Produkttest

Cool-Magic-Creative – Das sind die Blazelets von Ravensburger (Werbung)

Hallo Ihr Lieben,

 


vor knapp zwei Wochen hatte ich erst in einem Beitrag geschrieben, dass die Zeit doch so unheimlich schnell vergeht! Wie schnell, sieht man besonders an all den kleine Leuten, die man tagein tagaus um sich herum hat. Eben noch in den Windeln sind sie plötzlich Schulkind und noch schneller Teenager geworden. Als wir vor mehr als 5 Jahren unseren allerersten – zugegeben noch nicht ganz so tollen Blogbeitrag verfasst hatten – war meine Aimee beispielsweise noch zuckersüße 11 Jahre alt. Und in der Zwischenzeit hat sich nicht nur sie zu einem wirklich vorzeigbaren Teenie verwandelt, auch unser Blog ist längst den Kinderschuhen entwachsen. Aber zum Glück passen selbige noch immer Aimees kleiner Cousine Luna, die Euch heute ganz stolz Ihr erstes Testprodukt vorstellen möchte und dafür als Model ganz allein vor unserer Kamera stand! Sagt Hallo zu Luna und zu ihrem neuen Blazelets Style Studio von Ravensburger.



Zauberhafte Armbänder in nur wenigen Minuten


Als wir vor ein paar Wochen die Möglichkeit bekamen, ein brandneues und schon auf den ersten Blick faszinierendes Kreativset von Ravensburger zu testen, dachte ich mir zuallererst „Schade, aus dem Alter ist meine Aimee ja nun schon lange raus! Aber wenn das nichts mehr für Aimee ist, dann doch vielleicht für unsere Luna!“ Und kurz darauf konnte sich meine 10-jährige Nichte auch schon über ihr allererstes kreatives Komplettset aus dem Hause Ravensburger freuen. Ein Set mit dem man nur aus magischem Pulver und Wasser zauberhafte Armbänder herstellen kann. Wie genau das funktioniert und was am Ende dabei herauskommt, möchte Euch Luna nun auf ein paar Bildern zeigen.


Im Komplettset enthalten sind 7 magische Pulver und ein Tütchen Glitter

Während Aimee und ich als Kinder und Jugendliche noch fleißig Armbänder über Armbänder geknüpft haben, braucht man heutzutage nur noch Pulver und Wasser! Erstaunlich? Ja, das finden wir auch! Deshalb haben wir unserer Luna auch mehrmals beim Gestalten ihrer zauberhaften Armbänder über die Schulter geschaut, um besonders auf den Zwischenschritt, bei dem die Magie ins Spiel kommt, zu achten!


Das Herzstück des Blazelets Style Studios ist übrigens eine spezielle dreiteilige Form, die Ihr auf der unteren Bilderreihe sehen könnt. In diese wird zuallererst eine der 7 beiliegenden Schnüre befestigt, die später zum Verschließen des Armbands dient. Danach füllt man das magische Pulver mithilfe der kleinen Streudose in den Mittelteil der Form. Ob nur eine Farbe oder gleich mehrere bleibt hierbei dem Geschmack des kleinen Künstlers überlassen. Bevor es nun aber magisch wird, sollten die Ränder der Form noch mit dem kleinen Pinselchen gründlich gesäubert werden. Mit selbigem kann am Ende übrigens auch der Glitter aufgetragen werden.



Achtung, jetzt wird’s magisch!


Nach dem Säubern verschließt man die Form mit dem Oberteil und taucht sie mit dem Pulver im Inneren für insgesamt 2 Minuten in Wasser, so dass die Wassertropfen in alle Öffnungen dringen können. Hierfür kann man praktischerweise den Deckel des Koffers verwenden, der nicht nur der Aufbewahrung aller Kleinteile sondern auch als „Mini-Werkstatt“ dient. Während dieser 2 Minuten verwandelt sich das Pulver im Inneren in eine gelartige Masse, die uns alle an eine Art Gummibärchen erinnerte, allerdings noch 3 Minuten trocknen muss, bevor man sie vorsichtig mithilfe eines Formteils aus der Form lösen kann.



Zum Schluss sollte man sein noch gut biegsames Armband um einen Becher binden, damit es die Form eines Armreifs bekommt und weitere 20 Minuten durchtrocknen lassen. Danach fehlen nur noch die Verschlüsse, die man an beide Enden knotet und schon kann man sich über ein magisches Armband aus Pulver und Wasser freuen! Übrigens gibt es im Blazelets Style Studio auch kurze Satinbänder zu entdecken, die man für ein besseres Tragegefühl mit Bastelkleber auf die Innenseite des Armbands kleben kann.


1, 2, 3 – Fertig sind deine ersten Armbänder


Wer mag, kann seine fertigen Armbänder noch mit Glitter bestreuen, so dass sie leicht schimmern

Was sagt unsere Luna dazu?


Bei der Formulierung hat Ihr ihre Mutti ein bisschen geholfen: „Die Idee ist wirklich cool, weil es einen Überraschungseffekt gibt. WIE wird wohl ein Armband aus einem Gemisch aus buntem Pulver und Wasser aussehen?! Es ist wie ein spannendes Experiment. Gleich morgen mache ich ein nächstes Armband. Vom Tragegefühl her sind sie nach dem kompletten Trocknen etwas kratziger geworden. Deshalb sollte man den Tipp am Ende der gut bebilderten Anleitung annehmen und ein Satinband von Innen ankleben!“


Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich beim Ravensburger Verlag, dass wir Euch die magischen Armbänder in diesem Beitrag vorstellen durften. Und natürlich auch bei Luna und ihrer Mutti, die uns Ihr Fazit einen Tag nach dem Test zugeschickt hatten. Das Blazelets Style Studio wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt, unsere Meinung wurde wie immer nicht davon beeinflusst! Großes Blogger-Ehrenwort!


Im Blazelets Style Studio-Koffer ist alles enthalten, was man zum Herstellen der magischen Armbänder benötigt. Nachfüllsets für jeweils 3 neue Armbänder sind seit März 2019 im Handel erhältlich.

 


Wie gefällt Euch die neue, kreative Idee aus dem Hause Ravensburger?

Habt Ihr schon vorher von den Blazelets gehört?

Wie gefällt Euch das Resultat?




22 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.