Spieletest

Neu von AMIGO: PICK A PEN – Die Frage ist nur, welchen? (Werbung inkl. Gewinnspiel)



Hallo Ihr Lieben,


sagt mal, wusstet Ihr schon, dass Würfel seit Jahrtausenden existieren und weit mehr als bloße Spielzeuge sind? Falls nicht, wisst Ihr es jetzt und könnt gleich mal weiterstaunen! Denn Ausgrabungen zufolge wurden die ersten Würfel, die damals noch aus Knochen oder Elfenbein gefertig wurden, bereits 3.000 v. Chr. in den Gebieten des alten Mesopotamiens verwendet. Im Laufe der Geschichte entstanden unzählige weitere Varianten: Von klassischen sechsseitigen Würfeln bis hin zu zwanzigseitigen Polyedern, die besonders in Rollenspielen beliebt sind. Einige Würfel sind wahre Kunstwerke! Andere aus edlen Materialien wie Kristall oder Metall gefertigt. Es gibt sogar mathematisch perfekte Würfel, bei denen jede Seite exakt gleich wahrscheinlich ist. Und ob Ihr es glaubt oder nicht, seit Neuestem existieren auch Würfel, die nicht nur wie Stifte aussehen, sondern auch noch malen können! Ja, wirklich! Ich schwör’s! Und ich kann es Euch auch beweisen, denn in unseren heutigen Spieletipps aus dem Hause AMIGO gibt es gleich 15 Würfel in Stiftform zu entdecken, die ihren Spielern unzählige unterschiedliche Aktionen ermöglichen! Welche genau, werden wir Euch gleich erzählen! Aber eines können wir an dieser Stelle schon mal vorweg nehmen: Jedes der drei PICK A PEN-Spiele funktioniert nach dem einfachen aber cleveren Prinzip:



Würfeln – Malen – Punkten 


Habt Ihr schon mal mit Buntstiften gewürfelt? Falls nicht, wird es höchste Zeit!



Und das macht riesig Spaß! Das können wir Euch sagen!


Aber genau wie wir, habt auch Ihr erstmal die Qual der Wahl, mit welchem PICK A PEN-Spiel Ihr starten wollt! Thematisch haben nämlich alle ihren Reiz! Vorallem für so naturverbundene und abenteuerlustige Spieler wie uns! Denn in den drei Frühjahrsneuheiten von AMIGO würfelt Ihr Euch nicht nur einmal quer durch einen wunderschön angelegten Garten, sondern geht auch noch gedanklich auf Schatzsuche in einer altägyptischen Tempelanlage oder erkundet ein versunkenes Schiff, in dem es auch so einige Schätze zu bergen gibt!


Und das Beste ist: Ihr braucht weder Ausrüstung noch Proviant, um am Ende die meisten Schätze … bzw. die meisten Punkte ergattern zu können! Nur die oben gezeigten Stifte und die unten abgebildeten Blockblätter! Und natürlich reichlich Würfelglück … haha ja, wer hätte das gedacht?


Hatte ich schon erwähnt, dass die Spiele von Spieleautor Reiner Knizia entwickelt wurden? Falls nicht, wisst Ihr es jetzt!



Aber bevor ich an dieser Stelle noch weiter um die schönen Gärten herumrede …

 

… folgt uns doch einfach mal in die PICK A PEN Gärten! Und werft im Zuge dessen auch gleich mal einen Blick auf Töchterchens fast fertig ausgemaltes Blockblatt, auf dem es nur noch wenige weiße Felder gibt! Die große Frage ist nun: Wie sollten diese übrigen fünf Felder am besten farblich ausgefüllt werden? Punkte gibt es in dieser Spielvariante nämlich nur für vollständig ausgemalte, einfarbige Gärten oder für Gartenabschnitte, in denen jede der 5 Stiftfarben mindestens einmal vertreten ist! Letzeres ist ihr rund um den Springbrunnen bereits gelungen! Aber welchen Würfel(stift) sollte sie in dieser Runde wählen, um noch mindestens einen einfarbigen Gartenabschnitt fertig zu bekommen? Habt Ihr eine Idee?


In PICK A PEN Gärten müssen immer alle Felder, die auf dem Stift angegeben sind, zusammenhängend eingezeichnet werden. Das heißt also, zwei Stifte scheiden in dieser Runde definitiv aus! Bleiben also nur noch Orange, Rot und Grün …

 


So, während Ihr jetzt noch ein paar Sekunden darüber nachdenken dürft, welche der oben gezeigten Stifte ich als Favoriten für dieses Blockblatt im Auge hätte, springe ich schon mal voraus ins kühle Nass, um Euch nun einen kurzen Einblick in PICK A PEN Riffe zu geben! Das Spiel, in dem Ihr versuchen müsst, die meisten Schätze aus einem versunkenen Schiff zu bergen! Nur wie? Ganz einfach: Indem Ihr diesmal farbige Routen auf das Blockblatt einzeichnet, die die eigens markierten Einstiegspunkte mit den im Wrack verstreuten (gleichfarbigen) Schatztruhen und Goldmünzen verbinden!


