Überraschungsboxen

“Grüne Schale, guter Kern” – das war die Brandnooz Box im Monat April

Hallo Ihr Lieben,

schön, dass Ihr wieder vorbeischaut, denn so kurz vorm Monatsende soll es heute zur Abwechslung mal wieder einen Einblick in eine unserer liebsten Überraschungsboxen geben! Normalerweise lassen wir uns damit ja seit einigen Wochen immer bis in den Folgemonat Zeit, aber da der Mai 2018 ein Monat werden wird, der bereits seit längerer Zeit unter Bloggern und Webseitenbetreibern gefürchtet ist, haben wir ein wenig umgeplant und den kernig-grünen Beitrag doch noch in den April verfrachtet. Im Mai werden wir unsere Energie und unsere Zeit nämlich für ganz andere Aufgaben brauchen, von denen wir Euch aber erst in ein paar Tagen ein wenig mehr berichten werden! Kümmern wir uns heute lieber erstmal um den Inhalt der neuesten Brandnooz Box, die uns in diesem Monat überraschenderweise wieder einen Tag früher erreicht hatte. Ob die Box bzw. deren Inhalt so knackig war, wie angekündigt, erfahrt Ihr wie immer, wenn Ihr weiter lest!

Aber bevor wir gewohnt in all die Tütchen schauen und die bunten Flaschendeckel aufdrehen, verraten wir Euch noch, dass es am Ende wieder ein paar schöne Fotos mit unserer Maya geben wird, die zwar heute nicht ins Titelbild, dafür aber während des Fotografierens stets und ständig in den Versandkarton gesprungen war und vergnüglich an der Holzwolle knabberte. Maya in CatLand sozusagen …



BeautySweeties – Süße Kronen


Mit den Süßen Kronen von BeautySweeties royal genießen: Die veganen, gluten- und lakosefreien Schaumzucker-Fruchtgummis sind mit 15 % pürierten Früchten und Fruchtsaft besonders süß und fruchtig. Alle 4 Geschmacksrichtungen sind aus natürlichen Zutaten, mit Coenzym Q10, Aloe Vera und Biotin und frei von künstlichen Konservierungs- und Farbstoffen. In jedem Stück BeautySweeties stecken feinste Confiserie-Qualität und beste Zutaten aus der Natur. Die Kombination aus fruchtigem Geschmack und besonderen Zutaten wie Coenzym Q10, Aloe Vera, Kollagen oder Biotin machen die Produkte von BeautySweeties zu einem wahren Geschmackserlebnis.
 
Eine Tüte kostet im Handel 1,99 € 

 

Unsere Meinung zum Produkt

 
Gummibärchen von BeautySweeties hatten wir in der Vergangenheit schon einige Male von Brandnooz geschickt bekommen. Leider trafen diese bisher nie unseren Geschmack! Die kleinen Krönchen haben uns dagegen überrascht! Sie haben eine recht nette Konsistenz und schmecken  angenehm fruchtig! Die würde Aimee auf jeden Fall wieder kaufen!
 
 

Heimatgut Kokosnusschips

  

Frei von Zusatzstoffen, zugesetztem Zucker und Farbstoffen werden die Kokosnusschips von Heimatgut lediglich mit Kokosnussnektar gesüßt. Ihre unverwechselbar knusprige Konsistenz erhalten die Chips durch 3-faches Backen des gehaltvollen Kokosnussfleisches. Sie sind vegan und glutenfrei. Beim Start-up Heimatgut begann alles mit der Idee aus Wirsingkohl gesunde Gemüsechips herzustellen. Seitdem haben die Gründer stetig ihr Sortiment erweitert und bieten heute neben Wirsingchips in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen auch weitere gesunde Snacks an.
  
Eine Tüte kostet im Handel 1,49 € 
  
 

Meine Meinung zum Produkt

  
Ich muss zugeben, ich war zuerst etwas skeptisch. Ich mag Kokosnuss zwar im Gegensatz zu  Aimee ganz gerne. Aber Kokosnusschips mit Meersalz konnte ich mir im ersten Moment so gar nicht vorstellen! Was soll ich sagen? Ich habe mich getäuscht! Sind die lecker und vor allem herrlich knusprig! Mein absoluter Favorit aus der April-Box!
  

  

Brandt Müslis – Kakao-Quinoa/Kernig-Chia

 

 
Brandt kombiniert bei den knusprigen Müslis Kakao+Quinoa und Kernig+Chia leckeren Zwieback mit den Superfoods Quinoa und Chia. Der neue Wellsnack im Miniformat wird mit der bewährten 5-Cerealien-Mischung aus Weizen, Hafer, Roggen, Gerste und Dinkel gebacken und mit Kakao und Quinoa bzw. den Superfood Chiasamen verfeinert. Die Kombination bester Zutaten machen die Müslis zu kleinen Kraftpaketen, die lecker schmecken und guttun.
  
