Alice ganz aufgeregt auf Euch einreden. Denn anscheinend hätte der Hutmacher Eure Tinte gefunden und sich aufgemacht, alle Märchen dieses Buches umzuschreiben. Und als wäre das nicht schon schlimm genug, hat er Euch bei dieser Gelegenheit auch gleich mal in dem Märchenbuch eingeschlossen. Na super …


Gefangen in der Märchenwelt – es sei denn, Ihr findet den Hutmacher rechtzeitig, bevor er den letzten Tropfen Tinte verbraucht hat! Denn nur so könnt Ihr das Ende Eurer Geschichte so umschreiben, dass Ihr wieder aus dem Märchenbuch entkommen könnt. Klingt schwierig?


Wie in jedem guten Abenteuer sammelt Ihr während des Lesens Gegenstände, die Ihr im Inventar kombinieren könnt



Ist es auch ein kleines bisschen, denn die MISSION EXIT-Abenteuer lest Ihr nicht Seite für Seite, sondern quer und dadurch kann für jeden Leser eine individuelle Geschichte entstehen. Wie das? Ganz einfach: Während Eurer Suche nach dem verrückten Hutmacher müsst Ihr immer mal wieder Entscheidungen treffen, die Euch zu unterschiedlichen Folgeseiten führen. Mal geht es um die Wahl eines Weges, mal um die bessere Formulierung bestimmter Fragestellungen, um die Prinzessin auf der Erbse nicht zu sehr aufzuregen … Aber passt auf, dass Ihr zwischendurch nicht zu oft im seltsamen Nebel verschwindet, denn Ihr müsst den Hutmacher ja rechtzeitig aufspüren, bevor Euer Schicksal besiegelt ist.


Solltet Ihr in Gefangen im Märchenland an einer Stelle mal gar nicht weiterkommen, gibt es am Ende dieses Buches einige Hinweise der Grinsekatze, die Euch dabei helfen werden, die Dinge klarer  zu sehen … d.h. wenn Ihr versteht, was sie Euch damit sagen will … “Und falls nicht?” Davon gehen wir nicht aus, denn die Bücher sind für Leser ab 9 Jahren geeignet und deshalb nicht allzu schwer zu lösen.



Übrigens gibt es neben dem märchenhaften MISSION-EXIT-Buch, das wir Euch heute exemplarisch etwas näher vorgestellt haben, aktuell noch 7 weitere Bände im Verlagssortiment, in denen Ihr u.a. spannende und rätselreiche Abenteuer auf hoher See, in der Antike oder aber im Labyrinth zwischen den Welten erleben könnt. In letzterer dieser drei Geschichten schlüpft Ihr in die Rolle der mutigen, jungen Ewilan, deren Eltern momentan von grausamen Kreaturen in einer fantastischen Welt namens Gwendalavir gefangen gehalten werden. Mit Hilfe eines kleinen süßen Tierchens namens “der Flüsterer” und ihrem besten Freund Salim muss das Mädchen Abenteuer bestehen, die wir an dieser Stelle nicht näher erläutern wollen, denn wie immer dürfen wir ja nicht zu viel verraten!


Wollt Ihr auch mal eine MISSION EXIT erleben? Dann …



Auch wenn wir die Abenteuer rund um Alice und Ewilan immer wieder aufs neue Spielen könnten, haben wir beschlossen, unsere beiden pfleglich behandelten Exemplare an Euch zu verlosen. Denn erstens platzen unsere Bücherschränke aus allen Nähten und zweitens haben wir hier schon wieder die nächsten tollen Escape-Game- und Rätselbücherstapel neben uns liegen, die uns in den kommenden Wochen oder wohl eher Monaten sicher gut beschäftigen werden. Wenn wir Euch also neugierig auf die tolle Buchreihe vom EMF Verlag machen konnten, empfehlen wir Euch an dieser Stelle unbedingt weiterzulesen und unsere einfachen Teilnahmebedingungen zu beachten:


>>> Bitte nehmt nur am Gewinnspiel teil, wenn Ihr aus Deutschland seid! <<<


Wenn Ihr gern eine der beiden Missionen allein oder mit Euren Freuden erleben wollt, hinterlasst uns bitte einen Kommentar, in dem Ihr uns erstens verratet, welches Buch Euer Favorit ist und in dem Ihr zweitens deutlich schreibt, dass ihr GEWINNEN wollt! Vergesst bitte nicht, uns eine Kontaktmöglichkeit wie zum Beispiel eine E-Mailadresse zu hinterlassen! Anonyme Teilnehmer können wir im Gewinnfall sonst leider nicht benachrichtigen! Das Gewinnspiel startet heute und endet am Samstag, den 18.10.2020 um 18:00 Uhr. Die glücklichen Gewinner werden auch diesmal von meiner Glücksfee Aimee gezogen und noch am selben Abend von uns benachrichtigt.


>>> Wir wünschen allen Teilnehmern ganz viel Glück! <<<




Ganz zum Schluss bedanken wir uns auch diesmal wieder ganz herzlich bei Svenja vom EMF Verlag dass wir Euch die tollen MISSION EXIT-Rätselbücher vorstellen durften. Die zwei Bücher wurden uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Unsere Meinung wurde davon wie immer nicht beeinflusst! Großes Blogger-Ehrenwort!



Kanntet Ihr die MISSION EXIT-Buchreihe vom EMF Verlag bereits?

Habt Ihr schon mal ein Escape-Game-Buch gelöst?

Welches der beiden Bücher gefällt Euch besser?




 

40 Comments

  • Annette Dr. Pitzer

    Escape Games im Buchformat finde ich total spannend. So könnte ich herausfinden wie ansteckend der Escape Virus ist. Bin ja schon lange bei euch begeisterte Leserin und habe da schon richtig Lust darauf. Ich würde daher gerne am Gewinnspiel teilnehmen und mein Favorit wäre “Gefangen im Märchenland”.
    Alles Liebe
    Annette

    • Mo

      Oh ja. Ich kann euch beide so gut verstehen. Mich hat auch das Escape Book Fieber gepackt, aber die Mission Exit Reihe kenne ich noch nicht. Sie erinnert mich ein bisschen an das Buch, das mir vor Jahren eine Freundin mal geliehen hatte. Dort konnte der Leser auch entscheiden, wie es innerhalb der Geschichte weiter ging und so gab es mehrere Möglichkeiten die Story zu beenden. Ich fand das klasse.

      Da ich die Bücher also noch nicht kenne, würde ich gern gewinnen wollen. Am liebsten “Das Labyrinth zwischen den Welten”.

      Liebe Grüße
      Mo

      • SimplyJaimee

        Ich habe auf deinem Blog schon gesehen, dass Euch nun auch das Fieber gepackt hat! Herzlich willkommen im Lostopf für das Labyrinth!

  • Michel

    Gefangen im Märchenland hört sich doch toll an. Da ist die Wahrscheinlichkeit, dass Frau und Kind mitmachen sicher hoch. Ach ja, natürlich würde ich gern gewinnen

  • Julia

    Ach ne wüßte nicht was ich vor einem Jahr gemacht habe. Denke ich was in Hannover unterwegs.
    Tolle Bücher und ich würde gerne Labyrinth zwischen den Welten GEWINNEN.

    Liebe Grüße
    Julia

  • Lena

    Oh, es gibt sogar Escape Games in Buchform? Das finde ich ja mal mega spannend, wusste das gar nicht. Da bei uns leider die Corona-Zahlen wieder extrem hochschiessen mussten wir leider unser Escape-Room Abenteuer für nächstes Wochenende absagen(hätten uns mit unserer alten Abi-Klasse dort getroffen).

    Liebste Grüsse Lena

  • Katrin

    Die Bücher sind ja toll gemacht, was ich hier an deinem Text und auch anhand deiner Bilder sehen kann. Gefällt mir sehr gut. Vielen lieben Dank für die Vorstellung und das Gewinnspiel. Ich drücke allen ganz fest die Daumen.
    Liebe Grüße, Katrin

  • Eva

    Ich wusste gar nicht, dass es Escape Games auch im Buchformat gibt. Das ist ja cool! Und so schön illustriert.
    Leider gibt es in meinem Bekanntenkreis keine Kinder in dem passenden Alter (und ich habe noch so viel anderes zum Lesen :D), sonst würde ich jetzt mit Begeisterung am Gewinnspiel teilnehmen. Aber umso besser: Dann bleibt eine größere Chance für andere. 🙂
    Liebe Grüße!

  • Miriam

    Ein Freund von mir liebt diese Escape-Spiele auch total, ich hab sie noch nicht ausprobiert, kann mir aber gut vorstellen, dass mir so ein Buch viel Spaß machen würde. Daher würde ich mich über den Gewinn des Märchenland-Buchs sehr freuen.

  • Katharina

    Puh, also ich muss zugeben – im Gegensatz zu Annette und Mo oben – haben mich diese Bücher überhaupt nicht überzeugt. Ich hatte letztes Jahr einen Adventskalender im Escape-Style (24 Rätsel im Buchformat) und es war mir zu simpel und zu langweilig… Vielleicht hatte ich da kein spannendes Exemplar erwischt?! Aber ich hab es am Ende nichtmal fertig gespielt / gelesen.

    Viele Grüße,
    Katharina (von https://www.windelnundworkouts.de/)

    • SimplyJaimee

      Mittlerweile gibt es so viele verschiedene Bücher zu dieser Thematik. Da ist sicher auch mal was weniger Spannendes dabei 🙂

  • Michelle

    Ah, wie cool! Ich würde sehr gerne “Gefangen im Märchenland” gewinnen. Bin absoluter Alice im Wunderland Fan und das könnte mir wirklich gefallen 🙂

    💚
    Michelle

  • Eileen

    Ich beneide euch ja ein wenig um eure kreative Art☺ Alice im Wunderland hab ich als Kind gerne gesehen und gerade dachte ich mir, es wäre doch ganz schön den Film mal wieder anzusehen. Jetzt im Herbst/Winter passt die Zeit dafür ganz wunderbar. Mich erinnert die Art des Verlaufes von dem Buch auch an ein ähnliches Konstrukt das ich als Kind gelesen hatte, hier konnte man auch an vielen Stellen entscheiden, wo man weiterlesen möchte. Ich hoffe ja immernoch das ich mal mit meinem Mann so einen Escape Room besuchen kann.

    Viele Grüße Eileen von http://www.eileens-good-vibes.de

    • SimplyJaimee

      Das klappt bestimmt mal und wird Euch sicher gefallen! Wenn uns Corona keinen Strich durch die Rechnung macht, können wir in 11 Tagen wieder escapen 🙂

  • Bettina

    Huhu, ich bin als Newcomer was das Lösen von Escape-Game-Büchern angeht für “Gefangen im Märchenland” 🙂 vielen Dank für euren interessanten Bericht, toll! liebe Grüße Bettina

  • Karin

    Da mache ich gerne mit, den so ein Escape-Buch wollte ich schon immer mal ausprobieren. Mich würde das Labyrinth.Buch am meisten reizen. Danke für das schöne Gewinnspiel!

  • Avaganza

    Ihr Lieben,

    das ist ja cool! Ich habe von dieser Buchreihe noch gar nichts gehört! Aber die klingt toll! Für meine Tochter (10) wäre das mit Alice sicher passend. Sie löst gerne knifflige Aufgaben und das klingt nach einem Spaß für trieste Herbsttage! Danke für den Tipp und vielleicht habe ich ja Glück.

    lg
    Nena

  • Bea

    Wieder so ein tolles Abenteuer! Wir haben bisher noch keine Escape Games mit Büchern gemacht und deshalb würden wir gerne das LABYRINTH ZWISCHEN DEN WELTEN gewinnen. Ich hätte ja lieber Alice, aber meine Jungs stehen mehr auf das andere. Na, da hoffe ich einfach mal, dass wir Glück haben.

    Lieben Gruß, Bea.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.