Und das ist tatächlich auch ein bisschen kniffliger als gedacht! Denn die supertollen Würfel in Stiftform lassen Euch leider nicht immer in die Richtung vordringen, die in Eurem aktuellen Zug am cleversten wäre! Stattdessen geben sie vor, ob Ihr nur gerade Schritte in eine beliebige Richtung oder beliebige Schritte mit ganz vielen Richtungswechseln einzeichnen dürft! Und natürlich habe ich im unteren Bildbeispiel die falsche Richtung erwischt! *lach*


Hach wie blöd: Mir fehlten noch genau zwei Schritte bis zur grünen Schatztruhe! Aber mein Stift sagt “nur gerade Schritte”!



Oh, wisst Ihr was? Jetzt sind wir nur noch ein Spiel vom heutigen Gewinnspiel entfernt! Also lasst uns schnell noch einen kurzen Blick in die PICK A PEN Schatzkammern werfen! Ihr müsst Euch nämlich am Ende dieses Beitrags entscheiden können, welches Spiel dieser spannenden Reihe Ihr am liebsten gewinnen wollt! Die Gärten, die Riffe oder die Schatzkammern, in denen Ihr antike Inschriften entziffern müsst! Und das auch noch möglichst gut, denn wie es die Regeln so wollen, bekommt Ihr natürlich mehr Punkte, wenn zwei oder mehr Symbole derselben Farbe direkt aufeinander folgen oder wenn alle fünf Stiftfarben mindestens einmal in einer Reihe vorkommen! Was uns leider bisher noch nie gelungen ist, aber vielleicht habt Ihr ja Glück! Und wo wir gerade beim Thema sind:



Nun ist es Zeit für ein ganz besonderes Gewinnspiel:


Denn heute gibt es gleich die ganze PICK A PEN-Reihe zu gewinnen! Und damit sich nicht nur einer, sondern gleich drei Gewinner darüber freuen dürfen, habe ich beschlossen, ein Spiel Eurer Wahl hier auf dem Blog und die anderen zwei Spiele auf unserem Instagram-Kanal zu verlosen! Deshalb folgt uns gern auch dort, um Euch eine zweite Gewinnchance zu sichern! Wie immer gilt: Wenn Ihr in unserem Lostopf landen wollt, hinterlasst uns bitte einen Kommentar unter diesem Beitrag, in dem Ihr unbedingt erwähnt, welches dieser drei Spiele ihr gewinnen wollt! Die GÄRTEN, die RIFFE oder die SCHATZKAMMERN? Ihr habt die Qual der Wahl! Aber wenn Ihr uns fragt, lohnt sich jedes Spiel!


>>> Bitte nehmt nur am Gewinnspiel teil, wenn Ihr aus Deutschland seid! <<<


Schafft Ihr es, mehrere Symbole hintereinander in der gleichen Farbe anzumalen? Wir sind gespannt …



Bitte hinterlasst uns bei dieser Gelegenheit auch unbedingt eine Kontaktmöglichkeit im Kommentarformular, unter der wir Euch im Gewinnfall benachrichtigen können, denn anonyme Teilnehmer kann ich nach der Auslosung am 30.06.2024 leider nicht anschreiben! Da der Gewinn auch diesmal wieder direkt von AMIGO verschickt wird, müsstet Ihr uns im Gewinnfall Eure Anschrift zusenden, damit wir diese an AMIGO weiterleiten können! Eure Adresse wird danach wieder von uns gelöscht. Und nun bleibt uns nur noch zu sagen:


>>> Wir wünschen allen Teilnehmern ganz viel Glück! <<<


 


So bevor ich mich für heute – Daumen drückend und Glück wünschend – von Euch verabschiede, möchte ich mich noch ganz herzlich bei Katharina von AMIGO bedanken, die uns diese tolle Würfelspielreihe vor ein paar Wochen zugeschickt hatte! Die PICK A PEN-Spiele wurden uns kosten- und bedingungslos für diesen Beitrag zur Verfügung gestellt! Unsere Meinung wurde davon wie immer nicht beeinflusst!


PS: Die Radiergummis gibt es für jeden Gewinner noch oben drauf!



Kanntet Ihr die PICK A PEN-Reihe von AMIGO bereits?

Wie gefallen Euch die neuen Würfel in Stiftform?

Welches der drei Spiele wäre Euer Favorit?




32 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert