Kreativtag

Keep calm and become a princess mit dem Meghan’s Moment beaded bridal shawl

Hallo Ihr Lieben,

 

und damit sprechen wir heute insbesondere die weiblichen Leserinnen dieses Beitrages an! Sagt mal, habt Ihr Euch als kleine Mädchen auch so gern verkleidet und immer mal wieder Prinzessin gespielt? Seid Ihr damals auch mit übergroßen Kleidchen und glitzernden Krönchen auf dem Kopf zum Fasching/Karneval gegangen und habt in späteren Jahre davon geträumt, irgendwann einmal Eurem Traumprinzen zu begegnen? Dann seid Ihr just in diesem Moment auf unserem Blog genau richtig, denn das heutige Thema haben wir mehr oder weniger einer ehemaligen amerikanischen Schauspielerin zu verdanken, die vor knapp 2 Wochen im sonnigen Windsor unter den Blicken vieler vieler Millionen Menschen ihren Prinzen geheiratet hat! Einer jungen Dame, die mittlerweile weltweit so bekannt ist, dass Ihr sogar ein spannendes Häkelprojekt gewidmet wurde! Die Rede ist von … na habt Ihr es längst erraten? Genau, von Meghan Markle!


Ich muss zugeben dass mir diese junge Frau bis zur Verlobung mit Prinz Harry im letzten Jahr kein Begriff war. Die Serie, in der sie bekannt wurde, hatte ich nie geschaut und auch sonst kann ich mich nicht erinnern, dass sie mir vorher je aufgefallen war. Bis ich Mitte März plötzlich auf Facebook über die Ankündigung eines neuen Make-a-longs vom niederländischen Wollhandel Scheepjes stolperte, der ihren Namen trug:



Meghans moment bridal shawl Scheepjes Make-a-long


… und wie so oft, konnte ich auch diesmal der Versuchung nicht widerstehen … 


… denn beim Häkeln liebe ich die Herausforderung und bin immer gern bei Projekten mit dabei, bei denen auch ich noch etwas lernen kann! Und da kam mir der Make-a-long von Scheepjes Anfang April genau recht, denn hierbei mussten neben 8 Knäulen Wolle auch etwa 2000 bunte Glasperlen verhäkelt werden! Und besonders letztere reizten mich so sehr, dass ich mich schon kurz darauf auf die Suche nach den passenden Materialien begab …


Meghans moment bridal shawl Scheepjes Make-a-long


Obwohl ich die Wolle – in diesem Fall Scheepjes Alpaca Rhythm in der Farbe „665 Hip Hop“ – deutlich schneller gefunden hatte, als die passenden Perlen, musste ich gerade auf meine 8 Knäule besonders lange warten! Denn der Shop, der sie während meiner Bestellung noch vorrätig hatte, sprach plötzlich von 2-3 Wochen verspäteter Lieferung, was ich nur mit einer Stornierung und Bestellung auf einer anderen Seite auf 3 Tage Wartezeit verkürzen konnte. In der Zwischenzeit waren meine 2000 Perlen längst eingetroffen und warteten schon ganz gespannt darauf, wie wohl sie sich zwischen dem Alpaca Rhythm Yarn fühlen würden …


Meghans moment bridal shawl Scheepjes Make-a-long


Während ich mich bei der Wolle noch an den Farbvorschlägen der Designerin Kirsten Ballering vom niederländischen Häkelblog „Haakmaarraak“ orientierte, hatte ich mir die Farben der Glasperlen auf Ebay ganz nach meinem Geschmack zusammengestellt! Und so erreichte mich letztendlich eine Mischung aus jeweils 20g Rocailles mit Silbereinzug in den Farben Hellblau, Taubengrau und Hellrosa, 40g Rocailles ebenfalls mit Silbereinzug in der Farbe Türkisblau und ein Beutelchen mit 40g Metallic-Glanz-Rocailles in verschiedenen Lila- und Blautönen, die ich dann über mehrere Wochen – ganz wie es der Zufall wollte – in meinen „Meghan’s Moment beaded bridal shawl“ einarbeitete …


Meghans moment bridal shawl Scheepjes Make-a-long


Wie Ihr auf einem der oberen Fotos sehen konntet, mussten die Perlen zuvor immer erst auf das doppelt gelegte Garn aufgefädelt werden! Jeweils für mehrere Reihen im Voraus, so dass man nicht mitten im Häkelteil den Faden durchtrennen musste, um neu aufzufädeln! In der Anleitung wurde das Auffädeln von jeweils 150 bis 200 Perlen auf einmal empfohlen, ich habe mich aber nach einem Knoten im Garn für nur noch 120 Perlen entschieden, mit denen ich jeweils 4 Reihen mit und 4 Reihen ohne Perlen häkeln konnte, bevor neu aufgefädelt werden musste. Da die Perlen nur auf einer Seite des Bridal Shawls zu sehen sein sollten, musste die Rückreihe natürlich ohne Perlen gehäkelt werden.


Meghans moment bridal shawl Scheepjes Make-a-long


Und das war zum Teil schwieriger als gedacht! Besonders am Anfang! Denn obwohl ich mich wirklich strikt an die Anleitung hielt, wollten einige meiner Perlen einfach nicht so wie ich es wollte! Die kleinen „Biester“! Besonders an den Außenrändern hüpften sie nur zu gern auf die Rückseite des Bridal Shawls und ließen sich nur selten von mir überreden, doch wieder auf die richtige Seite zu wandern. Und so kommt’s, dass es auch im fertigen Shawl ein paar Perlen gibt, die stur nach hinten schauen … aber hättet Ihr es bemerkt? Ich glaube, unsere Fotos verraten es auf jeden Fall nicht …


Meghans moment bridal shawl Scheepjes Make-a-long


Experience your own Meghan’s moment … 


Eigentlich war es ja von den Machern des Make-a-longs angedacht, den Meghan’s Moment bridal shawl am Wochenende der Hochzeit des Jahres fertig zu haben, so „when the royal couple get married on May 19th we can all wear and show our own Meghan Moments!“ Leider habe ich das aus Zeitgründen nicht geschafft! Für meinen Shawl brauchte ich genau eine Woche länger, was aber auch nicht schlimm war, denn am Tag der Hochzeit war es nicht nur in Windsor sonnig und warm! Und wie wir bei dem schönen Wetter in letzter Zeit feststellen mussten, können die Glasperlen bei Sonneneinstrahlung ganz schön heiß werden …


Meghans moment bridal shawl Scheepjes Make-a-long


Übrigens, nachdem ich am vergangenen Samstagnachmittag die letzte Masche gehäkelt hatte, nutzten wir die sommerlichen Temperaturen im Garten, um den fertigen Bridal Shawl zuerst unter den Wasserhahn zu halten und danach in der Sonne auf dem Rasen zu spannen. Denn mit dieser Methode, auch als „Wet Blocking“ bekannt, glätten sich nicht nur die einzelnen Maschen, sondern das ganze Projekt bekommt damit erst seine endgültige Form! Bei den aktuellen Temperaturen draußen ging das Trocknen super schnell und nur wenig später konnte sich auch meine Aimee für einen kurzen Luftsprung wie eine Prinzessin fühlen …


Meghans moment bridal shawl Scheepjes Make-a-long


Wir bedanken uns bei der Designerin Kirsten Ballering vom niederländischen Häkelblog „Haakmaarraak“ für die kostenlose Anleitung und bei Scheepjes für die Durchführung dieses besonderen Make-a-longs! Bei der Gelegenheit kann ich auch gleich mal verraten, dass bereits ein weiteres Scheepjes-Projekt – diesmal ein „Crochet along“ – entsteht! Wann dieses fertig sein wird, steht allerdings noch in den Sternen … vielleicht wenn es draußen wieder kühler wird!


>>> Die kostenlose Anleitung zum Make-along findet Ihr übrigens HIER und HIER. <<<


Meghans moment bridal shawl Scheepjes Make-a-long
Natürlich durfte auch Klein Maya beim Posieren mit Meghan’s Moment nicht fehlen


 

Wie gefällt Euch der Meghan’s Moment beaded bridal shawl?

Bei welcher Gelegenheit würdet Ihr ihn tragen?

Habt Ihr die Hochzeit auch im Fernsehen verfolgt?

 




28 Comments

  • Sandra

    Euer Schal ist toll geworden! <3 Wirklich traumhaft!
    Ich war auch schon mal soo kurz davor, ihn zu häkeln, aber das ist schon ziemlich lange aus, in der Zwischenzeit hatte ich ihn direkt vergessen *g* Ich glaube, ich muss ihn auf meine To-Do-Liste setzen, damit mir das nicht wieder passiert, mit eurem Schal habt ihr meine Lust wieder geweckt! =)

    LG und gute N8!
    Sandra

  • Anonymous

    Wow, da warst du aber feißig. Jetzt bekomme ich echt ein schlechtes Gewissen weil ich nur dumm in der Hängematte lag und nichts gemacht habe 😀

    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

  • Claudia

    Hübsch mit den kleinen Glitzersteinchen. Ich habe die Hochzeit bei einem Public Viewing gesehen , mit Sandwiches, Tee und Sekt 🙂
    Liebe Grüße Claudia

    • SimplyJaimee

      Wir haben es nur zu Hause vor dem Fernseher miterlebt 😉 Aber Public Viewing wäre doch auch mal was gewesen 😉

  • Sophie

    Der ist ja mal richtig schön geworden! Besonders die Farben der Perlen gefallen mir mega gut <3

    Wie lange hast du denn insgesamt daran gesessen? 🙂

    Viele Grüße,

    Sophie (www.alwaysmesophie.de)

    • SimplyJaimee

      Hallo Sophie, das hat mehrere Wochenenden und Feiertage im Mai in Anspruch genommen 🙂 Zum Glück schien immer die Sonne ganz toll, so dass ich draußen auf der Hollywoodschaukel jeweils ein paar Stunden fleißig sein konnte 😉

  • Anonymous

    Super schöne Idee… Wäre vielleicht was für meine Schwester zum Geburtstag. Leider sehr zeitaufwendig… und daher kaum zu schaffen für mich. Werde es mir aber merken für lange dunkle Wochenenden. Danke für deine DIY Idee😘 Liebe Grüße Deine Madeleine

    • SimplyJaimee

      Ja, das kostet schon einiges an Zeit! Hab da auch mehrere Wochenenden auf der Hollywoodschaukel verbracht! Aber das Ergebnis ist so schön 😉

    • SimplyJaimee

      Danke sehr Andrea! Ja, die Perlen sind das Highlight in diesem Schal! Wegen denen konnte ich auch nicht widerstehen 🙂

  • Jasmin

    Wow das ist ja richtig toll geworden. Ich finde die Perlen dazu ein richtiges Highlight. 🙂
    Ich habe die Hochzeit nicht angeschaut da ich da noch im Urlaub war.
    Wünsche euch noch einen schönen Abend.

    LG Jasmin

    • SimplyJaimee

      Ja, nicht wahr? Ich habe noch nie etwas ähnliches vorher gesehen und konnte nicht widerstehen, als die Anleitung draußen war!

  • Vanessa

    Das ist eine echt coole Arbeit geworden. Ich denke den Shawl kann man klasse zu Midsommer in Schweden umhängen. Das stelle ich ihn mir perfekt vor. Jetzt hab ich Fernweh.
    Mich hat die Hochzeit gar nicht interessiert. Irgendwie habe ich keine Bezug zu den britischen Dingen. Ich bin auch jemand, den London gar nicht reizt. Meine Liebe ist im Norden.

    Ich geh mir jetzt jemanden suchen, die häkeln kann hihi. Ich brauche so ein Shawl <3

    xoxo euer Lipstickbunny Vanessa

    • SimplyJaimee

      Ich hoffe, du findest jemanden, der häkeln kann 🙂 Den Norden finden wir auch sehr sehr reizvoll! Ein bisschen von Schweden haben wir ja auch schon sehen dürfen! Mal schauen, ob irgendwann noch mehr dazu kommt!

  • Marina Vrenc

    Also,mir gefaelt es sehr! obwohl ich im Croatien wohne und bei uns bis Oktober noch richtig warm ist,es kommen doch die Zeit vo ich so einen schal tragen kann. am liebsten im Theater,im Winter. Danke fuer die Anleitung,es macht richtig Spas. also bei mir wird mit schwarzer Wolle geheckelt. liebe Gruesse aus Croatien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.