Kreativtag

Neues aus unserer Nähstube – praktische Utensilos für allerlei Krimskram

Hallo Ihr Lieben,

willkommen im Mai und willkommen zu unserem neuesten Kreativtag! Hattet Ihr heute auch das Glück, länger ausschlafen zu können und diesen ersten Montag im Mai fernab aller Alltagspflichten verbringen zu dürfen? So ein Feiertag nach dem Wochenende ist doch was tolles! Man hat nicht nur mehr Zeit für seine Hobbys, sondern kann den geschenkten Tag auch noch für schöne Erlebnisse und vor allem für mehr Zeit miteinander nutzen! Ein tolles Geschenk, findet Ihr nicht auch? Zwischen all dem Schul- und Arbeitsstress der letzten Zeit hatten wir zwei nämlich leider viel zu selten Zeit gefunden, gemeinsam kreativ zu werden. Aber vor ein paar Wochen … an einem wahrscheinlich nicht so sonnigen Sonntagnachmittag … hatte es mal wieder geklappt! Inspiriert von Ellens Blog “Libellenzauber” wagten wir uns nämlich nach langer Zeit mal wieder an ein neues Nähprojekt, das uns schon lange Zeit reizte …


… unsere eigenen Utensilos


Wir kennen die liebe Ellen schon eine ganze Weile und hatten in den vergangenen Wochen ganz neugierig mitverfolgt, wie fleißig sie allein oder zusammen mit ihrer Tochter an ihrer Nähmaschine saß! In Ellens heimischem Nähstübchen entstand in letzter Zeit ein tolles DIY-Nähprojekt nach dem anderen und besonders die Stoff-Utensilos hatten es ihr scheinbar angetan. Auch wir kannten diese praktischen Utensilos ausStoff schon von diversen Internetseiten und hatten uns schon lange vorgenommen, so etwas auch einmal zu nähen und vor ein paar Wochen war es nun soweit …
 
 
Da wir leider keinen festen Platz für unsere Nähmaschine haben, müssen wir vor und nach dem Nähen immer erst alles zusammensuchen, danach aufbauen und zum Ende wieder alles wegräumen! Das ist schade, aber hält uns trotzdem nicht vom Nähen ab, wenn’s denn die Zeit erlaubt! Für unser erstes Utensilo fehlte uns nun nur noch eine passende Anleitung für Nähanfänger (findet man zahlreich auf Youtube) und schon konnte es losgehen!
 
 
Nur eines musste vorher noch überlegt werden: Wie soll unser Utensilo denn überhaupt aussehen? Wir entschieden uns mehr oder weniger spontan für einen unifarbenen und einen gemusterten Stoff, da uns solche Kombinationen auf Beispielbildern immer am besten gefielen. Beide Stoffe wurden zuerst auf die passende Größe, in unserem Fall 20 x 40 cm, zugeschnitten und danach rechts auf rechts mit einer Wendeöffnung zusammengenäht.
 
 
Wie es der Zufall wollte, durften wir genau zu dieser Zeit ein Volumenvlies testen, welches wir für die Stabilität des Utensilos als Innenfutter zwischen die beiden Stoffschichten nähten. Verwendet man für dieses Projekt etwas dickeren Stoff, ist dies nicht nötig, aber bei  unserem dünnen Stoff hatte sich die Vliesschicht als praktisch erwiesen. Zum Schluss hatten wir unsere beiden Utensilos noch mit bunten Dekoknöpfen verziert.
 
Aimee ist ganz stolz auf ihr erstes, selbstgenähtes Utensilo! Und auch das Kätzchen ist unter ihrer Hand entstanden …

Und wofür ist so ein Utensilo eigentlich gut?

  
 Stoff-Utensilos sind eine tolle Aufbewahrungsmöglichkeit für allerlei Krimskram! Je nach Größe des Utensilos kann man darin diverse Kleinigkeiten im ganzen Haushalt aufbewahren! Seien es Haargummis oder Wattepads im Bad, Brötchen, Eier oder Kräutertöpfchen in der Küche (für letzteres ungedingt beschichteten Innenstoff verwenden) oder einfach nur bunte Wollknäule und Häkelnadeln so wie wir …
  
Dank meines Utensilos habe ich nun all meine Stickfarben an einem Ort praktisch vereint …
Klein Maya posiert mit Aimees wundervollen Nähprojekten …
   
Habt Ihr Euch schon gefragt, was da eigentlich für ein süßes, schielendes Kätzchen aus Aimees Utensilo schaut? Mit diesem niedlichen Geschöpf hatte mich meine Kleine am Ostersonntag überrascht, als ich im Garten nach meinem Geschenk vom Osterhasen suchen sollte! Aimee hatte das kleine Kätzchen heimlich in ihren beginnenden Osterferien ganz allein aus Filz genäht und ihm diesen kleinen Schal aus Stoff verpasst. Ich bin ganz verliebt in mein Geschenk und musste es deshalb in diesem Beitrag zeigen!
   
Klein Maya hatte sich mal wieder ganz geschickt im Bild platziert …
  

Bevor wir uns für heute verabschieden, verraten wir Euch noch, dass wir beim nächsten Kreativtag am 01. Juni wahrscheinlich mal wieder ein Häkelprojekt zeigen werden! Aber auch zwischendurch wird es im Mai einen besonderen Kreativtipp geben! Was das für einer ist, wird aber noch nicht verraten! Seid wie immer gespannt …
   
   
Wie gefällt Euch unser heutiges Kreativtagsprojekt?
Habt Ihr auch schon einmal etwas selbst genäht?
Was würdet Ihr in so einem Utensilo aufbewahren?
   
  
  

23 Comments

  • Nicole Minnie

    Also ich muss es mal sagen, eure Katze sollte Model werden ^^So süß das Bild. Aber kommen wir mal zu eurem neuem Stückchen. Sieht echt niedlich aus. Besonderes die mit der Katze. Ich hab schon Jahre nichts mehr an der Nähmaschine genäht. Hätte dazu, auch einfach keine Zeit. Bin auch schon gespannt, was ihr als nächstes Zeigt ;)Alles liebe

    • SimplyJaimee

      Ich werde es Maya ausrichten, liebe Nicole 😉 Aber eigentlich ist sie ja schon Model – unseres – und macht das auch gar nicht schlecht 🙂 Wir haben leider auch viel zu wenig Zeit zum Nähen! Sonst würden wir gern viel mehr machen!!!

  • Petra B.

    Sieht richtig toll aus das Utensilio, hab ja so was schon bei Ellen bewundert!Finde es so toll was Ihr Beiden alles zusammen macht und was du dein Tochter alles vermittelst!Liebe GrüßePetra

    • SimplyJaimee

      Hallo Nadine, vielen Dank für deinen Kommentar! Wir freuen uns, dass dir unsere Utensilos gefallen! Wir dachten auch mal, wir wären nähtechnisch unbegabt, aber mit etwas Übung und dem passenden Anleitungsvideo klappt es schon 🙂

  • Limalisoy

    Die Utensilos sehen wirklich sehr schön aus! Mit Volumenvlies möchte ich dann auch bald arbeiten… Mein Nähzimmer ist nun da, aber es steht noch alles voller Kartons…Aber die Sommerferien und damit meine Nähprojekte stehen ja auch bald in den Startlöchern!Liebe Grüße,Yvonne

    • SimplyJaimee

      Hallo Yvonne, wie gern hätten wir auch ein Nähzimmer 🙂 Da beneide ich dich drum! Ich bin schon auf deine neuesten Nähprojekte gespannt und wann es die auf deinem Blog zu entdecken gibt!

  • Klimm Sandra

    Also ich bin ja nicht so die Näherin. Aber das eine oder andere Utensilo habe ich auch. In dem einen sind Medikamente, dem anderen der Krimskrams der sonst einfach so rum liegt. Ihr habt das aber sehr schön gemacht. Herzlichen Gruß aus dem Sommerzimmer von Sandra

  • Kevin Ruser

    Hallo ihr beiden!Es gab früher mal so eine Bastel-Sendung namens Art Attack, die ich als Kind geliebt habe. Es gab dort eine Bastelidee, die auch so kleine Aufbewahrungstaschen gebastelt hat, aber die waren nur aus Pappe und Papier.Eure Utensilos sehen nicht nur schick aus, sondern sind wirklich praktisch. Mein Favorit ist die Katze!Genäht habe ich tatsächlich schon einige Male: In der Schule haben wir damals ein kleines Kissen selbst genäht – keines zum Schlafen sondern ein Duftkissen mit Lavendel für den Schrank.Und 2016 habe ich so eine Umhängetasche mit der Nähmaschine einer Freundin genäht – zwar unter Anleitung und Aufsicht, aber ein kleines Erfolgserlebnis war es allemal.Beste GrüßeKevin

    • SimplyJaimee

      Hallo Kevin, du wirst lachen, ich habe "Art Attack" auch immer geschaut und geliebt! Wie lang ist das her …Die Katze hat Aimee heimlich für Ostern genäht und ich musste sie im Garten suchen 🙂 Das war eine tolle Überraschung! Cool, dass du auch mal an einer Nähmaschine saßt! Für uns ist jedes vollendete Nähprojekt auch ein riesen Erfolgserlebnis!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.