Eine Tüte kostet im Handel 1,49 €
 
   
 

Unsere Meinung zum Produkt

 
Das Thema Zwieback hatten wir doch vor kurzem erst! Wir zwei sind nicht wirklich Fan  davon, weder im puren noch im bedeckten Zustand. Die Kombinationen aus Superfoods und anderen Zutaten finden wir schon interessant, aber leider sind uns beide Sorten viel zu süß!
  
  

McVitie’s Oat Crunch Milk Chocolate

  
  
McVitie‘s Oat Crunch sind leckere Kekse aus Haferflocken und Weizenvollkornmehl, die mit einer Schicht Milchschokolade überzogen sind. Knusprig gebacken, überzeugen sie durch einen kernigen Geschmack. Für mehr Frische gibt es die Oat Crunchs im praktisch kleinen Portionspack. Perfekt und immer frisch – egal, ob zu Hause, im Büro oder unterwegs.
 
Eine Packung kostet im Handel 1,79 €
  
 

Unsere Meinung zum Produkt 

  
Auch diese Marke kennen wir schon aus einigen Brandnooz Boxen! Wenn ich mich nicht täusche, sogar mit Schokolade drum! Aber ganz ehrlich, mich kann der Geschmack leider trotzdem nicht so wirklich überzeugen! Aimee dagegen ist begeistert und wird sie nun als
Pausensnack mit zur Schule nehmen!
 
  

Harry Sandwich Kings – Proteinreich

  
  
Egal, ob als Sandwich, gegrillt mit saftigem Burger-Fleisch oder überbacken als Mini-Pizza – die saftigen Sandwich Kings von Harry erweisen sich als wahre Kombinationsgenies. Mit kernigen Leinsamen und Sonnenblumenkernen verfeinert, leistet die Sorte Proteinreich einen Beitrag für eine gesunde und ausgewogene Ernährung.
  
Eine Packung kostet im Handel 1,89 €
  
 

Unsere Meinung zum Produkt

 

In unserem Edeka schon ein paarmal gesehen, aber bisher noch nie selbst gekauft – deshalb haben wir uns über die Sandwich Kings von Harry auch sehr gefreut! Erst recht, nachdem wir gelesen hatte, dass man diese auch als Mini-Pizza oder gegrillt genießen kann! Habt Ihr die proteinreichen Scheiben denn auch schon entdeckt?

 
 

Kölln Müsli Knusper Schoko-Orange 

 
 
  
Bei dem Kölln Müsli des Jahres treffen knusprig gebackene und mit Kakao verfeinerte Hafer-Vollkornflocken auf dunkle Schokolade und fruchtige Orange. Damit das Müsli schön fruchtig nach Orange schmeckt, werden gleich 3 Zutaten aus der beliebten Zitrusfrucht verwendet. Die schokoladigen Knusper-Stückchen werden mit Orangensaftkonzentrat sowie mit Orangenöl gebacken, sodass diese einen ebenso leckeren Kakao- wie Orangengeschmack aufweisen. Neben Schokoladentrapezen vollenden gefriergetrocknete Orangenstückchen den Geschmack. Durch das schonende Verfahren der Gefriertrocknung, liefern diese Orangen-Genuss pur. Die innovative Müslikreation sorgt für Abwechslung auf dem Frühstückstisch.
  
Eine Packung kostet im Handel 2,99 €
 
 

Unsere Meinung zum Produkt

  
Wir hatten bisher leider nur Gelegenheit, das Müsli pur und ohne Milch zu probieren, sind aber positiv überrascht, wie angenehm die einzelnen Zutaten harmonieren. Auch wenn wir seltenst  selbst Müsli kaufen oder essen, könnten wir uns vorstellen, hier mal zuzugreifen!
 
  

Carpe Diem Kurkuma – Sparkling White Tea

  
 
Sonnig, aromatisch und sehr, sehr anders – so überrascht das neue Trend-Teegetränk von Carpe Diem. Hier trifft würzige Kurkuma auf die Kombination aus weißem Tee und Yuzu. Der Carpe Diem Kurkuma Sparkling White Tea besteht zu 100 % aus natürlichen Zutaten und ist vegan, gluten- und laktosefrei. Eine erfrischende Meditation für Körper und Geist.
 
Eine Flasche kostet im Handel 1,19 €
 
  

Unsere Meinung zum Produkt

  
Um ehrlich zu sein, hatte mir der erste Schluck dieses Tees überhaupt nicht geschmeckt. Nachdem Aimee ihn aber als “gar nicht so schlimm wie gedacht” bezeichnete, hatte ich der exotischen Geschmacksrichtung doch nochmal eine Chance gegeben. Mittlerweile, muss ich sagen, stört mich der Kurkuma-Geschmack darin weniger, aber mein Lieblingsgetränk wird es wohl nicht werden. Aimee dagegen freut sich schon, die Flasche zu leeren!
  
