Überraschungsboxen

Jaimee testet die My little WEEKEND Box im Mai

Hallo Ihr Lieben,

im Moment rast die Zeit nur so davon! Nun ist schon wieder der 5. Juni und wir haben es noch gar nicht geschafft, die aktuellste My little Box zu zeigen, obwohl die schon vor Wochen bei uns ankam. Das liegt wahrscheinlich daran, dass unsere letzten zwei Wochenenden nicht wie gewohnt verliefen … erst waren wir vergangenes Wochenende zusammen in Hamburg und von Freitag bis Samstag saß ich bei schönstem Frühsommerwetter in einer Fortbildung. Da fehlt natürlich ein wenig die Zeit, Fotos zu knipsen und Blogberichte zu schreiben und so hat sich hier so einiges in den vergangenen zwei Wochen bei uns angesammelt! Bevor sich nun aber schon die nächste My little Box auf den Weg zu uns macht, wird es allerhöchste Zeit die Mai-Box zu zeigen und das passend zum Wochenende, denn im vergangenen Monat war die My little Box eine Weekend Box! Schaut doch mal, was sie uns für die nächsten, hoffentlich ebenfalls so sonnigen Weekends mitgebracht hat!

Über die My little Box haben wir in den vergangenen Monaten bereits mehrfach berichtet. Das spannende an dieser Box ist, dass sie jedes Mal ein anderes Thema hat! Während sie letztes Mal noch in Buchform zu uns kam, ist sie diesmal eine Weekend Box! Aber was kann man sich denn unter diesem Thema nur vorstellen? Was macht eine Weekend-Box aus?


Das findet man ganz schnell heraus, wenn man den schönen Deckel öffnet und hineinschaut! Denn dann ist man nur noch eine kleine Schleife vom Inhalt entfernt. Im Verpackungskarton konnten wir übrigens den tollen Aufkleber „It’s always summer somewhere“ entdecken! Und als der Deckel offen war, schaut uns eine Art kleines Poster an, das den weisen Spruch „Collect moments not things“ auf sich trägt! Wie wahr, können wir da nur sagen!


Aber nun haben wir Euch erstmal genug auf die Folter gespannt, was befand sich denn nun in der Weekend-Box? Da können wir grob zusammenfassen: Dasselbe wie immer: Zwei Accessoires mehr oder weniger passend zum Thema der Box und drei Beautyprodukte in einem kleinen Stoffbeutelchen! Und diesen Inhalt schauen wir uns nun mal näher an:


Ein Headwrap-Turban-Wickeltuch



Dieses Tuch ist laut dem beiliegenden Heftchen das Must-Have-Accessoire der kommenden Monate! Es wurde wohl extra für die My little Box entworfen und kann auf verschiedendste Weise getragen werden! Anregungs- und Tragebeispiele findet man im besagten Heftchen! Das Tuch an sich finden wir keine so schlechte Idee! Allerdings gefällt uns das  Muster darauf eher weniger! Aimee ist es „viel zu bunt“ und es „passt eigentlich gar nicht zu meinen Sachen“. Das stimmt schon! Das Shirt das sie trägt, ist irgendwie das Einzige, das wir in ihrem Kleiderschrank finden konnten, das farblich noch gut zum Muster des Tuches passte! Trotzdem finde ich, dass ihr das Tuch gut steht und dass sämtliche Tragebeispiele, die wir ausprobiert hatten sehr gut aussahen! Wenn uns nur das Muster mehr gefallen würde 😉

Ein größenverstellbarer Ring



Über den Ring kann ich Euch gar nicht soviel schreiben, da es dazu keine weiteren Infos in der Weekend-Box gab! Er ist goldfarben und lässt sich wegen des vorne offenen Designs manuell größer oder kleiner stellen. Der Ring ist wie ein Blatt geformt und soll einen Wert von 15 Euro haben. 


Aimee gefällt der Ring ganz gut! Und da er wie gesagt größenverstellbar ist, passt er auch auf ihre Finger. Wie beim Tuch finde ich es aber sehr riskant, einen Ring beizulegen! Denn auch beim Thema Schmuck gehen die Geschmäcker ja dermaßen auseinander.


Zum Schluss gab es noch wie gewohnt ein kleines Stoffbeutelchen zum Erkunden! In diesem befanden sich drei Beauty-Produkte, die diesmal zum Thema Sommer passen! Natürlich darf dabei auch keine Sun Control Bodymilch mit LSF 50 fehlen! Diese kommt in einer klitzekleinen Mini-Tube à 15ml und passt super in jedes Handtäschchen.

Der Inhalt des kleinen Stoffbeutelchens

Die größere Tube stammt aus der My little Beauty-Kollektion und enthält eine schimmernde Feuchtigkeitspflege für die Beine! Ich kann der Beschreibung auf der Tube nicht ganz entnehmen, ob sie auch bräunen soll! Zumindest soll man sich nach Benutzung gründlich die Hände waschen! Da bin ich ja mal gespannt!


Das letzte – noch nicht erwähnte Produkt – war ein Eau de Parfum mit dem malerischen Namen La fille de L’air. Mir persönlich gefällt der Duft nicht. Er wirkt zu (ich kann Parfums nur schwer beschreiben) schwerlastig und kitzelt mir auch unangenehm in der Nase! 


Wie immer lag der Box auch ein kleines Heftchen dabei, das diesmal unter anderem Weekend-Tipps und Tragebeispiele für das Turban-Tuch enthielt.

So das war sie – die Weekend-Box die welchen Auftrag hatte? Uns das Wochenende zu versüßen? Hmm, hat sie das geschafft? Nur mittelmäßig, würde ich sagen! Die Accessoires waren eine nette Idee, leider sagt uns das Muster des Tuches nicht wirklich zu! Die Beauty-Produkte mögen wir auch nur zu 2/3. Aber zumindest kann man den Rest bei den momentanen sommerlichen Temperaturen gut gebrauchen. Den Wert des Inhalts kann ich diesmal schlecht berechnen, da zwei Produkte nur in Probiergröße beigelegt waren. Ohne das Eau de Parfum und die Sun-Control-Lotion beläuft sich der Wert des Inhalts auf 40 Euro! Ob sich das gelohnt hat, mag jeder selbst für sich entscheiden!

Der kleine Racker hat uns beim Fotografieren die ganze Zeit zugeschaut und ein Konzert gegeben

Wie gefällt Euch die My little Weekend Box?
Findet Ihr alle Produkte passend zum Thema „Wochenende“?
Würdet Ihr heute auch am liebsten noch ein Tag ans Wochenende anhängen?




 

11 Comments

  • Nicole Minnie

    Am Anfang fand ich Box irgendwie super. Der Inhalt gefiel mir, vielleicht weil es was komplett neues ist. Schon die letzte Box hätte mich nicht erfreuen können. Diese Box finde ich zwar besser, aber nichts für mich. Aber mal eine sehr schöne Abwechslung der Kulisse 😉

    LG

  • Christine-Claudia Fischer

    Hallo 🙂 Also mal ganz ehrlich: Je mehr Boxen ihr vorstellt, desto weniger gefallen sie mir. Das Design ist wieder super schön gewählt, aber der Inhalt wäre jetzt so gar nichts für mich. Solche Tücher für den Kopf mag ich nicht, da ich finde, dass sie einfach doof aussehen. Hat immer was von Witwe Bolte. Und den Ringe würde ich nicht tragen aus Angst, dass Nickel darin enthalten ist. Dagegen bin ich allergisch. Und alles, was nicht echt Gold ist, ist ja leider sehr oft nicht wirklich gut verträglich. Die Kosmetikprodukte…ja…nicht schlecht…aber nichts, was ich brauchen könnte. Bin aber auf die nächste Box schon wieder sehr gespannt!
    LG Christine

    • SimplyJaimee

      Ja siehst du, noch ein Argument für meine Aussage, es sei riskant einen Ring zu verschicken! Da ist nicht nur die Geschmackssache wichtig, sondern auch dass manche Leute Modeschmuck gar nicht tragen können! Da ist die Enttäuschung meiner Meinung nach schon vorprogrammiert!

  • Alexaaandraaa

    Fand die Gestaltung der Box sehr schön, den Inhalt irgendwie leider nicht. Für mich hätte sich das nicht gelohnt. Dazu muss man auch sagen, dass ich nur bei der Sonnencreme und vielleicht noch dem Tuch eine Verbindung zum Wochenende sehe.

    Liebste Grüße,
    Alexandra

  • Petra B.

    Also zu einer Sache kann ich auch Antworten ja – das Wochenende ist viel zu kurz!
    Bin dafür das Mo-Fr Wochenende ist und Sa. und So. arbeiten 🙂 die Tage kann man natürlich variieren 🙂
    Aber ist ja nicht machbar 🙂
    Das Tuch find ich auch vielseitig – aber Wochenende kann ich in der Box nicht sehen….er Sommerbox 🙂
    Liebe Grüße
    Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.