Spieletest

“Hab ich die High Heels nicht schon mal gesehen?” – Finde es heraus mit DEJA-VU von AMIGO (Werbung)

Hallo Ihr Lieben,

sagt mal, könnt Ihr Euch gut an superwichtige Termine erinnern, ohne diese aufzuschreiben? Verschiedendste Telefonnummern auswendig aufsagen und Geburtstage aus dem Ärmel schütteln, ohne erst im Kalender nachschauen zu müssen? Ich finde, die Technik heutzutage nimmt uns das Denken und Nachdenken schon ganz schön ab! Merken muss man sich fast gar nichts mehr, wenn man Dank seines Smartphones in der Hand an alle Termine, Geburtstage und an sämtliche eingespeicherte Telefonnummern erinnert wird! Dabei ist ein gutes Gedächtnis Gold wert, egal wie jung oder alt man ist! … Kein Wunder, dass Gehirnjogging, Sodukus und andere Rätsel nach wie vor Hochkonjunktur haben. Denn sie helfen nicht nur älteren Menschen dabei, Ihr Gedächtnis fit zu halten, die Konzentration zu steigern und auch im stressigen Alltag einen klaren Kopf zu bewahren … und auch unser heutiger Spieletipp kann dabei helfen, sein Gedächtnis zu trainieren und sich an verschiedene, kleine Dinge zu erinnern. Und das kann ja nie schaden, oder???

Vielleicht erinnert Ihr Euch noch, vor ein paar Wochen hatten wir Euch bereits eine neue turbulente Spielidee aus der Reihe der Frühjahrsneuheiten von AMIGO vorgestellt! Bei dem tollen Familienspiel “Caramba” gab es Würfelspaß für alle am laufenden Bande. Während man bei diesem Spiel versuchte, mit insgesamt 24 Würfeln als Sieger aus dem Spiel hervorzugehen, benötigt das neue Spiel “DEJA-VU” nicht einen einzigen Würfel, dafür aber umso mehr Erinnerungsvermögen! Interne Fragen wie: “Hab ich diesen Gegenstand schon mal gesehen?” Oder “Bilde ich mir das nur ein?” stellt man sich bei “DEJA-VU” von ganz alleine! Möchte man gewinnen, sollte man sich sicher sein!

“Caramba” und “DEJA-VU” gehören zu den Frühjahrsneuheiten von AMIGO


Hattet Ihr schon mal ein Déjà-vu? 


Ab und zu ist es da, dieses Gefühl, dass man eine Situation schon mal erlebt, eine Person schon mal gesehen oder eine Melodie schon mal gehört hat, obwohl dies nie so stattgefunden hat. Dieses psychologische Phänomen nennt man Déjà-vu. Und fast jeder hatte so ein Erlebnis schon einmal, Ihr auch?

 
“Etwas zu vergessen, das erst wenige Sekunden her ist, ist eine Sache. Sich an etwas zu erinnern, das nie geschehen ist, eine ganz andere. Bei einer Partie DEJA-VU trifft beides aufeinander!”
 
  
Wie bereits erwähnt, gibt es im Spielkarton von “Deja-Vu” nicht einen einzigen Würfel, dafür aber umso mehr Spielkarten und Gegenstandsplättchen, die verschiedendste, bunte Motive zeigen, die es sich einzuprägen gilt! Und das ist gar nicht so einfach, denn erstens hat man nicht gerade viel Zeit, sich die Gegenstände zu merken und zweitens sehen sich die einzelnen Motive zum Teil nicht nur in der Form, sondern auch in der Farbgebung ziemlich ähnlich und das kann die eigene Erinnerung schon ganz schön durcheinander bringen!
  
Nur, wer sich von seinem eigenen Gedächtnis nicht austricksen lässt, kann die Partie “DEJA-VU” gewinnen!
 
  
 

Und so spielt man DEJA-VU …

  
Vor Spielbeginn mischt man die Karten ordentlich durch und legt diese als verdeckten Kartenstapel in die Mitte des Tischs. Rundherum verteilt man die Gegenstandsplättchen, so dass alle Spieler sie gut erreichen können. Und dann kann der Spielspaß auch schon beginnen! Reihum wird nun jeweils die oberste Karte des Stapels auf einen Ablageplatz neben dem Kartenstapel gelegt und dabei müssen sich die darauf abgebildeten Gegenstände so gut wie nur möglich gemerkt werden. Denn jeder Gegenstand ist im gesamten Kartendeck genau zweimal abgebildet …
  
  
… und hat man das Gefühl, einen Gegenstand genau zum zweiten Mal gesehen zu haben, heißt es flink nach dem richtigen Plättchen zu greifen! Aber Achtung: Das Gefühl kann Euch auch getäuscht haben! Sollte Euch nämlich genau dieser Gegenstand später noch einmal im Kartendeck begegnen, habt Ihr einen Fehler gemacht und scheidet sofort aus der Runde aus! Nach 3 Runden gewinnt, wer sich die meisten richtigen Gegenstände sichern konnte!
  
  

Und wie gefällt dir das Spiel “DEJA-VU”, Aimee?

  
“Ich finde das Spiel sehr spannend. Es ähnelt dem klassischem Memory, nur auf eine aufregendere Art und Weise. In “DEJA-VU” muss man sich nämlich nicht nur merken, welche Symbole bereits sichtbar waren, sondern auch die teilweise sehr ähnlichen Plättchen in der Aufregung unterscheiden können. Uns beiden ist aufgefallen, dass viele der Plättchen entweder die gleiche Form, Farbgebung oder Musterung haben, was das Erinnern daran dementsprechend schwierig gestaltet. Aber das erhöht gleichzeitig auch den Spaßfaktor! Die Gestaltung der Plättchen und Karten gefällt mir auch sehr gut! Sie sehen alle sehr hübsch gezeichnet, hochwertig und gut verarbeitet aus.”
  
Und lustige Fotos kann man auch mit den kleinen Gegenstandsplättchen knipsen
  

“DEJA-VU” ist ein spannendes und turbulentes Kinder- und Partyspiel für 2 bis 6 Personen, das ab einem Alter von 8 Jahren empfohlen wird. Im Handel kostet es momentan 13,99€.
   
Vielen Dank an AMIGO und speziell Andreas, dass wir das Spiel testen durften!
  
   
Hattet Ihr auch schon mal ein Déjà-vu?
Wie gefällt Euch die Spielidee?
Könnt Ihr Euch Dinge gut merken?
   
  
  

24 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.