 

VILSA naturelle 

  
  
Das VILSA Mineralwasser stammt aus den Tiefen Norddeutschlands und wurde dort über Jahrtausende in seiner ursprünglichen Reinheit vor äußeren Einflüssen bewahrt. Dank der ausgewogenen Mineralisierung schmeckt es nicht nur hervorragend, es ist zudem besonders natriumarm und mild im Geschmack. Natürlich rein – in neuer, besonders leichter, ergonomischer Flasche.
  
Eine Flasche kostet im Handel 0,49 €
  
 

Unsere Meinung zum Produkt

  
Wir lieben Mineralwasser und trinken nichts so häufig wie dieses Getränk! Zwar eher in der sprudeligen Variante, aber Aimee kann sich auch für stilles Wasser begeistern! Deshalb ging die angebrochene Flasche auch nach dem Fotografieren in ihren Besitz über.
  

  

Johnnie Walker & Ginger

  
   
Die Intensität des Johnnie Walkers Red Labels trifft beim neuen Mixgetränk von Johnnie Walker auf den erfrischen Geschmack von natürlichem Ingwer. Johnnie & Ginger kombiniert 35 Malt- und Grain-Whiskeys, die sich im Johnnie Walker Red Label vereinen, mit dem erfrischenden Geschmack von Ginger Ale. Das Getränk gibt es in der handlichen 0,33l Dose für unterwegs und enthält 10% Alkohol.
   
Eine Dose kostet im Handel 2,49 €
  
  

Meine Meinung zum Produkt

  
So sehr ich die Schotten auch mag, aber an Whisky komme ich einfach nicht ran! Egal, welche Zutaten noch dazu gemischt werden!
   

   

Krombacher Radler Naturtrüb

  
   
Das Krombacher Radler Naturtrüb zeichnet sich durch die ausgewogene Mischung aus original Krombacher Kellerbier und fruchtiger Zitronenlimonade aus. So entsteht ein kräftiger Radler-Genuss, der erfrischend fruchtig und weniger süß im Geschmack ist.
   
Eine Flasche kostet im Handel 0,88 €
  
  

Meine Meinung zum Produkt

  
Wie immer bleibt uns bei dieser Art von Produkt nur zu sagen: Wir mögen kein Bier und konnten es deshalb nur unprobiert weiter verschenken.
   
   
Und damit sind wir auch schon wieder am Ende unseres heutigen Beitrags angekommen. Bleibt nur noch zu schreiben, ob uns der Inhalt der Box mit dem schönen Titel “Grüne Schale, guter Kern” auch genauso gut gefallen hat, wie die Wortwahl. Nachdem wir alle  Produkte mindestens einmal probiert haben, können wir unabhängig voneinander, aber frohen Mutes behaupten, dass es in der April-Box neben einigen unerwarteten Highlights auch wieder ein paar Produkte gab, die wir nach dem Fotografieren weiter verschenken werden, weil sie in unseren Schränken definitiv einstauben würden. Am besten fand ich die Kokosnusschips mit Meersalz, während Aimee besonders von den Gummibärchen und den Keksen schwärmte. Die Superfood-Zwiebäckchen waren dagegen weniger unser  Fall und auch für Bier und Whisky konnten wir uns nicht begeistern. Aber egal, so ist das eben mit Überraschungsboxen! Der Inhalt dieser Box hat uns übrigens wieder 6,99 € gekostet und hatte diesmal einen Wert von 17,78 €.
   
  

 >>> Wir wünschen Euch ein schönes, sonniges Wochenende! <<< 

  

  
Wie gefällt Euch der Inhalt der April-Box?
Habt Ihr eines der Produkte schon mal im Laden gekauft?
Welches Produkt hättet Ihr am liebsten zuerst probiert?
  
   
   
   
   

7 Comments

  • tantedine

    Ich weiß, dass es um den Inhalt der Box geht: Aber das tränende Herz ist so wunderschön <3 Meine Mana hatte früher ganz viele im Garten 🙂 Und eure Schmusekatze weiß, wo es gemütlich ist 😉 Unsere Mausi quetscht sich auch immer in die kleinsten Kartons oder Handtaschen :DAm besten gefallen mir die Kekse aus der Box…die hätte ich jetzt gerne :)Liebe GrüßeNadine von tantedine.de

  • Petra B.

    Liebe Jana,Aimee ist gescheit….Kurkuma ist so gesund!Diesmal ist sogar was dabei was mich neugierig macht 🙂 das Kölln Müsli :)Nach dem werde ich ausschau halten!Wünsch euch ein schönes WochenendePetra

  • Jasmin Bitzer

    Mal wieder eine sehr schöne Box, mit vielen leckeren Leckereien. Die Gummibärchen sehen wirklich total lecker aus. Kokosnusschips sind wirklich mega lecker. Ich wünsche euch noch einen schönen Abend. LG Jasmin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.